Gebärmutterentfernung vaginal

s$pi]egerlfexe


@Zitterzitter

Urlaub: Ich denke schon, das es klappen wird, aber da frage sicherheitshalber noch mal die Mädels hier, die es schon länger hinter sich haben, bei mir sind es grad mal 3 Wochen her.

Vielleicht wirst Du noch keine 5 Std. Wanderungen machen können und mit dem Schwimmen solltest Du auch vorsichtig sein, obwohl dafür ist es April wohl eh noch zu kalt.

Die wartezeit war für alle die Schlimmste, ich hatte da mehr Glück.

Befunddstellung war ein paar Tage vor Weihnachten, Vorstellung in der Klinik dann direkt am 2.1. und am 4.1. durfte ich schon einrücken und am 5.1. gegen 11 Uhr war alles geschafft.

Kannst du aufgrund Deines Urlaubs den Termin nicht vielleicht auf Anfang Febr. legen ??? ??

Es springen ja auch schon mal welche ab?

Frag doch einfach mal nach.....

LG

Daniela

Z}itterHZitntxer


spiegelfee

Klingt vielleicht blöd, aber ich wollte die OP bei abnehmenden Mond, da ich schon an den Einfluss des Mondes auf den Körper glaube. Außerdem muss ich auf der Arbeit noch viel vorbereiten und vorarbeiten und wenn ich jetzt lese, dass es oft mal 6-8 Wo dauert, dann wird es noch mehr. Ich weiß, jeder muss an sich denken und die Arbeit geht auch ohne mich, aber als "Einzelkämpfer" ist es nicht so einfach, zumal ich allein erziehend und auf den Job angewiesen bin.

Gruß

Marion

Foantaxlimo


zitterzitter

hat es mit der Mail geklappt?

Ich lebe eigentlich nicht so nach dem Mond. habe mir aber den Mondkalender geriffen und den 30.01. gelesen. Hätte ich mal sein lassen sollen mir ist alles aus dem Gesicht gefallen, nichts gutes! aber trotzdem fahre ich morgen ein

Fqant=alimxo


alle!!!

ich wollte Euch sagen macht dieses Forum genauso weiter wie bis her. Mal spassig mal ernst!

Mir sind alle Fragen beantwortet worden!

Ob ich in den Vertrieb von Anis-Kümmel- Fencheltee miteinsteige teile ich Euch in 14 Tagen mit. Eingepackt ist er ja schon.

sZpie;g"elfxee


@fantalimo

Was steht denn drin im Mondkalender?

Neugierig bin.......

Ich hab da ja nichts mit am Hut, aber eine Userin hatte damals als es auf meinen OP-Termin zuging für jemand anderes mal nachgeschaut.

Damals stand da:

" Keine Operationen, aber gut für Schlachtungen, Fleisch ist dann schön zart und saftig."

Ihr seht.....ich lebe noch!!!!!!!!!!!

LG

Daniela

sPpieige}lfexe


@fantalimo

PN für Dich!!!!

Auf jeden Fall wird für Dich am Dienstag ein Kerzchen brennen, damit Du auch beruhigt in den OP fahren kannst.

Denk an all die netten Dinge aus diesem Forum, die Dich zum Lachen bringen konnten, dann schläfst Du schnell und vor allem entspann ein.

LG

Daniela

hsase^nKfus`s39


An alle

wollte mich nur nochmal melden und danke für eure anfängliche hilfe sagen @:)

ihr habt mir vor der op wirklich ganz viel angst genommen (und meine angst war riesig)!!!

aber irgendwie komme ich nicht so richtig mit rein.auf der liste stehe ich ja auch schon länger nicht mehr :°(.

ich wünsche euch alles gute!

den operierten gute genesung und den frauen die es noch vor sich haben ganz wenig schmerzen.alles wird gut :)^

also ihr lieben,macht fleißig so weiter und helft den frauen.

lg

sXpie>gelxfee


@hasenfuß39

Ich such das mal raus..... ich meine Du hast immer auf der Liste gestanden.....

Klar kommst Du hier wieder rein, warum auch nicht.....

Außerdem möchten Wir doch alle wissen, wie es mit der Heilung weitergeht.....

Verabschiede Dich doch nicht...wäre schade!!!

LG

Daniela

Zsitte4rZitt=exr


fantalimo

Sorry, ich wollte Dich nicht verunsichern, da ich weiß wie schlimm die Ängste sein können. Ich hab das Gefühl, dass sich mein Leben zur Zeit nur noch um diese OP dreht. Auch wenn Du nichts gutes im Mondkalender gelesen hast, es wird klappen. Ich denke auf jeden Fall an Dich wenn es am Dienstag so weit ist.

LG Marion

srp.iegel<fee


@hasenfuß39

Ich hab mal geblättert......

Du hast Dich am 20.1. zurückgemeldet und auch gleich mit Deinem Op Bericht.

Direkt am 20.1. hat hoellenweib die Liste aktualisiert und da stehst Du auch drauf......

Hab Dir das kopiert......

Termine

Von Merci62 haben wir noch keine Nachricht (OP war im Dezember)

2007:

Gut überstanden hat es zuletzt

Inge06

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

GIRASOL100: 09.01.07 - Hat im Plauderstübchen gepoostet

annamarie 11.01.2007 - Hat einer was von ihr gehört ?

hasenfuss39: 12.01. - Bericht steht online

Lahnfee61: 15.01.2007

susanne: 25.01.

fantalimo 30.1.07

hoellenweib: 02.02.

Rheinfee2: 02.02.

die weselerin: 14.02.07

BIEB - wo bist du? Wann ist denn dein Termin? Hab ich den überlesen?

LG

Daniela

Z0itte$rZ"itter


An alle!!!

Ist es normal, dass sich alles im Leben nur noch um die OP dreht? Sind meine Zweifel okay? Ich weiß ja, dass es sein muss. Ich hab im Jahr 2006 meine Frauenärztin 13 mal kontaktiert wegen meiner Periode. Hab alles an Hormonen probiert. Doch ich vertrage keine. Hab teilweise sogar mit Panikattacken reagiert. Dann war ich während Urlaub meiner FÄ bei der Vertretung wegen starker Blutungen und Schmerzen und hab mich von meiner Hausärztin homöopatisch behandeln lassen, was auch nichts nützte.

Mal ehrlich: Sollte ich da noch Zweifel haben an dem Entschluss? Ich hab das Gefühl nicht mehr warten zu können, obwohl die Angst mich fast auffrisst.

Wie habt ihr die Angst bewältigt?

Gruß

dxix


ZitterZitter

Ich kanns dir nachempfinden...mir gehts jetzt noch so,obwohl ich die OP schon hinter mir habe.Nun dreht sich alles nur ums geschehene.

F,antaDlimxo


Spiegelfee

so bin wieder da dauern telefon, wünschen mir alle alles Gute.

Genau kann ich das ais dem Mondkalender nicht wiedergeben.

Soll auf meine inneren Organe aufpassen, magen galle blase.

Und operation meiden!

Na super oder?

ZbityterZiYtter


dix

Und wie war die OP bei Dir? Muss ich mir wirklich so viele Sorgen machen? Ich weiß echt nicht mehr ein noch aus. Hab schon dran gedacht abzusagen, aber dann kommt das Thema bei der nächsten Periode wieder hoch und lt. Frauenärztin kommt es eh auf mich zu. Und dann wird die Angst auch nicht kleiner sein. Alpträume und Zittern ohne Ende sind an der Tagesordnung. Sage ich jetzt ab, wird der Kopf deshalb auch nicht frei davon. Denn die Beschwerden bleiben ja.

LG

M^auseCzah1n66


Hallo,

ich bin heute auch zum ersten Mal hier und habe auch schon sehr viele Beiträge gelesen. Manchmal musste ich vor mich hin grinsen, denn ich habe die gleichen Ängste, wie sie hier geschildert werden. Ich habe auch echt eine Scheissangst und die wird jeden Tag etwas schlimmer, je näher der Termin rückt.

Ich habe ein Myom von 16cm Durchmesser in der Gebärmutter und werde am 08.02.07 operiert. Die Gebärmutter und auch der Gebärmutterhals kommen raus. Am Gebärmutterhals befindet sich lt. Ultraschall auch noch ein kleines Myom. Ich bekomme einen Bauchschnitt, der aber vom Nabel abwärts geführt wird. Meine Ärztin hat mir gesagt, dass ich ca. 7 Tage im KH bleiben muss und anschließend 6 Wochen zu Hause bleiben werde.

Hat hier jemand schon die Erfahrung eines Längsschnitts gemacht?

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH