Gebärmutterentfernung vaginal

puszeudox70


@marie-jana

Hallo Du, Du kannst einem ja richtig leid tun. Was Du letztendlich hast, kann Dir natürlich nur ein Arzt sagen. Ich hatte mal eine geplatzte Zyste...und ich kann Dir versichern, das waren Höllenschmerzen. Ich konnte weder sitzen, noch laufen, noch sonst was. Wünsche Dir alles Gute... @:)

g+ülxsün


marie-jana

Hallo

ich drück dir die Daumen dass du nicht mehr ins KH musst.

Schreib wieder.

wvom-an46


marie-jana

Ohje - da hast du ja was hinter dir. Aber sorry wenn ich jetzt blöd frage - wo kommt denn so ne Zyste jetzt her? Hattest doch vorher damit nichts zu tun oder?

Als ich bei meinem Doc war vor gut 2 Wochen, hat er auch beim Ultraschall eine Zyste entdeckt. Meinte das könnte ein Eisprung gewesen sein ???. Aber ich hatte keine Probleme damit.

Wie auch immer .. ich wünsche dir dass das schnell vorüber geht.

Kopf hoch @:)

mQariGe-Rjanxa


pseudo70

Hattest Du die Schmerzen auch nur vorn im Bauch? Und wie lange ? Über mehrere Tage ?

LG

mlariev-janxa


Woman46

Ich hatte früher auch öfter zyklische Zysten. Die kamen und gingen, wurde nie was gemacht. Waren halt auf dem Ultraschallbild bei den Untersuchungen zu sehen. Haben aber nicht solche Beschwerden verursacht. Aber jetzt ist ja alles anders im Körper. Die GM fehlt. Wenn ich genau wüßte, die Schmerzen kommen von der Zyste, wäre ich ja beruhigt. Aber die Ärzte vermuten und probieren ja auch nur. Aber irgendein Schmerzmittel müßte doch helfen, bloß welches ?

LG

w#omaxn46


marie-jana

gute Frage. Ich wünsche dir dass es ganz schnell vorbei geht und dir das KH erspart bleibt! Drück dir die Daumen!

pbseudbo7x0


@marie-Jana

Nee, hatte im ganzen Bauchraum Schmerzen, konnte mich auch nicht untersuchen lassen, auch den Gyn habe ich nicht rangelassen. Konnte keiner feststellen was es ist; hatte dann seinerzeit eine Spiegelung vom Gyn mit Urologen und Chirurgen an der Seite, damit je nachdem, was die Schmerzen verursachte, der richtige Arzt da war. Ich weiß nur noch, dass die Schmerzen urplötzlich da waren also nicht ansteigend sondern von null auf hundert.

CSCi6x1


marie-jana

Du hast aber auch Pech, so´n Mist. Ich kann mir gut vorstellen wie es Dir geht. {:( Ich drück Dir die Daumen, dass es nix Schlimmes ist und es Dir morgen schon besser geht. :)^ :)^ :)^

Liebe Grüße und Kopf hoch! @:) @:) @:)

pTseudo97x0


Genau, vielleicht ist es wirklich nur eine Reizung vom Bauchfell, die bis morgen wieder abgeklungen ist...drücke Dir die Daumen *:)

m_ar/iBee-jaxna


pseudo70

War die Spiegelung unter Vollnarkose ? Und was haben Sie dann behandlungsmäßig gemacht ?

m.ucaxt


marie-jana

das ist ja ne schöne schei...........ich drück dir ganz fest die daumen und hühneraugen.......das du nicht wieder ins KH musst.es gibt ganz starke schmerzmittel, die bekommt man in tropfenform vom arzt nach zahn op oder op!s allgemein heissen TRAMAL weiss nicht obs die rezeptfrei gibt ......allgemeinmediziner oder gyn darf die aber aufschreiben , das ist ein hammer medikament hilft aber bei allem ....auch bandscheibenvorfall ect.ich drück dich und dir fest die daumen..... :p>

ptseBudox70


@marie-jana

Ja, die Spieglung war unter Vollnarkose. Der Zysteninhalt wurde dann weggemacht. Aber das wäre alles nicht nötig gewesen, wenn man gewusst hätte, was meine Schmerzen verursacht hat. Meine anderen Zysten kommen und gehen ja auch so. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dich wieder unters Messer legen...in deinem Bauch ist doch noch alles wund, da kann doch eine kaputte Zyste sehr weh tun.

mrarie-jCana


pseudo70

Bei mir war es auch so. Um 22.00 Uhr waren die Schmerzen plötzlich da.

mLuc#at


hallo gülsün

herzlich willkommen in unserer mitte @:)

hdoelDlenwexib


Nun ist es doch so weit

Hallo

hatte vor gut drei Wochen in einem anderen Beitrag gepostet, da ich im Januar mich zwei OPs unterziehen sollte, wo die Gebärmutter gerichtet werden sollte.

Gestern abend hatte ich sie fast in der Hose. Und den Darm gleich mit. Da ich mit Schmerzmitteln eh vollgepumpt bin, war es ganz erträglich. Anstatt ins Krankenhaus bin ich zu meiner FÄ gefahren, die mich gleich einweisen wollte.

Eine super Gebärmuttersenkung, die den vorderen Darm gleich mit gezogen hat.

Doch vor Weihnachten noch ind Krankenhaus? Nene, sie fummelte dann ein bißerl rum, zeigte mir ein paar Übungen zur Festigung. Wenn ich mich nun absolut still verhalte, dann gehe ich am 11.1. zur Urodymamik und Ende Januar zur Gebärmutterentfernung.

War ein sehr aufregender Abend gestern ;-D

Mein Mann bekommt immer gleich das große P in den Augen :-o

Nun bin ich fleißig bei dieser Gymnastik bei. Kann mir da jemand ein gutes Buch für empfehlen? Das auch verständlich ist? Wäre super!

Hoellenweib :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH