Gebärmutterentfernung vaginal

hAaseLnfHu#ss39


An Alle

Ihr müsst entschuldigen.wenn es bei mir mit dem Schreiben noch nicht so gut klappt.Muss mich erst darein fummeln.Ich lese schon lange in diesem Forum und bewundere es,wie ihr euch Mut macht.Deshalb habe ich mich heute angemeldet.

LG Gaby

hZaseNnfusRs3x9


Einige haben geschrieben,dass es beim aufwachen total schlimm gewesen ist.Ich habe zwei Kinder auf normalen Wege bekommen.Und bin sterilisiert.Habe alles gut und ohne Probleme geschafft.Wird es so viel schlimmer ???

m6ari3e-jaxna


Hasenfuss39

Kinder kriegen kann man damit meiner Meinung nach nicht vergleichen. Das sind zwar auch starke Schmerzen. Nachdem das Kind geboren ist, sind sie jedoch auf Schlag weg und Du weißt, wofür Du die Wehen ausgehalten hast, wenn Du Dein Baby im Arm hältst. Sterilisiert bin ich nicht. Dazu kann ich also nichts sagen. Ich kann auch nur für meine OP sprechen. Und da war es eben so, dass ich diese starken Schmerzen beim Aufwachen so nicht erwartet hatte. Ich bin dann auch gleich immer wieder weggesackt (narkosebedingt). Vielleicht war die postoperative Schmerztherapie in meinem KH einfach nicht so optimal. Am Tag nach der Op bin ich mittags schon einmal den halben Stationsgang hoch und runter gelaufen. Will damit sagen, Frau rappelt sich schnell wieder hoch ! Und dann geht es aufwärts.

LG

sDpie.gTelfexe


@marie--jana

Hi,

habe gerade Deinen längeren Threat gelesen. Prinzipiell gebe ich Dir recht. Die Schwere des Eingriffs, eine event. durch jahrelange Probleme durch Miome, Verwachsungen, etc entartete GB ist sicherlich aufwendiger zu entfernen als eine noch gut erhaltene Gebärmutter.

Hat ja auch dann eine größere Wundfläche, dementsprechend können die Schmerzen stärker sein und die Rekonvaleszens länger.

Trotzdem fand ich Melanies zwar ehrlichen Bericht für ein Forum wie dieses nicht passend. Mir hat das lesen hier sehr gut getan eben gerade weil alles sehr positiv ausgedrückt wird, weil der OP-TAG meist nur mit einem kurzen Satz nebenbei erwähnt wird und dafür ausführlich geschrieben wird, wie schnell es einem wieder "relativ gut" geht.

Gerade für die, die sich vor einer OP hier anmelden und einlesen ist es doch enorm wichtig nicht gleich Horrorgeschichten von kompl. Eingriffen zu lesen.

Und wir sind ja schließlich alle keine 16 mehr, die den Satz "Und das tut alles gar nicht weh" glauben würden.

Aber von Blutstürzen und Hämatomen, die bei vollem Bewußtsein mal eben so aufgeschnitten werden so detailliert zu berichten finde ich, muß nicht sein. ISt aber auch meine pers. Meinung.

Ehrlich, wenn ich diesen Beitrag vor meinem Eingirff gelesen hätte, wäre ich nicht so entspannt und "fast" angstfrei in die Narkose gegangen und das hat mir doch sehr gut getan.

HAbe ja auch meine Quittung schon bekommen, mit meinen nur 3 Tagen KH-Aufenthalt. Mir ging es im KH eindeutig besser als jetzt hier zuhause. Das mit der Schonung muß ich wohl noch üben. :-x

Und wie lange bei mir jetzt die Genesungsphase dauert bleibt auch abzuwarten. Sind ja heute erst bei Tag 4.

Alles Liebe

Daniela

gNüulsün


alle

So ich packe jetzt fertig und leg mich dann ab. Melanies Bericht zieh ich mir jetzt nicht rein. Ich melde mich wieder soweit ich fit bin.

Vielen Dank to all - für's Mut machen.

An alle Neuangemeldeten: Herzlich Willkommen.

Gute Nacht Ihr Lieben

Gülsün

s_pi0ege/lfxee


hasenfuß 39

Ich bin auch sterilisiert, und hatte damals nach dem Aufwachen auch höllische Schmerzen, zudem tat mir 3 Tage die Schulter weh,, von dem Aufgasen und war auch unangenehm überrascht über die starken Schmerzen.

JEtzt bei dem Eingriff war es bei mir auch genauso wie Marie-Jana schreibt. Die straken Schmerzen beim Aufwachen hatte ich auch nicht erwartet, habe aber sofort etwas bekommen.

Bei meinem Bericht habe ich darüber nur den Begriff "war nicht wirklich witzig" gebraucht um hier keinen zu verschrecken.

Aber nach ein paar wenigen Stunden war ich soweit das ich wach war und mit gut aushaltbaren Schmerzen tel, TV gucken usw. konnte.

Ich gebe MArie-Jana recht..... Frau kommt schnell wieder auf die Beine, das man selbst erstaunt ist.

LG

Daniela

I*ngex06


@All

also ........

hab alles gepackt, bin voll nervös gehe gleich schlafen, ihr bracht nun nicht mehr antworten.......................

bis in 10 tagen dann mit neuesten berichten ;-) *:) *:) *:)

b7ettyxh


Schmerzen

also schmerzen gehören dazu, die op ist kein spaziergang und bei mir hat es 2 tage gedauert bis die im kh geeignet schmerzmittelchen gefunden haben, vorher wurde mit div. tropfern rumprobiert, nix hat angeschlagen, aber ich sagte mir, es wird schon und im vergleich zu vorher ist das eher erträglicher. Irgendwann sind die Schmerzen weg und kommen nicht wieder. All denen die keine oder sogut wie keine schmerzen hatten, glückwunsch, das ist aber nicht die regel, man sollte die Sache nicht runterspielen, es tut weh aber der aufwand lohnt sich allemal :)^

sPpiegne\lfexe


Gülsün

Alles alles Gute für Dich.

Einen netten Aufnahmetag und nette Bettnachbarn und Schwestern.

Kerzchen für Donnerstag steht hier parat.

Ich denk an Dich.

@:)

LG

Daniela

h2asen/fusxs39


marie-jana

Da gebe ich dir Recht.Das Kinder kriegen war auch ein blöder Vergleich!!Es gibt nichts schöneres,als das Baby hinterher im Arm zu halten und alle ist vergessen.Ich kann momentan wohl nicht mehr normal denken.Werde jetzt ins Bett gehen und versuchen zu schlafen.Komme morgen wieder,um mir nochmal Mut zu holen.

LG

b;et&t~yh


inge06 und gülsün

alles gute für die OP. Gute Genesung und wenig schmerzen und toi toi tot :)* :)^ @:)

m8arxie-xjana


Gülsün und Inge 06

Also nochmal Alles Gute ! Ich werde in Gedanken bei Euch sein, bestimmt. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Bis bald.

m%a[rie3-jRana


Melanies Beitrag

Hab ich jetzt schon so oft drüber gelesen. Wo hat der denn bloß gestanden ? Bei uns im Forum? Hab ich da was übersehen ?

s>pieNgelife^e


marie-jana

Du mußt zurück gehen unter Gynäkologie .

Da steht er unter dem Threat "vag. Gebärmutter mit vord und hinterer Scheidenplastik"

Sind nur 8 Beiträge zu geschrieben worden.

Lies mal durch und dann würde mich wirklich mal Deine Meinung dazu interessieren.

LG

Daniela

sppie{gelfe`e


havrue

Hast Antwort.

LG

Daniela

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH