Gebärmutterentfernung vaginal

Dgie 1Wesxelerin


Tiger gaaaaaaaaaaaaanz lieb

er verträgt sich super hier mit dem hund auf dem hof - ist ein ganz lieber, schläft immer abends bei uns auf den puschen, wenn wir auf der couch hocken. das schlimmste was er uns bisher angebracht hat, war ein kanickel - allerdings ohne kopf - |-o und viele viele mäuse, letztens noch eine lebende, die lief dann hier durch den flur und wir mussten sie retten.

D(i$e Waese0leVrixn


Danke gülsün

für deine pn

gpogixlli


gülsün, spiegelfee, Weselerin

hey danke. Wo muß ich mich denn melden ???

Mit dem Foto läßt sich machen. Versuche es heute Abend mal ins Stübchen zu setzen. Ansonsten per Mail wenn jemand mag.

Gilda

cPhiccjabienxe


Hallo an alle, ich bin neu im Forum

ich lese in den letzten Tagen schon ständig im Forum.

Ich hatte im Dezember solche starke Blutungen und vor allem Schmerzen, dass ich noch auf meinem Arbeitsplatz zusammengebrochen bin.

Habe mich aber immer noch nicht getraut zum Arzt zu gehen.

Dies habe ich aber dann letztendlich doch noch Mitte Dezember 2006 getan. (War über 10 Jahre nicht mehr beim Frauenarzt, lange Geschichte) Hat mir erstmal eine Pille verschrieben. (Valette) Diese hatte ich aber schon vor 10 Jahren eingenommen und nicht vertragen. (Schmierblutungen) Eine Hormonspirale, die mir mein Arzt auch vorschlug ging nicht, da ich mehrere Myome im unteren Gebärmutterbereich sitzen habe. Diese verursachen auch meine extremen Blutungen. Die Schmerzen werden noch verstärkt durch die Endometriose die zusätzlich noch mit eine Rolle spielt. Vor 10 Jahren wurden diese durch Bauchspiegelung schon einmal verödet. Nun habe ich aber wieder die gleichen wenn nicht sogar noch viel schlimmere Schmerzen.

Lange Rede kurzer sinn, am Dienstag, den 6. Februar habe ich den Krankenhaustermin. Da ich gestern nochmal bei meinem Frauenarzt war und dieser mir nun mitgeteilt hat, dass dies der beste Weg wäre die Schmerzen und die Blutungen in den Griff zu bekommen.

Wegen der Endometriose und den Verwachsungen durch meinen Kaiserschnitt vor 17 Jahren (Zwillinge) ist ein Bauchschnitt unumgänglich.

Bin schon ganz schön aufgeregt!

Liebe Grüße

g(o8giollxi


hallo chiccabiene

herzlich willkommen. Hier wirst Du Dich bestimmt wohl fühlen. Leider kann ich Dir nicht viel weiterhelfen. Bin selber noch neu dabei und habe noch alles vor mir. Aber hier gibt es jede Menge netter Frauen die Dir bestimmt gute Tipps geben können.

Aufgeregt sind wir, nicht Operierten, denke ich alles mal. Aber man bekommt hier super viel liebe Unterstützung.

*:) Gilda

gAüls=üxn


Terminliste

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

annamarie 11.01.2007 - Hat jemand was von ihr gehört?

Lahnfee61: 15.01.2007 Noch nix gehört, oder?

chicaychico: 23.01.

fantalimo 30.1.07

FEBR 07:

hoellenweib: 02.02.

Rheinfee2: 02.02.

Dickyduck: 06. 02.

Chiccabiene: 06.02 - ganz neu!!!

theatusnelda: 12.02.

Reetha: 13. 02.

die weselerin: 14.02.07 ... hat geburtstag am 11.2.psssst

Bieb: 27. 02.

März 07

gogilli: 06.03

g$ülsxün


chiccabiene

Willkommen bei uns Hühnern, bei uns kann über alles geredet, geschrieben werden und es geht oft lustig zu...Hab dich schon mal in die aktuelle OP-Liste, schau mal hin wieviele Frauen so eine OP haben. Das war mir vor meiner OP auch nicht klar.

Dzie Wese+ler+in


chiccabiene

HERZLICH WILLKOMMEN

bei uns. Stehe selbst auch noch vor meiner OP und kann Dir nur sagen, hier bekommst Du Deine Ängste genommen. Die "alten Häsinnen" können super gute Tipps und Tricks geben. Habe mittlerweile meine Angst vor der OP verloren und dass nur der Dank der Mädels hier.

Du wirst Dich also gut aufgehoben fühlen. Frag alles was Du willst, irgendwer kann Dir schon die passende Antwort geben.

LG

Heike

sepi#eg2elfexe


@gogilli

PN für Dich

LG

Daniela

s5pieg!elfxee


chiccabiene

Auch von mir ein herzliches willkommen.......

Kann mit Bauchschnitt leider auch nicht mitreden, hatte auch Bauchspiegelungs-OP.

Aber hier sind eine ganze Menge Mädels mit dem gleichen Befund.

Hier bekommst ganz viele Tipps.....und ne Menge zu lachen.

LG

Daniela

Dcie Wueselxerin


@hoellenweib

Muss nochmal Dank aussprechen für die langen Beiträge von gestern Abend. Bin erst jetzt dazu gekommen, mir diese genau durchzulesen. Besonders interessant der erste Beitrag. Hat mir noch sehr viel gebracht.

LG

Heike

g!ü@l8sün


all

auch wenn es manchmal sehr albern zugeht.......anscheinend hilft's

Ich hätte vor der OP nicht gewusst was ich machen soll, wäre wahrscheinlich ausgeflippt - wenn ich dieses Forum nicht gehabt hätte. So war ich sogar vor der OP noch relativ gelassen.

s;piegeFlfee


@gülsün

.....dafür bist Du dann nach der OP völlig ausgeflippt, wie man hier lesen kann

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Ob das unseren "Neuen" nun weiterhilft...... :-p :-p :-p :-p :-p :-p :-p :-p

Zur Info:

Gülsün hat den Narkosearzt entführt und sich ein paar Betäubungsmittel mit nach HAuse genommen.

Wir hatte hier einige Tage sehr unter ihr zu leiden :=o :=o :=o

Aber ihre Vorräte scheinen langsam aufgebraucht, jetzt gehts wieder..... ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

LG

Daniela

g*ogiSll"i


spiegelfee

Hast Du meine Mail bekommen ???

Gilda

g$üglsün


an die neuen

glaubt nicht alles was Spiegelfee so schreibt......der Arzt ist schon wieder ganz fit!!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH