Gebärmutterentfernung vaginal

p{seuqdo70


@ Die Weselerin

Hallo und guten Morgen,

wir alle hatten angst vor dieser OP. Ist ja auch ein einschneidender Eingriff. Wenn Du magst, dann lies Dich mal durch die letzten 100 Seiten...da findest du viele OP-Berichte und viel Mut machendes. Wenn Du spezielle Fragen hast, werden wir sie Dir ehrlich beantworten.

Liebe Grüße

Susanne

s|p_iegeAlfexe


Hallo Weselerin,

mal jemand aus meiner Gegend (freu).

Ich wohne in Goch, habe mich aber für die Uniklinik Düsseldorf hinsichtlich dieses Eingriffs entschieden.

Hatte in versch. Krefelder Kliniken angefragt und immer die gleiche Antwort erhalten. "Gehen sie für diesen Eingriff in die Uniklinik."

Ich war dort sehr zufrieden. Am Donnerstag war Aufnahmetag, am Freitag früh OP. Bei mir wars eine laparoskopisch assistierte vaginal Hysterektomie.

Allerdings war meine GM noch normal. Sie wurde entfernt wegen eines eindeutigen Krebsbefundes kurz vor Weihnachten.

Klar hatte ich Schmerzen nach der OP, aber ich habe sofort etwas bekommen, das mir geholfen hat.

Auch war mir mal nicht schlecht von der Narkose, davor hatte ich nämlich am meisten Angst.

Wenn der Kreislauf okay ist, werden dort noch am OP Tag der Katheder und die Infusion wieder entfernt.

Bei mir blieb es noch die Nacht über drin, weil mein Kreislauf etwas schlapp war, hat mich aber auch nicht gestört.

Am Samstag morgen dann Blasenkatheder ziehen (tut überhaupt nicht weh) und Infusion ab.

Schmerzmittel gibts dann Novalgin als Tropfen, wirken hervorragend.

Dann laufen, da wird in Düsseldorf sehr drauf geachtet.

Ach ja, es gibt dort weder einen Einlauf vor der OP, noch Abführtage.

Soll alles von allein wieder kommen, und tat es auch.

Am Sonntag morgen dann der kleine Drainiageschlauch gezogen (tut auch nicht weh) und am Montag morgen durfte ich dann auch schon nach Hause.

Klar, kann ich noch nicht viel machen, gleich gehts zum Fäden ziehen, weil heute Tag 10 ist.

Wenn Du noch mehr Fragen hast, immer her damit.

Muß ja noch viel liegen und mich ausruhen und bin eigentlich deshalb zur Zeit immer on, und langweile mich.

LG

Daniela

poseud[o70


@spiegelfee

Habe gerade deine "Story" zu den Fäden gelesen...ich versichere Dir, ich habe nicht gelacht...Du schaffst das schon!!! Ich drück Dir die Daumen

supieggelfxee


@pseudo

Du ahbst ja nicht in welchem Zustand ich hier sitze.

Hände zittern, und mir stehen die Schweißperlen auf der Stirn.

Mir ist schlecht und ich hab Unterleibskrämpfe wie direkt nach der OP vor lauter Angst.

Es ist wie verhext.

LG

Daniela

D.ie Wemsel9erixn


Spiegelfee

Hallo Daniela,

das klingt ja alles in allem wirklich gut. Habe mich jetzt hier auch schon durch ein paar Seiten gelesen. Versuche, diese positiven Berichte auf mich wirken zu lassen.

Eine Bekannte von mir ist am 4.1. hier in Wesel operiert worden. Ich habe sie besucht und konnte so die Station schon einmal kennenlernen. Hat mir gut gefallen. Auch hier wird sofort gesagt: "Sie brauchen hier keine Schmerzen zu erleiden, melden Sie sich und Sie bekommen sofort etwas dagegen"

Krankenhausaufenthalt bei ihr 5 Tage. Also auch recht zügig. Allgemein seien hier wohl 7 Tage. Das alles macht mir auch nichts aus - nur der Gedanke an die Narkose hält mich auf Trap. War noch nie in solch einer Situation und so hoffe ich, dass diese Ängste normal sind und nicht überzogen von mir.

Wünsche Dir für Deinen Termin gleich alles Gute und lieben Dank für Deine Worte. Denke, wir hören wieder voneinander.

LG Heike

pNseuNdo7.0


@Spiegelfee

Es ist leicht für einen anderen zu sagen, dass wird nicht so schlimm, ich weiß. Von daher kann man Dir auch schwer Mut zu sprechen, weil nur Du kennst Dich...die Tipps von den anderen, dem Arzt das zu sagen und Dich hinzulegen, finde ich gut...vielleicht hast Du ja Baldrian zu Hause, das beruhigt was...

Dzie +Wese/lerxin


pseudo70

Hallo,

habe jetzt schon einige Beiträge gelesen. Sie können einem wirklich viel Mut machen. Werde noch weiter lesen!!!

Lieben Dank!!

Heike

s,pievgZelfxee


Weselerin

Angst vor der NArkose ist völlig normal und bestimmt nicht überzogen.

(ÜBerzogen ist das was ich hier grad durchmache, wegen des Fäden ziehens "kopfschüttel)

Aber es gibt ein Narkosegespräch mit dem Anästesisten und da kannst Du all Deine Fragen und Sorgen und Ängste los werden.

Bei mir ist auf alles eingegangen worden und mir wurde gegen die ÜBelkeit schon gleich i OP was gegeben und ich blieb verschont.

Darf ich fragen warum DEine GM raus soll ??? ??

LG

Daniela

s)pNieg6el,fexe


@pseudo

Baldrian hab ich nicht hier. Bin ja sonst nicht so´n Panikpaket.

Aber vielleicht hat ja jemand was von dem netten Narkosecocktail mitgehen lassen, das er mir schnell vorbeibringen kann.

Mein Adresse ist.......... (Grins)

"ICHWILLNEVOLLNARKOSE.....UNDDASSOFORT!!!!!"

Heul

LG

Daniela

mcucaDt


spiegelfee

....du schaffst das darling.......bis gleich......ich drücke dich ganz fest :°_

mwucat


weselerin

herzlich willkommen , fühl dich wohl bei uns, lies wirklich mal die letzte op berichte .....und wenn du spezielle fragen hast imer her damit, irgendjemand hier kann immer helfen!!!@:)

Rne@etha


@spiegelfee

daumendrück - gaaaaaaaaaanz fest!!!! Und viele gute Gedanken und Kerzchen und ... für Dich!!! (Leider fehlt für Kerzchen ein Smilie)

LG M.B.

K{arm~o3r


@Die Weselerin

herzlich willkommen hier bei uns im forum. oder im club der GB -Losen:)* :)^ ;-)

ich hatte vaginal op und meine GB war auch sehr gross knapp 12 cm. ;-)

LG karin

K2armo>r


@spiegelfee

daumen drück und kerze brennt:)^

du schaffst das. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG karin

srpietgelfxee


Oh Gott......

.....Taxi fährt vor (mein Mann).

Bin dann mal wech!!!!!

Melde mich sobald ich zurück bin.

Danke für Eure Anteilnahme.

LG

Daniela

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH