Gebärmutterentfernung vaginal

Setapxsi


Sirode

Ich möchte mich Moni anschließen.Bin auch eine von den"ALTEN".

Mir geht es auch super.Jetzt geht das Leben richtig los,ohne Schmerzen und so.Kannst uns ruhig glauben.Ist alles halb so schlimm.

TSchauii Kerstin aus Sachsen

Bzine6x3


Zweifel

*:) Sirode, ließ mal noch ein wenig hier. Du wirst feststellen, dass ganz viele deine Gefühle teilen, vorher plötzlich Zweifel kriegen, absagen möchten, Angst habe und sogar beobachten, dass die Regel plötzlich gar nicht mehr so schimm wie vorher ist, so als wenn die GM ahnt dass es ihr an den Kragen geht. Deine Gefühle sind normal und da es sich um eine große OP handelt soll man sich ja auch damit auseinander setzten. Laß mal ein paar Tage ins Land gehen und es wird dir wieder besser gehen. Das hilft dir jetzt gerade nicht, aber lass die traurigen Gefühle zu und vertrau drauf, dass es wieder besser wird. Und hoch in dich rein. Du weißt doch eigentlich genau, dass die Entfernung die richtige Entscheidung ist, bei deinem Beschwerdebild. Verschiebst du es stehst du in 1-2 Jahren vor dem gleichn Problem und hättest dann schon ein paar schöne Jahre haben können. Kopf hoch, das wid schon. :°_

lg Bine

Bei@nse63


Messerstiche

*:) Nun muß ich doch mal eine Frage an die "Alten" stellen. Meine OP ist ein Monat her. Ab und an kommt es vor, das ich einen kurzen, heftigen Schmerz verspüre, rechts oder links im Bauch - das ist verschieden. Ein Messerstich, einmal Messer umdrehen und weg ist er wieder. Nicht so schlimm. Heute war ich nun mal etwas länger einkaufen, erst bei uns im normalen Supermarkt, dann noch im Real, wo wir noch knapp ne Stunde waren. aif einmal war es als rammte mir einer ein Messer in den Unterleib und zieht es quer durch. Ich dachte ich falle um, so tat das weh. Mir wurde richtig schwindelig. Der stehende Schmerz wurde bald besser, aber ein allgemeiner Bauchschmerz ist geblieben. Das verstehe ich nich. Nach einem Monat müßte doch mit Pause das Einkaufen in 2 Geschäften möglichsein ??? ??? ? Wir wollen morgen auch in Niedersachsen Weihnachtseinkäufe machen, weil da ja kein Feiertag ist. Fühle mich irgendwie verunsichert und denke andererseits, dass andere doch ganz andere Sachen machen oder nach 4-5 Wochen gar arbeiten.

Bine

b absFi1855


sirode

das mit deinen Unterleibskrämpfen kann ich gut nach vollziehen ging mir vor der OP genauso hatte richtig Wehenartige Schmerzen kann nur sagen jetzt nach der OP keine Spur mehr davon endlich wieder alles besser.

cany drücke für Do. :)^ :)^ :)^ :)* :)* :)*

bine du weisst doch das es bei jeden anders ist, bei mir ging ehrlich gesagt vor 6 wochen garnichts dachte manchmal es wird garnicht mehr besser aber jetzt nach 9 wochen immer noch alles super :)^

brauche noch mal einen Rat denn heute war ich nochmal beim FA und fragte wie es mit den heben aussieht und er meinte ich könne alles wieder machen,aber ich denke bis 3 Monate soll man warten mit den heben.

LG babsi

bolauet tuilxpe


bine

diese stechenden schmerzen kenne ich gut , hat mit der narbenbildung zu tun. mein arzt sagte es dauert bis zu 12 wochen bis sich festes narbengewebe gebildet hat und ich denke das geschieht ja nicht gleichmäßig, und jenachdem wie man sich grad bewegt hat "reißt" es dann an den festeren stellen.

TIP wenn ihr "frischlinge" nach der op husten müßt: dreht den kopf zur schulter um zu husten, das nimmt die spannung aus der bauchdecke und es tut nicht so weh beim husten oder räuspern, tip von einer krankenschwester(nich ich)

liebe grüße an alle und gute besserung für die frisch operierten.

c2anxy


Hallo an alle Daumendrücker

So,das war der letzte Arbeitstag.Bin etwas früher gegangen,eigentlich geflüchtet.Die Arbeitskollegen kamen an und drückten mich.Da wurde der Kloss im Hals aber immer grösser.

Habe danach noch Kisten Mineralwasser für die nächsten Wochen gekauft,damit ich danach nicht schleppen muss.

Das ist ja echt ein Gefühlchaos kurz vorher.Ach SIRODE,ich kann das so nachfühlen.Das wird auch noch öfter auf und ab gehen.Aber es wird besser,bestimmt. :)*

Bine63 und Marie Jana Fahre Donnerstag morgens gegen 7Uhr ins Krankenhaus.Die OP ist am Freitag,soll vaginal gemacht werden.

Morgen ist erstmal putzen und packen angesagt.

Danke für eure guten Wünsche @:)

c_anxy


@finally

Erst einmal herzlich willkommen zurück!@:) @:) @:) Lass Dir Zeit mit Deinem Bericht,ruhe Dich erst mal aus!

Sei gedrückt

Buinde63


Falsches Datum

Cany, du bist Freitag dran ??? ?? In Der Liste steht doch der 2.11. Da hätten wir ja beinahe falsch Daumen gedrückt. Muß doch mal die Liste suchen.

swirdodxe


Höhen und Tiefen / Trombosespritzen

Hallo,vielen Dank für Eure Aufmunterung, im Moment geht es mir wieder etwas besser. Man könnte wirklich meinen der Körper kapiert was da geplant ist und schwupp zieht er erst mal die Handbremse aber ich werde es durchziehen :-/ es kann ja eigendlich nur besser werden.

Ich habe noch einen Frage an die operierten,wenn kein Bauchschnitt gemacht wird,darf man doch relativ bald wieder laufen,warum muß man den so lange diese Spritzen :-/ bekommen ???

Es tut so gut zu hören das es vielen von Euch auch soging wie mir jetzt,ich hatte in den letzten Tagen manchmal das Gefühl das ich total verückt u.überempfindlich bin.

B)inIe6:3


Termine

woman46: 31.10.

Cany:3.11

sirode:8.11.

Hexe: 9.11.

Zuckerschnecke: 14.11. Untersuchung, Termin spätestens 20.11.

Levioja: 20.11.

marie-jana: 23.11.

Noch unterwegs: akascha, woman

Tatsächlich stand da 2.11. Dann also Daumen drücken und alle guten Wünsche für Freitag

@:) :)* :)* :)* @:)

Woman dürfte es nun schon hinter sich haben hoffe ich. Da war doch ds Datum hoffentlich richtig ??? Wenn irgendwas falsch ist bitte melden oder ändern und neu kopieren.

s iro2de


marie-jana

Ich brauche vielleicht noch etwas Zeit um zu kapieren das diese OP gut für mich ist,es kann auch sein das mir das erst hinterher so richtig klar wird.Das mit den Kids sehe ich genauso wie du aber irgendwie ist es doch schon etwas sehr entgültiges.

sJir/ode


Moni Hirsch

So wie du das beschreibst klingt es wirklich nicht so schlimm,vielen Dank dafür.

M oniO Hirxsch


Sirode

Es ist auch nicht schlimm, und ich kann das behaupten als Panikpatient !

FAST 'n Kindergeburtstag. Der Zahnarzt ist viel viel schlimmer als das alles.

Ich nehme freiwillig 5 OP's , statt eine Zahnarztbehandlung.

- Kopf zerbrechen LOHNT wirklich nicht- nicht dafür,wenn Du die GM nicht mehr brauchst .

Gute Nacht

Moni

CfC61


Und wieder ne Neue

Hallo zusammen,

nachdem ich euer Forum seit einiger Zeit verfolge, möchte ich mich gerne in eurer netten Runde dazu gesellen. Ich bin fast 45 Jahre jung, habe 2 Jungs im Alter von 14 und 16 Jahren und habe am 3.11. meine GM-OP incl. Blase anheben sowie den Beckenboden "liften". Mein Narkosearzt hat mich überredet, die Regionalanästhesie incl. Schlafmittel anstatt der Vollnarkose zu wählen :(v. Mit Vollnarkosen habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, wer kann mir über die Spinalanästhesie etwas berichten, insbesondere über die evtl. Nebenwirkung Übelkeit/ Erbrechen, denn davor habe ich mehr Angst als vor den Schmerzen %-| ? Ich bekomme dann für 3 Tage einen Blasenkatheter, wie sieht es danach mit der möglichen Inkontinenz aus ? Habe schon viele Schauermärchen darüber gehört, ohne Übergang direkt von Always Ultra zu Tena Lady >:(. Lt. Aussage meines Arztes kann ich nach 3-4 Wochen wieder arbeiten, irgendwie glaube ich das noch nicht, zumal ich Haushalt, Garten, Kinder, uws. alleine wuppe ( habe 3 Paschas im Haus! ) und auch noch fast vollzeit beruflich tätig bin. Ach ja, meine Beschwerden bisher ähnlich wie bei euch, seit der 1. Geburt ist alles ausgeleiert, zudem noch ein wachsendes Myom, heftige (Dauer)-blutungen und Krämpfe/ Schmerzen, Blasenprobleme. Und genau wie bei einigen von euch rücken diese Beschwerden immer mehr in den Hintergrund je näher der Freitag kommt. Heute Morgen war ich mir ziemlich sicher, dass ich die ganze Sache abblase. Im Moment fühle ich mich wieder stark, naja, so halbwegs ;-D. Bekommt man eigentlich immer nach Entfernung des Katheters eine Blasenentzündung ??? Hatte noch nie eine und will auch keine ;-). Habe mich heute mit allen euren Tipps auf zur Apo gemacht und mir für alle Wehwehchen homöopatische Mittel besorgt. Vielleicht hilft es ja :)^. Wünsche euch erstmal eine gute Nacht und freue mich, bei euch im Forum zu sein. Liebe Grüße und schlaft gut! zzz

bWlaue Ntpuxlpe


willkommen cc61

dein arzt ist aber sehr optimistisch. ich wurde nach der gb-entfernung auch untenrum runderneuert(vaginal) und bin erst 7,5 wochen nach der op wieder arbeiten gegangen. ich hatte auch für einige tage den blasenkatheder, aber nach dem ziehen keine blasenentzündung, und mir hat die homöopathie sehr gut geholfen da ich unter anderem hefige blutergüsse hatte.

liebe grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH