Gebärmutterentfernung vaginal

w,eixssauxnet


@päm und babs

Zu den Kügelchen!

Ich habe 2 Kinder per Kaiserschnitt geboren.

Die erste (jetzt10) ohne Arnica....ich hatte lange Schmerzen

und bekam im KH viele Schmerzmittel!

Bei meine 2.Tochter kam das mit den Kügelchen von unserer Hebamme wo wir Schwangerschaftgym hatten.

3 Wochen vor dem Kaiserschnitt habe ich mit arnica einnehmen

angefangen und hinterher nach dem aufwachen gleich weiter

eingenommen....und ich muß sagen der 2.KS war fast ohne schmerzen.

Die Krankenschwestern haben sich gewundert und haben ständig gefragt ob ich was gegen die Schmerzen haben wollte ...aber ich

hatte keine Schmerzen.

Auch meine Mutter hatte eine Blinddarm OP da habe ich ihr zu den

Kügelchen geraten und sie war auch total begeistert....hatte schon mehrere OPs aber alle mit viel mehr Schmerzen.

Jetzt steht bei mir auch die vaginale GM entfernung an!

Habe am 03.08.2006 nochmal einen Termin bei meinem FA.

Es tut echt gut hier zu lesen.

Ich denke das für mich die GM entfernung auch das beste ist.

Alles wird nach der Periode geplant und dann kommt es doch anderst. Und die ständige Müdigkeit wegen der Eisenwerte.

Von schmerzen ganz abgesehen.

Mal sehen was der FA am Donnersttag sagt zu den Myomen!

Mein Motto....Alles wird gut.....

Viele Grüße

B8e&llaB#ioxnda


Hallo an Alle....,

meine GM -Entferung rück näher- und ganz ehrlich ich zähl die Tage bis es so weit ist.

Habe mich nun eimal durch dieses Forum gelesen und mit einigen von Euch korrespondiert! Alles in allem muss ich sagen: Es hat mir gut getan zu lesen und mit Euch zu reden.

War mit meinem Mann und der Valette- bekomm ich wg. der Dauerblutungen mal 4 Tage in Dänemark- einfach nur raus und mal an was anderes denken, als Blutungen und Bauchweh.

Hat tatsächlich geklappt- habe nur ganz leichte Schnierblutungen- ist ja schon mal was! Also konnten wir unsere Auszeit auch geniessen.

Allerdings hab ich jetzt noch mal eine Frage: Arnica-Globuli ??? ?

Ich würde gern vor meiner OP damit anfangen und danach eben damit weiter machen.

Wer hat Erfahrung damit- welche Potenz und wie lange vorher kann ich starten. Meine OP ist am 21. 08. und wird in Spinalanästhesie vaginal durchgeführt.

Alles ist geklärt- ich kenn den Doc , der die Entfernung vornehmen wird, die Narkose-Ärztin, sogar mein Zimmer ist vorbestellt- muss also nur noch der 21. kommen.

Ihr Lieben - ich bin total erleichtert, dass die Entscheidung zur Entfernung nun gefallen ist.

Durch Eure Mithilfe bin ich total ruhig und entspannt und gut gewappnet für das was auf mich zu kommt- ich das dieser Schritt für mich der richtige ist.

Danke dafür -

Also wenn jemand noch was zur Homöopathie weiss, zu Arnica und auch etwas das Entzündungen vorbeugt, wer es sehr nett, wenn Ihr Euch kurz melden würdet.

Liebe Grüsse und einen enspannten Sonntag

wzeis:sau[nxet


@BellaBionda

Hallo!

Also ich nehme Arnica D6 Globuli 3 Wochen vor der OP

täglich einmal 5 Stück.

Nach der OP kannst du anfangs wenn du große Schmerzen hast

sie bis zu viertelstündlich 5 Globuli nehmen. Ich nehme sie meistens

3 mal täglich 5 Globuli.....vielleicht am ersten Tag etwas öfters.

Hoffe dir geholfen zu haben!

Viele Grüße

mOcmhanxdy


Mandy

Danke für die Genesungswünsche,ich werde es mir zu Herzen nehmen,obwohl es mir nicht leicht fällt immer meinen Mann oder meine Tochter um etwas zu bitten.Aber beide sind ständig besorgt um mich und kümmern sich fast 24 Stunden um mein Wohlbefinden.

LG Mandy

Fsinaylly


Päm

hmmm schwierig, nein ich denke nicht das das mit meiner Mutter zu tun hat, wir hatten und haben zwar nicht so ein super inniges Verhältnis, aber sie ist immer für mich da wenn ich sie brauche, mischt sich nie mit "gut gemeinten Ratschlägen" ein - ist eigentlich ein Traum.

Aber ein herzlicheres Verhältnis hätte ich schon gern zu ihr. Durch die Entfernung (sie wohnt 370 km weiter fort) ist das schwierig.

Wenn ich von "Mutter" rede so meine ich meine GM, die mich zur Zeit wieder quält........ :°(

Ich hoffe ich bin morgen halbwegs in der Lage arbeiten zu gehen. Kann nicht schon wieder wegen dem Sch... ausfallen. Kommt aber sehr oft vor, verbummele so 10-12 Urlaubstage im Jahr deswegen. Eigentlich sollte der Urlaub ja zum erholen sein. Ich habe einen Mann als Chef, er ist sehr verständnisvoll, aber ich glaube so richtig kann er das nicht nachvollziehen.

Meine Kollegin (wir sind 8 Männer und 2 Frauen im Büro) ist da das totale Gegenteil, die hat null Schmerzen, ihr Regel ist in 2 Tagen rum - ohne große Blutungen. Die sagte mal zu mir: hab dich doch nicht so, so was tut doch gar nicht weh - ich hätte sie erwürgen können. Als sie dann immer öfter mitbekommen hat wie ich laufend brechen (vor Schmerz) gegangen bin, hat sie sich dann entschuldigt. Die passenden Worte hat sie aber zu hören bekommen.

Euch allen noch einen schönen Sonntag abend.

Finally

Itnselnfan


Hallo Päm

Komme ursprünglich aus Neumünster und lebe jetzt auf Borkum.Die Meisten kommen aus Nrw oder Süddeutschland.

@Alle hatte einen wunderschönen Sonntagabend, hab zwar etwas vielgetrunken, doch es geht mir sehr gut.Habe sogar in der Kneipe meinen Chef getroffen und er hat sich gefreut das ich morgen wiederkomme. Wir haben zusammen Bier getrunken und viel Spass gehabt.Ich freu mich auf die Arbeit. So läuft es hier auf der Insel.Allen eine schöne Woche, werde mich nicht mehr so oft melden können, werde den Kontakt aber nicht verlieren. LG Karen

I1sEibe


Karen/Inselfan

Alles Gute für Dich!!!!!!:)* :)* :)* :)*

LG

Iris

g?abyogar6tenfaxn


op-tag-bericht

Hallo mädels,

vielen dank für alle eure netten beiträge ... ich werde mich bestimmt daran halten :)^

ihr habt mich darum gebeten, meinen op-tag zu beschreiben - das tue ich hiermit ...

am 17.7. um 7.00 uhr mußte ich zur anmeldung ... am donnerstag davor war ich ja kurz im kh wegen der vorbesprechung zwecks anästhesie ... um 10.30 bekam ich dann die berühmte schei.. egal.. tablette ... allerdings hat die bei mir nicht die große wirkung gezeigt, jedenfalls was das müdigkeitsgefühl anbelangte ;-D ich kriegte alles mit bis dahin, wo ich die narkose bekam ... die op dauerte laut FA nur 27 minuten ... und das mit bauchschnitt ... allerdings war ich noch ca. 4 std. im aufwachraum wegen den vielen schmerzmitteln, die ich bekam und auch nötig hatte. nachdem ich im zimmer war, schlief ich noch ein bißchen, dann wurde ich mal kurz "mobilisiert", wie sich das "aufstellen" nennt ... hat mir gutgetan ... bis dahin ging alles ganz gut ... doch die nacht durch machte ich kein auge zu, war anscheinend zu voll gepumpt mit den schmerzmitteln ... die nächste nacht war genauso grauenhaft, weil ich diese schmerzmittel auf einmal nicht mehr vertragen habe und so alles eine zeitlang ausgehalten habe ... aber ab mittwoch konnte ich nachts wenigstens mit schlaftabletten !!! die ich vorher noch nie genommen habe !!! mal 2 stunden schlafen. ab da ging es dann aufwärts ... :)^ irgendwie schafft man das dann auch, sich wieder aufzupeppeln ...

jeder tag zuhause geht um ca. 2 % besser ... ja ... es dauert halt seine zeit, aber die muß man sich nach so einer op eben nehmen ...

was nicht so angenehm ist, ist die härtende narbe ... aber am donnerstag geh ich das erste mal zum FA zur nachuntersuchung, telefonisch hat er mir bereits versichert, daß ich mir keine sorgen machen brauche ... es ist ja erst mal zwei wochen her ...

haarausfall hab ich bis jetzt noch nicht bemerkt wie schon andere von euch ... hoffe auch, ich werde verschont ... allerdings hatte ich schon 1 tag überschmerzhafte blähungen wegen falschem essen, aber die SAB-Simplex-Tropfen, die ich auch im KH bekommen habe, haben super geholfen ... kann ich jedem nur raten, den das auch mal plagt. am besten, ihr habt sie schon zuhause. ich mußte sie mir erst besorgen lassen ...

alle die es noch vor sich haben ... man macht sich viel zu verrückt vorher, es ist alles halb so schlimm ... wenn man viel schlafen kann, läßt es sich ganz gut ertragen ... und hinterher fühlt man sich vieeeeel besser und leeeeeerer ... ist in meinem fall auch sehr angenehm ...

alle, die in der gleichen woche wie ich operiert wurden ...!!!

WIE GEHT ES EUCH? HABT IHR AUCH ALLES GUT ÜBERSTANDEN?

lg

gaby

Ikns1elfaxn


Gabygartenfan

Schön das es Dir gut geht, und denk an das Schonen.Genieße die Zeit zu Hause.Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstag von 3 Stunden (Wiedereingliederung).Ging ganz gut, kam mir zeitweise vor wie eine Neue, da ich so viele Nr. an der Kasse vergessen hatte.Aber es war schön wieder mit den Kollegen und Kunden zusammen zu sein.Ich brauche Leben um mich rum

LG Karen

B_aHbs2x105


Danke Päm

für die Info von Dir.

@ Alle :

Ich melde mich für ein paar Tage ab.

Zu mindest für die Zeit, die ich im KH verbringe!

Bin doch ganz schön nervös.

Muß morgen um 9.30 Uhr in der Klinik sein, alles Andere erfahre ich vor Ort.

Danke für die tollen Tipps und die Unterstützung die ich bisher von Euch bekam @:)

Eure

Barbara *:)

c,utpe1p005


Gabi - Babs - ALLE

@ Gabi:

Es geht jetzt jeden Tag mehr aufwärts :-) Tue so wenig wie möglich, sei richtig faul oder SCHONEN...SCHONEN...SCHONEN.

Und viel, viel schlafen :)^

@ Babs:

Alles Gute und toi, toi, toi für morgen. Sei nicht nervös, morgen Abend ist die OP schon vorbei @:) Und erhol'dich so lang wie möglöich im KH. Zuhause ist es nicht so ruhig ;-)

@ Alle:

Bei mir sinds heute 12 Wochen gewesen. War heute in der Stadt einges erledigen und bummeln, ca 3 Std auf den Beinen und hatte Sandalen mit 4 cm Blockabsatz an. Dachte, ziehst schicke Schuhe an für die City. So schnell nicht mehr. Hätte ich flache getragen, wäre ich nicht nachmittags 2 Std auf der Liege gelegen, weil der Bauch zwickte. Habt ihr da auch Erfahrung mit hohen Schuhen ??? ??

Einen schönen, kühlen Abend

Biggi

B*el&laB$iconxda


@Babs

alles, alles Gute für morgen- ich drück Dir die Daumen!!!

@ weissaunet

habe mir heute morgen Arnica besorgt und damit angefangen.

Hab noch ein wenig im www geforscht und mich zu Arnica infomiert.

Nehme zur Vorbereitung 3x 5 Globuli Potenz 12 und nach der OP dann am ersten Tag halbstündl. 5 Globuli und dann ausschleichend. OK, dass bekomm ich hin.

Danke für Deinen Tipp!!

@cute

Biggi, Biggi- da warst Du wohl ganz schön eitel heut- zum Shoppen mit hohen Hacken :-)

Ich hoffe Dein Bauchweh ist wieder besser und es geht Dir wieder gut.

Im Moment sauge ich alle Infos einfach in mich auf- je mehr ich weiss umso besser.

Also, dann geh ich mal mit flachen Schuhen zur OP- ;-)

Ich wünsche allen einen schönen Abend und eine gute Nacht

I4n]selfa+n


Hallo Babs

Alles alles Gute für Dich morgen.Wirst sehen, alles halb so schlimm, mach Dich nicht verrückt.Ich drücke Dir ganz fest die Daumen

LG Karen

S5ankxe


@Babs

Ich wünsche dir alles Gute für deine OP!:)*

Wirst sehen, wird alles gar nicht so schlimm.

F*ina,lrly


gabygartenfan

gratuliere ich dir das du es geschafft hast.

Ich habe es noch vor mir, zu 90% auch mit Bauchschnitt wegen der Verwachsungen.

Wie haben sie denn bei dir geschnitten? Vom Bauchnabel nach unten oder quer im Bikinibereich?

Sanke hat mir erzählt das sie sehr bald nach der OP duschen durfte, wie war das bei dir?

Wie lange war die Drainage drin?

An so ein Ding und an nen Blasenkatheder habe ich fürchterliche Erinnerungen.

In meinre zweiten Schwangerschaft wurde mir direkt Urin aus der Blase entnommen, das tat höllisch weh. Konnte 3 Tage hinterher nur mit zwicken und zwacken pullern, hat höllisch gebrannt.

Zu der Drainage: Ich habe 1991 ein künstliches Kniegelenk bekommen und da war tagelang ne Drainage drin, das ziehen tat höllisch weh, hat gebrannt wie d'Sau. Die Schwester meinte damals, das die ein bissl "angewachsen" wäre - huuuu davor grauts mir mehr als vor der OP.

liebe Grüße

Finally

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH