Gebärmutterentfernung vaginal

S.anke


@Niele

Ich kann dir nur raten, dich zu einem Psychologen überweisen zu lassen. Ansonsten musst du mit Johanniskraut halt sehr viel Geduld haben, da es sechs bis acht Wochen dauert, bis es wirklich wirkt.

Aber wichtiger ist, dich auszusprechen.

Ich wünsche dir alles Gute und die entsprechende Geduld. :)* @:) :)* @:) :)* @:)

SOadnkkxe


@Syki

Irgendwie stimmt das Datum deiner OP nicht.

Du schreibst am 19.7. operiert ... und drei Wochen später ... und wir haben heute erst den 24.7.

Ich nehme mal an, OP war am 19.6. ... und denke, du solltest deinen FA aufsuchen und mit ihm besprechen, inwieweit, diese starken Blutungen noch unter normal fallen und er "den Urlaub erlaubt bzw. abrät".

Nimmst du vielleicht Medikamente, die die Blutung verstärken? Bei mir sind das z.B. Aspirin und jede Art von Schleimlöser wie Sinupret oder ACC.

Ich drücke dir die Daumen, dass es dir schnell besser wird und dein geplanter Urlaub noch klappt!:)* :)* :)*

Aber kann es sein, dass du dich zu wenig schonst? Insbesondere zu schwer hebst?

N9iele


Tina/An alle

@ Tina:

Also ich habe nach der OP im Aufwachraum eine Spritzblutung bekommen und dabei ca. 2 Liter Blut verloren.(die B. hörte von alleine wieder auf). Keine Angst, das passiert EXTREM selten. Aber selbst ich habe keine Blutübertragung gebraucht. Das Blut baut sich von alleine wieder auf. Also braucht man keine Eigenblutspende.

@ An alle:

Vielen Dank für euren Zuspruch und die Ratschläge.Tut sehr gut mit Gleichgesinnten zu reden.Da meine OP ja schon auf den Tag genau 4 Monate her ist möchte ich euch sagen, dass ich körperlich schon lange nicht mehr so fit war wie jetzt. Kein "Roter Indianer" mehr der einen fertig macht, kein Myom das einen belastet und vor allem Darm und Blase funktionieren einfach wieder genial. Obwohl diese beiden nach der Bauchschnitt-OP extrem Probleme machten. Ich wusste ja schon Jahre nicht mehr wie gut man pinkeln kann ! Und nach 4 Mon. normalisiert sich das pelzige Bauchgefühl auch wieder. Tip an alle Frischoperierten: Nehmt Voltarentabletten gegen die Schmerzen. Die schwellen auch ab. Und zum Schluss: Ich habe Fotos von meiner riesigen Myom-GBM mit nach Hause gekriegt. Ihr könnt im Vorfeld euren FA bitten Fotos davon zu machen falls ihr das wollt. Für mich sind die Fotos sehr wichtig. Liebe Grüsse Niele

SHonne#nbluMme57


Hallo akinom,

vielen Dank für deinen Beitrag. Das ist das was ich nicht vestehe. Habe nach 3 Wochen meine FÄ gefragt, sie meinte es wäre viel zu früh für BBG. Sie meint mindestens 6 Wochen warten !!! Werde mich jetzt nach 8 Wochen nochmal anderseits erkundigen. Vielen Dank.

An alle: Nach einer Woche Arbeit muss ich sagen das es mir sehr gut geht. Nur manch´mal wünsche ich mir die freien Stunden zurück...... Also geniesst die freie Zeit.

mfg

Sabrina *:) *:)

FIina0lly


Bin neu

Hallo zusammen,

lese jetzt schon seit Tagen hier im Forum hin und her.

Es ist beruhigend eure Erfahrungen zu lesen, ob nun positiv oder negativ.

Ich habe mich dazu entschlossen die "Mutter" entfernen zu lassen, wegen massiver Regelblutungen (falle mind. 2 Tage im Monat aus - da freut sich jedesmal mein Arbeitgeber), tierischer Schmerzen, ständigen Verwachsungen usw.

Habe Null Lebensqualität. Plane komplette Freizeit und Urlaub danach.

Kurz zu mir: Werde im September 42, habe zwei Mädels, 21 und 17 und bin seit 10 Jahren sterilisiert. Habe unter anderem auch schon eine Konisation mit schlechtem Befund hinter mir und einige Bauchspiegelungen bei denen jedesmal Verwachsungen entfernt wurden.

Bei mir wird es wahrscheinlich wegen der Verwachsungen ein Bauchschnitt werden.

Ist hier jemand den ich mit Fragen bzgl. Bauchschnitt bombardieren kann *:)

Liebe Grüße

B^aYbs210x5


Niele

Ein Mensch hat im normalfall 6-8 L Blut.

Bei der Mänge, 2 Liter, die Du verloren hast, wundert mich, daß die Klinikärzte nicht das "Laufen" bekommen haben.

B2a0bs2x105


Ich lese hier von vielen, daß sie krank geschrieben wurden. Aber es schwnkt sehr. Die eine ghet nach 5 Wochen die Andere wiederum erst nach 10 Wochen wider arbeiten.

Nun bin ich etwas verwirrt.

Da mir meine OP noch bevor steht möchte ich wissen, wie lange ich ca. zu rechnen habe.

VlG

Babs

Soankoe


@Finally

Herzlich willkommen!

Mich kannst du wegen Bauchschnitt gerne per PN anmeilen.

Ich hatte am 31.3.06 meine GM-Entfernung per Bauchschnitt, nachdem meine beiden kids (16 + 18 1/2 Jahre alt) per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt hatten. Und genauso wie du, war ich voher (beim zweiten Kaiserschnitt) auf Wuinsch sterilisiert worden.

@Babs:

ich würde an deiner Stelle von ca. sechs bis sieben Wochen Krankschreibung ausgehen.

Nach fünf Wochen war auch hier die Ausnahme. Es dauert ja alleine sechs bis acht Wochen bis die Wundflächen innerhalb des Bauches wieder verheilt sind.

I=ns{elafxan


Babs

ich würde sagen 6 Wochen braucht man auf alle Fälle. Mein FA wollte mich ja schon nach 4 Wochen wieder los schicken.Ich bin dann zum Hausarzt und der hat mich weiter krankgeschrieben.Bei mir ist die OP jetzt 5,5 Wochen her und ich wäre diese Woche nicht in der Lage ´gewesen voll zu arbeiten. Besonders heute ist seit einigen Tagen mal wieder ein schlechter Tag, kann aber auch am Wetter liegen, fast 30 grad und das auf der Insel.

@ Alle bin am Wochenende zum ersten mal wieder Fahrrad gefahren, ging ganz gut nur mit meinem Rennrad klappt es nicht. Ich glaube da drücke ich den Bauch zu sehr ein und es ist unangenehm.

Alles Gute an alle, die die OP noch vor sich haben, Ihr schafft das auch und allen anderen gute Besserung.Werde diese Woche noch genießen, denn Montag geht die Arbeit wieder los. LG Karen

Bhabs2#105


Inselfan

Wurde bei Dir die GM vaginal oder per Bauchschnitt rausoperiert?

Ich weiß noch nicht wie es bei mir sein wird, das erfahren ich dann vor Ort am nächsten Dienstag. Da meine GM aber nicht sehr groß ist, trotz 3 Kindern, vermute ich, daß es vaginal gemacht wird.

LG

Babs

IXnsel\faxn


Hallo Babs

Ich wurde vaginal operiert obwohl meine GM ziemlich groß war und ich zwei Kinder habe.Ich habs auch erst einen Tag v

orher erfahren und war sehr froh.

SNonKneUnblume5x7


Hallo Babs

auch ich wurde vaginal operiert (31.5.06) obwohl meine GM recht groß und schwer war und ich zwei Kinder habe. Musste jedoch vor der OP für einen evtl. Bauchschnitt unterschreiben. Falls du Fragen hast vielleicht kann ich helfen.

mfg

Sabrina

An Alle: Mich macht solangsam das Wetter verrückt. Wenn ich von der Arbeit komme bin ich einfach nur noch platt....

Das nervt so.

Sabrina

1(23anxgi


Hallo an Alle zusammen

*:) wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden.

Gehe ja seit 19.06 zu einer Fortbildung da bleibt kaum

noch Zeit 8 std tägl. Schule und dann noch 2-3 std. lernen.

Das schlimmste die Schulungsräume haben keine

Klimaanlage.

Wollte mal die alten Hasen unter Euch fragen

habt ihr auch probleme mit Haarausfall und brüchigen Nägeln

seit ca. 14 tg nach der op hats angefangen und hört nicht auf

auch esse ich viel weniger hab Streß und habe etwas zugenommen :(v.Ansonsten geht es mir gut hatte auch vor

ca. 3 Wochen mal Blutungen waren aber am nächsten Tag weg.

schönen Abend noch

und hoffentlich etwas Abkühlung

angi

Mza,x=i6x9


Hallo Angi,

ja, mein Haarausfall ist schlimm - bei den Nägeln ist mir nichts aufgefallen.

Ansonsten geht es mir wie Sonnenblume, nicht nur nach der Arbeit, sondern auch auf Arbeit bin ich ab mittags platt.

Hoffentlich ist das bald vorbei mit der Hitze, ich kann mich nicht konzentrieren und die Zyste schmerzt auch.

An Alle liebe Grüße *:)

I9nseZlfxan


Hallo Angi

Ich habe seit der OP am 16.06 auch extremen Haarausfall.Hoffe es gibt sich wieder.Muß am 7.8.noch mal zum FA, werde ihn mal fragen.Fange Montag wieder an zu arbeiten, hoffentlich ist es dann nicht mehr so warm. Allen eine gute Nacht.Bei uns regnet es immer noch nicht, haben jetzt noch 20 grad trotz frischem Seewind.

LG Karen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH