Gebärmutterentfernung vaginal

CuC6x1


Liebe Spiegelfee

meine "Tage" vor den "Tagen" habe ich auch weiterhin, nur ohne Blutungen. Aber alle Nebenwirkungen included....., sind ja auch noch die Eierstöcke drin. Aber ansonsten null Blut, check das bitte ab!!!!!

googi'llxi


all

jetzt hab ich nochmal ne Frage. Diese Klinik wo ich hingehe schreiben in Ihrer Info das sie den GM-Hals stehen lassen zwecks besserer *Stabilität*. Auf Blutungen bin ich nun wirklich nicht scharf. Habe seit 4 Jahren keine mehr, da ich die Mirena Spirale habe. Sollte man darauf bestehen, dass sie den GM-Hals mit entfernen ??? ???

LG Gilda

g5ü"lsEüxn


Fantalimo

wir werden alle noch die totalen Experten!!!!!!!!!!!!!!

F^antbaWlimxo


gülsün

nicht das Du ein falsches Bild von mir bekommst ich bin bestimmt nicht scharf auf bügeln und kochen!!!!

Um so länger mir das erspart bleibt um so besser!!

Muss ich mir nur überlegen wem ich das aufs Auge drücke :-D

gkülsüxn


Fantalimo

Schwiegermutter, Mann, Chef, Kollegin

s{piegel&fee


@Angi66 und CC61

Das kann ich mir nicht vorstellen,d as die den Hals drin gelassen haben...nicht bei dem Befund, den ich hatte.

HAbe außerdem noch vor der OP bestimmt 3 x gesagt, das die mir das Teil auch ja mit entfernen und ich meine mich erinnern zu können (obwohl ich da noch ziemlich benommen war) das der Oberarzt mit bei der Visite nach der OP das auch noch mal gesagt hat.

Auch bei der 1. Untersuchung bei meinem FA hab ich da noch mal nachgefragt.

Denke, das es jetzt nach gut 3 wochen irgendwelche Nähte sind, die sich langsam lösen und das das Datum nur ein Zufall ist.

Werde aber beides am Dienstag abklären und wenn die Blutung morgen früh immer noch da sein sollte und immer noch die Stärke einer Menstruationsblutung hat, werde ich auch eine gyn. Notaufnahme aufsuchen.

Danke schön schon mal für eure Antworten.

LG

Daniela

g=ü'lsüxn


gogilli

weiß nicht ob das Teilchen so wichtig ist, bei mir wurde er entfernt.

C{C6x1


@alle

mein Gyn hat auf Nachfrage von mir bestätigt, dass man mit dem GM-Hals weiterhin Blutungen haben kann, aber er entfernt ihn immer. Also, fragt eure FA, und wenn sie den Hals drinne gelassen haben, haut ihm eins aufs........., denn dann ändert sich kaum was. Das wäre mehr als blöd. Wie gesagt, meine vormenstrualen Nebenwirkungen habe ich immer noch, aber es kommt nicht zu Blutungen, und das ist für mich das absolute Highlight!!!

F4an~talixmo


gülsün

also im Ernst mir hat dieses Forum echt viel gebracht!!!

Viel erfahren und gelernt und hat ja anscheind immer noch kein Ende.

Und es hat mich aauch sagenhaft beruhigt wenn ich denke wie es mir vor drei Wochen ging puhhhh

sjpieg`elfexe


@gogilli

Das mit der Stabilität stimmt.

In der Klinik, in der ich war, wurde auch der Hals normalerweise stehen gelassen und es stimmt, man bekommt weiter seine Regel.

ICH habe darauf bestanden, das das Teil mit raus kommt und man hat mir versichert das die das auch getan haben.

Wenn nicht, hab ich ein ernstes Problem, denn bei mir wurde der Eingriff wegen Krebsverdacht und HPV-positiv high risk gemacht.

Wenn der Hals drin bleibt, kann man nämlich immer noch GM-HAls-Krebs kriegen und genau deswegen war ich ja da.

Du kannst das sicherlich ansprechen, das Du das Teil nicht behalten willst. Ich denke man sollte Deinen Wunch berücksichtigen.

LG

Daniela

Fwantaxlimo


all

so ich gehe mal in die Haia und hoffe ich kann schlafen.

Ich schaue morgen nochmal vorbei und verabschiede mich.

Also gutes nächtle

geogiJllxi


gülsün

ach ist doch irgendwie Mist. Wie soll man denn wissen was richtig ist. Die Ärzte können einem viel erzählen *heul* Ist man denn auch noch für GM-Hals-Krebs gefährdet ??? Mein Gott bin ich unwissend. Warum ist mein Vorgespäch bloß erst am 02.03.

gwülsxün


gogilli

Kommt darauf an warum deine GM raus muss, bei mir war es auch wie bei Spiegelfee, kannst du nicht vorher schon mal mit deinem FA drüber reden?

s+pieg^elfee


Kann das jemand medizinisch erklären......

....oder hat einen Link dazu, warum man weiterhin blutet wenn der Hals drin bleibt.

Ich dachte immer, das was da blutet ist die Schleimhaut, die sich in der GM bildet und bei Nichtbefruchtung ausgestoßen wird.

Aber wo keine GM, da auch keine Schleimhaus......was also blutet da aus dem GM-HAls ??? ???

Blöde Frage vielleicht, aber ich da echt nen Brett vorm Kopf.

Lg

Daniela

gcogilklxi


spiegelfee

ok nu weiß ich ja schon etwas mehr. Bei mir ist ja kein Krebsverdacht also muß man/frau mal wieder selbst entscheiden. Habe leider sonst niemanden mit dem ich darüber sprechen kann. Oh man was soll ich bloß machen ???

Tut mir leid bin gerade ein wenig down, dabei hast Du im Moment selber genug um die Ohren.

LG Gilda

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH