Gebärmutterentfernung vaginal

b@a\bsii1855


Hallo Katja

Schön das du es auch geschafft hast und nun wieder zu Hause bist,mit der Blasenentzündung sei vorsichtig ich habe sie jetzt leider schon 6 Wochen und sie will sich nicht von mir trennen :°(

Ich glaube auf mein AU stand auch Leiomyom und konnte nichts mit anfangen morgen muss ich zur Nachuntersuchung und werde mir dann auch mal meinen Krankenhausbericht geben lassen

LG babsi 1855

byab+si1n85x5


ranata

wie ich das erste mal meine Tage nach der OP bekommen müsste habe ich auch so ein leichtes ziepen gehabt, da war es mir erstmal bewusst das es jetzt damit vorbei ist x:)

P5etGra41


Hallo Katja

Schön, dass Du zurück bist und nun alles vorbei ist. Nachdem hier soviele mit einer Blasenentzündung rummachen (blöde Katheder), habe ich gefragt, ob man nicht gleich Antibiotikum nehmen kann. Angeblich kommt das direkt nach der OP in die Infusion. Bin mal gespannt, Blasenentzündungen sind ja schon bei einem gesunden Bauch extrem unangenehm.

@ Ranata:

Solange die Eierstöcke drin sind, bleibt alles beim alten. Alle Begleiterscheinungen der PMS (pralle Brust, Pickel, Kopfschmerzen, schlechte Laune u.s.w.), bleiben voll erhalten. Der Eisprung findet ja weiterhin statt. Hier gibt es aber gute Mittelchen.

So. mein Büro ist jetzt pikobello. Kann mir gar nicht vorstellen, dass ich erst wieder in der Adventszeit mein Büro betrete. Sobald ich wieder einigermaßen sitzen kann, werde ich ein bißchen von zu Hause aus arbeiten. Sonst wird mir der Advent zu hektisch, müsste dann zuviel aufarbeiten. Aber alle Frauen um mich herum, die diese Operationen hinter sich haben, warnen vor zuviel Aktionismus. Es ist aber doch schlimm, wenn man immer unter Strom steht, auf einmal so gelähmt zu sein. Wird bestimmt sehr, sehr schwer.

Ich melde mich auf jeden Fall noch einmal.

Petra

r:anatxa


An Petra 41

Was sind denn diese Mittelchen?

Wünsche Dir noch viel Erfolg und gutes Ausruhen!!!

Auch Du wirst die Zeit überstehen!!!

Für mich war es schwer, ich hatte Deprisionen, weil wenn man nicht kann stört ja auch die Fliege an der Wand, aber es ist jetzt (heute 4 Wochen) endlich vorbei.

Viel Glück

Natürlich auch an die Anderen, die bald unters Messer müssen

Gruß ranata

Paetr:a41


Ranata

Mein Zaubermittel heißt Mastodynon. Davon nehme ich morgens und abends eine, allerdings habe ich dies vor 2 Monaten wegen der OP abgesetzt. Fange dann aber gleich wieder an.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich Depris bekomme, bin einfach nur heilfroh, wenn ich die GB endlich los bin. Habe - Gott sei Dank- viele Freundinnen, die nur halbtags arbeiten und mich besuchen und mein Mann ist auch schon gegen 16.30 Uhr zu Hause. Ehrlich gesagt, freue ich mich, dass ich mal 6 Wochen ausspannen darf. Mein Tag beginnt um 5 Uhr morgens und endet meist erst um 20 Uhr. Bin immer unter Strom. Vollzeitjob, 3 Kinder u.s.w.

Petra

BIinxe63


Hallo zusammen

*:) Hier liege ich also wieder auf meinem Sofa und schreibe. Wie gut dass ich den Laptop habe, auch wenns nicht so bequem ist. Es geht mir heute besch....eiden. Habe starke Schmerzen und mir war auch schrecklich übel heute morgen. Habe auch beim Dok angerufen, der mich strengstens aufs Sofa verbannt hat. Das wäre die typische Zeit wo die Frauen anriefen wegen Beschwerden. Im KH fühlt man sich fit und zu Hause sammeln sich die Kleinigkeiten die man sich schon zutraut und schon sind die Schmerzen da. O-Ton:"Auch wenn Sie nichts sehen, vergessen Sie bitte niemals, dass das eine große OP war und sie wirklich nicht machen können!" Ich dachte, die paar Kleinigkeiten wären nicht zuviel gewesen. Aber eins will ich ja mal sagen, wenn ich hier nur rumliege, habe ich aber bald Angst eine Thrombose zu kriegen. Ich bin nicht gerade schlank, was das ja begünstigt und im KH gabs Spritzen und Strümpfe. ZU Hause nichts. Kann mir da einer was zu sagen? Am liebsten würde ich hören, dass meine Sorge völlig unbegründet ist und dann mit Erklärung ;-)

Nele, Genau was Lauda schreibt hatte ich auch gegoogelt. Da es aber mehrere so stehen hatten, ist es wohl okay so. Ja meine GM kam auch wegen starker Blutung und der Größe raus. Myome wurden meines Wissens nicht gesichtet.

Petra, dir wünsche ich noch ein paar ruhige Tage wenns geht. Wegen dem Rauchen: Deshalb meinte ich ja, der Schuß könnte nach hinten losgehen und und eignet sich nur wenn man mehr psychisch von der Zig. als körperlich vom Nikotin abhängig ist. Der Trick war ein Zufallsprodukt, weil ich die Zigs immer bei mir hatte. Habe 2 Tage vor dem Tod meiner Mutter aufgehört und gedacht, in der Situation schaffe ich es nicht. Dann wäre es auch keine Schande gewesen. Und so hatte ich mir erlaubt, immer ein paar Zigs daei zu haben. Als ich mal ganz unten war sagt meine Tochter: Mensch Mama, dann rauch doch eine und später versuchst du es nochmal. Da hab ich die Zig genommen, in den Mund gesteckt und konnte sie nicht anstecken. Mir war Mamas freudiges Gesicht vor Augen als ich ihr sagte, ich rauche nicht mehr. Tja so habe ich diesen Trick "erfunden". Das mit dem Geld in die Spardose habe ich auch gemacht und mir davon als erstes ne neue Hose gekauft weil so viel zugenommen |-o

Die Enthaarungscreme von Veet -Aloe Vera ist gut. Die habe ich genommen.

Katja, da schäme ich mich aber jetzt. Ich weiß nicht wer du bist (Warst du zu meiner KH Zeit hier?) und habe dir auch keine Daumen gedrückt. Ich wußte nicht mal dass außer Hooney und Doris wer zur OP unterwegs ist. Siehst du, ich sag ja, völlig den Überblick verloren. Umso mehr freue ich mich, dass du wieder hier bist, alles gut gegangen ist und es dir den Umstänen entsprechend gut geht. Und auch an dich, wie immer hier: Schonen, schonen, schonen. Das ist so langweilig und doch sooo nötig, wie ich heute gerade erfahren durfte. Alles Gute und gute Besserung für dich. :)* @:) @:) :)*

Cany wie gehts den jetzt so? Nach 5-6 Tagen wird es wirklich besser und man fängt an nur noch 22 von 24 Stunden an Zig zu denken. und dann wirds jeden Tag ne Stunde weniger.....na ja sinngemäß zumindest ;-) Wenn du den Willen hast, schaffst du es auch :)^

Allen Blasenkranken alles Gute. Neben der Verdauung ist das scheints das zweite große Problem. Ich habe auch schon vor der OP ein Anthibiotika gekriegt für die Wund und halt alles drumrum.

So, dass wars erst.

lg Bine

L\oe"wxe9


Petra41

Danke für Deine aufmunternden Worte- werde auch nochmal zum Arzt vorher gehen und mich durchchecken lassen. Ich finde Du gehst super mit der Situation um, dabei bist Du noch eher dran als ich.Ich wünsch Dir alles,alles Gute und denke an Dich :)* :)* :)* Ich werde übrigens in Northeim operiert. In welcher Stadt lässt Du Dich operieren?? Warum hast Du Dich eigentlich zu der Op entschieden? Bei Dir ist es glaub ich kein Bauchschnitt, oder? Habe hier etwas den Überblick verloren- da ich viel arbeite, schaffe ich es auch nicht jeden Tag ins Forum zu gehen.

Danke auch an die anderen für Eure Hilfe!!

LG

n}eolxe1


Lauda

Vielen Dank für die Information, so nach und nach kommt heraus, dass mehrere diese Diagnose haben.

Ich habe in den letzten Wochen die Erfahrung gemacht, das ich, sobald ich tagsüber etwas zuviel getan hatte, nachts starke Schmerzen hatte, dabei brauchte ich noch nicht einmal zu putzen.

Auch beim Tragen war und bin ich immer noch sehr vorsichtig, manchmal komme ich in Versuchung, wenn meine 1 1/2 jähriges Enkelkind bei mir auf den Arm möchte.

Habe auch bis letzter Woche Probleme mit längeren Spaziergängen gehabt - 1/2 Stunde war da schon zuviel, wieder dieses Stechen und Ziepen im Bauch.

Wenn es Dir am Montag nicht wirklich gut geht und Du den Eindruck hast, dass Arbeiten noch zuviel ist, würde ich auf eine Krankmeldung bestehen, habe neulich im Forum gelesen, dass jemand - weil der FA diese verweigert hat - zum Hausarzt gegangen ist. War mir auch nicht sicher, ob mein FA die AU verlängert, war entgegen meinen Erwartungen gar kein Problem, bis zum 20. sind es 6 1/2 Wochen nach der OP, anschließend habe ich noch eine Woche Urlaub.

Wünsche Dir am Montag viel Glück beim FA

Nele

b%a)bsi1x855


Bine 63

Das nichts tun ist fast noch schlimmer als alles andere :°(

wegen Thrombose hatte ich auch Angst habe darum mit meiner Mutter gesprochen weil sie schon öfter eine hatte,sie meinte ganz wichtig ist das man die Beine nicht übereinander schlägt und wenn du ja auch aufstehst soll das schon ok sein und bei mir ist alles gut gegangen habe nur 7 Spritzen bekommen und die Strümpfe 9 Tage getragen :)^ wird schon gut gehen.Für die verdauung habe ich mir jetzt Joghurt im Aldi gekauft der für die natürliche Verdauung gut ist(Activia ist zu teuer) im Aldi 2 Becher nur 0,49€.Bei Leinsamen oder so würde der Darm zu sehr aufquellen was denn auf die Wunde drückt ;-D sagte man mir in der Apotheke,habe deshalb Laxoberaltropfen gekauft und :-D.

LG an alle *:)

rvanaxta


an alle

wegen der Thrombose bekam ich im KH eine Gymnastik gezeigt. Bein anheben und die Zehen bewegen, dann den Fuß kreisen und den Fuß anziehen und lang strecken und das mit Beiden abwechselnd und je 5 mal, das soll fürs erste helfen. Aber Du gehst ja auf Toilette und läuft auch in der Wohnung rum, das ist schon ok so.

Wegen der schlechten Verdauung hab ich mir auch sorgen gemacht, habe mir Milchzucker gekauft und in Quark gerührt und habe auch immer morgens, wenn ich merkte jetzt könnte es vielleicht losgehen 5ml Eugalacc, einen Lactose Sirup zu mir genommen, dann ging es wunderbar. Seit 2 Tagen lauf ich wieder, geh auch wieder mit unserem Hund Gassi und es funktioniert alles wieder einwandfrei. Nach dem Gassi ziept und zwickt es abends schon noch, aber es ist zum aushalten.

Wünsche Euch allen gutes Aushalten, wir sind doch STARKE FRAUEN

Gruß ranata

cLagn@y


Danke Bine 63 und Petra 41

Meine Güte ist das lieb von euch,das Ihr euch so kümmert.

Heute ist der 4.Tag ohne Rauchen.Bine 63,Du hast ja einen Traumtip,das ist ja so rührend,ich drück Dich jetzt mal ganz feste!

Habe aber was ähnliches gemacht,das Büchlein gelesen:Leben ohne Nikotin von Ch.Engelbrecht.Da werden Kräuterzigaretten aus der Apotheke als Hilfsmittel angeboten.Klingt unwahrscheinlich,habe es aber so geschafft.Mir geht es echt besser.

Veet als Enthaarungscreme (Sensitiv)kann ich auch empfehlen,habe ich immer für die Bikinizone genommen.

So Bine 63,nun ist aber wirklich erholen angesagt!zzz :)D :p> :)D

Dir Petra 41 alles Liebe und erdenklich Gute!:)* :)* :)* :)* :)* :)*

B2ine6x3


weisaunet

*:) Vermisse dich schon ein paar Tage. Alles klar bei dir?

lg Bine

P-etRra4h1


So ungerecht

Mädels, Ihr glaubt es nicht: Heute morgen stehe ich auf und habe meine Tage!! Viel zu früh, ist das nicht unfair? Gott sei Dank habe ich dunkler Vorahnung bereits am Montag in der Klinik nachgefragt, für die ist das aber kein Problem. Für mich schon! Darf ja nicht mal eine Schmerztablette nehmen, mal abgesehen davon, dass ich mich auf ein schönes, letztes Kuschelwochenende gefreut habe.

Aber ich finde es total lieb, wie sehr Ihr Euch um jede einzelne von uns kümmert. Ohne Euch hätte ich viel mehr Angst. Auch bei den Voruntersuchungen konnte ich schon einige Fragen stellen, die mir sonst nie eingefallen wären, aber wichtig sind. Auch Danke für die Tips wegen der Enthaarungscreme. Finde das ja ganz schön blöd, nachher pickst und juckt es immer so schrecklich.

Wir sind wirklich ein tapferer Haufen. Keine Zigaretten, kein Sex, Schmerzen, nur rumliegen und trotzdem kaum Gemecker.

Ich werde übrigens ins Frankfurt operiert, in dieser Klinik lag ich schon öfters. Sie ist groß genug, um über alle modernen Geräte zu verfügen, aber trotzdem noch familiär, wenigstens auf den Stationen. Es gibt ständig frischen Tee, eine Maschine, die Kaffee frisch aufbrüht, Patientenkühlschränke, Badezimmer auf jedem Zimmer u.s.w.

Vielleicht sitze ich ja heute in einer Woche schon wieder am PC und schreibe Euch. Allerdings werde ich nicht so geduldig sein wie Ihr. Ihr müsst bestimmt das Öfteren mit mir schimpfen.

Heute kommt meine Vertretung zur Einarbeitung, kann mich nicht solange hier tummeln, schaue am Abend nochmal rein.

Liebe Grüße,

Petra

b#abs#i18k55


Guten Morgen Petra 41

Das mit deinen Tagen tut mir leid für Dich ich habe extra vorher noch die Pille genommen und hatte Glück aber die Operation machen sie ja trotzdem ist halt bloss nicht so angenehm |-o. So wie du schreibst habt Ihr ja ein tolles Krankenhaus.

LG babsi *:)

B=ine6x3


Guten Morgen zusammen

*:) Och Petra, wie blöd. Aber du kannst ruhig ne Tablette nehmen, z.B. Paracetamol. Nur kein Aspirin, weil das Blut verdünnend ist. diclofenac oder ibuprofen geht auch. Ich bin ja für mein OP noch vom Doc wegen meinem Hexenschuß fit gespritzt worden mit viel Kortison und Diclofenac. Das macht bei der OP nichts. Nur kein Aspirin. Aber ums schöne Kuschelwochenende ist es schade. Solten wir nun nichts mehr voneinander hören, wünsche ich dir alles Gute :)* :)* :)*. Heute in einer Woche sitzt du bestimmt noch nicht wieder hier, smile. Aber toller Optimismus :-D. Wäre schön, wenn du dich sobald als möglich kurz meldest das du wieder da bist. Dann kannst du dir ja erst mal Zeit lassen mit dem Bericht. Bin gespannt wann unsere beiden Frischoperierten sich melden. Aber noch ist es zu früh.Vielleicht Mitte nächster Woche *:) *:)

lg Bine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH