Gebärmutterentfernung vaginal

n`ele1


Vewachsungen nach vaginaler Gebärmutterentfernung

September 06 wurde bei mir die Gebärmutter vaginal entfernt. OP verlief ohne Komplikationen. Seit Dezember hatte ich starke Unterbauchschmerzen, die sich so verstärkt haben, dass bei mir vor einer Woche kurzfristig eine Laparoskopie gemacht wurde. Dabei wurde festgestellt, dass ein Eileiter sich mehrfach verknotet und der Eierstock am Scheidenstumpf festgewachsen war, Zudem wurden noch Verwachsungen gelöst, sowie kleine Zysten und ein Polyp entfernt. Statt der vorhergesagten halben Stunde dauerte der Eingriff 1 1/2 Stunden. Neben Katheder wurde mir auch eine Drainage gelegt, die am darauffolgenden Tag entfernt wurde.

Die Schmerzen sind noch immer nicht ganz weg.

Beängstigend fand ich die Aussage, der Ärzte, dass jede OP weitere Verwachsungen mit sich bringt.

Nach der Op im September habe ich von euch viele gute Ratschläge bekommen, vielleicht kann mir hier auch jemand zu diesem Thema Infos geben.

Nele

gFülsxün


bieb

Glaube mir, nach der OP sind deine Krebsängste vieeeeel kleiner - geht mir auch so. Ich wollte auch nicht Monat für Monat Bammel vor einem neuem Pap haben und bin froh, dass es rum ist.

B^ieb


Shera75

Hallo,

freut mich, dass alles so gut verheilt ist. :)^ Sch... ist nur, dass dann gleich das Nächste folgt. Ich wünsche dir aber für die nächste OP alles Gute und viel Glück. :)*

LG Betty *:)

gKü7lsxün


all

seid ihr schon weggeweht oder stellt ihr gerade eure Männer vor die Tür ??? ?

Keiner da ??? ? :°(

B-iexb


Gülsün

Juhu,

hier weht man nicht weg, aber schwimmen kann man bald. Einen Mann hab ich leider nicht, kann ich auch was anderes vor die Tür stellen ??? :-p :=o

LG Betty *:)

d4icky'ducxk


@nele

Leider ist die Aussage der Ärzte vollkommen korrekt.

Jede neue OP Kann neue Verwachsungen bringen.

Mir wurde im Okt. 2005 die GM per Bauchspeigelung aufgrund großer Myome entnommen. Meine Schmerzen bezgl. meiner Regel und die Angst vor GM-Krebs wurden mir auch genommen, gesundheitlich ging es mir erst sehr gut, aber nach 1 1/2 Monaten bekam ich wieder sehr starke Unterleibsschmerzen. Wieder ins KH dabei wurden auch starke Verwachsungen mit den Eierstöcken und dem Darm/zur Bauchdecke festgestellt, diese wurden in einer OP wieder gelöst doch nach einem halben Jahr wieder ins KH wg. dem gleichen Blödsinn und Angst vor einem Darmverschluss. Es wurde wieder alles gelöst dazu haben sie obwohl keine GM mehr da ist Endo-Herde entfernen müssen. Nach 2 Wochen wieder Schmerzen und mein neuer Termin steht zum 05.02.2007 zur neuen OP. Das Problem ist, jede neue OP kann neue Verachsungen bringen, aber bei Schmerzen kann leider auch wenn der Darm involviert ist - perforieren! Jetzt wollen die Ärzte irgens so ein Pfeifenputzlappen in meinen Bauch reinpacken, damit ich ruhe vor dem ganzen Mist habe. Ich drücke dir die Daumen, dass es aber nicht so schlimm swird wie bei mir.

Ganz liebe Grüße

Claudia

P.S. Ich würde mir trotzdem lieber wieder die GM entnehmen lassen als noch einmal so lange mit Schmerzen und Ängsten durch Leben gehen.

g|ogVilli


Gülsün

Mann zum wegwehen auch nicht vorhanden, hätte aber nervenden Chef zu bieten :=o

LG Gilda

g9üls!üxn


gogilli

schnell raus mit ihm.........

R`e5etIhxa


@ all

hey, seid Ihr fleißg am Schreiben, hab grad mal nachgelesen und bin einfach nur froh, in diesem Forum "gelandet" zu sein. Toll, wie Ihr immer wieder den Humor hochhaltet - auch wenn's manchmal Galgenhumor ist! Ist auch wichtig.

Ich denke an Euch alle!!! Auch, wenn ich nicht immer auf alle eingehe - ist schon irr, wie einem Menschen, die man sonst eigentliche gar nicht kennt so vertraut werden können. Finde ich schön!

@mucat

ja, ich habe morgen FA-Termin und bin schon ziemlich nervös, habe aber einen Riesenzettel für Fragen dabei. Werde mich auch melden, wenn ich mehr weiß.

@bieb

Du hast ja auch schon einiges hinter Dir - kriegst ein Kerzchen und ganz viel gute Gedanken.

An alle, die die OP jetzt hinter sich haben - gute Besserung und viel Geduld beim sich schonen. Das stell ich mir auch recht schwierig vor! Mal sehen, ob ich das heuer auch noch ausprobieren muss.

Schönen Tag - trotz Wind - hoffe sehr, dass es keine von Euch/uns wegweht. Hier in Schwaben geht's grad noch. Ist vielleicht auch nicht sooooo die Windregion.

Ich schau heut Abend mal in den Nachrichten, ob ich eine von Euch sehe - oder vielleicht einen umgetauschten Mann?!

Liebe Grüße

M.B. *:)

gLogixlli


gülsün

ha, ha werd's versuchen, aber ausnahmsweise klammert er sich mal an mich :-D

Wow, hier in Niederbayern stürmt es auch schon richtig.

Mädels haltet Euch gut fest. Wäre schade um soviele nette Frauen.

@:) Gilda

g$ülgsuüxn


gogilli

ja, ja so sind sie die Männer.........immer den starken Macker spielen und wenn es hart auf hart kommt klammern sie - selbst wenn sie 3 Köpfe größer sind...

s]piegexlfee


Verwachsungen

Mensch, ihr macht mir richtig Angst.

HAbe bis jetzt nie Probleme gehabt, weder mit Zyklus, noch mit Blutungen und auch nicht mit Schmerzen.

GM mußte wegen Krebsbefund raus.

Hab jetzt so gar keine Lust diese Verwachsungen zu bekommen.

Kriegt das jeder, oder nur der, der dazu neigt?

Kann man da was pos. beeinnflussen ??? ?? Das erst gar keine Verwachsungen entstehen ??? ?

Gibts auch länger operierte, die keine Verwachsungen bekommen haben ??? ?

LG

Daniela

g9ongillxi


all

Kann es eigentlich sein das das Myom auch auf Armnerven drückt ??? Mir schläft seit einige Zeit immer der linke Arm ein bis in die Finger.

Habe bei Euch gelesen ziehen im Bein ect.

apropro klammernde Männer; kann ja manchmal ganz schön sein |-o

LG Gilda

g_ogiGllxi


all

habe bei Euch gelesen, daß durch Myom auch Schmerzen, Ziehen im Bein ect. auftreten. Weiß jemand ob son Ding auch irgendwie auf die Nerven für die Arme drücken kann ??? Letzte Zeit schläft mir immer wieder mein linker Arm bis in die Finger ein. Komisches Gefühl. Vergeht dann aber auch wieder.

Mensch mit den Verwachsungen das hört sich ja echt heftig an. Habe meine OP ja noch vor mir, aber.....immer wieder was anderes was einen Gedanken macht.

Apropro klammernder Mann; kann ja auch mal ganz schön sein |-o

Oh echtes Wunschdenken. Kommt der Entzug auf Grund des mangelnden Partners durch.

LG Gilda

sIpieJgeXlfee


@gülsün

Hi gülsün,

sag mal, ham se Dir gesagt wie lange das mit dem histologischen Befund bei Dir dauern kann?

Und kriegt den nur der FA oder kriegen wir auch einen nach Hause geschickt?

LG

Daniela

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH