Gebärmutterentfernung vaginal

Bka=bCs2a10x5


Mir tun schon die Daumen weh ;-D

Ich tippe nur mit einem Finger ;-)

Hauptsache es ist alles gut verlaufen !

w_eis+sauonet


Sieglind

Ich möchte mal was zu deinen Traumadol Mittel sagen!

Ich bevorzuge die hömopartie....seid meinem 2. Kaiserschnitt....

Der erste war horror mit schmerzen ohne ende und überhaupt....beim 2. habe ich vor der geburt Arnica D6 Globuli eingenommen....habe drei Wochen vorher damit angefangen täglich 5 Globuli eingenommen, und am OP Tag als ich wieder wach war auch gleich wieder 5. Am nächsten Tag glaube 3 mal 5 und dann immer wieder reduziert. War schmerzfrei bei dem 2. Kaiserschnitt, es war so das die Krankenschwestern immer wieder vorei kamen und sagten ich muß die Schmerzen nicht aushalten ich könnte mich ruhig melden sie würden mir was geben. Aber ich hatte keine Schmerzen.

Also kann Arnica nur empfeheln....ich bin in drei Wochen dran und nehme jetzt jeden Tag 5 Globuli.

Liebe Grüße

Linda

Ppe:tEra4x1


Beate

Oje Beate, das hört sich ja nicht gut an. Leider fast nochmehr am PMS als an meinen Tagen selbst. Habe die Wassereinsammlungen, besonders in der Brust, aber ganz gut mit Mastodynon (oder so) in den Griff bekommen. Aber meine Familie hat gehofft, dass sich dann auch meine Laune bessert. Medizinisch gesehen ist es ja auch klar, dass sich hier nichts verändern kann.

Gruß,

Petra

Stiegelxind


Hallo Linda (weissaunet)

vielen Dank für die Tipps, aber Schmerzen nach der OP hatte ich nur an dem Tag der OP. Ich bin den hömopathischen Mitteln nicht abgeneigt, wende sie auch an gegen PMS.(Remefemin plus) Mein jetziges Problem ist ja die Bandscheibe und da habe ich leider noch kein Mittel gefunden. Die Ärzte geben einem nur gegen die Schmerzen was und das wars. Keiner denkt darüber nach wie auf lange Sicht Abhilfe geschaffen werden könnte. Pferden gibt man den Gnadenschuss.......

Habe heute wieder ein Fädchen gefunden, glaube wirklich das das die Schmerzen im Bauch verursacht. Na werde ich mal weiter beobachten. Ansonsten war ich ja 5 Wochen Beschwerdefrei und habe mich auch wirklich geschont. Naja hilft nichts müssen wir alles abwarten und weiter faul rumliegen bis auf ein bischen Gymnastik (Übungen die ich auch nach meinem BS-Vorfall unter Anleitung imKH machen durfte)

Auch das Tramadol macht mich nur ein bischen hey, Schmerzen sind nach wie vor da.

Ja unsere Biene wird es ja nun hoffentlich alles gut überstanden haben, drücke auch ganz fest die Daumen.

Grüße an Alle

Sieglind

IDnsexlfan


Hallo Sieglind

Wofür nimmst Du das Remefemin? Ich kenne es als Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden.Hat mir mein Hausarzt empfohlen.Habe mir es noch nicht besorgt, da man es ja selbst bezahlen muß.Jetzt brauch ich die Pille nicht mehr und soll trotzdem wieder für etwas zahlen.Ich leide häufig unter Schweißausbrüchen schon vor der OP und jetzt eigentlich noch mehr.Da ich auch manchmal Probleme mit der Wirbelsäule habe hat mir mein Arzt den Wirkstoff Diclofenac (Arthrex) verschrieben.Das hilft bei mir super.

Und nochmal ganz großes Daumendrücken für Bine :)^ :)^ :)^

LG Karen

SMieglAind


Hallo Inselfan

das Remefemin hilft bei Hitzewallungen, PMS usw. Habe es seit 1999 genommen und bin gut damit zurechtgekommen. Leider muß man es bezahlen. Ich empfehle aber das Remefemin Plus, das sind Dragees, die enthalten noch zusätzlich Johanniskraut, das beruhigt. Zu Beginn muß man 2 bis 3 Dragees nehmen, wenn du merkst es wirkt, kannst du auf ein Dragee am Tag zurückgehen. So wurde es mir mal von einem Heilpraktiker auch empfohlen. Bin damit ganz gut zurecht gekommen. Ich hatte im Juni damit aufgehört aber jetzt nach der OP habe ich doch auch wieder mit Hitzewallungen und PMS zu kämpfen. Die Wirkstoffe waren wahrscheinlich nun abgebaut und benötigen Nachschub. Muß ich mir auch wieder besorgen.

Vielen Dank für den Tip mit dem Diclofenac, werd mal schauen ob es das auch ohne Rezept gibt. Hatte ich jedenfalls bisher noch nicht. Meine Ärzte schwören auf Iboprofen und Mydocalm sowie Tramadol, aber das Zeug zeigt keine Wirkung mehr auf die Schmerzen .

Petra 41: wie ich gelesen habe leidest du auch so unter PMS und Stimmungsschwankungen, versuch es doch auch mal mit dem Remefemin plus.

zuckerschnecke 44: mit dem Gassi gehen sei in der ersten Zeit vorsichtig, denn dein Hund weiß ja nicht das du dich schonen mußt.

LG

Sieglind

tSodIayi1x00


hey beate

habe es schongedacht ist ja schon klar eigentlich,hoffte nur das es etwas vieleicht besser wird aber dadie eierstöcke noch dansind ,aber bin auch sehr froh das die schmerzen ein ende haben .ist jetzt drei wochen her aber wenn man zuviel macht zippt es doch manchmal schon,häätte nicht gedacht das es nach so einer zeit noch ist .wünsche alle die es noch alles gute und schonen ist doch wichtig. *:) @:) :)^

t!oda6y8100


oh gott

endschuldigung für die fehler bin an kochen un schreibe schnell zwischen tür und angel.

n~elex1


Inselfan

Nehme auch seit einige Jahren Remifemin plus, kann ich super gut vertragen, hat keine Nebenwirkungen und auch von Wechseljahrbeschwerden merke ich relativ wenig.

Wie Du weißt, muss man diese selbst bezahlen, günstiger kann man sie über eine Internetapotheke bestellen, bei "preisvergleich.de" bekommt am gleich mehrere angezeigt. Lohnt sich.

Liebe Grüße

*:) Nele

Buin/e63


Biene

Hallo @ all *:)

Bin die Tochter von Biene63 und wollt nur mal kurz ausrichten das soweit alles gut gelaufen ist heute morgen...'n bissel müde und so aber das ist wohl normal...aber sie wird das alles noch schreiben wenn sie wieder da ist

Naja liebe Grüße von Biene

Mfg Bienes Tochter *:)

waeis5sauHnet


Hallo Bines Tochter

Vielen Dank für die Info!

Und bestell deiner Mama viele liebe grüße von uns allen!

Linda

IOs;i*bxe


An Bines Tochter!!

Danke schön für die Nachricht,

jetzt hat sie es auch geschafft!!

Bestelle ihr von mir bitte auch ganz liebe Grüsse.

Isi

sIaIilo]rwomxan


Hallo Bines Tochter *:),

danke, dass du hier Bescheid gesagt hast. Ich freue mich, dass Bine alles überstanden hat. Ich habe heute alle Daumen für sie gedrückt und an sie gedacht. Richte ihr bitte auch von mir ganz liebe Grüße aus. Danke und

lG Petra *:)

hWoocny-64


hallo, bines tochter

vielen dank für die nachricht...gut zu höre, dass sie es geschafft hat.

bestell ihr bitte liebe grüße von mir und dass sie schnell wieder fit ist,soweit möglich @:) :)* *:)

ganz lieben gruß,

hoony ;-D

h<oon>y-O6x4


ach, noch was!

hallo ihr lieben...

schön, dass bine es hinter sich hat. hab heut morgen die daumen gedrückt, soweit es möglich war ;-)

hatte heute abend noch mal termin bei meiner frauenärztin wegen der OP am 11.10. sie operiert mich selbst, das gibt mir etwas sicherheit...

es wird jetzt definitiv ein bauchschnitt, weil sie verwachsungen vermutet..hoffe nur nicht mit dem darm oder blase :-(

hab eure ratscgläge befolgt und mir nen zettel geschrieben mit fragen zur op usw.hab alles gut erklärt bekommen.

wollte unter anderem auch wissen, wie lange die op dauert:3/4 std.??

sooo lange?war das denn bei euch auch so, oder wie sind die erfahrungen ??? ??

endlich wieder wochenende.hab jetzt erst mal bis mittwoch frei und werd montag ein paar dinge wegen KH-Tagegeld abklären.

so, gut´s nächtle und an alle frisch operierten:schont euch und gute besserung. @:) :)* @:)

hoony zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH