Gebärmutterentfernung vaginal

F4i%nallxy


marie-jana

na gott sei Dank - jetzt gehts dir auch wieder mental besser, gelle? Schick dir viele liebe Grüße.

mucat so klein ist meine Narbe auch nicht, sind locker 12 cm.....

Mein Arzt hat sich wirklich sehr gewundert das das ruck zuck mit mir ging. Ich glaube du hast recht mit der inneren Einstellung dazu, ich bin fast ins KH gerannt um die GM los zu werden. Habe mich (so blöd es vielleicht klingen mag) wirklich auf die Op und mein neues Leben hinter her gefreut. Diese Einstellung kann schon zur schnellen Heilung beigetragen haben...

Wünsch euch allen was :-D

mfuYcaxt


marie -jana

@:) x:) x:) gott sei dank gehts dir gut, puh.....da fällt uns wohl allen ein stein vom herzen.

ja bei mir heute hatte ich einen völlig erkälteten frauenarzt vor mir der erschöpft vom op tag,mich noch als letzte patientin behandelt hat....alle anderen auch mit termin nach mir wurden weggeschickt.

ich wurde vaginal untersucht,kein ultraschall, nur ne spülung mit irgendeiner lösung.....

soll allet schick sein, und was bei mr zwickt sind wohl nicht die eierstöcke sondern die mutterbänder.ja der befund , das soll wohl ewig dauern(die eingeschickte gebarmutter)der befund ist noch nicht da.der doc beichtete mir noch das er gewusst hat,das wenn sie mir die GM vaginal rausholen ,das es scheibchenweise passiert...er wolte mir aber nicht noch mehr angst machen ,war ja eh durch den wind.muss jetzt am 22.12.wieder hin.,hoffe er hat nix übersehn.......man ich bin heilfroh das du dich gemeldet hast...... x:) x:) x:) ruhe dich gut aus......

miarie-gjanxa


Finally

Hallo *:) *:) *:).

Wie gehts denn Deiner Tochter ? Alles o.k. mit der Schwangerschaft? Hast Du Deinen schönen flachen Bauch wieder?

Also, wenn ich mir meinen so angucke :-o. Ich habe eine Kugel oben (sieht aus wie aufgebläht) und durch den Bluterguss eine kleine Vorwölbung an der Stelle, wor die GM war. Aber wahrscheinlich muss ich da sehr geduldig sein. Ab wann kann man eigentlich Bauchübungen machen ? Wenn man beim Arzt ist, vergisst man doch, einige Sachen zu fragen.

LG

SYch:att`enmaLtrix


Hallo marie-jana

da fällt mir auch ein Stein vom Herzen, dass es dir wieder einigemaßen gut geht und es keine weiteren Komplikationen gab. Sehr vernünftig, dass dein FA dich gleich so lang krank geschrieben hat. War ja auch sehr aufwändig bei dir. Der Bauch wird schon noch schön, sei nicht so ungeduldig ;-)

Bei mir ist auch noch ganz vieles dunkelbau-grün-braun, von den Thrombosepritzen. Sieht nicht wirklich klasse aus. Und heute schlage ich mich wieder mit Blähungen rum. Bäääh >:(

Es geht uns langsam aber sicher jeden Tag besser :)^ :)D

h[exxe68


Gedanken

schön das sich da einige echt Gedanken gemacht haben, aber ihr kennt mich ja bereits, ist fast schon zum Lachen, aber ich hatte mal wieder Huddel mit der blöden Technik. Hat mir jetzt, während der langen Zeit wo man zu Hause ist echt gefehlt hier zu lesen und sich auszutauschen.

Hey Sirode, Cany, Finally und alle anderen, schön das es euch soweit auch gut geht, ich habe auch noch Ausfluss. Dachte bis vorgestern es wäre normal das der so übel riecht, Pfeifendeckel !!!!, das sind Bakterien :(v

Werde jetzt mal so weit ich kann zurückblättern und sehen ob ich eure OP- Berichte finde, schätze mal bei dem Andrang hier wird das wohl´ ne längere Sache.....

An alle die es noch vor sich haben (bin jetzt echt nicht auf dem laufenden), ich hatte echt eine Scheiß- Angst, kann jetzt aber im Nachhinein sagen, daß es echt nicht so schlimm war. Ihr müsst wirklich versuchen mit der richtigen Einstellung an die Sache ranzugehen, der Rest wird dann schon.....

Viele Grüße

Hexe68

F9in8allxy


marie-jana

noch ist mein nicht wieder so flach wie vor der OP. Aber das wird schon - Geduld muss man halt haben, was aber nicht gerade zu meinen Tugenden zählt ;-D

Meiner Tochter geht es so weit gut, ihr ist immer noch schlecht, kaum Appetit, hat sogar 3 kg abgenommen. Aber das wird sich bald einpegeln, sie ist jetzt erst in der 13. Woche.... erste Ultraschallbild haben wir schon gesehen - Ich hab nix außer nem weißen Fleck erkannt ;-D Ist schon der Hammer zu wissen das das mein Enkelkind ist.... freue mich so irre auf das kleine Bobbelchen.

Wie gehts dir heute? Ich hoffe doch viel viel besser.

Grüßle :-D

K{aQrmoxr


HALLO HEXE @:)

schön das du wieder da bist und es dir gut geht. @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)*

wir haben uns hier alle grosse sorgen gemacht. :)* :)* :)*

@ marie-jana,

gott sei dank. freu mich sehr das alles soweit ok ist. :)^ :)* :)* @:) @:)

ich hätte da mal ne frage in die runde.

wie habt ihr denn so die narkose vertragen??

musstet ihr spucken?

wie lange dauerte die op bei euch ??? ?

liebe grüsse karin @:) @:) *:) *:)

F+infally


Narkose

hab nur einmal gespuckt und das wars

Ich war etwas über 1 Stunde im OP

Grüßle

mwucat


hallo karmor

wielange ich im op war weiss ich nicht, habe vorher noch im aufwachraum rumgelungert,und danach auch.......als ich vorher nachgefragt habe sagte man gut ne dreiviertel stunde,brauchen die.

narkose habe ich vollnarkose genommen ,und dem arzt gesagt das ich immer spucke.Da hatte er das vermerkt und mir versprochen mir während der op nen cocktail zu verabreichen , das ich danach nicht mehr spucken muss.Und es hat funktioniert.

manche nehmen auch rückenmarksnarkose.......die meisten spucken danach wie verrückt......musst mal im forum fragen.....ob da jemandahnung von hat...... :-/

mit dem spucken das würde ich dem narkosearzt sagen.

K1aXr9moxr


@mucat und Finally

danke für eure schnelle antwort. @:) @:) @:)

ich weis es klingt blöd/bescheuert, aber meine grösste angst ist es das ich nach der op von der narkose so arg spucken muss.

hatte ich zwar nach der konisation nicht, aber da war die op auch nicht so lange. wenn ich spucken muss bin ich tod sterbens krank. {:( {:( {:(

klingt bescheuert ,vor der op , schmerzen danach hab ich keine angst, aber das ich spucken muss da hab ich angst. |-o :-x

gruss karin

Kfar\mor


da fällt mir noch was ein................

...........war heut in der apotheke und hab mir NUX VOMICA geholt.

die apothekerin hat mich nett beraten und sagte ich könne damit ruhig und ohne bedenken schon anfangen ein zu nehmen.

mach ich auch seit heute mittag und seit heut nachmittag ist mir leicht übel. kann das davon sein? oder purer zufall?

m:arie-#jana


Karmor

Könnte mir schon vorstellen, dass die Übelkeit von Nux Vomica kommt. Die zugrundeliegende Pflanze heißt meiner Meinung nach Brechwurz. Es wird ja als sehr starkes homöopathisches Mittel beschrieben. Ich denke aber, wenn Du es regelmäßig nimmst, wird sich die Übelkeit geben. Ich habe einige Tage vor der OP und kurz bevor sie mich in den OP-Trakt runtergefahren haben Nux Vomica genommen. Mir hat es gar nichts gebracht. Ich hatte bereits zwei OP's mit Vollnarkosen, bei denen mir nie übel war. Dieses Mal hatte ich nach der Narkose Übelkeit (3x gespuckt) und Kreislaufprobleme. War aber auch ein bisschen länger im OP, da es eine Senkungs-OP mit Scheidenplastik und Bauchschnitt war, etwas über 1 1/2 Stunden. Ich glaub', es hängt auch damit zusammen, wie lange man unter Narkose war. Vielleicht habe ich ja aber auch die Schmerzmittel direkt nach der OP nicht vertragen. Wer weiß ! Arnica bringt mir aber viel. Die Narbe sieht sehr gut aus, war auch gar nicht doll grün und blau drumrum, wie bei meiner Zimmernachbarin. Ich krieg sonst schnell blaue Flecke, aber die Einstichstellen von den täglichen Thrombosespritzen sind nur winzige blaue Pünktchen geworden. Das schreibe ich auch Arnica zu. Nehme ich auch heute noch 3 x täglich.

LG

Baine163


Hexe

*:)Hexe.... ??? Bist du es wirklich ??? ??

Mensch, ich hab echt gedacht, bei dir wäre bei der OP was schief gegangen. Wie oft hab ich nachgefragt, ob keiner was gehört hat. Bin aber froh, dass es dir gut geht und wünsche dir weiterhin alles Gute.Marie-jana, dir wünsche ich auch gute Besserung. Unerklärliche Schmerzen sind schlimm und sehr beängstigend. Wie gut, dass du weißt woran du bist und dass es dir besser geht.

Allen, bei denen vor Weihnachten noch die OP ansteht alles Gute.

Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass die GM-OP ein schwerer Eingriff ist, der sehr viel Schonung bedarf um Spätfolgen wie Blasensenkung etc. zu vermeiden. Man sollte hier nicht den Eindruck erwecken, die OP wäre mit einem Leistenbruch zu vergleichen oder gar, dass man bequem nach der OP nach 4 Wochen 40 Stunden arbeiten kann. Auch jemandem, der nach 6 Wochen noch Probleme hat, sollte hier nicht der Eindruck vermittelt werden, er hätte es sich auf dem Sofa zu bequem gemacht. Manchmal erscheint es mir, es würde ein Wettkapf ausgetragen, wer schneller und besser ist nach der OP. Hört lieber sehr genau auf euren Körper. Was er euch sagt ist richtig. Und wenn es zwickt und schmerzt ist Liegen angesagt und nicht tapfer durchhalten.

Eine schöne Vorweihnachtszeit allen und liebe Grüße

Bine

m\ucaxt


nux vomica

habe ich 3 tage vor op,im wechsel mit arnica genommen.den tag nach der op abgesetzt.arnica nehme ich weiterhin.nux vomica soll eigentlich gegen spucken sein.wie gesagt....ich würde narkosearzt fragen ob er da was geben kann während der op......,wegen der spuckerei.hab sonst immer gespuckt,diesmal nicht. :-o

mhuxcat


karmor

da fällt mir ein ich habe gelesen das sich bei beginn einer einnahme von homoöpat.mitteln ein zustand für den man das einnimmt ,ersteinmal verschlimmern kann......das soll ein zeichen dafür sein das man das richtige mittel gewählt hat und der körper darauf reagiert.......glaube ich stand in der packungsbeilage......soll sich danach aber geben.....guck mal in die packungsbeilage...... :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH