Gebärmutterentfernung vaginal

mGarie8-ajana


marie-jana versuchts noch mal *:)

da mein Text heute Nachmittag weg war - hier bin ich noch mal.

Also, zuerst ist es mir ein Herzensbedürfnis, mich zum Beitrag von aulina zu äußern: Sailorwoman, ich kann Dir da voll zustimmen. Ich denke, jede von uns ist sich der Schwere des Eingriffs voll bewusst. Nicht umsonst sind hier so viele Selbstzweifel zu lesen:

"Mach ich's ? Geht's nicht vielleicht doch ohne OP ?? So schlimm ist es ja vielleicht doch nicht."

Jede Frau hat andere Ängste und viele Fragen. Mut machen ist doch wohl erlaubt - oder ? Also - ich finde Euch alle hier super - Ihr habt mir schon toll geholfen. Danke an alle @:). Und wir dürfen auch nicht die Frauen vergessen, die sich nicht trauen und einfach nur still mitlesen. today, Du darst auch nicht vergessen, dass trotz aller Gemeinsamkeiten jede Frau individuell ein anderes Problem hat, keine OP gleich ist und auch das Schmerzempfinden nicht bei allen gleich stark ist.

akascha

Willkommen zurück in der Welt. Mensch, Du warst aber kurz weg. Für's erste gute Besserung. Schau doch mal in Deine Mailbox !

stapsi

auch an Dich ein Gruß :-D. Guck auch Du in Deiner Mailbox nach !

Herzlichen Glückwunsch Finally und loewe @:)

zu Euren überstandenen OP's. Dankeschön finally für Deinen Bericht. Für einen Bauchschnitt warst Du aber erstaunlich kurz drin, am 5. Tag nach der OP entlassen - ist das nicht ein bisschen früh ? Wie konntest Du mit der Narbe duschen ? Hast Du ein Duschpflaster bekommen? Erhol Dich gut!

Loewe, die Narbe wird auch noch lange rosa bleiben. Jeder ist ja auch ein anderer Hauttyp. Ich hatte vor drei Jahren eine OP an beiden Füßen und kann sagen, dass die Narben erst im letzten Jahr hell geworden sind. Auch Dir gute Besserung !

Bine *:)

Messerstiche:

Also, meine besagte OP ist jetzt 3 Jahre her, Hallux valgus (Ballen) an beiden Füßen gleichzeitig operiert. Die Schmerzen wurden immer größer, die großen Zehen neigten sich mehr und mehr zu den anderen. Liegt bei mir väterlicherseits in der Familie, dazu kommt noch meine Bindegewebsschwäche. Habe die OP ambulant machen lassen, was ich im Nachhinein bereut habe, obwohl ich es im Vorfeld als großen Vorteil gesehen hatte. Jedenfalls: Stiche, teilweise auch recht heftige hatte ich bestimmt noch 1/2 bis 3/4 Jahr nach der OP. Habe mich manchmal richtig erschrocken, da sie so unvermittelt kamen. Das Gefühl, dass innerlich alles zu kurz ist, hat mich bestimmt 1 bis 1 1/2 Jahre begleitet. Im linken Fuß habe ich das heute noch manchmal (scheint was dran zu sein: Narbenschmerzen bei Wetterwechsel). Ausserdem habe ich gedacht, dass ich in den rechten großen Zeh nie wieder Gefühl reinkriegen würde - alles taub. Man darf nicht vergessen, bei jeder OP werden Nervenverbindungen durchtrennt. Es braucht wirklich alles seine Zeit. Heute habe ich schöne gerade Füße, keine Schmerzen mehr beim Laufen und die OP nicht bereut. Nur Geduld -das wird !!

Und zu guter Letzt:

cany und CC61

Viel Glück für Eure OP's :)^ :)^ :)^

Habe mir heute einen Bademantel gekauft, die Waschmaschine läuft gerade. Dazu noch in der Apotheke Lefax-Kautabletten und ein Präparat für den Darmaufbau (Symbioflor-Tropfen). Mein Arzt sagte mir, dass die Blähungen nur daher kommen, weil der Darm vorher vollständig entleert wurde und mit dem Kostaufbau dann Probleme hat.

Sagt mal, sind die Arnica-Globuli wirklich sinnvoll ? Wie heißt das Präparat denn genau, welche Packungsgrößen gibt es da und vor allem, wie teuer ist es ? Habe mich heute in der Apotheke schon fast auch den Hintern gesetzt, als ich den Preis für meinen Einkauf gesehen habe.

Na ja, ist mal wieder ein bisschen lang geworden - da hattet Ihr alle schön was zu lesen ;-D

Liebe Grüße

B}ine6x3


Akascha

*:) Herzlich WWillkommen zurück. Mensch du warst ja auch sehr fix nd es freut mich, dass für dich das nervenaufreibende Warten nun vorbei ist. Jetzt heißt es schonen und jeden Tag gehts ein Stück bergauf. Gute Besserung @:) @:)

lg Bine

Mwon&i Hbiresch


Akascha

Schön das Du wieder da bist !

"Wir" haben an Dich gedacht !

Bis bald und alles Gute

Moni

LleviojFa


An Alle,

*:) Hilfe, konnte am Wocheende nicht lesen und komme schon gleich gar nicht mehr hinterher. Hab nicht viel Zeit heute morgen.

Habe erst gelesen und finde die Beiträge und dazugehörigen Namen, denen ich antworten möchte jetzt nicht mehr. Trotzdem ein paar Antworten.

Zu dem Arnika, das sind Globuli und gar nicht teuer (um die 5 €), wenn Du eine die nieder dosierte Variante, D12, nimmst, dann mußt du aber mehrmals am Tag, am besten schon 1-2 Tage vor OP, damit beginnen. Ich würde nach der OP aber zu einer C200 tendieren. Dann brauchst Du nur einmal einnehmen und gut ist. Für alle die es vor sich haben und Angst vor Übelkeit haben und gerne homöopathisch was tun wollen, hier noch ein Mittel Nux vomica. Hilft gegen alle Beschwerden, die mit der Narkose zu tun haben. ??? Wer war das mit dem Bauch, der nicht mehr zurückgeht wie vorher? Ich habe eh schon mehr Bauch als gut für mich wäre? Hat das noch jemand bei sich feststellen können? Das wär doch der absolute Horror für mich. Wollte vor der OP ein paar Kilo loswerden, weil ich danach nicht mehr rauchen möchte. Leider ist das genaue Gegenteil der Fall und ich habe vor lauter lauter schon 3 Kilo zugenommen.

Grüße an alle, auch wenn ich keinen namentlich angesprochen habe.

aSne(57


Levioja

Hallo, das mit dem Bauch war ich. Meine Gyn. erklärte mir ,das der Darm sich anders gelagert hat und dashalb sich die Bauchdecke mehr vorwöben würde. Es ist aber nicht so das ich eine größere Hosennr. brauche. Keine Angst, außerdem bin ich sehr schlank und hatte vorher fast nie einen Bauch. Aber wenn ich an meine Beschwerden vor der op denke ist der "Bauch "wirklich zu vernachlässigen. Vielleicht bin ich auch eine der wenigen, wo das so ist.

Christiane

c(oAllo


Hallo zusammen,

habt Ihr das auch? Oft denke ich mir geht es gut und einige Zeit später denke ich, was hab ich denn jetzt schon wieder. Irgenwo zwickt es, dann ist mir schlecht, heiß und wieder kalt und vor Sorge, ob alles gut verheilen wird fast schwindelig und 2 Stunden später könnte ich wieder Bäume ausreißen.

Collo

CFandy19x70


collo

Hallo Collo,

mir geht es jetzt so vor der OP. das mir heiß und kalt wird und ich nicht weiß ob alles gut wird

LG. Candy

MIrs.Blroxwn


Guten Morgen Collo

Mir geht's genauso. Mal ist alles gut so wie gestern ( bei uns Feiertag), Mann und Kind zu Hause, waren mal nen Kaffee trinken und alles war super, fühlte mich, als wenn in einigen Tagen alles o.k. Heute ist schon wieder alles anders, einmal wenn ich merke wie nachts das Liegen und Umdrehen schwerfällt, dann muß ich früh aufstehen weil ich gar nicht mehr liegen kann und nun sind alle aus dem Haus und ich könnte heulen. Meine Narbe tut an einer Seite dauernd weh, gehe auch heute zum FA weil ich Angst habe die Naht ist nicht o.k. unterm Pflaster. Ich finde diese Zeit nach der OP nicht gerade einfach. Bin ein sehr aktiver Mensch und würde so gerne mehr machen und auch arbeiten gehen. Ich hoffe meine Heilung geht überdurchschnittlich schnell und ich bin vielleicht in 4 Wochen richtig fit. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. Wann war Deine OP Collo? Hab erst gestern mit dem Schreiben begonnen und kann mir nicht alle Daten von Euch merken.

Gruß Mrs.Brown

wheisysaunxet


Hier ist ja was los!

Da hab ich Zeit weil ich frisch operiert bin....und komm trotzdem nicht mit lesen hinterher :-)

zupdiluli1Herzlich Willkommen hier bei uns! Du warst aber schnell wieder zu Hause. Zu deinen Schmerzen, die Schwestern bei uns haben gesagt, das es das schlimmste ist starke Schmerzen auszuhalten, das verzögert den Heilungsprozess, also lieber mal öfters was einnehmen. Ich bin von den Arnica D6 so überzeugt das ich sie immer wieder erwähne. Meine Schmerzen begrenzten sich bis auf den OP Tag, auf ein ziehen im Unterleib. Ich nehme auch jetzt noch 10 Tage nach der OP täglich Arnica ein!

Blutungen sollen verscheiden sein und 6-8 Wochen dauern. Und wenn du unsicher bist und Fragen hast.....Frag,Frag....Frag!

Irgendwer gibt dir bestimmt Antwort!

loewe9Alles Gute für dich und schonen.....weißt du ja!

Bei meinen Kaiserschitten war das mit der Narbe auch so. Nach dem ersten hatt man sie hinterher kaum noch gesehen aber nachdem 2. Ist schon hier und da eine Unebenheit zurückgebleiben.Aber damit kann ich leben! Außerdem tut mir nach 6 Jahren beim Wetterumschwung die Narbe auch immer noch mal weh! Mit dem Stuhlgang hatte ich nur im KH probleme. Seid ich wieder zu Hause bin klappt das wieder sehr gut :)^

today100ich habe auch noch Außfluss, 10 Tage nach OP....Ausfluß mit sehr viel Blut drin.....auch das ist bei jedem anderst. Auch habe ich seit gestern hin und wieder ein ziehen das ich vorher nicht hatte....aber wenn ich es hier nachlese....gehört auch das zum Heilungsprozess! Auch dir möchte ich sagen.....Immer fragen wenn was unklar ist!

finally*:)D anke für deinen Bericht! Schone dich gut. Ich hoffe wir lesen jetzt wieder öfters voneinander!

ane57Auch ich denke für mich das die OP ein Gewinn ist.

Hast du schön geschrieben!

hoony64Genau das ist auch meine Meinung! Alle mal wieder abregen. Ich denke wir können das mal in die Ablage geklärt ablegen!

Mrs.BrownHerzlich Willkommen hier im Forum!

Ich bin auch keine die sich unbedingt gut ruhen kann, aber ich denke die Zeit geht rum und dann dürfen wir wieder alles machen.

Bei meinen Kaiserschnitten war ich immer geklammert und habe immer nur für den anfang ein Duschpflaster mitbekommen ansonsten war die Narbe offen. Ich weiß nicht wie das ist wenn noch Fäden drin sind?

colloBe imir ist der Wundfluß fast nur aus But.....nicht so stark wie bei der Periode, meistens kommt da bischen wenn ich auf Toilette war dann ist wieder gut. Mir reichen zum Beistpiel auch Slipeinlagen wobei ich auch schon viele hier gelesen habe die dafür Binden brauchten. Bitte schone dich! So wie man bei dir liest, hört sich fast so an, wenn du dich zum Bäumeausreißen fühlst machst du zu viel und dann kommt dein Körper her und sagt, STOP, so nicht. Bedenke bitte das die Frauen früher 3 Wochen im KH waren. Übernimm dich nicht!

canyund CC61 Ich drücke Euch für die OP ganz fest die Damen :)^ :)^ Alles Gute Euch 2!

womanDir auch!Wir denken an dich!

akascha6*:) Hallo! Schön das du wieder da bist! Und das breühmte Wort auc hfür dich.....schonen!

shera75Willkommen hier im Forum!

Du bist glaube wirklich die jüngste hier. Aber wenn d

wirklich

abeschlossen hast mit dem Thema Kinder. Und alles bedacht hast dabei. Warum solltest du dich dann unnötig Quälen. Aber bedenke es ist für immer und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!

marie.janaIch denke Lefax hättest du nicht kaufen müssen, gab es bei uns im KH kostenlos. Und nochmal ich schwöre auf Arnica D6 und würde es jedem Empfehlen auch bei anderen OP's. Ich habe es immer zu Hause und auch wenn meine Kinder sich größer verletzt haben gebe ich ihnen das! Kosten in der Aphotheke 6,80€....als kleiner Tip beim nächsten Aphothekeneinkauf mal früher überlegen was man braucht und dann über eine Internetaphotheke einkaufen. Ist billiger!

So allen einen schönen Tag. Bei uns waren heute morgen minus1,5 Grad. Autos mußten gekratzt werden! Geschneit hat es auch schon, aber im moment scheint die Sonne!

Bis dann

wGeisrsa.unext


candy1970

So ging es vielen hier vor der OP!

Übrigens ich bin auch 1970 :-)

hRoobn~y-6x4


hallo an alle

na, wie gehts euch heute, mädels? :)*

bin schon ziemlich am arbeiten hier.muß in einer woche zur nachuntersuchung und wenn alles glatt läuft geh ich dann ab montag vielleicht wieder arbeiten. :-D

im moment kann ich mir allerdings nicht vorstellen, dass ich es schaffe jeden tag von 8 bis 18 uhr zu arbeiten, aber vielleicht sieht das bis nächste woche ja besser aus.

bemüh mich jetzt jeden tag meinen haushalt zu schmeißen und auf den beinen zu sein.wenns wetter es erlaubt geh ich nach dem essen dann noch ne std spazieren, aber dann ruft das sofa auch nach mir. |-o

hab auch immernoch probleme mit dem vollen darm, der mich abends echt quält.und blähungen sind echt fieß. >:(

meine blase macht auch manchmal, was sie will.aber dafür ist mein bauch nicht mehr ganz so geschwollen :-D

so, dann will ich mal weiter machen und drücke allen, die heut dran sind kräftig die daumen :°_

tschüssi, ute :)D @:) @:) @:) *:)

wReis2s|aunext


finally

Das mit dem Zähneputzen das war bei uns so toll.

Als ich dann das erstemal was länger wach war nach der OP kam die Schwester mit Waschzeug OP Hemd aus, eigene Klamotten an und ZÄHNEPUTZEN.....das war herrlich :-D

Viele Grüße

w-eisFsaunext


hoony-64

Bei mir 10 Tage nach der OP ist auch noch nicht alles so wie vor der OP. Bin hier und da mal was am wegräumen, und das Staubtuch hatt ich auch schon in der Hand. War auch schon bis zur Sparkasse 400 m von uns aber war auch froh wieder zurück zu sein.

Probleme habe ich nur manchmal mit Blase und Darm und zwar wenn ich denke du gehst gleich zu Toilette haupsächlich morgen wenn man nicht aus dem Bett will und schläft nochmal ein. Also dann tut mir der Buch beim Pipi machen richtig weh.

Aber Blähnungen toi,toi,toi die hab ich nicht mehr!

cFoxllxo


Hallo Mrs. Brown,

meine OP war am 24.10. und Deine?

Es tröstet mich, das auch Du und andere solche Gemütsschwankungen und Wohlbefinden-Schwankungen haben. Vielleicht wird ducht die OP ja doch erstmal hormonell etwas verändert und natürlich spielt auch das Alleine sein und das Wetter ein Rolle.

Außerdem denke ich auch dran, wie der Sex sein wird, kann man ja noch nicht probieren.

Gruß collo

h4ooniy-x64


weissaunet

doch, die hab ich leider nach wie vor.und das tut echt weh :°(

dir tut also auch der bauch weh, so von innen, wenn deine blase voll ist und sie dann leer wird?gut zu wissen, hab mir schon gedanken gemacht, ob das wohl normal ist. :-/

freu mich für dich, dass es dir schon recht gur geht, aber schon dich echt weiter.selbst nach 3 wochen, kann ich noch nicht alles wieder machen und wenn ich viel getan hab, dann bin ich abends richtig platt und hab schmerzen.

also, nicht übertreiben...es dauert halt alles seine zeit @:) @:) @:) ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH