Gebärmutterentfernung vaginal

P'ollxy1


Beate 46,

schaue ab und zu mal hier rein. Hatte nach meiner Gb entfernung

auch das Gefühl das etwas anders ist auch mein Mann sind

aber der Meinung auch nach Rücksprache mit der FÄ das

es daran liegt das der Wiederstand der GB fehlt also der Mann

beim Anstoßen keinen richtigen wiederstand mehr hat.

Auch ist alles etwas schlaffer habe Probleme mit BBG.

Morgen habe ich einen Termin bei meiner Fä. und einer Therapeutin

dann werde ich in den gebrauch eines BBg Traininggerätes eingewiesen

und darf dieses dann mit nehmen. Mal sehen was das genau

ist kann ich dann gerne berichten.

N+atur:locke


Gebärmutterentfernung

Hallo zusammen !

Bin heute aus dem krankenhaus entlassen worden.mir wurde die gebärmutter vaginal entfernt.fühle mich soweit ganz gut.wie ist es euch so ergangen.würde mich interessieren wie die zeit zu hause bei euch ist oder war.Schmerzen etc.

gruss conni

BTea8te4x6


@ Polly1

Danke für die Antwort.

Da bin ich mal gespannt, was das für ein Gerät ist.

Hm, wir haben schon beim "Eindringen" das Gefühl, dass das ganze etwas weiter ist. Wobei das mit dem Widerstand der Gebärmutter die nun fehlt auch logisch erscheint.

Vielleicht kann ja noch jemand anderes was zu dem Thema berichten.

Bald sind ja unsere frisch Operierten auch soweit, dass sie was zu dem Thema schreiben können ;-) :)^

Bline6x3


Hallo ihr alle

*:) Meine Güte, man kommt ja gar nicht mehr nach, zu jedem Beitrag was zu schreiben. Schön, dass so viel los ist hier.

naturlocke, dich möche ich zunächst einmal herzlich begrüßen und dir gute Besserung und alles Gute wünschen.

Birgit was machst du denn für Sachen? Ich hoffe, dass du keine ernsthaften Probleme hast und sich noch alles im normalen Rahmen bewegt. Ein Bluterguß wäre unangenehm aber eine Erklärung. Hoffentlich geht es dir bald besser. Sei bloß vorsichtig und mach wirklich nichts als schonen. Gute Beserung @:) :)*

Zu den ganzen Beiträgen nach der OP kann ich ja leider noch nichts sagen.

Großmuttereine fiese Wunde. Hoffentlich heilt sie jetzt zu Hause schnell ab. :)*

lg Bine

Ixnselfxan


@Birgit

Ich hatte 3 Wochen nach der OPauch Blutungen, allerdings ganz dunkles Blut, auch immer nach dem Toilettengang.War nach einer knappen Woche vorbei und im KH sagten sie das es wohl altes Blut wäre, doch bei hellrotem sollte ich sofort kommen.

@ Beate mit dem sex habe ich immer noch Probleme, obwohl die OP jetzt 3 Monate her ist.Es tut weh ind brennt.Habe Montag Termin beim FA auch wegen meiner Blase.Muß ständig Pipi, fast jede Stunde auch nachts meistens 2 bis 3 mal.Das nervt ganz schön. Hat jem,and von den altoperierten auch solche Probleme?

Habe lange nichts mehr geschrieben denn der Alltag hat mich voll im Griff und bin deshalb auch nicht so auf dem Laufenden.

Wünsche allen die es noch vor sich haben alles Gute und den frisch Operierten gute Besserung. Übernehmt Euch nicht auch wenn es Euch gut geht, man bekommt die Quittung.Es gibt immer gute und schlechte Tage, die werden aber immer weniger.

LG Karen

aane57


Inselfan

Ich hatte meine Op im Feb. und die gleichen Beschwerden. Es ist laut meiner FÄ ein Östrogenmangel. Da ich eine sehr ausgeprägte Endometriose hatte darf ich die nächsten 2Jahre keine Hormone bzw. Hormonersatzmittel nehmen. Ich habe jetzt von ihr ein Östrogenhaltiges Gel (Ovestin) bekommen, das darf ich nehmen.

Zusätzlich trinke ich jeden Tag Cranberry Saft . Schmeckt grausam hilft aber sehr gut. Es sollen sich durch den Saft keine Keime in der Blase wohlfühlen. Ich mache es seit 2 Wochen und jetzt ist das Brennen und das häufige Wasserlassen besser geworden. Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen

Christiane

LNucy1x7


lauda

ja, die liebe Verdauung war auch mein größtes Problem als ich nach Hause kam. Im Krankenhaus mußte ich am 4.Tag abführen und danach hat es 9 Tage gedauert bis ich wieder konnte. (...das ganze hat mich dann sehr ans Kinder-kriegen erinnert ;-D) habe mit Pflaumen/Feigensaft aus dem Reformhaus und Vollkornbrötchen versucht dem Darm zu helfen.

Das "rumliegen" war einfach ein blödes Gefühl,- alles wuseln um einen herum, putzen, saugen, wischen und man selbst ist mittendrin - fühlt sich gut - und macht keinen Strich. Jetzt mit 8 Wochen Abstand kann ich allerdings sagen, dass war das einzig richtige -nichts tun!! mir geht es wunderbar, keine Schmerzen und eine prima Wundheilung.

Also weiterhin alles gute

Lucy

loaudxa


Lucy

Ja das kann man wohl sagen! Alle versuchen zu helfen und man selbst liegt auf dem Sofa und ist zum nichts tun verdonnert,gestern habe ich mir Milchzucker besorgt...und klappt

|-o.

Habe immer noch Ausfluss ,hoffe aber das ist bald vorbei .Meiner Tochter habe ich Binden und OB's gegeben BRAUCHE SIE NICHT MEHR :-D.

Lucy: wie lange warst du krankgeschrieben?Meine OP ist heute 1 Woche her und ich muß nächste Woche zu meinem Gyn der die AU verlängern soll! Ich arbeite mit kleinen Kindern.

lg Lauda

nBelex1


Lauda

Arbeitest Du vielleicht auch im Kiga?? Meine OP war gestern vor 2 Wochen, bin bis zum 6.10. krankgeschrieben. Habe mir vorgenommen, diese OP vollständig auszukurieren, d.h. wenn es mir in 2 Wochen noch nicht richtig gut geht, werden ich mich noch weiter krankschreiben lassen. Nach den Ferien (Mitte August)war ich bei der Arbeit kaum zu gebrauchen, ständige starke Blutungen, niedriger HB Wert, dann die Ausschabung, die nichts genützt hat. Ich denke, ich tue keinem einen Gefallen, wenn ich anfange zu arbeiten ohne 100% fit zu sein. Muss dazu sagen, dass ich Vollzeit arbeite, an einigen Tagen sind es 10Stunden non stop, wo ich mich nicht mal eben zwischendurch hinlegen kann.

LG

Nele

lJaudxa


Nele

ich arbeite in einem Kinderhort und die Arbeit ist schon sehr anstrengend obwohl ich nur 5 Std.arbeiten gehe.Heute geht es mir nicht besonders gut...habe zittrige Hände und bin total schlapp auf den Beinen ! Kreislaufprobleme.Werde mich nach dem kochen nur noch im Garten aufhalten (auf der Liege ) und das Wetter genießen.

lg Lauda

L@ucKy17


lauda Mensch Lauda, auch essen kochen ist zu anstrengend - lass kochen!!! das Stehen am Herd tut einem nicht gut. Fand die ersten 14 Tage nach OP sogar das Duschen zu anstrengend -- war sofort schlapp und kurzatmig.

mit Krankschreiben-Zeiten kann ich dir leider nicht dienen, da ich nicht berufstätig bin bzw. nur ehrenamtliche Jobs mache (..und die kann ich mir einteilen)

Ausfluss (wenn auch nur wenig) war 6 Wochen lang vorhanden (manchmal einen Tag nichts, dann wieder etwas mehr)

also genieße den Tag im Garten

Lucy

BRine:63


Lauda

*:) Mensch was machst du denn für Sachen? Da bist du ohnehin schon so früh aus dem KH entlassen und stellst dich gleich wieder an den Herd. :-o Mach doch das nicht, nachher landest du noch wieder im Krankenhaus!{:(

Da muß man sich ja echt Sorgen machen

Ansonsten wünsche ich allen einen schönen Abend. Heute in einer Woche bin ich auch schon im KH. Bin jetzt ganz schön nervös.

lg Bine

lUaudxa


Bine

mir geht es ja schon wieder besser *:) nur noch leichtes ziepen in der Leistengegend ,habe aber den ganzen Nachmittag nichts mehr gemacht.Ich hatte heute das Gefühl mir fällt die Decke auf den Kopf... :°( Keiner da..kein Buch mehr...im Fernsehen läuft rein gar nichts ...bin alleine und darf nichts machen...

Irgendwie komme ich mit der Situation überhaupt nicht klar,das ich nichts tun kann.ich hätte heute Nachmittag heulen können.

Mein Mann will am Wochenende mit mir raus,wir wollen essen gehen :)D

Bine, du kümmerst dich ja rührend um alle und hast immer ein nettes Wort auf Lager,ich weiss wie du dich jetzt fühlst

und wünsche dir für die kommende Woche noch starke Nerven,du wirst merken das die Unruhe und Anspannung im Krankenhaus verfliegt.

lg Lauda

wYeiss`aunxet


Hallo

Man was ist hier los!:-)

schön so, dann bekommen wir vor der OP noch richtig viel mit!

Allen Frisch Operierten gute Besserung und SCHONT euch!

Das es kiene Blutergüsse gibt und alles gut verheilt!

Bine wann war nochmal dein genauer Termin?

Schönen Abend

Linda

cwaxny


Termin

Hallo an alle *:)

Nun habe ich auch meinen OP-Termin,am 02.11. das ist genau heute in 6 Wochen... %-|

Wie habt Ihr die Wartezeit nur ausgehalten,ich werd verrückt.

Die Arbeit lenkt mich auch nicht gerade ab.Ich benehme mich wohl wie immer,aber permanent habe ich das alles im Hinterstübchen.

Irgenwie passiert auch nichts Schönes im Moment.Hab wohl ne Depri-Phase.

Danke,dass Ihr euch mein Gejammer angehört habt. :°(

Liebe Grüsse an alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH