Gebärmutterentfernung vaginal

sGpiegLelfee


@mucat

Naja, ich dachte mir halt für die 10 euro, die man da am Tag zahlen muß, sollte ja wohl auch nen Gastgeschenk drin sein, ist bei Tupperparties ja schließlich auch so, ne ??? ?

Oder verwechsel ich da jetzt was ??? ???

:=o

LG

Daniela *:)

hHoel^lenwxeib


An Alle

Hallo, da bin ich schon wieder und gleich mit neuen Mist. Komme grad von meiner FÄ

Seit ihr so lieb und schaut mal bei Gebärmutterentfernung vaginal mit Plastiken vorn und hinten nach.

Ich weiß nicht ob das zwei völlig unterschiedliche Themen sind oder nicht.

Vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen. Ich bin völlig fertig, mußte mich grad übergeben, mir laufen die Tränen.........

Hoellenweib

H(amst?erljienchxen


@Inge06 @höllenweib *:) *:)

in "meinen" KH ist es üblich, dass die vaginalen 10 Tage bleiben müssen. Da half auch alles betteln nix!!! @höllenweib *:) sollst Du eine Plastik eingesetzt bekommen? Irgend jemand im Forum hier hatte auch so eine OP, mir fällt leider der Name nich ein. :-/

P^etrax41


Guten Morgen

...Ihr tapferen Mädels. Meine OP ist nun fast 3 Monate her und mir geht es supergut. Merke gar nichts mehr. Allerdings kommen nun meine PMS-Probleme zurück, die die letzten 3 Monate verschwunden waren. Mein Busen ist wieder extrem angespannt, die Haut wird ein paar Tage wieder extrem trocken und ein leichter Kopfschmerz ist auch vorhanden. Die ist zwar ärgerlich, beruhigt mich aber auch. Manche operierten Frauen berichten ja schon davon, dass sich hormonell einiges geändert hat und die können sich das ja nicht alle einbilden. Mein FA hat dieses schon vorausgesehen und mir für den Busen eine hormonhaltige Salbe verschrieben. Viel nutzt diese aber nicht. Aber lieber noch ein paar Zipperlein als vorzeitige Wechseljahre.

Ansonsten ist alles super, treibe auch schon wieder Sport, nur die Kondition ist noch etwas eingeschränkt.

Ich grüße Euch alle. Finde es schade, dass es nicht möglich ist, den "Noch-Nicht-Operierten" Angst und Bedenken vorher vollständig zu nehmen. Die Zeit vor der OP war die schlimmste.

Petra

H3amster"lienxchen


@ Spiegelfee

- fein, dass Du alles so klasse und vor allem so schnell überstanden hast @:)

ALLEN, die diese Woche noch "einrücken" müssen, wünsche ich gutes Gelingen und haltet die Ohren (oder was auch immer) steif x:) ??? ;-D

H amsteMrlienWchen


@ Petra41

schön, dass sich die "alten Fälle" auch immer wieder mal melden. Wie lange warst Du krank geschrieben?

LG

sHpifegelsfxee


Guten Morgen allerseits

So, mein Mann kommt grade vom Gyn, bin erst mal bis 31.1. krank geschrieben.

Und die Haushaltshilfe hat er uns bei 5 Kindern auch bis zum 31.1. bewilligt.

Das sollte die Kasse wohl akzeptieren.

LG

Daniela

sgpioegel2fee


@höllenweib

Hey, Du Arme,

hab grade den beitrag von Melanie gelesen, ist ja Horror, sowas schreibt doch hier nicht.

Ich weiß zwar auch nicht mehr genau wer es war, entweder Mucat, Karmor oder Marie-Jana, glaub ich.

Vielleicht schreibst Du sie mal per PN an.

Warum muß denn bei Dir das mit der Plastik gemacht werden ??? ??

Suche Dir notfalls eine Uni-Klinik in Deiner Nähe aus, oder ein KH von dem Du sicher weißt das sie damit erfahrung haben.

LG

Daniela

hpopell5enwe<ib


Hi

ja ich gehe in das KH bei uns. Die sind super, die kennen mich - ich kenne die. Haben da schon so einiges durchgemacht.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, bei dem dieser Eingriff gemacht wurde. Bei mir muß es gemacht werden, durch drei schwere Schwangerschaften und Geburten.

Durch die Senkung wurde bei mir alles nach vorn gedehnt. So erklärte sie es mir heute. Daher auch die schlimmen Schmerzen.

Vielleicht können die, bei denen das auch gemacht wurde, per PN anscheiben? Auf gut Glück jemanden anzuschreiben ob sie auch diese OP hatte, mag ich nicht. *schäm

LG

Hoellenweib

R&heZinfexe2


Hoellenweib

hier im Forum gibts eine "Hase", die scheint mit ihrer Plastik gut zurechtzukommen. Hab ihr mal eine mail geschickt, ob sie sich melden könnte. Sie war zuletzt gestern hier im Forum. Hätte dich ja direkt zu ihr geschickt, wenn ich wüßte, wie das geht. Wirst schon sehen, es wird nichts so heiß gegessen wie's gekocht wird :°_

an alle, die jetzt vor der OP stehen: Drück euch allen ganz fest die Daumen!:)^ :)^ :)^ , Kerzlein brennt!

R]hein/feex2


Spiegelfee

du Luxusweib! Erst 5-Sterne-Klinik, jetzt auch noch eine Haushaltshilfe bis Monatesende! Und neue Eierlöffel! Das ist ja schon eine tolle Leistung. Aber am schönsten finde ich, dass du deinen Mann zur Gyn schickst! ;-D :-p ;-D

R,hein9feex2


Petra41

Über solche pos. Ergebnisberichte freue ich mich immer ganz besonders. :)* Mir hilft das schon sehr, wenn ich lese, die Zeit vor der OP war die schlimmste. Muss jetzt noch zehn Tage warten, dann hab' ichs hoffentlich hinter mir.

Pwetrax41


@hamsterlienchen

Ich war genau 6 Wochen krankgeschrieben. Nach 5 Wochen hat mein FA es mir offengelassen. Da aber meine letzte Woche vor dem 1. Advent lag, habe ich diese 6. Woche noch zum Dekorieren und Plätzchenbacken schön genutzt. Das Arbeiten war dann auch nicht schwer, aber abends war ich total kaputt. Nur noch Badewanne und Bett. Eigentlich musste mein Mann erst dann den Haushalt schmeißen. Ich hatte keine Kraft mehr. Meine Mittagschläfchen haben mir sehr gefehlt.

Ich genieße mein neues Leben unendlich. Ich kann einfach Urlaube planen, ohne meinen Zykluskalender zur Hand zu nehmen. Vorher durfte ich wegen der Bakterien auch jahrelang nicht mehr in geheizte Schwimmbäder, jetzt gehe ich einmal die Woche mindestens in eine Therme, es ist wunderbar. Nebenbei purzelt noch das ein oder andere Pfund, weil ich einfach viel agiler bin.

Also, ab mit Euch allen in ein neues Leben!!!

Petra

m#asrie-jCana


Hoellenweib: Plastiken

Hallo, vordere und/oder hintere Scheidenplastik haben nichts mit Plasteeinsätzen zu tun. Wenn Dein Gewebe überdehnt ist und Du Senkungsprobleme hast (Gebärmuttersenkung, Blase, Scheide) wird bei der OP der vordere Scheidenbereich(=vordere Scheiden- oder Vaginalplastik) und/oder der hintere Scheidenbereich (=hintere Scheiden- oder Vaginalplastik) gerafft, angehoben und im Gewebe fixiert. Bei mir wurde die Gebärmutter abdominal (Bauchschnitt) entfernt, eine Fixierung der Hanrnröhre und somit auch Wiederanhebung der Blase (OP-Methode nach "Burch") vorgenommen und eine vordere Scheidenplastik gemacht. Plastik heißt in dem Fall, Wiederherstellung der ursprünglichen Lage. Also, kein Grund für Tränchen ;-D ;-D :)* :)* :)*. Gib mal bei Googel "vordere und hintere Scheidenplastik" ein und klick Dich in den zweiten Beitrag von oben ein. Da ist eigentlich alles ganz gut beschrieben. Falls Du noch Fragen zur OP hast - her damit.

Liebe Grüße

moarie0-jaxna


hoellenweib

Ich noch mal. Im Übrigen brauchst Du Dich nicht zu schämen, hier irgendeiner von uns eine PN zu schicken. Dafür sind wir doch alle da, um uns gegenseitig zu unterstützen !!! :)^

Und noch mal zur "Plastik". Sieh's mal so: Du bekommst quasi eine "Schönheitsoperation". Hinterher ist alles wieder straff und sitzt da, wo es hingehört. Bist dann wie neu ;-D ;-D ;-D.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH