Gebärmutterentfernung vaginal

s}pieg6elfxee


marie-jana

Ganz ermunternd war auch der Anruf meines Chef´s heute morgen.

"Ach , wenn sie ja nur 3 Tage im KH waren, werden sie ja schnell wieder hier sein. Dann war es ja nicht so schlimm."

Hat mich dann ja doch irgendwie total runtergezogen.

Doch, klar gibt es Dinge die ich schon immer mal tun wollte, aber im Augenblick beschränken sich halt meine Aktivitäten nur auf liegen, sitzen und geradeaus laufen.

Naja vielleicht sieht am Montag die Welt schon anders aus. Dann sind zumindest schon mal 10 Tage rum. Und die Fäden kommen raus.

Die pitschen nämlich beim sitzen.

Jetzt mach ich mir erst mal ne tolle Tasse Blähungs-Tee. (Bäh)

Aber der muß halt noch sein, so 3 x am TAg.

Lieben Dank für´s Mut machen.

LG

Daniela

mKarie-Kjana


Spiegelfee

Dann ist das o.k. so, wie es jetzt ist. Dann eben nur sitzen, liegen und geradeaus laufen. ;-D ;-D. Die anderen Sachen kommen schon wieder :)^ :)^ :)^. Und die Worte Deines Chefs leg mal schnell ganz weit hinten ab. Hab ich hier schon mal geschrieben: Eine Kollegin von mir meinte "Das ist doch nicht schlimm. Das macht doch heute schon jeder Pförtner." Auch einige Kollegen von mir (wohlweislich Männer) sollen sich wohl gewundert haben, warum ich schon so lange krank bin. Sind halt alles Experten !

LG

T*i^nZxi


TinZi´s OP am 13.12.06

Hallo alle zusammen,

mir geht es SUPER GUT!!!! Hab die Op sehr gut überstanden und bin auch schon nach sechs Tagen wieder heim!!! Mein OP Bericht hier in kürze:

12.12. rein ins Krankenhaus und Zimmervergabe. Einzelzimmer für mich. Ich Glückliche. Ich hab gleich meinen Mann angerufen, dass er mir einen Fernseher reinbringt. Untersuchungen von Nieren, Blase und letzter Ultraschall mit Vermessung

13.12. früh um sieben wecken und kein Essen. Ich hatte so nen Hunger. Dann nochmal runter und eine rauchen. Dann dieses komische Hemdchen anziehen und die widerlichen Strümpfe. Gegen 14 Uhr dann in Op und ich hab geheult wie nichts. Sie hatten dann gefragt warum und ich hab gesagt, dass ich einfach nur Hunger hab und nicht soooo lange warten hätte wollen. Sie entschuldigten sich, dass sie zwei Kaiserschnitte reinbekommen hätten. Wären dringend gewesen. Na gut. Dann wurden die Beine hochgeschnallt und ich sehe meinen Arzt. Wow ein Augenschmaus. Und dann nehmen die mir meine warme Decke weg. Mein einziger Schutz vor den Augen der andren. Ich hab noch gesagt, oh Gott wie peinlich und der Narkosearzt meinte nur: gleich ist nichts mehr peinlich... und schon war ich weg.

So um fünf bin ich dann im Aufwachraum wachgeworden und wurde sauer. Mein Zeigefinger verklebt mit einem komischen Meßgerät, meine Nase war mit einem sehr lautem durchstichtigem Schlauch verbunden.... Na gut. Mein Sauerstoffwert im Blut würde nicht stimmen. Ich gewöhnte mich schon daran hieß es. Na gut. Gegen sieben wurde ich in mein Einzelzimmer geschoben und ich dachte mir im Halbschlaf nur, wie ich die Nacht überstehen sollte. Ich hatte ein Ziehen im Bauch und zwei Geräte summten und das andere piepte noch und mein Finger war schon fast taub.

14.12.früh werd ich wach nach einer kurzen Nacht. Dann wurde die Tamponade gezogen und ich dacht nur, Mensch hört die irgendwann auch mal auf. Ja und Schmerztropf hing zusätzlich noch an meinen anderen mit dran.

15.12. Ich steh früh auf und geh allein ins Bad um mich zu waschen. Nur diese blöde SChlauch von dem Harnkatheder stört. Also lass ich ihn sofort ziehen und bekomme auch noch Schimpf, weil ich allein aufgestanden bin. Ja soll ich denn mich nicht waschen?? Jedenfalls ging es von da an bergauf.

16.12. Erst gegen Nachmittag wird mir der Besuch zu viel, was ich meinem Mann mit nur einem Blick auch gezeigt hatte. Ich bekam an diesem Tag auch endlich wieder richtiges Essen.

17.12. Nicht besonders. Ich laufe viel rum und bin sehr mobil. Liegt am Alter, sagen die Schwestern.

18.12. Ich bekomme einen Anruf, dass mein Mann im Krankenwagen auf dem Weg zu mir ist. Hölle. Der Notarzt bringt die Kinder zu mir. Mein Mann weiter ins Klinikum. Hoffen und Bangen. Notfalls gehe ich heim. Dann der rettende Anruf. Er hat eine Lungenentzündung kann aber heim. Also der Babysitter mit den Kindern zusammen zu mir nach Hause.

19.12. Ich werde von meinem Mann und meinen Mäusen abgeholt, nachdem ich meine Abschlußuntersuchung hinter mir hatte.

Alles in allem ein sehr kurzer und sehr erholsamer Krankenhausaufenthalt. Zu Hause hab ich mir Milchzucker geholt weil da was bestimmtes noch etwas geziept hatte..... Aber seit ich wieder richtiges Essen bekomme (Mein Mann kocht wunderbar!!!) geht auch das wieder ohne Hilfe.

Ja das wäre so alles. Für alle die es noch vor sich haben: KEINE ANGST; DAS HÖRT SICH IMMER SCHLIMMER AN, ALS ES WIRKLICH IST.

Liebe Grüsse

TinZi

mQarize-jpaena


TinZi *:)

Schön, dass Du es so gut geschafft hast. Dann können wir Dich ja von der "Vermisstenliste" runternehmen. ;-D ;-D ;-D. Erhole Dich weiter gut !!!

LG

mIoth@erR 69


immer wieder interessant

ist doch immer wieder schön hier zu lesen,obwohl sich tatsächlich alles "grauslg" anhört,blasenkathter und so schläuche und so.

schluck,habs auch noch vor mir............

sZpie:glel'fee


mother69

Hallo,

ist gar nicht schlimm der Blasenkatheder und die Drainage auch nicht.

Hatte ich furchtbar Angst vor, weil meine erste OP mit sowas.

War aber völlig umsonst.

Nichts davon hat weh getan. Auch nicht das ziehen.

Wann ist denn Dein Termin? (Oder hab ich schon mal gefragt?)

LG

Daniela

swpiege{lfexe


höllenweib

Hallo...... bist Du schon zurück ??? ?

Wie waren die Voruntersuchungen?

Hast Du schon Deinen Termin bekommen?

Hat hier jemand was von ihr gehört?

Oder hat man sie gleich dabehalten?

LG

Daniela

m~ucxat


TinZi

herzlichen glückwunsch....siehst du und nun bist auch eine von den "alten Erfahrenen"und kannst neulingen weiterhelfen.....erhol dich gut :)^ :)^

Knaromor


@Lahnfee61

herzlich willkommen hier bei uns @:) @:) @:) :)^ :)^ :)^ wir werden dir mit rat gerne zur seite stehen. frag was du wissen willst, eine von uns weis sicher ne antwort ;-)

@spiegelfee

sei doch nicht so ungeduldig :-o deine op ist grad mal 6 tage her (stimmt doch oder?) die meisten von uns waren 6-10 tage in der klinik, du bist schon seit montag zuhause. :-/

hausarbeit sollte komplett noch tabu sein für dich.

halt dich an die schonung, sonst könntest du es vielleicht bereuen. was ich nicht hoffe, aber es heist nicht umsonst schonen schonen schonen :)*

LG karin *:)

sFpieVgelxfee


Huhu Karmor

ja, ich weiß.

ABer ich wußte schon vorher, das das mein größtes Problem werden wird.

Aber ich liege wieder auf der Couch und schicke meinen Mann jetzt allein zur Klassenpflegschaftssitzung. Eigentlich wollte ich ja mitgehen.

ABer es geht nicht.

Ja, OP war Freitag und Montag nach Hause.

Habe auch mir selber gesagt bis kommenden Montag tust Du gar nichts. Das sind 10 Tage wo andere noch im KH liegen.

Werde mich schon dran gewöhnen. :-o

LG

Daniela

KUarmo=r


@spiegelfee

versuch dich zu beschäftigen. weis nur zu gut sagt sich einfacher als getan.

vielleicht hast ne alte freundin(schulzeit/ausbildung oder so) von der du lange nix gehört hast, schreib ihr doch mal nen brief ??? ??? ??? ?

adresse findet sich wenn du sie nicht hast vielleicht übers internet?

stricken ,lesen,telefonieren (macht frau doch gerne ;-) ) dvd s schauen,

schlafen, dich verwöhnen lassen usw.

LG karin :)* :)* :)* *:)

hiav'frue


wundert euch jetzt nicht. Ich will nur mal kurz das mit dem fett schreiben testen ;-D

h avfxrue


Aaah, es funktioniert. Also... marie-jana,hier ist wirklich ein Wahnsinnssturm! So dolle ist es selten. Eigentlich wollte ich heute zu meinen Kindern auf's Festland, aber die vom Autozug konnten nicht mit Sicherheit sagen, ob sie heute abend auch noch zurückfahren. Immerhin kann man so mit gutem Gewissen auf dem Sofa bleiben - ich muss erst nächsten Mittwoch wieder anfangen (dann sind 6 Wochen rum).

Spiegelfee, graust es dir vorm Fäden ziehen (du hattest doch auch nen Bauchschnitt?) Ging mir auch so - hat dann aber zu meiner Überraschung mehr gekitzelt als weh getan.

TinZiherzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP @:)

Lahnfeewillkommen im Club und alles Gute *:)

LG

mbiss lbizzxl


Gebärmutter op

Hallo Leute !

Habe gestern von meinem Doc erfahren das die GM raus soll

habe eine menge Angst davor aber ihr habt mir gezeigt das ich eigentlich keine Angst haben muss!!

LG ALEX

mJiss hbizxzl


GM OP

Hallo!

Mein Doc hat mir gestern gsagt das ich auch unters Messer muss

ich hab natürlich Angst vor der OP aber was ist schlimmer Schmerzen , Bluten wie ein Schwein usw. ihr kennt das ja alle in 2 Wochen muss ich noch mal hin bekomme dann den Thermin oh Schreck wie lange darf o.muß ich warten?

LG

SANDI

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH