Gebärmutterentfernung vaginal

w$eicssabunet


Frisch operierten

Man das hört sich bei euch ja echt gut an....bin auch im Oktober dran.....wenns denn das KH keine bleibenden Schäden abbekommen hat.... Ich freue mich für euch das es so gut geht.....aber dran denken SCHONEN......

Mußte wieder so viel Nachlesen das ich gar nicht mehr weiß was ich noch alles schreiben wollten!

Nun ja wünsche allen einen schönen Abend!

Danke für eure aufmunternden Berichte!!!

Liebe Grüße

bOirkeU95


Hallo...

...habe mich wohl etwas zu früh gefreut. War heute bei meiner FÄ zur Kontrolle. Die meinte mit der Blase das wäre aber nicht normal. Und die Blutungen (helles Blut) eben auch nicht. Sie hat sich die Naht angesehen und meinte, dass sich ein Bluterguss gebildet haben könnte, der auf die Blase drückt.

Nachdem sie die Naht gereinigt - schwitz - und desinfiziert hat - aua - machte sie dann noch Ultraschall. Und siehe da, ich habe einen Bluterguss der auf die Blase drückt. Und wenn die Blutungen schlimmer werden und das Teil größer, darf ich nochmal ins KH. Hoffe das wird nicht passieren.

Ich kann wirklich nur allen empfehlen, die es gerade hinter sich haben oder noch vor sich - SCHONEN!!! Und das heisst aufstehen nur um auf die Toilette zu gehen. Ich bin am WE im Krankenhaus ziehmlich viel rumgelaufen weil ich mich so fit fühlte. Das ist jetzt die Quittung.

In den nächsten Tagen bekommt mich hier keiner aus meinem Bett. So viel steht fest. Donnerstag muss ich dann wieder hin und hoffe, dass sich der Bluterguss verzogen hat oder zumindest nicht größer geworden ist.

Finally also so eine Nachuntersuchung ist gar nicht so schlimm. Ich hatte sie bereits am 3. Tag nach der OP. Hatte auch total schiss, dass es weh tut. Sie haben auch nur ganz vorsichtig Ultraschall gemacht und leicht die Naht abgetastet. War nicht wild. Drückt ein wenig aber ansonsten echt zu ertragen.

Schönen Abend Euch allen.

Bis dann,

Birgit

Fxi{nallxy


Nachuntersuchung

Danke Mädels für die Info´s dazu........ bin beruhigt :)^

Wenn man bedenkt das man eigentlich seit Jahren nur Schmerzen hat werden diese kurzen Momente ja wohl ein Klacks werden, oder?

birke ab ins Bett und und nur noch zum pullern aufstehen ;-) wünsche dir gute Besserung.

Großmutter wovon hast du entzündete Schamlippen? :-o

Heute in 5 Wochen muss ich ins KH, jetzt zähle ich noch die Wochen, in der letzten Woche nur noch die Tage ;-D

Habe seit gestern wieder mal meine Regel........grauenvoll, Pampers lässt grüßen und muss ich im Geschäft auch noch durch ne Schulung quälen. Man was wird das für eine tolle Zeit hinterher werden, kann es mir eigentlich überhaupt noch net vorstellen wie das so ohne ist.... aber eins weiß ich - ich freue mich riesig drauf.

Schönen Abend Mädels

GZroßm4uttxer


Finally

Von der OP. Irgendwie wurden die zu Seite gelegt, gg, und nun fehlt da an bestimmten Stellen die Haut, die an den Einlagen, trotz der Creme, immer wieder festkleben. Dadurch wird jedesmal beim Hose runter lassen, die frischgebildete Haut wieder gelöst und heilt schlecht. Vorallem beim morgendlichen Wasserlassen ein "Genuß"!

Aber jetzt zu Hause trage ich nur einen Rock und keine Unterwäsche, so dass nichts kleben kann, frische Luft drankommt und besser wird.Zum Glück habe ich, bis jetzt, keine Nachblutungen und auch keinen Ausfluß.

Bvinee63


Guten Abend alle

*:) Oh, da hat sich ja heute die ganze "alte Garde" getroffen. Das finde ich mal schön und ich grüße euch alle.

Danke euch auch für die ermunternden Worte zur Nachuntersuchung. Ich staune, dass einem nach so langer Forenzeit immer noch was unklares einfällt. ;-) Tja, eine zu lange Wartezeit ist auch nicht das beste.

GroßmutterundBirgit: Bitte, bitte, immer schön vorsichtig. Die erst Warnung habt ihr schon bekriegt. Nun seid aber schön vorsichtig. Und dir Birgit besonders für deine Blase alles Gute. Nun machts alle gut und gute Besserung euch frisch Operierten.

einen schönen Abend

lg Bine *:)

caanxy


Hallo alle

Das ist so schön,dass Ihr das alle so gut überstanden habt.

Herzlichen Glückwunsch. @:) @:) @:)

Wie manche ja wissen,hatte ich meine Koni vor fast 2Wochen.War heute das erste Mal wieder arbeiten.

Mein Fa sagte,der Termin für die Gm-Entfernung soll erst 8-9Wochen nach der Koni sein.

Wie lange musstet Ihr nach der Koni warten bis zur OP?

Viele liebe Grüsse an alle *:)

S:ieg,linxd


Guten Morgen

nicht wundern, aber ich bin sozusagen ein Frühaufsteher (gezwungenermaßen). Verwöhne gern meine "Männer" die mich ja ernähren müssen. Mein jüngster muß um 4:30 aus dem Bett und um 5:00 aus dem Haus. Da mache ich ihm das Frühstück und anschließend habe ich Zeit hier im Forum zu lesen, da stört mich weiter keiner.

nele1: ich bin bis zum 10.10. krankgeschrieben, allerdings muß sich bei mir kein AG deshalb ärgern, aber die Tätigkeit die ich zuletz ausgeübt habe wäre sowieso zu schwer. Ich muß meine Suche wieder mehr auf Büro ausrichten(was auch mein erlernter Beruf ist) aber in unserer Gegend so gut wie aussichtslos.

cany: es hatten hier schon mehrere Frauen von Wartezeiten nach einer Koni berichtet, ist wohl notwendig, ich glaub die mindestzeit sind wohl 6 Wochen

großmutter: das war ja für die Ärzte Schwerstarbeit und das alles vaginal, da wird alles ganz schön strapaziert. Ist ja nicht gerade angenehm an den Stellen aber das kann leider vorkommen bei dieser OP. Hoffentlich heilt alles schnell. Das schlimmste ist ja nun überstanden und denk an die Zeit die jetzt kommt "ohne Pampers".Guuuuute Besserung.

Auch allen anderen weiterhin gute Besserung.

Ich schaue jetzt erstmal in unsere Tageszeitung.

LG

l!audxa


Guten Morgen

Ich bin auch Frühaufsteher und das erste was ich mache

...PC an :-).Habt ihr frisch operierten auch das Problem mit der Verdauung?Ich werde mir heute ersteinmal Leinsamen und Trockenpflaumen holen.Man fühlt sich eigentlich nicht krank und versucht doch schon einiges im Haushalt zu machen und bekommt dafür gleich die Quittung.Ich habe gar nicht überlegt und den Staubsauger angehoben,mein Mann hat mich dann sofort wieder auf das Sofa verbannt,geht es euch auch so,man mag kein fernsehen ..kein Buch mehr lesen... lümmelt nur auf dem Sofa und lässt sich bedienen..OH GRAUS.und das noch für ein paar Wochen,aber heute gehen wir gemeinsam einkaufen !! FREU FREU FREU.Nächste Woche hole ich mir einen Termin bei meinem Gyn ,ich muß ja die AU verlängern lassen.Vom KH habe ich die AU ersteinmal bis 3.10.06 bekommen aber das reicht sicherlich nicht aus.Bis dann und lieben Gruß Lauda

nUelex1


lauda

Kann mir gut vorstellen, welche Probleme Du hast, wenn die Verdauung nicht stimmt. Bei mir lösen schon Blähungen krampfartige Schmerzen aus.

Gestern hatte ich einen relativ "guten Tag" ohne Beschwerden, ich hoffe, das es keine "Eintagsfliege" war und es ab jetzt aufwärts geht.

Nele

K$axot


hallo cany!

ich noch mal. da hier die meisten mädels sich die GB entfernen lassen wegen starker blutungen und myomen, antworte ich dir mal wieder. vielleicht sind ja mittlerweile ein paar mehr mädels dazugestoßen, die aufgrund eines carcinoma in situ die GB entfernt bekommen haben?

also ich wurde sechs wochen nach meiner koni operiert. es muss halt nur geklärt sein, das alles gut verheilt ist. und es ist immer besser, seine mens gerade dann nicht zu haben, wegen der stärkeren blutungsgefahr bei der OP, wurden aber auch schon mädels MIT mens operiert...

falls noch fragen sind...

LG

Karen

B@e_atxe46


Der Alltag hat mich wieder voll im Griff

Leider komme ich hier im Moment nur noch zum Lesen.

Es haben ja schon wieder einige die OP mehr oder weniger gut hinter sich gebracht. Ich hoffe, ihr erholt Euch alle so gut wie ich.

Meine OP ist ja nun schon 8 Wochen her und es ist so, als wäre nichts gewesen. Ich verkneife mir aber immer noch, recht schwere Sachen zu tragen, dass lasse ich noch immer meine Männer machen.

eine Frage an die schon operierten

Nachdem ja die schönste Sache der Welt auch wieder erlaubt ist, haben mein Freund und ich festgestellt, dass das ganze nicht mehr so eng ist wie vor der OP.

Ich habe mir schon zwei Bücher zur Beckenbodengymnastik bestellt, um den alten Zustand wieder herstellen zu können.

Wie ging es Euch?

@ Sieglind

Habe ich das bei Dir richtig raus gelesen, dass Du auch beim größten Arbeitgeber in Deutschland beschäftigt bist? ;-)

Ich bin seit 01.07.2006 arbeitslos und würde auch gerne in meinen alten Beruf - Bürokauffrau - zurück. Bei uns ist die Aussicht auf so einen Job auch sehr gering.

Ich bin auch erst seit 01.09.2006 gesund geschrieben. Muss mich gleich wieder hinsetzen und die nächste Bewerbung schreiben.

@ Großmutter

Ich wünsche Dir, dass bei Dir alles gut verheilt. So eine Wunde stelle ich mir schon recht unangenehm vor.

Jetzt wünsche ich allen einen schönen Tag und den frisch operierten gute Besserung. Wie schon mal hier geschrieben: Zwischendurch immer mal wieder ein wenig jammern, dass der Zustand des Helfens der Familienmitglieder auch ein wenig anhällt. :)^ *:)

n1e[lel1


Hallo

wie ich den letzten Berichten entnehme, sind die meisten so ca 2 Monate krankgeschrieben, bis sie wieder fit sind.

Würde mich über Rückmeldungen der Dauer Eurer Arbeitsunfähigkeit freuen.

Bin schon jetzt (14 Tage nach OP) ziemlich ungeduldig.

Nele

bZiWr}ke9x5


Oh Mann...

...und schon wieder so viele Beiträge...

Das geht ja hier ganz schön schnell. Danke an alle für die aufmunternden Worte.

Mache mir aber wirklich Sorgen, weil jedesmal wenn ich Stuhlgang hatte oder Wasser lassen mußte blutet es. Und das ist wirklich frisches Blut. Mein Mann hat mich letzte Nacht deswegen noch ins Krankenhaus geschleppt. Der Arzt dort meinte aber, das sei normal und überhaupt nicht schlimm. Das frische Blut erscheint auch wirklich nur wenn ich auf Toilette war. Heute morgen war wiederum gar nichts und eben war es schon wieder recht viel. Wenn ich so zwischendurch mal aufstehe blutet es gar nicht. Ist das normal?

Hat einer von Euch denn auch diese Blutungen?

Ich hab wirklich keinen Bock wieder ins Krankenhaus zu müssen.

Würd gerne mal Eure Meinung darüber hören.

LG

Birgit

b&i.rkqe95


Nele

Ich bin am 11.09. ins KH und seitdem logischerweise krankgeschrieben. Meine AU die ich gestern von meiner FÄ bekommen habe geht bis zum 16.10. - erstmal hat sie gesagt. Also sie meinte 4-6 Wochen.

Diese Zeit braucht man aber glaube ich auch. Auf keinen Fall wieder zu früh anfangen!

LG

Birgit

n~ele1


Birgit

Nimmst Du vielleicht Schmerzzäpfchen? ich bekam im Krankenhaus Diclofenac- hatte am letzten Tag im Krankenhaus auch Blut im Stuhlgang. Nach dem Weglassen der Zäpfchen hat sich das sehr schnell normalisiert

Nele

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH