Gebärmutterentfernung vaginal

S;onnFenbglumex57


Hallo Katrin

Hallo Kartin,

bei mir hat der Ausfluss (vag. Entfernung) ca. 6 Wochen gedauert. Das nervt etwas, aber auch das geht vorbei.

Einen schönen Tag. Sabrina

S5onnmenblu6mee"5>7


Hallo Maxi,

hast deine Sache ja durchgezogen. Hut ab...

Viel Glück bei der Jobsuche.

Ansonsten geht es gut ??

Sabrina

I_sxibe


Sanke

Hab einen schönen Urlaub und erhol Dich gut!!*:) :p> :)D

LG

Iris

I/nselhfan


An alle

Zum Glück mußte ich mich noch nirgends rechtfertigen.Ich war sehr erstaunt das bei 4 Frauen bei uns im Betrieb auch schon die GM entfernt wurde.Wußte es nicht da ich erst seit 1 Jahr dort arbeite.Ich habe es auf keinenFall bereut und bin echt froh über den Entschluß.Es war vorher einfach keine Lebensqualität mehr vorhanden.

@Katrin bei mir hält der Ausfluß immer noch an. Ist jetzt 7,5 Wochen her.Ist zwar nicht stark aber immer wenn ich zu viel tue.War gestern beim FA und er sagt ist alles im normalen Bereich da sich jetzt erst die Fäden auflösen.

@ Maxi Hut ab vor Deiner Entscheidung.Ist immer gar nicht so einfach mit einem neuen Job.Hab es vor einem Jahr auch durchgemacht und ich brauchte ein paar Monate zum eingewöhnen.Ich wünsche Die ganz, ganz viel Glück!!!

LG Karen

B)a}bs210x5


Moni Hirsch

Auch meine Ärztin wollte nicht, daß die GM rausopriert wird.

Wir haben ja auch alles ausprobiert was nur möglich war, ergebnislos. Es hätte ja sein können !

Einerseits fand ich das toll, daß sie alles unternommen hat um die GM noch zu retten. Aber manches Mal, dachte ich auch "was soll der Zirkus, es hilft ja doch nicht". Zumindest kann man ihr nicht nachsagen, sie habe vorschnell gehandelt.

Jetzt habe ich endlich ! (nach dem vielen Hin und Her wegen der Streikerei) einen Termin und kann dann einen Schlußstrich ziehen.

@Sonnenblume... Du machst jetzt aber keine halben Sachen mehr, was :o). Finde ich gut !

Ich habe Gott sei Dank eine sehr rücksichtsvolle Chefin, die mich hierbei unterstützt. Ohne dem wüsste ich auch nicht, was ich sonst machen würde.

Es gibt auch bei mir Leute, die meinen Entschluß nicht nachvollziehen können. Aber die stören mich weniger.

Vielleicht kommen sie mal selbst in diese Situation und werden sich selbst ohrfeigen für die dummen Sprüche.

Ich habe meine Familie und meine Geschwister die voll hinter mir stehen und wissen was ich schon durchgemacht habe. Die finden meine Entscheidung auch richtig.

Das alleine zählt !

Einen schönen Tag noch

Babs

FQisnalxly


hallo

@maxi

gratuliere dir zu diesem selbstbewusst sein und deiner konsequenz *:)

ich kenne das auch mit dem job, ist zwar schon jahre her, aber so was bleibt einem ganz deutlich im gedächtnis.

ich muss dazu sagen das ich aus den neuen bundesländern komme, bin gleich nach der wende nach westberlin zum arbeiten - die vorurteile waren damals noch riesig so das ich überhaupt keine chance hatte fuß zu fassen.

heute hab ich einen bombenjob einen bombenchef und mir gehts prima.

@sanke

schöööööönen urlaub, gute erholung und viel sonnenschein.

@babs

freu mich für dich, drück dir ganz arg die daumen.

mittagsgrüßle von

Kerstin

B8absr210x5


Danke allen die mir die Daumen halten !!!

Schönen Dienstag noch. Bei uns regnet es wieder mal.

Aber nach so viel Sonne sollten wir uns nicht beklagen!

Babs

ewmm]elixe


Hallo

Bin auch noch zwischendurch mal da und schaue was los ist . Ich hatte jetzt das erste mal Urlaub danach. Es war wunderschön ohne Bauchschmerzen und ohne Ob's an den Strand zu gehn. ;-D Wie ich so lese geht es euch auch gut . *:) Grüüse an alle die mir so viel mut zugesprochen haben. Alles wieder gut :)^ @:) *:)

w=eiFssaunHet


aber Hallo

habe ich gerade gedacht, da ist man mal ein Tag nicht online....

und muß hier 3 Seiten lesen.

Das ist aber schön das sich die Alt Operierten (komisches Wort)

hier auch ab und zu mal sehen lassen!

Ich grüße Euch und danke für all eure Beiträge!

Babs das freut mich für dich das du endlich Montag dran kommst.

Bist du denn weigstens um die Voruntersuchung gekommen da du die schon hattest oder mußt du jetzt nochmal hin?

Ich drücke dir die Daumen......es kann nur besser werden!

Also rechtfertigen würde ich mich auch nicht für meine Entscheidung, es ist mein Körper und das geht niemand was an.

Meine Mutter und Schwiegermutter haben beide die GM raus und haben es nicht bereut.

Bis jetzt hatte ich das die meisten sagten "Lass es machen es geht dir bestimmt hinterher besser" und meine Freundinn sagte

"DA geh ich gleich mit dann muß ich micht nicht mehr mit dem Scheiß hier rumärgern" sie hat nämlich die gleichen Symptome wie ich nur hat ihr FA ihr zwar gesagt das die GM vergrößert ist aber nicht das sie raus muß. Außerdem geht sie mit den Schmerzen

immer zum Hausarzt, doch der stellt meist außer Verspannung

nichts fest.

Nun ja, ich denke auch das ich mir einen Termin für in den Herbstferien mache denn meine kleine geht dieses Jahr in die Schule und wenn ich dann gleich in KH muß ist für sie bestimmt auch nicht so toll!

Viele Grüße

Linda

Boabse2105


weissaunet

Ich nuß nochmal dei Voruntersuchuungen mitmachen, weil ich in ein anderes KH komme. Da muß ich diesen Freitag hin.

Daß Deine Tochter eingeschult wird und Du debei sein willst verstehe ich sehr gut. Es wäre für Euch beide nicht so toll.

Wenn Deine Beschwerden nicht sooo schlimm sind, daß Du bis Herbst aushalten kannst, finde ich dei Entscheidung sehr gut. Ich hätte nicht anders gehandelt.

Liebe Grüße

Babs

BWabs\210x5


Fehler

Berichtigung: es soll "nochmal", "die Voruntersuchungen", "dabei sein" und "Deine Entscheidung" heißen.

Ich sollte den Text vorher lesen, bevor ich ihn einstelle ! Sorry!

kxatrixn64


hallo petra, sabrina, karen, iris und alle anderen

danke für eure antworten, dann ist ja gott sei dank ein ende abzusehen, ich hatte eine vaginale GM-Entfernung.

bis auf eine kollegin hatten mir eigentlich alle gleich zu der op geraten und auch mein freund stand und steht da voll hinter mir, gott sei dank. ich bereue es nicht. man macht sich die entscheidung am anfang doch nicht leicht und dann braucht man unterstützung und nicht noch vorwürfe oder unverständnis. aber solche "unverbesserlichen Besserwisser" wird es halt immer geben. wir mussten mit der ganzen bluterei leben und hatten die schmerzen und wir ganz alleine sollten dann auch entscheiden was mit uns passiert.

ich wünsch euch noch einen schönen abend - mein sohn läd mich nämlich jetzt ins kino ein, als abwechslung zu meinem "nichts-tun-würfen"

lg. katrin

B$ien>ex63


Linda: Verstehe sehr gut dass du bis zu den Herbstferien wartest.

Unser Jüngster welchselt von Grundschule auf Gymn. Ich denke da schon, wegen der Umstellung braucht er mich jetzt erst mal wieder ganz. Dann gilt das fürs 1.Schuljahr erst recht -wenns kein Notfall ist!

Maxi: Dir wünsche ich viel Erfolg bei der Jobsuche.

[Melanie11f][/: Deine Berichte habe ich besonders verfolgt u mir z.T. echt Sorgen gemacht wenn länger nichts kam. Es freut mich sehr, endlich wieder positives von dir zu lesen. Mir fehlen noch 60 seiten zu lesen, vielleicht steht da was. Trotzdem: Was ist aus deinem "Devertilel" geworden? Alles Gute für dich.

[Irisf][/b]: Ja ich habe hier etliche Streitgepräche gelesen. Ist eigentlich blöd. Jeder hat doch seine eigene Schmerzgrenze u weiß wo sein Limit an Leidensfähigkeit liegt. Man sollte das akzeptieren. Aus Spaß machts doch keiner, würde ja auch der Doc nicht mitmachen. Natürlich sollten auch alternavie Methoden angeboten werden u drüber diskutiert werden. Könnte für den einen oder anderen sinnvoll sein. Aber niemand sollte seine Sichtweise als die einzig wahre darstellen. Für jeden ist das gut, was ihm letzlich geholfen hat,ein lebenswerteres Leben zu führen

[An alle anderenf[/b]: :-D ich übe gerade fett schreiben :-D

Ich bewundere, wie ihr es schafft, so mit jedem zu schreiben das alle integriert sind. Ich lese u schreibe immer hin u her und weiß doch nicht wer jetzt dran wäre. Na, vielleicht machts die Übung.

lg

Bine

B)ienxe63


Fehlerteufel

Ach je! Ich habe die Überschrift vergessen. Außerdem hat das ganze Fettschreiben nicht funktioniert :°( Nur alles (f etc. Wie geht denn das? ??? Kann mir einer helfen. Ich weiß, viele Seiten vorher wurde es schon erklärt, weiß aber nicht mehr wo. ???

Bni1enex63


Keiner mehr da?

*:) [Hallo] Das mit dem Üben lasse ich mal. Aber ich habe mal eine Frage zum eigentlichen Thema. Meine FÄ Hat mir zur Überbrückung für die Zeit bis zur OP Methergin gegeben. Das sind die Tab., die es nach der Entbindung bei starken Blutungen gibt, damit sich die GM zusammen zieht. Soll bei starken Blutungen während der Regel auch funktionieren, d.h. GM zieht sich zusammen, Blutung läßt nach. soll aber vorsichtig angewandt werden, nicht zu oft. Hat jemand Erfahrung damit ??? ? Habe etwas Sorge, dass ich dann wehenartige Krämpfe habe statt auszulaufen. Auch nicht toll auf der Arbeit. :(v

lg Bine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH