Gebärmutterentfernung vaginal

BliineN63


Guten Morgen zusammen!

*:) Zuerst herzlich Willkommen Angsthäschen. So viel Angst braucht du aber nicht haben ;-) Nimm dir mal Zeit und lies hier ein paar Stunden, das ist dehr hilfreich. Hier finden sich aber einige mit schlechten PAP-Werten, die vorher eine Koni hatten und dann doch die GM-OP. Schön, das du nicht zweifelst sondern von deiner Entscheidung überzeugt bist. Ich bin auch über 2 Jahre alle 3 Monate zum Abstrich gelaufen wegen HPV. Zum Glück hat es sich nicht verschlechtert. Dennoch war ich froh, dass diese Sorge mit der OP auch ein Ende Hatte.

Cany, nun also bist du dran. Ich finde deinen Bericht gerade nicht. Du mußt morgen los ??? Da ist doch Feiertag. Trotzdem morgen? Ich weiß, irgendwo hast du es geschrieben. Wie auch immer, ich wünsche auch dir alles Liebe und Gute für Donnerstag und gute Besserung für hinterher. :)* :)* :)* @:). Natürlich sollst du einen ungeschönten Bericht schreiben. Mit allem anderen ist niemand geholfen. Aber ich denke das tun die anderen auch. Es gibt ja genug Berichte wo es diese und jene Probleme gab. Nur wirst auch du festellen, dass die Grundtendenz ist: Wie gut das es vorbei ist. Das Warten war schlimmer und eigentlich war alles gar nicht sooo wild. Selbst dann wenn du Verdauungsprobleme, Kreislaufschwierigkeiten oder vielleicht sogar beim Aufwachen Schmerzen haben solltest, was ich dir natürlich auf keinen Fall wünsche. Man hat ja Angst, weil es sich um eine große OP handelt. Aber die Beschwerden sind dann nur Momente im Verhältnis zum Ganzen. Und für so eine OP hat man wirklich erstaunlich wenig Schmerzen. Du wirst es sehen und dann gehts aufwärts!:)^ Ich freue mich schon auf deinen Bericht. Sicher ist er genauso mutmachend wie viele andere Berichte hier. :)D @:)

lg Bine

Bnin"ex63


Miss Marple

*:) Hallo, schön von dir zu hören. Wir waren fast zeitgleich dran, meine OP ist 4 1/2 Wochen her. Ich muß am 6.11. wieder zum Dok und hoffe noch einmal Nachschlag zu kriegen. Werde ich glaube ich auch, weil ich tragen muß auf der Arbeit. Meine Blase hat sich inzwischen wieder beruhigt, mein Darm eigentlich auch. Nur manchmal gönnt er sich noch einen Tag Pause. ;-D und ärgert mich dann auch in Form von verstärkten Blähungen. Meist ist es aber okay. Saugen hab ich auch ersst gestern wieder angefangen. Aber wie du auch sagst, der grobe Haushalt geht wieder. Dann wünsche ich dir nächste Woche einen ruhigen Arbeitsbeginn. Arbeitest du Vollzeit? Laß es noch langsam angehen, soweit es geht. @:)

lg Bine

c>ollxo


Hallo Cany u. Angsthäschen,

ich bin auch eine von denen, die vor 1 Jahr eine Koni hatte und die PAP Werte nicht o.k. waren und daher GM-Entfernung. Dann kam noch dazu, dass ich nach der Koni Blutungen hatte seit 1 Jahr, Periode fast 2 Wochen etc.

So an alle, die Vollzeit arbeiten. Es gibt doch ein Wiedereingliederungsprogramm für Erkrankte. Das soll etwas so gehen: erste 2 Wochen 4 Stunden, dann 6 Stunden und nach 4 Wochen 8 Stunden etc.. Erkundigt Euch bei den Krankenkassen.

Hab noch ne Frage: Wer macht von Euch Kamille-sitzbäder nach OP und wird davon der Wundfluss besser oder riecht besser?

Gruß Collo

h,exex68


hallo Angshäschen, hallo Cany

auch ich hatte vor einem Jahr Pap4a, Koni, 1 Eierstock raus.

Gerade wegen diesem schlechten Pap ist die GM- Entfernung sicher sinnvoll. Vor Gebärmutterhalskrebs muß man dann ja keine Angst mehr haben. Bei mir soll die GM wahrscheinlich mit Bauchspiegelung entfernt werden. Sagt mal, ist das den das gleiche wie das LASH- Verfahren von dem ihr schon geschrieben habt?

Cany, dir drück´ich alle Daumen für Donnerstag. Halt die Ohren steif....

Hexe68

cOollxo


Hallo

habe gerade ein interessante oder auch erschreckende Seite gefunden über das Sexuelle Empfinden nach Gebährmutterentfernung.

Hätte ich mich vielleicht doch nicht operieren lassen sollen?

Hier der Link: [[http://www.twshf.org/pdf/germanBrochure4_NP.pdf]]

Aber wenn man dann in paar Jahren Krebs hat ist es noch etwas schlechter.

M9rs. DMa9rpxle


Hallo Bine :o)

Deine OP war am 29.09., stimmt´s? Wenn Du körperlich schwer arbeiten musst, wäre es mit Sicherheit besser, wenn Du Dich auch nach dem 06.11. noch etwas schonen würdest. Bei mir ist´s nicht so schlimm. Ich arbeite im Büro (30 Std./Woche) und muss daher nicht schwer heben. Aber bei uns ist´s ziemlich stressig und wer da ist, muss auch voll einsatzfähig sein.

Drum hab ich jetzt die Zeit nach der OP richtig genossen und mich auch gut erholt. Aber mir wird nächste Woche das gemütliche Frühstück, das Zeitunglesen ohne Eile und die Zeit daheim schon irgendwie abgehen...

@ Collo:

Ich hab bislang überhaupt keine Sitzbäder gemacht, da ich im KKH nur die Anweisung bekam, 6 Wochen lang kein Schwimmen und kein Bad. Ich dusche daher nur und hatte bislang nur wenig Probleme.

So, ab morgen heißt´s warm einpacken und die dicken Socken rauskramen. Es soll lausig kalt werden und teils schneien. Passt gut auf Euch auf und erkältet Euch nicht. Ich hatte vor zwei Wochen eine Erkältung und ganz besonders fieses Zwicken in der unteren Bauchgegend verursachten das ständige Niesen und der Husten.

Nochmals gute Besserung an alle und liebe Grüße!

Bmabs2x105


Moni

Ich bin schon eine von den Alt-operierten, deshalb lasse ich jetzt denen, die es gerade vor- oder hinter sich haben den Vortritt.

Aber gelegntlich schaue ich immer noch mal rein !

Zu erst möchte ich mich frü dei netten Grüße bei Dir bedanken

@Alle Der Sex nach der OP ist NICHT schrecklich !!!

Ist alles nur Angsmacherei, was dort steht !!!

Ich kann von mir sagen, daß alles in bester Ordnung ist. Zwar etwas anders, aber ich hatte vor der OP immer solche Schmerzen, daß es mit Sex nicht weit her war :°(

Heute bin ich mehr als glücklich, alles hinter mir zu haben und es nie bereut die OP doch machen zulassen.

Also Kopf hoch und nicht abschrecken lassen, und schon gar nicht solche Berichte lesen @:)

FDina'lly


Ich bin zurück

hallo zusammen.

bin seit 2 Stunden wieder zu Hause, bissl schlapp aber überglücklich.

Ganz kurz: ist alles super verlaufen, bin früher entlassen wurden als erwartet. Ausführlicher Bericht folgt - versprochen.

ganz liebe Grüße

B/ineS63


Hallo Finally

:-( Hallo und herzlich Willkommen. Schön dass du wieder da bist. Dann ruh dich mal nun erst aus. Hauptsache wir wissen, dass du wieder da bist. @:) :)* @:)

lg Bine

wFeispsauxnet


Hallo Finally

Herzlich Willkommen zurück!@:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Schonen ist angesagt aber das weißt du ja!

Herzlich Willkommen auch an dich Angsthäschen!

Les dich hier durch hier kannst du viel erfahren!

s>iro6de


Heultage

:°( Ich weiß nicht genau was heute los ist aber es geht mir ziemlich besch...Ich habe mir viele Berichte von Euch angesehen ,vorallem warum ihr es machen lassen wollt und habe im Moment das Gefühl,bei mir ist das doch gar nicht so schlimm ??? Aber mein Kopf sagt da was anderes als mein Bauch.In den letzten 14 Monaten spielt mein Periodenzyklus permanent verückt,zw.20 u.25.Tagen ist alles drin und meistens9 m.10 Tage Blutung.Das Myom macht sogar ausserhalb der Periode Stress,sodas ich öfter heftige Unterleibskrämpfe bekomme!! das kannte ich vorher nicht mal werend der Periode,von meiner Migräne,die sich von Monat zu Monat versch.ganz zu schweigen.Eigendlich sind das doch genug Gründe aber im Moment fühle ich mich nur noch elend und bin wegen jedem Mist am heulen.Ich glaube wenn die meinen Termin verschieben lasse ich alles platzen,wenn ich das nicht sowieso tue.

m=a1rieb-jaxna


Willkommen zurück Finally @:)

Schön, dass Du es anscheinend so gut überstanden hast. Bin schon gespannt auf Deinen OP-Bericht (irgendwann natürlich, wenn Du die Kraft und Lust dazu hast). Wie lange warst Du denn jetzt drin, kam mir so kurz vor - und das mit Bauchschnitt ???

Also, lass'Dich ein bisschen verwöhnen von Deiner Familie.

Liebe Grüße

moarieK-jana


Cany *:)

Jetzt bist Du also dran. Ich möchte Dir viel Glück wünschen und das Du es auch so gut hinter Dich bringst, wie bisher die anderen hier alle. Musst Du morgen schon rein ??

Wenn ich nichts mehr von Dir lesen sollte - Halt die Ohren steif !!!

Liebe Grüße

mmari?e\-jana


Mensch sirode

dir gehts ja wirklich nicht gut. Ich kann Dir nur sagen, dass ich mit Dir fühlen kann. Aber lass die OP unbedingt machen, bitte. Das Myom, deine Schmerzen und der ständige Blutverlust - das wird doch ohne OP nicht besser.

Ich bin fest davon überzeugt, dass auch Deine Migräne nach der OP besser wird. Du befindest Dich doch durch Deinen katastrophalen Zyklus ständig vor und nach der Periode, alles durcheinander - kein Wunder dann auch die Stimmungsschwankungen ! Denn das Dein Gesundheitszustand gar nicht so schlimm ist, wie Du schreibst, kann ich nun wirklich nicht finden. Hört sich alles sogar ziemlich schlimm an. Oder trauerst Du Deiner Gebärmutter nach ? Ich denke, wir können uns getrost von unserer Gebärmutter verabschieden - schauen wir unsere großen, gesunden Kinder an. @:)

Das Problem ist nur, dass jeder für sich im Reinen sein muss, dass die OP richtig und gut für einen ist. Und das scheint bei Dir noch nicht so zu sein, oder ??

Liebe Grüße

Mxo;ni jHi!rxsch


Sirode

Das Gefühl kennen wir alle,es ist wie der berühmte Bräutigam der am liebsten vor dem Altar flüchten möchte..............."Kalte Füße".

Das ist normal !

Ich hatte zwischen der aktuellen Regel bis zur nächsten gerade mal 10 Tage keine Blutung - dank vieler Myome.

Lange Rede kurzer Sinn. Augen zu und durch ! BESSER könnte es mir im Moment nicht gehen und in der Klinik hatte ich GAR KEINE Probleme.

OP Tag verpennt,für die Nacht ein Zäpfchen und fertig. Eine Tamponage hatte ich auch nicht. Der Blasenkatheter wurde sofort am nächsten morgen gezogen und das schmerzte gar nicht. Und als dann gegen 9.00 Uhr alle Kabel ab waren ging ich eine rauchen auf dem Balkon.Am liebste wäre ich da schon nach Hause gefahren !

Ich kann beim besten Willen nichts negatives berichten !

Und jetzt.................keine Krämpfe mehr,keine Blutungen mehr und keine Binden und Tampons mehr ! Bin nur noch glücklich !!!!

Sirode,zieh' das Ding durch. Du wirst es NIE bereuen !

LG

Moni

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH