Gebärmutterentfernung vaginal

s2piAegelsfexe


gülsün

Antwort für Dich.

LG

Daniela

RPheninfxee2


miss bizzl

Du hast ja schon ganz schön heftige Beschwerden. Ich hab' auch lange gezögert (3 Jahre), weil mir der Eingriff zu drastisch erschien. Aber die Dinger sind immer weiter gewachsen und die Beschwerden wurden immer schlimmer. Und mittlerweile hab' ich so viel Positives gehört, dass ich mich zur OP entschlossen habe. Jetzt geht's halt wegen der großen Myome nur mehr mit Bauchschnitt.

Erstaunlicherweise gibt es auch in meinem Umfeld ziemlich viele Frauen ohne GM - gottseidank alle mit pos. Erfahrungen danach.

Die haben sich alle erst geoutet, nachdem ich mich selber zur OP entschlossen hatte.

mTarie-`jaxna


Girasol100

Willkommen zurück. Herzlichen Glückwunsch zur gut überstandenen OP ! *:) *:) *:)

Sabine070263

Ich hatte auch einen Bauchschnitt. Wurde am 23.11. operiert, musste am 22.11. in der Klinik sein und hatte mich am 21. abends zu Hause allein rasiert. Komplett ALLES ! Das war am OP-Tag noch voll o.k.. Ob sie auf dem OP-Tisch noch nachrasiert haben, weiß ich nicht. Meine Narbe ist schon ziemlich lang. In der Geraden 20 cm, wobei man sagen muss, dass sie leicht geschwungen ist. Ist somit also NOCH länger. Verläuft ungefähr 1 cm über dem Haaransatz. Es ist Gott sei Dank ein feiner Strich geworden. Wenn er irgendwann mal blass ist (sieht jetzt leicht rosa aus) wird es auch gehen mit der Optik. Muss ja nicht FKK (für die, die's nicht kennen: =Freikörperkultur oder Nacktbaden ;-D) machen, und in ner Bikinihose sieht man's nicht. Vielleicht wird Dein Schnitt auch kleiner, bei mir mussten sie ja noch an Einiges mehr ran.

Was willst Du noch wissen ?

bieb

Ich drück Dir auch ganz doll die Daumen, dass nichts Schlimmes ist !!!

Rheinfee

Mist mit Deinem OP-Termin. Ich weiß, dass es der blanke Horror ist - wieder warten. Guckst halt hier öfter noch mal rein.

LG

mTarHie;-jaxna


Bettyh

Mann, da warst Du ja lange krank ! Ich werde es auf 9 Wochen und 3 Tage geschafft haben, wenn ich am 29.01. wieder anfange zu arbeiten.

RRheimnfexe2


marie-jana

Klar guck ich hier öfter rein. Geht ja gar nicht anders, bin mittlerweile süchtig ;-D

Hast Du was besonderes gemacht, dass Deine Narbe so schön verheilt ist, oder ist das von selber so geworden?

g_ülsDüxn


Rheinfee

Narbenpflege: Ringelblumensalbe aus der Apotheke - parfümfrei - ist ein altes Hausrezept meiner Mama die hat die selbst angerührt! Es hilft!

gülsün

gJülsxün


to all

Wollte euch nur mal sagen dass ich euch klasse finde!!! Jawoll!!

Außerdem: ich bin ein gaaaaaanz braves Mädchen ich bin sooo brav dass ich es selbst kaum glauben kann. Wenn alle so wären wie ich gäbe es keine Kriege, keinen Hunger und überhaupt...

Und es gäbe keine zuckenden FA die Kaffeeklatsch anbieten..

Gülsün

BMieb


Gülsün

Hmmm über deinen FA kommst du gar nicht weg. :-) :-p.

So und ich rauch jetzt noch eine, wegen der Nerven |-o und dann mach ich mich auf den Weg.

LG Betty *:)

m*arieC-janxa


Rheinfee2

Erst mal hatten die in der Klinik unter dem neuen Chefarzt eine andere Nahttechnik: Die Wunde wurde nur zusammengefädelt - so wie ein Heftstich. Der Faden bestand aus einem Material, das sich allein auflöste. Dadurch war die Naht noch ne ganze Zeit schön zusammengehalten und nichts kkonnte sich auseinanderziehen. Ausserdem blieb mir das Fädenziehen erspart. Und ich habe immer schön geschmiert . Schon als noch Schorf drauf war, weil irgendwann alles ziemlich spannte. Abends mit Schwedenkräuter-Körperöl und morgens mit Babykörperlotion. Als der Schorf weg war hab ich auch massiert, damit das Narbengewebe weicher wird.

LG

mcarjie-jpana


spiegelfee

Die OP's hier sind ja alle ziemlich unterschiedlich. Nach "einfachen" vaginalen Entfernungen kommt Frau viel schneller wieder auf die Beine. Bei Bauchschnitt hast Du ja einmal die Naht quer über den Bauch und innen vertikal runter vom Bauchnabel. Bei mir haben sie auch nicht nür die GM abgeschnitten, sondern im Rahmen meiner Senkungsgeschichte Blase und Harnröhre verlagert und die vordere Scheidenplastik vorgenommen. Hatte auch 4 Wochen täglich Schmerzen etwas heftigerer Art. Daher die längere Krankschreibung.

LG

s6pieg*el+fee


Bieb

Alles Gute Bieb und wir denken an Dich!!!!!!

LG

Daniela

h avAfrxue


marie-jana

Hatte auch Bauchschnitt, war aber ebenfalls ruckzuck wieder auf den Beinen. Meine Narbe ist allerdings nicht ganz so lang wie deine (nur 16cm - hab gerade mal gemessen ;-D ) , es wurde auch nichts verlängert und es gab keine Plastik. Vielleicht liegt's daran.

Heute hatte ich nach 6 Wochen meinen ersten Arbeitstag und es ging problemlos.

LG *:)

hOanv?fruxe


Zusatz

Äh - nicht verlängert - es wurde nichts verlagert. So, jetzt aber ;-D

shphieg^elfxee


Grins

Verlängert.......Schmunzel.

Paßt vielleicht zum UNTERLAUB von gestern.........

Jemand hier dem beim Kaffeetrinken mit seinem Gyn der Unterlaub verlängert wurde ??? ??? ??? ?

Egal, hier ist jedenfalls alles und jeder willkommen.

Ne, Mädels ??? ??? ??

Lg

Daniela

b]e9ttyh


spiegelfee

habe auf eigenen Wunsch die 11 1/2 halb wochen bekommen, habe auch keinen FA sonder FÄ, zwergig klein aber in Ordnung. Die steht auf Kriegsfuss mit den Ämtern und sagte wir schreiben so lange bis die kasse meckert, und die hat dann nach 11 wochen gemeckert, von wegen Vertrauensarzt und so. Also wieder ran ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH