Gebärmutterentfernung vaginal

l`o4renzDiUni


Hallo Susi *:)

das mit dem Süchtig werden stimmt 100 %-ig.

Ich schließe jetzt "meinen Laden" und gehe nach Hause. ;-D

Wie hast Du so schön geschrieben: Du bist für das Abendbrot verantwortlich ? Also dann noch einen schönen Abend und guten Appetit. Ums Frühstück morgen kümmert sich ja Dein Mann. :-D

Übernimm Dich aber nicht und schone Dich noch !

Bis morgen.

Liebe Grüße

Ute @:)

F6ee-D40


Hallo

Hallo zusammen !

Auch ich habe mich jetzt endlich zur GM-Entfernung entschlossen.

Am 23.11. werde ich stationär aufgenommen, am 24.11. ist die OP.

Auf welche Weise sie entfernt wird, wird am 23.11. entschieden.

Ihr habt mir hier sehr viel Mut gemacht, danke @:) @:) @:) und ich werde mit Sicherheit bis zum Termin noch öfters hier rein schauen, damit mich dieser Mut nicht wieder verlässt *:)

Allen anderen, die es noch vor sich haben wünsche ich auch alles, alles Gute !!!!

Liebe Grüße

Fee

KIaot


Hallo Marie!

Herzlichen Glückwunsch. du hast es auch geschafft :)^ :)^ @:) @:)

Toll. Jetzt schonen und gute Besserung!

Ich hatte heute Termin bei FA nach Koni zur endgültigen Klärung ob gez OP GB- raus oder zweite Koni.

Also wir haben uns überlegt, dass es besser ist, GB zu entfernen. Hat sie mir aber überlassen. Nur da es schon Krebszellen waren, ist es besser so und Thema ist durch und somit auch HPV.Und wenn ich da keine Probleme mit hätte dann... 21.11. ist jetzt definitiv der Stichtag. Hab gerade alles klar gemacht. Stöhn. Bin wohl circa 6-7 Tage im KK. Hab also jetzt noch etwas Zeit, mich daran zu gewöhnen. Tja, dann muss es wohl so sein. Alles andere – 2. Koni – wäre mir ne zu große Belastung, dass sich da noch mal was bildet. Muss nicht, aber kann...

Muss das jetzt erst mal verdauen... :-/

Vera, hast ja recht mit dem Drückeberger... Dachte einfach es wär erst übernächste Woche. Hatte doch noch gar nicht alles erledigt und hab nä. Woche auch noch so viele Termine. Nur schöne natürlich. Die wollte ich alle noch mitnehmen, bevor ich ins "Tal des Grauens" muss ;-D ;-D ;-D...

Jetzt gibt es kein zurück mehr, aber wie gesagt, Forum ist ne Sucht und hilft einem am besten, die Angst etwas zu vergessen...

Bis später mal *:)

Pwhil C"olli8nxs


Hallo

Hallo ihr lieben,

auch ich möchte euch gerne berichten, wie es mir im KH ergangen ist:

Am 25.10. kam ich so ca um 13³° Uhr im KH an, mir wurde von einer ganz ganz netten Krankenschwester mein Zimmer zugewiesen, da dachte ich schon ich sei in einem Hotel all in Clusive, ein super Zimmer !! für zwei Personen.

Dann wurde ich freundlich über den Tagesablauf aufgeklärt, um ca. 17°°Uhr bekam ich meine Rasur und auch gleich meinen Einlauf, der mich dann erstmal für ca. 1 Std. auf dem WC festhielt.

Ich war noch ganz alleine in meinem Zimmer, mit Tel. und Fernseher also ganz nobel und neu renoviert.

Am nächsten Tag wurde mir gesagt, das ich erst als dritte ca. um 9°°/9³° Uhr dran wäre, das klappte aber leider nicht, es wurde 10³°Uhr aber halb so wild, ich war ganz ruhig und habe auf meine Abholung gewartet.Ich bekam mein OP Hemd und meine Stüzstrümpfe an.

Dann kam um ca. 10°° Uhr eine Ärztin und gab mir eine Beruhigungsspritze, die angeblich sehr müde macht, bei mir aber leider nichts daraus wurde.

Schließlich wurde ich um 10³° Uhr von zwei ganz netten freundlichen Krankenschwestern in den OP geholt.

Da kam ich erst in den Vorbereitungsraum, bekam diese schöne grüne Mütze auf, wurde auf eine Heizdecke gelegt, damit ich nicht frieren muß, fand ich sehr angenehm.

Ich bekam meine Infussion gelegt und wurde am OP Tisch mit dem Blutdruckmessgerät festgebunden.

Ich wurde in den OP gebracht und bekam Sauerstoff und die Narkose, als ich wieder aufwachte, fragte ich, wann ich denn dran käme, da meinten die Schwestern im Aufwachraum, das schon alles vorbei ist.

Ich bekam im Aufwachraum Schmerzmittel, auf denen ich nicht richtig atmen konnte und mußte deshalb bis 14³° Uhr im Aufwachraum unter ständiger beobachtung bleiben.

Als ich ins Zimmer kam, hatte ich bereits eine Zimmerkollegin, die aber leider fast kein Deutsch konnte und sich fast nie mit mir unterhielt, aber für was gibt es Radio, Zeitschriften und den Fernseher !

Die ersten drei Tage bekam ich nur Fenchsel und Kamillentee, danach kam auch mein Katheter, die Infussion und die vielen Meter Tamponate heraus, was aber alles nicht schlimm war.

Dann bekam ich zwei Tage Schonkost und immernoch Tee ohne Ende.

Heut geht es mir super gut und ich kann garnicht glauben das alles so schnell und ohne Probleme gegangen ist, trotz Herzrhythmusstörungen. Keine Probleme !!

Ich alter Angsthase

gestern war dann die Abschlußuntersuchung, da war alles ok, dann durfte ich heute nach Hause.

In dieser Klinik, das Essen war super gut und die Schwestern waren total nett, der Arzt sowieso und lustig war es auch mit denen.

Also Mädels ran an den Speck, es ist ehrlich nicht schlimm

In zwei Wochen muß ich zur Nachuntersuchung, mal sehen was da los ist. :)^ :)^ :)^

Also dann bis bald und liebe Grüße

Marie

P@hilz Collxins


** Koni ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Hallo

Wer oder was bitte ist die Koni ??

Liebe Grüße

Marie

SUus+i48


Re Marie

Glückwunsch Marie @:) @:)

Super, Du hast es jetzt auch geschafft. Danke für Deinen Bericht - echt toll. Ich wünsche Dir schnelle Genesung und schone Dich :)D :)D.

Mir geht es heute am 9. Tag nach meiner OP auch super :-D

Ich kann es manchmal selbst kaum glauben, dass man sich so schnell davon erholt. Nur wenn ich länger sitze, drückt es manchmal, also dann lege ich mich erstmal wieder hin.

Wenn ich bedenke, was ich vorher für eine Angst hatte :°( - und jetzt - juhuuu- das Leben hat mich wieder. Ich freue mich schon sooooo auf den Frühling + den Sommer ;-D ;-D

schlimmer als ein kleines Kind ;-).

Also ich denke unsere Lebensqualität für die Zukunft ist um 200% gestiegen (allein schon keine Schmerzen mehr :-D )

Bis dann

Liebe Grüße @:) @:) @:) @:)

Susi

K+aot


Hallo Marie!

Koni = Konisation

Wurde bei mir gemacht, weil die Krebsvorsorge PaP V ergeben hatte und zur Abklärung ein Konus aus dem Muttermund herausgeschnitten wurde um zu gucken, was es denn nun ist. Es waren Krebszellen und daher gez GB raus.

Hallo Fee!

Dann liegen wir ja fast gleichzeitig... gott sei dank haben wir ja noch ein bischen Zeit um noch viele schöne Berichte zu lesen die uns aufbauen...

i8ckeP32


Hallo Kaot

Danke für die Erklärung mit der Koni, wusste ich auch nicht was das ist! Da ist es bei dir wirklich das beste, daß gleich alles rausgenommen wird, bevor du schlimme Probleme bekommst!

Das mit dem Termin rausschieben, kann ich gar nicht verstehen, das Warten ist doch das allerschlimmste!:-( Warte schon 4 Wochen auf den Termin, grade das macht einen doch wahnsinnig!!

Aber nu haste ja deinen Termin und kannst alles noch schön erledigen. :-) Ich renne auch schon wie ne Blöde hin und her, das ich alles noch schaffe...

Liebe Ute, war auch noch nie im KH und es ist eine schreckliche Vorstellung, wenn man nicht weiß was auf einen zukommt und man keine Kontrolle über sich hat, weil du auf die Hilfe der Schwestern und so angewiesen bist. Aber die Berichte im Forum beruhigen mich :)^

Übrigends ist das super, daß du so toll abgenommen hast, das beweist ja deine Willensstärke und Durchhaltekraft, die du hast, da wirst du deine OP auch mit links meistern!;-)

Hallo Susi, ich hab alle verrückt gemacht, weil ich Angst davor hab,wenn ich zwischendurch von der Narkose erwache, aber man hat mich beruhigt, die merken das wohl und dann kriegst du noch ne Ladung, haha! ;-D Ich werde in der Charite in Berlin operiert.Ich denke, die haben schon gut Erfahrung da. Die Streiks werden auch hoffentlich erst losgehen, wenn ich wieder raus bin und ich denke, sie werden mich nicht im OP halbfertig liegenlassen (Scherz!) 8-)

Hallo Marie, wieder eine draussen, supertoll!!@:)

Hab ein bissl Angst wegen meinem Asthma, daß ich nach dem Aufwachen schlecht Luft bekomme. Kann ich eigentlich mein Spray mitnehmen ins KH? Hab gehört, ich darf nix dabeihaben, ich bekomme da alles was ich brauche ???

Liebe Grüsse aus Berlin @:) @:)

Anja

iCckex32


Isa2 *:)

Hoffentlich geht es dir gaaaanz schnell wieder gut, damit du morgen deine Untersuchung überstehst und sie dich nicht wegschicken müssen! Ich drück dir ganz fest die Daumen und meld dich vorher nochmal!!*:)

Kraoxt


Nabend Icke

Ich sollte vor der Koni-OP auch mein Pulmicort inhalieren. Hab auch allergisches Asthma ab und zu (ist jetzt gerade die Zeit, da sich die Allergene in der Luft ja auch, wie das Wetter, immer verschieben.Im Sommer keine Probleme, dafür gehts dann im Winter los, verrückt...)) und gerade wenn die Psyche nicht mitspielt auch dann... Kann dann nicht richtig durchatmen und pfeif so vor mich hin.

Glaub mir, mir und allen anderen Mädels gehts genauso wie Dir. Ich hasse KK und alles was damit zu tun hat. Deswegen war das ja bei der Koni so geil, dass die Narkose so kurz und ich am gleichen Tag noch wieder nach Hause konnte und da dann rumliegen durfte. Darf man ja auch 6 Wochen nicht schwer heben etc...

Hatte mir ja auch selber schon Termin für den siebten gemacht und war dann ganz erschrocken, dass das ja schon nä- Woche ist... :-/ Blöd ne? Muss doch noch sooooo viel erledigen. Eine Woche später geht nicht wegen Mens, also blieb nur der 21.11. Merke jetzt zum abend, wie alles hochkommt. Zu realisieren dass das "Böse" mich erwischt hat, wovor ich immer so ne Panik hatte.Und plötzlich ist man mittendrin...

Na ich denke wir schaffen das wie alle anderen auch und dann machen wir ein Fass auf! Alle zusammen :)^

S;us%i4x8


Re Kaot

Hi Kaot *:) *:)

keine schlechte Idee, mit dem Fass- einen Grund zum Feiern finden wir fast jeden Tag ;-)

Wär doch nicht schlecht, ein Treffen der mutigen Frauen "unten ohne" zu organisieren, wenn alle wieder fit sind :-D

Wollte Dir auch noch erzählen von meiner Histologie.

Ich hatte ja (außer Polypen und Myome) noch eine atypische komplexe Hyperplasie.Oftmals entsteht daraus ein Endometriumkarzinom. Hatte auch eine Schweineangst vor dem Befund (meine Erbanlagen sind sehr schlecht). Also der Arzt sagte mir die Gewebewucherungen gehen in Richtung bösartig, aber der Befund ergab keine Karzinomzellen. Und ich denke auch, es wichtig so schnell wie möglich alles aus dem Körper zu bekommen. Werden Deine Eierstöcke auch mit entfernt ??? Ich wünsche Dir alles, alles Gute für Deine OP und eine schnelle Genesung.

Und natürlich warte ich auf Deinen Bericht :)D. Ich hatte hier schon einmal von meiner Mutter berichtet. Sie hatte Gebärmutterhalskrebs mit ca 44 Jahren. Sie wird nächstes Jahr 83 !!!!. Damals war die Medizin noch nicht so weit wie heute. Ich denke sie hat viel mit ihrer inneren Einstellung geschafft. Sie sagt immer : Unkraut vergeht nicht ;-D. Vielleicht beruhigt Dich das ein bisschen. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan. Versuche immer positiv zu denken :-D

Liebe Grüße @:) @:)

Susi

b5iggix2002


Hallo an alle die es schon überstanden haben

Man wenn man eure Beiträge so liest vergeht einem ja die Angst vor der GBentfernung ich habe meinen Termin am 23.11 und bin dann eigentlich froh wenn ich auch zu eurem Kreis gehöre die unten ohne sind.

Hattet ihr alle eine Vollnarkose ??? ?

Seit ihr alle ienen Tag vorher schon in die Klinik ich muß erst am op tag .Wie ist das dan mit dem Einlauf muß ich den dann daheim machen??Wer hat damit Erfahrung gemacht?

Pdh-il FCo3llixns


Hallo

Endlich keine Schmerzen und nie wieder Blutungen !! :)^ ;-D

Ich freue mich auch wahnsinnig und kann es kaum glauben, das alles so schnell und so schmerzfrei verlaufen ist, ich fühle mich pudelwohl und soll mich schonen, obwohl es mir gut geht !

Ich will andauernd meine Hausarbeit machen und meine Familie erinnert mich immer daran, das ich mich noch unbedingt 2 Wochen schonen muß :°( mir ist das aber alles zu langweilig, ich lag doch bereits 1 Woche im Bett, das reicht doch wohl oder ???.

Ich fühlte mich das erste mal in meinem Leben so wohl in diesem Krankenhaus, das ich eigentlich garnicht mehr nach Hause wollte, ich hatte kein Heimweh ! das einzige was mich störte war, das man nicht raus gehen durfte, das erinnerte mich an einen Knast.

Aber sonst war alles bestens, wie in einem guten Hotel !!

Also an alle die als nächstes sich von ihrer mutter verabschieden dürfen: Viel Glück und es ist schnell und schmerzlos vorbei, ich kann es immernoch nicht glauben das es bei mir schon über 1 Woche her ist !!

Bis bald und liebe Grüße

Marie

l.orenz;inxi


@ Phil Collins

Hallo Marie *:)

na Du bis ja heute schon gut drauf. Aber nicht umsonst sagen die Ärzte: Schonung ;-D

Also schalt lieber 2 Gänge runter wie einen rauf. ;-)

Bist Du sicher, daß Du in einem KH warst ???

Ich kann mir nicht vorstellen, daß ich mich am 14.11. dort wohlfühle :-(

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute und schnelle Genesung. @:)

LG Grüße

Ute

*:)

M~aKa5


@kaot

Wie war denn jetzt dein Wert. 4a oder 5. Hat dir das deine Ärztin jetzt mitgeteilt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH