Gebärmutterentfernung vaginal

s=ailoTrwomxan


Mensch Maxi,

was erzählst du denn für Sachen ???. Deine GM ist noch da?? Ist ja nicht zu glauben :-o. Was waren das denn für Ärzte? Ich bin ganz sprachlos. Und du hattest zwischendurch nicht einmal deine Tage?? Aber die Ärzte hätten dir doch sagen müssen, dass die GM nicht mit entfernt worden ist. Was kann man denn da falsch verstehen? Du bist doch mit der Diagnose "GM-Entfernung" ins KH gegangen. Jetzt musst du natürlich beweisen, dass die Ärzte dir gesagt haben, dass die GM nicht entfernt worden ist. Der Bericht sagt ja aus, dass sie noch da ist. Willst du denn jetzt anwaltlich dagegen angehen? Ich glaube, mich würde der Schlag treffen, wenn mein Doc mir sagt, die Myome sind zwar weg, aber alles andere ist noch da >:(. Berichte mal, ob du da irgendetwas erreichst. Ich drücke dir ganz fest die Daumen - auch für einen neuen Job.

LG Petra *:)

IDsibe


Hi,Maxi!!

:°_

Ich drücke dich erstmal!!!

Sch..... kann man dazu nur sagen was da mit dir passiert ist,

mir wurde grad ganz anders.

Ich wünsche das es bald mit einer neuen Arbeitsstelle klappt

(mit der Quali müsste doch was zu machen sein :)^ :)*)

und das dich dein Körper so langsam mal zur Ruhe kommen lässt!

Liebe Grüsse

Iris

haoony-x64


hi maxi

ich bin erst 2 wochen hier. hab am 11.10.meinen OP termin zur GB-Entfernung.habe weder zysten noch myome. grund für die op sind die ewigen starken schmerzen während der periode >:(

wird angenommen, dass da einige verwachsungen sind, hab ne ziemlich große blinddarmnarbe, und es sind vor ca. 6 jahren schon mal verwachsungen gelöst worden.also wird auch bei mir ein bauchschnitt gemacht. :-/

jetzt schreibst du, hoffe ich hab das richtig verstanden, dass du trotzdem noch schmerzen hast, gerade durch verwachsungen ??? wurden die denn nicht bei der op gleich mit gelöst?

ist mir sowieso völlig unverständlich, dass es ärzte gibt, die ihren pat. nicht sagen, wie die op verlaufen ist..insbesondere, wenn etwas nicht so gemacht wurde, wie besprochen.

wenn ich das richtig verstanden hab, wurde die GM bei dir nur zum teil entfernt? ist ja echt n ding. und du stehst dann bei nem arzt und kommst dir total bekloppt vor, weil der dir sagt, dass du deine GM noch hast :-o echt unglaublich...schreib doch mal, wie das mit den verwachsungen nun bei dir ist, wegen der schmerzen..

lieben gruß *:) @:) *:) hoony

Mqaxxi69


:)* Jetzt bin ich platt!!!! :)*

So viele lieben Wünsche von Euch - Herzlichen Dank. :)*

:)* today100 - ich bewundere Dich! Wie Du das geschafft hast, 5 Stunden nach der OP nach Hause - das hätte ich mir nicht zugetraut. (Da hatte ich auch noch 3 Drainagen und den Blasenkatheder an der Frau und hing am Tropf!) Blutungen hatte ich nie welche, aber das ziepen wird Dich sicher noch eine Weile an die OP erinnern! Hoffentlich kannst Du Dich noch schonen!

:)* Hallo Petra, beide Ärzte sind von ihrer Meinung überzeugt. Aber ich mag nicht "kämpfen" und weiter so blöd untersucht werden. Ich hatte mich ja schon gewundert, wieso meine "stark vergrößerte GM" laut Laborbericht nur 100 Gramm gewogen hatte; jetzt weiß ich es!

:)* Vielen Dank Iris, ich gebe mir Mühe wegen der Arbeit. Ich habe noch bis zum 28. Februar Zeit, weil ich doch 6 Monate Kündigungsfrist habe und zur Zeit habe ich das Gefühl, dass wirklich ziemlich viele Stellen angeboten werden. Ich werde Euch sofort berichten, wenn ich erfolgreich war! Wie geht es Dir?

:)* Hallochen Hoony-64; bei mir ist es so, dass ich bei irgendeiner harmlosen Bewegung plötzlich einen stechenden Schmerz im Unterleib habe, so als ob irgendwas zerreißen würde. Er kommt plötzlich und geht dann langsam wieder weg. An manchen Tagen mehr, mal weniger.

Mein Arzt hat mir aber vorher gesagt, dass gelöste Verwachsungen natürlich wieder "heilen" und wer zu Verwachsungen neigt, bekommt leider Neue. Es gäbe zwar inzwischen Lösungen, die man zur Vermeidung von Verwachsungen "einspült", aber er hält Nichts davon. Er sagt, meine Verwachsungen sind wie ein festes Netz gespannt. Ich hatte 2 Kaiserschnitte und eine Blinddarm-OP, ich hoffe, dass jetzt keine Bauch-OP mehr dazukommt!

Euch allen einen schönen Abend - Eure

cKanxy


Hallo alle

Habe gelesen,dass einige von euch homöopathische Mittel vor der OP genommen haben.Könnt Ihr vielleicht mehr über Arnica D6 Globuli und Staphisagria Globuli schreiben ??? ?

Wann nimmt man das?Wieviel?Wie lange?

Muss mir wohl doch mal ein Buch über Homöopathie bestellen. :)D

Herzlichen Dank schon mal vorweg @:)

bQl0awue t^ul^pe


schönen abend

mensch maxi, was sind denn das für üble geschichten?

fühl dich von mir gedrückt :°_ und noch ein extra daumendrück für eine neue arbeit :)^ :)*.

arnica kann man schon vor der op mit anfangen und auch danach ( falls blutergüsse da sein sollten entsprechend länger) die erste woche .

staphisagria D6 ab tag nach der op 3x täglich 5 globuli zeitlich versetzt zu arnica ( auch 3x täglich 5 gl.)

bitte gern noch weiterfragen.

allen genesenden : gute besserung

und denen dies noch vor sich haben : toi ,toi , toi :)*

liebe grüße

PIetrax41


Guten Morgen

Das sind ja schreckliche Meldungen von Dir Maxi. Am besten lasse ich mir meine Gebärmutter nach der OP zeigen, auch wenn's eklig ist.

Von letzten Dienstag an bis Samstag hatte ich meine Tage. War nicht sehr blutig, aber extrem schmerzhaft. Und heute morgen ist meine Brust schon wieder gespannt, die typischen Unterleibsschmerzen sind auch schon wieder da. Sie kommen gerade wieder zurück. Ich hoffe nur, dass ich die Voruntersuchung am kommenden Montag wahrnehmen kann. Werde langsam verrückt. Ich hatte nie Probleme mit der Regelmäßigkeit, nur dass der Zyklus sehr kurz war (21 Tage). Jetzt hört es gar nicht mehr auf, als wollte meine Gebärmutter mir noch etwas beweisen. Da meine starken Schmerzen aber wohl auf Verwachsungen zurück zu führen sind, habe ich mich bereits auf einen Bauchschnitt eingestellt. Ich versuche das positiv zu sehen (besserer Überblick, schnellere OP). Bei meinem Kaiserschnitt hatte sich die Narbe entzündet, ansonsten wäre das gar nicht so schlimm gewesen.

Drückt mir bitte die Daumen, dass ich nicht schon wieder Blutungen bekomme. Ich will jetzt auch kurz vor der OP keine Schmerzmittel mehr nehmen und ohne kann ich es kaum aushalten.

Alles blöd!!!

Gruß, Petra

I=sibxe


Maxi

Es ist lieb das du nach mir fragst!

Vor ein paar Wochen hatte ich mit einer heftigen Blasenentzündung und Zysten an den Eierstöcken zu kämpfen

(das ist im Vergleich zu deinen Beschwerden allerdings nichts)

doch jetzt geht es mir wieder richtig gut.

Als wäre die OP nie gewesen ,kein Zwicken oder ähnliches ,

auch nicht nach körperlichen Anstrengungen :)^

Ansonsten läuft mein Leben wie vorher auch ,

Arbeit ,Ehe usw.

Ich bin Glücklich!!!

Das wünsche ich dir auch!!!!!!!!!!!

Es würde mich wirklich freuen wenn es bei dir noch vor dem Kündigungstermin mit einem neuen Job klappen würde. :-D

Melde dich hier doch ab und an mal wie es so läuft ,ja!:)* :)* *:)

Herzliche Grüsse

Iris

Petra 41

Vieleicht reicht auch ein Foto? ;-)

Bestimmt hast du Glück und musst vor der OP nicht nochmal da durch!! :)^

Wann ist deine OP?

LG

Iris

zbucker&schn=eckex44


Hallo Maxi69

das ist ja unglaublich. Hast du das denn vorher nicht genau klären können? (Habe leider deine Beiträge vorher nicht gefunden)

Das mach mir ja nun auch nicht gerade viel Mut, was so alles passieren kann. Mir soll die GM auch entfernt werden, weiß nur noch nicht genau wann, aber dieses Jahr noch.

I/sixbe


Liebe Bine!!!

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis du wieder Zuhause bist

und ich freue mich schon

hier wieder etwas von dir zu hören!!!:)^

LG

Iris

z!uckertschnBecIkei4x4


Petra41

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du es bald hinter dir hast. Ich dann wird wohl jede froh sein, diesen Schritt getan zu haben.

Lieben Gruß

Martina

Irs|ibe


Keine Angst zuckerschnecke44!!!

Hast du die anderen Berichte hier schon gelesen?

Es gibt hier sehr viel positives!!!

Bei Operationen kann immer mal was schief gehen

aber größtenteils läuft es wie es sein muss ,komplikationslos!!!

LG

Iris

zzu,ckersch0necxke44


Isibe

Ja ich habe seit ein paar Tagen fast jeden Tag die Bericht hier gelesen.

Habe allerdings erst am 4.10 Termin bei meiner FÄ. Danach wird es sich entscheiden wann? Ich bin ja auch sehr "froh", dass ich mit meinen Ängsten nicht alleine da stehe. Jeder Bericht (bis auf Maxis) war für mich positiv und ein Ansporn es auch machen zu lassen, sei es mit oder ohne Bauchschnitt.

M`ela'nie1x1


eine alteingesessene Meldet sich mal wieder

Hallo an alle neuen hier @:)

ich gehör ja schon zu den ganz alten Hasen hier :-)

Bei mir ist die OP nun fast 11 Monate her und ich war wohl die jenige mit den super vielen Komplikationen nach der OP

Naja was das angeht so hab ich alles gut überstanden und auch die 3 Nach Operationen!

Aber ich Kämpfe mal wieder mit einer heftien Nieren/Blasenentzündung :(v

Naja wäre die blöde entzündung nicht würd es ir gut gehen!

Alle die die OP noch vor sich haben Toi Toi Toi @:)

Wollt nur mal ein kleines Lebenszeichen von mir geben und ich geb ja zu hin und wieder les ich hier ;-D

Auch wenn meine OP schon lange her ist!

Und echt Wahnsinn wie lang dieser beitrag schon ist!!!!!

Liebe Grüße an Alle

Melanie

I<s~ibge


Hi,Melanie!!

Ich wünsche dir das deine Beschwerden so langsam mal aufhören !!

Es ist super wenn sich hier Leute melden die noch zu den anfängen dieser Forumsseite gehören :-D

LG

Iris

Martina/zuckerschnecke44,

nur nicht verunsichern lassen.

Ich habe ja schonmal geschrieben das es wichtig sei kann bei den Ärzten nach allem zu fragen was einem wichtig erscheint.

Es hilft seine Ängste die völlig normal sind etwas abzubauen und hier gibt es viele Frauen die einen dabei unterstützen können und wollen :)^ :-D

LG

Iris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH