Gebärmutterentfernung vaginal

B#iene6^3


Vergessen

*:) Andi, das wichtigste hab ich noch vergessen: Natürlich ganz liebe Grüße und alle guten Wünsche an weissaunet auch von mir. @:)

Herzlich Willkommen marie-jana. Leider kann ich dir im Augenblick nicht wirklich weiterhelfen, da ich weder Gebährmuttersenkung noch Blasensenkung hatte und auch keinen Bauchschnitt. Aber da deine Situation z.Z. ja sehr unangenehm ist, solltest du auf jeden Fall die Entfernung vornehmen lassen, da die andere OP nur ein Aufschub ist. Welche Art da die Beste ist, wird eh meist erst im KH festgelegt, es sei denn dein FA wäre auch der operiernde Arzt. Was die Angst angeht, lies dich hier doch mal so etliche Seiten durch und du wirst feststellen, das diesbezüglich alle die gleichen Probleme hatten. Bestimmt wird sich hier auch noch jemand finden, dessen Krankheitsbild besser paßt und der dir besser helfen kann. Ich wünsche dir alles Gute. Wann soll denn der Termin sein?

lg Bine

@:) @:)

mfari4e-ja2na


Danke für deine Antwort Bine 63

Dankeschön schon mal für den ersten Zuspruch !!! Habe mich sehr gefreut. Ja - vielleicht meldet sich ja jemand, der eine ähnliche Diagnose bzw. OP hatte.

Viele Grüße

mdarZie-ajana


Ach ja, mein OP-Termin

Die OP wird in der Woche vom 13. November stattfinden, ich denke, dass ich es genau nach der Blasendruckmessung bei meinem Gyn wissen werde.

mgariGe-jNana


Liebe Finally

bin neu hier und habe mich grad ein bisschen durchgelesen. Dabei habe ich gesehen, dass Du die Nächste bist mit der OP. Halt die Ohren steif, ich wünsche Dir viel Glück und das Du schnell wieder auf die Beine kommst !!! Wenn ich mich richtig erinnere, bekommst Du auch einen Bauchschnitt. Ist bei mir auch so geplant. Ich würde mich freuen, wenn Du hinterher über deine Erfahrungen schreiben würdest.

Wird schon ! Wir Frauen sind doch eh hart im Nehmen ! Und bisher haben die meisten im Nachhinein doch stets positiv berichtet. Aber ich kann Dir nachfühlen, meine Zitterpartie dauert noch ein Weilchen (OP in der Woche ab 13.11.)

Bis bald

Liebe Grüße

zEucker|schne{cke44


Hallo finally

alles Gute für deine OP ich drücke dir dir Daumen :)^ :)^

Geht schon alles gut.

LG Martina

MYoni Hwirscxh


Finally

DU packst das !

Alle denken an Dich und drücken die Daumen !

Liebe Grüße auch an Weissaunet !

Moni

zDucrkerschOneckex44


Collo

auch für deine OP alles Gute.

Toi, toi, toi. :)^

w*omanx46


Grüß euch

da bin ich auch mal wieder. Drücke zunächst auch mal allen die diese Woche "dran" sind, die Daumen.

Ich war heute im KH beim Anästhesisten. Hasse eh Krankenhäuser.

Hab jetzt auch irgendwie ein blödes Gefühl und würde am liebsten alles wieder rückgängig machen. Kann mich kaum ablenken und denke immer nur an diese blöde OP. Kennt ihr das auch?

Wie steht man die Zeit davor am besten durch? Muss am 31.10. morgens in der Klinik sein. Habe mir heute für die Nacht davor ein Schlafmittel geben lassen weil ich so langsam wirklich tierisch Angst bekomme. Bin ja die Nacht davor noch zuhause. Habe heute einen Einlauf mitbekommen, den ich mir am Abend vorher dann machen muss. Oh Gott ...ich darf nichts denken .... Hab Angst vor der OP, vor der Narkose, und auch vor der Zeit danach.

Schön dass es euch alle hier gibt -ich schau ständig rein.

ITsibxe


Finally/Kerstin

Ich drück dich!!!:)* :)* :)*

alles ,alles liebe wünsche ich dir !!!

Es wäre toll wenn uns jemand Bescheid gibt

wie es dir geht!!!!

Ich vermiss dich jetzt schon :°(

Daumen werden wie verrückt gedrückt!!

Iris

Vielen Dank Andy

Super das du uns auf dem Laufenden halten möchtest.

Bestelle weissaunet

bitte liebe grüße von mir.

PS:

Langeweile sollte bei dir eigentlich nicht aufkommen

du musst ja jetzt schließlich den gesamten Haushalt

schmeißen :-p ;-)

Lg

Iris

s\ailorFwoBmxan


Hallo marie-jana,

herzlich willkommen hier in diesem "Verein". Leider hast du damit recht, dass die Schwerkraft gegen uns arbeitet ;-). Was du schreibst, hört sich wirklich nicht gut an. Wenn du keine Kontrolle mehr über die Blase hast, bin ich auch der Meinung, dass die GM entfernt werden sollte. Ein Bauchschnitt ist nicht schlimm; ich habe auch einen am 31.3.06 verpasst bekommen und habe keinerlei Probleme damit gehabt. Die Narbe ist sehr gut verheilt und nach einer gewissen Zeit der Probleme mit der Verdauung ist alles wie immer. Die Einstellung zur GM-Entfernung bei dir ist sehr gut: Frau sollte sich wirklich nicht über das Vorhandensein der GM definieren. Damit hast du beim Heilungsprozess m.M. nach schon einen großen Pluspunkt. Wie die genaue OP-Methode dann wird, kann dir der Arzt im KH sagen. Die haben ja tägliche Erfahrung mit solchen Sachen. Das Empfinden beim GV ist - jedenfalls bei mir - genau wie vorher. Dass sich da etwas ändert, musst du nicht befürchten x:). Ich hatte ziemliche Probleme vor der OP, weil ich immer Schmerzen wegen der vergrößerten GM hatte. Deine Angst kann ich verstehen, aber die OP ist weit weniger schlimm, als viele denken. Du siehst ja, wie sie hier alle nacheinander ins KH gehen und kurz darauf berichten, wie es gelaufen ist. Die Narbe wird verheilen und dann siehst du nach einiger Zeit nichts mehr davon. Vielleicht findet sich hier ja noch jemand mit dem gleichen Problem. Drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute für die OP :)* :)*.

ranata, ich hatte keine Tamponade nach der OP. Kommt wohl auch auch das Krankenhaus an. Oder wird es evtl. nur bei vaginaler OP immer gemacht? Ich bin gerade nicht so auf dem Laufenden, ob du vaginal oder per Bauchschnitt operiert worden bist.

woman-46, dein Gefühl kann ich gut nachempfinden. Mir ging es damals so, dass ich so unglücklich darüber war, weil ich keine Alternative zur OP hatte. Dieses "die OP machen zu müssen" hat mich echt beschäftigt. Aber ich habe mir dann die ganzen Vorteile ausgemalt und bin dann auch relativ angstfrei zur OP gegangen. Ich musste auch am Tag davor abführen, allerdings mit Glaubersalz, und das Rasieren habe ich auch allein gemacht. Ich bin dann am nächsten Tag morgens früh im KH gewesen und die OP hat dann nur eine Stunde gedauert. Eine Stunde im Vergleich zum Leben danach: Das schaffst du, ganz sicher. Die Narkose wird ja auch so dosiert, dass die Ärzte genau bestimmen können, wann du wieder aufwachen sollst. Jetzt denkst du bestimmt, ja, wenn ich man aufwache ;-), aber auch das wirst du, da bin ich 150%ig sicher. Steigere dich nicht in die Angst hinein, da musst du nun durch. Und drücken gilt nicht :-D. Frauen sind starke Wesen; deswegen haben haben sie ja auch die GM und bekommen Kinder und nicht die Männer ;-). Meiner ist ja schon bei einem Schnupfen leicht überfordert :-D. Sollst mal sehen, wie schnell du wieder hier bist :)^.

Allen anderen wünsche ich gute Besserung und ein großes Daumendrücken an alle die, denen die OP noch bevorsteht. Ihr schafft es!!!

LG Petra *:)

Kurz noch zu den Problemen mit der Blase: Mir wurde im KH gesagt, dass sie ein sehr empfindliches Organ ist, das erst einmal "beleidigt" reagiert, wenn es von seinem angestammten Platz entfernt wurde. Es dauert, bis es wieder richtig "läuft". Aber auch das kommt zurück, ganz sicher.

*:)

Izsiibxe


maria-jana ,woman46

es hilft hier die Berichte zu lesen.

Am besten fangt ihr auf Seite 1 an,

das dauert zwar bis ihr euch da durchgewuselt habt aber es lohnt sich auf alle Fälle

ich glaube da ist fast jede Op- Methode beschrieben !!!:-D :)^ :)^

Liebe Grüße

Iris

arkawschxa6


an woman46

du , mir gehts genauso , habe meine OP am 27.10 , muß aber leider schon einen Tag früher dableiben , kotz . Ich versuche mich abzulenken und schwub , sehe ich mich im Krankenhaus mit Schmerzen und total krank ,stelle mir vor, dass ich sowieso nicht mehr aus der Narkose aufwache u.s.w... Das ich nach der OP Inkontinent bin und mit Windel rumrennen muß... Jetzt habe ich so ne Angst , dass ich fast heulen muß und mir überlege ob ich es lasse , aber ich werde es natürlich durchziehen...!! Ich bin echt voll fertig!!! :°( Gefühlsachterbahn

Ganz liebe Grüße

akascha

I?sibne


akascha

Ich weis garnicht wie ich dich trösten soll

du kannst mir glauben

es ist halb so wild ,die schmerzen sind erträglich

Es wird bestimmt alles gutgehen!!!!!!!

Fühl dich gedrückt :°_ :)*

Iris

a6k#asc7ha6


...Halsweh

... habe ich ein wenig und um mich herum sind alle krank , bei "ein wenig" Halsweh und Schnupfen wird Frau doch trotzdem operiert , oder ??? Ich würde das noch länger warten auf die OP nicht aushalten !!!

*:)

a0kQascxha6


an Iris ,

danke , für deine Lieben Worte , dass tut gut...

Und zurückgedrückt...

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH