Gebärmutterentfernung vaginal

kOirxia


Glückwünsche an Michaela, sie hat es geschafft!!!

Hallo Michaela,

was für ein schöner Bericht, so etwas baut mich doch wirklich auf. Ich wäre ja auch schon am 27.10. dran gewesen, bekam aber eine Erkältung und deshalb nun ein neuer Termin für Dienstag, den 01.11., mir geht´s auch schon viel besser, nicht nochmal verschieben, allerdings setzt heute bei mir nochmal die Regel ein, aber das soll kein Hindernis für die OP sein, hat man mir gesagt. Oder hat jemand andere Erfahrungen, dann werd ich noch verrückt.

Meine Voruntersuchung verlief genauso wie bei dir, deshalb bin ich auch sehr zuversichtlich und ruhig geworden, seit diesem Tag. Deine Schilderungen sind ja wirklich nachzuvollziehen und so kann ich mir gut vorstellen, wie alles abläuft. Das ging ja wirklich absolut fix, du warst sicher eine Musterpatientin, bei der alles glatt ging. Das freut mich sehr. Nun noch ein paar Fragen an dich: Hat man dir gesagt, wielange du auf Sport verzichten sollst? Hast du eine Ahnung ab wann, man die Sauna besuchen darf? Wie ist es mit dem Geschlechtsverkehr, mir wurde 4-6 Wochen (Verzicht) gesagt. Wann musst du wieder zum FA?

Sicher sind auch andere Mädels noch gespannt auf deine weiteren Infos, ich natürlich auch.

Ich wünsche dir gute Besserung und vielen Dank für deinen Bericht!

Viele Grüße

Kiria

ilcke}3x2


Hallo Michaela

Herzlichen Glückwunsch @:) du hast es hinter dir!

Eine Frage, weil du aus Berlin kommst wie ich: in welchem KKh warst du? Ich muß in die Charite in Mitte. Hoffentlich sind die da auch so lieb und nett. Das wäre schon die halbe Miete für mich. Garstige Leutchen würden mich schon mal voll abschrecken!!

mXizz,y 1x703


Lieb kiria und liebe icke32(...dacht´ick mir doch.... ;-))

also......bei der heutigen untersuchung hat der fa mir gesagt, ich solle mich bloß nicht in watte packen lassen und wie ein phantom durch die gegend schleichen :-p....., wenn ich nächste woche lust auf ein wenig radfahren hätte, nur zu, ein kleiner spaziergang im herbstlaub :-/, na ab in die socken und los gehts....Dein bester weggweiser bist du. Nicht gleich abheben, aber auch nicht vor sich hin trullern und sich täglich krank reden. Wenn alles so unkompliziert verläuft, dann bist du nach ca 10-14 tagen wieder voll fit. Sauna, schwimmbäder und sport sind in den nächsten 14 tagen tabu, der sex auch.....und wie mir alle versicherten, merkt kein(!!!!!!) mann nur den klitzekleinsten unterschied!!!! Und welches credo begleitet dich danach....... ??? yep- dein körper sagt dir was-wann und wie..... Ich habe mich im kkh brav an alle anweisungen gehalten- waren nämlich keine, hihihi :-D- halt nur die GURU-anweisung an das zwiegespräch mit deinem körper. Ich habe das gespräch gesucht, bevor ich die treppen zur cafeteria in angriff genommen habe und erst nach dem o.k. losgelegt. Die übungen, um den beckenboden zu trainieren gemacht, bauchmuskeln angespannt( habe doch tatsächlich welche ;-D...), nach 15 jahren ( hallo geburtsvorbereitung,,) wieder bauchatmung geübt. Denn es ist sehr wichtig, die lücke, die dat mutter hinterläßt, zu schließen, damit die anderen organe nicht übermütig werden und unerlaubt "anbauen".... Die letzte blutung ist auch kein problem, bei mir sangen sie auch mein lied, schwester....zum letzten mal!! Und morgen rufe ich meine fä an, um einen termin zu vereinbaren, sage dir dann, wie flott das geht.

Und liebe icke32, ich war im humboldt-kkh in reinickendorf. Es ist ein überschaubares kkh, das einen familiären charakter im umgang mit dem patienten pflegt und das mit erstklassigem fachpersonal kombiniert. Meine fä hat es mir empfohlen, sie selbst hat ebenfalls in diesem kkh ihre excellenten fähigkeiten erworben. Keine muffigen oberschwestern oder dämlichen "wie geht es uns"-floskeln, sondern viel menschliche wärme! Schon bei der anmeldung ist mir das aufgefallen und keine langen wartezeiten. Ich bin von der spontanen sorte! Wenn ich mich für etwas entschieden habe, dann am gestern......die gechwindigkeit stimmte also auch!

Liebe grüße,

Michaela @:)

v4erus chka6x9


Hallo, ich mal wieder

Erst mal an Michaela:

Das hört sich doch super an. Habe es am 27.09 05 hinter mich gebracht und bei mir ging auch alles sehr glatt. Ich bin sogar schon am Tag nach der OP nach hause gelassen worden und hatte gar keine Komplikationen. Und so wie sich das bei dir anhört wirst auch du keine haben.

Nun zu Kiria:

Wie oben schon gesagt, ich wurde am 27.09.05 operiert. Das mit dem Sport hängt wohl sehr stark damit zusammen wie gut man sich fühlt und wie schnell die Genesung fortschreitet. Ich habe letzte Woche Montag, also am 24.10.05, wieder mit dem Sport angefangen. Ich bin Sportlehrerin und mache auch privat sehr viel Sport, also kannst du dir vorstellen, dass mir diese Beschäftigung sehr gefehlt hat. Ich habe also letzten Montag wieder angefangen laufen zu gehen und auch ein wenig auf der Muskelbank zu arbeiten. Natürlich sehr langsam und mit wenig Gewicht. Dein Körper zeigt dir eh sehr schnell seine Grenzen auf. Schwimmbad und Saune sollte ich bis zu 8 Wochen vermeiden sagt mein FA, vor allem wegen den Desinfektionsmittel die dort zum Einsatz kommen. Geschlechtsverkehr hatte ich auch letzte Woche zum 1. Mal wieder und da gab es überhaupt keine Probleme (also nach knapp 4 Wochen). Alles in allem denke ich, dass nach 4 Wochen das Leben wieder normal zu gestalten ist, ausser natürlich man spürt, dass etwas noch nicht wo hinhaut.

Ansonsten geht es mir sehr fantastisch. Ich habe mich geschont, aber nicht übermässig. Heute fühle ich mich als ob ich niemals operiert worden wäre, ausser natürlich, dass diese "Lästigkeiten" aufgehört haben. An Mittwoch gehe ich wieder arbeiten, und darauf freue ich mich unbändig. Bin für meine Family bestimmt schon seit 2 Wochen nicht mehr zum aushalten, weil ich einfach nicht mehr den nötigen Ausgleich habe. Das wird jetzt wieder anders. Natürlich werde ich mich auch weiterhin hier sehen lassen und immer wieder nachsehen wie es euch anderen Mädels so ergangen ist. Bis dahin: toi toi toi an alle die es noch vor sich haben und dass alles problemlos abläuft.

Viele liebe Grüße

Vera

kvirxia


Eure Berichte (Michaela u. Vera) machen Mut !!!

Hallo Michaela und Vera,

eure Berichte ergänzen sich ja perfekt, da spreche ich sicherlich auch für viele andere, die es sich auch so wünschen, wie es euch ergangen ist (bilderbuchmäßig)! Finde ich gut, dass sich zwischendurch immer mal jemand hier meldet und seine Erfahrungen mitteilt. Ihr zwei seid ja auch nicht so "zimperlich", wie ich finde und hattet scheinbar ein prima Verhältnis zur Klinik.

Für Michaela gute Genesung und für Vera einen guten Einstieg in die Arbeitswelt.

Bis bald.

Gruß

Kiria

K@axot


Hallo Mizzy!

Hatte echt Pipi in den Augen bei Deinen super Bericht. Supertoll!!! Freu mich echt so für Dich! :)^

Siehst Du, Biggi 2000, brauchst gar nicht weit zu lesen. Dieser Bericht sagt im Grunde alles aus, was auch schon die anderen Mädels berichtet haben. Gar nicht so schlimm. Hab ich ja bei der Koni auch schon gedacht. Da macht man sich verrückt und is gar nix...

Und ich hab dann auch keine Angst mehr, ne? Hab Mi. endlich FA-Termin und dann mal sehen, wann ich gez endlich unters Messer komme. OP-Termin hab ich ja eigentlich schon 8.11., verschieb ihn aber vielleicht noch um ne Woche, obwohl dann die Mens kommt, aber das ist kein Problem ???

Hallo Veruschka

Am Tag nach der OP nach Hause? Das fänd ich ja noch besser. Wie geht das denn?

Wie Mizzy schon schreibt ist es wirklich gut, wenn das KK-Team einen schon nett behandelt. Das ist die halbe Miete und man fühlt sich gut aufgehoben.

Bei mir sind nur "Weiber" im KK. Chefärztin, Oberärztin, Stationsärztin und alle super nett.Und auch das ganze Team. Alle sehr fürsorglich.

Kiria. Deinen Bericht kann ich ja dann auch noch lesen, bevor ich muss... Freu

LG an alle

*:) *:)

b~öhsetXanxte


wieder ein wenig ruhiger,

nach dem tollen bericht.mizzy alles gute für die zukunft.

ich bin am 9.11. dran.habe jetzt auch noch mal mein "mist" bekommen und bin fertig wie immer.aber diesmal nehme ich es mit einem lächeln hin,da es ja das letzte mal war. :)^

allen die vor mir dran sind alles gute für die op.

ist jemand aus leipzig hier dabei?

liebe grüße von carola aus leipzig. *:)

iQckFex32


Die Blase!

Kann mir jemand sagen, was man mit der Blase beim Bauchschnitt macht ??? Die liegt doch über der GM, oder? :-o

Legt man die zur Seite oder was? Ich hab Angst, daß die beschädigt wird, wenn sie den Schnitt machen!Ist das jetzt ne blöde Frage? :-/

B/abxs-01


mizzy1703

Hi Michaela,

Glückwunsch!!!! Na, das ist ja suuupi gelaufen, hört sich an wie ein Urlaubsbericht ;-) sowas liest man gern, wenn man selbst kurz davor ist.

Dir auch weiterhin alles Liebe, und dass dein Höhenflug anhält

:)^

LG, Babs

Bcabsl-01


Sonderurlaub?

Hallo an alle, die es hinter sich haben: wie läuft eigentlich die Geschichte mit dem Sonderurlaub für den Partner, der während der KH-Zeit die Kinder betreut? (beide unter 12)

Meines Erachtens muss mein Mann mit meiner Krankmeldung zum Kinderarzt, damit der eine Bescheinigung für das zu betreuende Kind ausstellen. Damit geht er dann zu seinem Arbeitgeber und bekommt den ihm zustehenden Sonderurlaub. ODER ???

Unser Kinderazrt war eben ganz erschüttert und meinte, diese Bescheinigungen gäbe es nur, wenn ein KIND krank ist, nicht die Betreuungsperson.

Wie habt ihr das geregelt ???

Danke für schnelle Antworten (übermorgen muss ich ins KH),

Babs

lUore$nz6ini


Blase - Icke32

Soweit ich meinen OP-Arzt verstanden habe, wird beim Bauchschnitt die Blase "auf die Seite gelegt".

Es besteht also nicht die Gefahr eines Schnittes. Lediglich danach können Störungen bei der Harnentleerung auftreten, aber dafür hast Du ja die erste Zeit einen Katheter.

BoabsV-0x1


Nochmal Sonderurlaub

...ich hab's herausgefunden :-) die KK schickt mir ein Formular, das ich ausfüllen muss, über meinen KH-Aufenthalt. Und DAMIT geht er dann zu seinem Arbeitgeber!

Für alle, die es auch wissen müssen :)D

G+K,

Babs

b öhse`tantxe


Babs-01

leider kann ich dir in der lage keine auskunft geben,meine kinder sind schon groß.

wollte dir alles gute wünschen,bin auch bald dran. @:)

liebe grüße aus leipzig von carola.

lOo=r^enz_ini


Kiria *:)

Liebe Kiria,

morgen ist ja Dein großer Tag. :)^

Ich wünsche Dir alles, alles Gute. Deine Erkältung ist ja am Abklingen, daher dürfte das kein Problem mehr sein.

Trotz allem eine schöne Zeit im KH und eine schnelle Genesung.

LG aus Bayern

Ute

Boabs,-01


Kiria

Liebe Kiria, auch von mir nochmals alles Gute @:) diesmal klappt's bestimmt ;-) und nach Michaelas tollem Bericht braucht man ja nun wirklich gar keinen Schiss zu haben. Obwohl mir mittlerweile auch schon etwas flatterig ist :-/ übermorgen geht's dann auch bei mir los.

Toi toi toi,

G+K, Babs

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH