Gebärmutterentfernung vaginal

gmüklsüxn


all

Mensch, ich komme ja mit dem Lesen gar nicht nach.......

bin heute sooo schlapp, liege nur flach.

An alle Neuen: Herzlich Willkommen eure Ängste sind normal und völlig ok - da geht wohl allen so....

An die Zurückkekehrten: Juhu, schön dass alles vorbei ist gell ???

Auch wenn es manch einer manchmal zu albern erschien: alle Fragen wurden ernsthaft beantwortet und hier wird jede Frau für Voll genommen..

Tja, Mädels, ich denke ich verabschiede mich für heute, bin müde.

Marie-Jana: wünsche dir für morgen einen ganz tollen Start.

Bieb: Grüß Bernie.........

F1anVtahlixmo


So ihr Lieben

ich werde mich dann erstmal verabschieden, noch vorbeugend eine schöne Molke und den berüchtigten Tee trinken. Ehrlich der olle Einlauf bereitet mir ja auch bischen Bauchweh, ich hatte den das letzte mal vor 18 Jahren und den böse in Erinnerung.

Vor dem Katheder und der Tamponade habt ihr mir ja die Angst genommen.

Und alles was nachher kommt werde ich sehen..... na gute Einstellung?

Also lasst es Euch alle gut gehen, schont Euch damit Ihr auf die Füsse kommt.

Ich hoffe ich bin bald wieder bei Euch und kann nur positives berichten.

Kindas alles Schow ich habe scheis.... Angst!;-D

Seit alle lieb gegrüsst

Marita

gwüls!ün


Fantalimo

Eine dicke, fette Umarmung für dich. Du schaffst das!!!!!!!!!!!

g1aby4x5


Noch mal Fragen

Hallo,

ich habe doch noch einmal eine Frage an diejenigen, die die OP etwas länger hinter sich haben.

Wenn die GM raus ist, hat man dann immer noch die Beschwerden, wie sie sonst vor der Periode auftreten (Kopfschmerzen, druckempfindliche Brüste, halt alles was mit PMS zu tun hat). Denn eigentlich ändert sich der Hormonhaushalt ja angeblich nicht.

fantalimo: Alles Gute für Dich für Dienstag - wenn Du Mittwoch hoffentlich alles gut überstanden hast - bin ich dran!

Liebe Grüße

Gaby 45

gkülsxün


TERMINLISTE (aktualisiert)

Termine

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

annamarie 11.01.2007 - Hat jemand was von ihr gehört?

Zuletzt gut überstanden hat es chikaychicco: OP-Bericht folgt

fantalimo 30.1.07

gaby45 : 31.01.07

FEBR 07:

hoellenweib: 02.02.

Rheinfee2: 02.02.

Dickyduck: 06. 02.

Chiccabiene: 06.02

Mausezahn : 08.02.

theatusnelda: 12.02.

Reetha: 13. 02.

die weselerin: 14.02.07 ... hat geburtstag am 11.2.psssst

Zitterzitter: 14.02.07... GANZ NEU!!!!!

Bieb: 27. 02.

März 07

gogilli: 06.03

s>piege%lfexe


@fantalimo

Auch von mir eine fette Umärmelung für Dich.

Alle Gedanken sind bei Dir.

Richte Dich schön ein, morgen in Deinem Domizil, mach Dich mit den Örtlichkeiten vertraut und dann schalte ab......

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und einen komplikationslosen OP Verlauf, nette Schwestern und nette Ärzte.......

Nette Zimmergenossinnen und gaaaaanz viel positive Energie.....

Alles Liebe

Daniela

s%usannxe.


zitterzitter

Beides. ich konnte nicht mehr richtig nachdenken, nicht mehr schlfen, war genervt, ängstlich, müde und bekam dazu noch Bluthochdruck. Ich war nicht mir ich selber. Ich habe im letzen Jahr 6 Fachärzte verbraucht und immer andere Tips bekommen. Nun bin ich selber Krankenchwester und gehe nicht leihtfertig mit dem thema OP um.

ich kann nur sagen, das ich persönlich nicht mehr ohne zwingenden Krankheitsgrund zur Op gehe. Myome, endometriose, miese abstrich sind 150% ig ein grund. " Überdurchschnittliche" Mens ist für mich ein Grund Alternativen zu testen. ich bin ja doch einigs älter als du und ich werde sicher noicht jahrelang probieren,aber ich muss jetzt eh ein halbes Jahr auf die Op warten und da ich vor November nicht reingehen würde, habe ich alle zeit der welt mit anderen Mitteln meinen frieden zu finden. mein Mann ist überings auch sterilisiert.Er hat auch nie gewollt, das ich die Pille nehme, da ich bereits 2 lebensgfährliche Nierenops mit 18 Jahren überstehen musste. wir haben immer sehr natürlich gelebt und verhütet. Unsere Knder sind alles Wunschkinder. Ich habe ein Schrumpfniere in mir und die tut s nur noch ganz minimal, trotzdem hat der Operateur diese damals dringelassen..alles hat seinen Platz und seine Funktion. Die Gm brauche ich auch nicht mehr und trotzdem ist sie ein Teil vom Ganzen..oder? So lange sie mir keine Sorgen bereitet, lass ich da keinen mehr dran.

Noch mal an alle:

Die Albereien der letzten Wochen waren echt schwer ertragbar und kaum nachvollziehbar. Bin glücklich, das ihr wieder normal seit. ich habe nur Bahnhof und Kofferklaun verstanden. Als es mir so schlecht ging war keiner mehr richtig da...das hat mir noch mehr Angst gemacht.

Danke das ihr alle nun wieder normal seid! Liebe Grüße an Dani und Marie Jana..

g#ülsüxn


gaby45

Ich kann zwar nicht aus Erfahrung sprechen, aber laut den "alten Hasen" kann es durchaus sein, dass du PMS usw noch hast - halt keine Blutung......

B?i.e`b


fantalimo

Auch von mir ALLES GUTE :)* :)* :)*

LG Betty *:)

gYül^xn


spiegelfee

Hoffe dir gehts inzwischen besser? Hast Post

h[ase~nfduss3x9


Spiegelfee

schön,dass du es verstehst.bin selber erschrocken,was ich manchmal denke,rede oder schreibe

grausam |-o

werde mir hier weiter zuspruch holen.

da hat man so eine angst vor der op.die ist gar nicht schlimm :)^

aber wenn nette menschen da sind,schafft man jede zeit :-D

danke

lg

gaby

B"ixeb


So ihr lieben, ich verabschiede mich erstmal für die nächste Zeit. Mir gehts zur Zeit nicht so besonders und ich muß für mich erstmal einiges klären. Ich habe das Gefühl ich habe hier etwas Unruhe reingebracht, sorry. Ich wünsche euch alles Gute.

LG Betty *:)

snailorzwoxman


Hallo an alle...,

auch wenn die Blutungen ausbleiben, die "Tage vor den Tagen", also PMS, bleiben. Meine Familie kann ein Lied davon singen. Wenn die Eierstöcke noch da sind, ist ja auch die Hormonproduktion in Gange und da bleibt es dann wie gehabt.

Allgemein: Die Ängste vor der OP, ob sie nun richtig ist oder nicht, ob nicht eventuelle Alternativen angebracht sind, sind wohl völlig normal. Wenn es Alternativen gibt, sollte man sie nutzen. Wenn nicht und die Beschwerden lassen sich nur durch eine OP beseitigen, sollte man da mit guten Gefühlen rangehen. Die Einstellung zur OP trägt m.M. nach sehr zum Heilungsprozess danach bei. Ich bin nach 5 Wochen wieder arbeiten gegangen - allerdings arbeite ich nur 2 halbe Tage in der Woche - und nach 6 Wochen konnte ich wieder ins Schwimmbad gehen. Meine GM wog 700 Gramm aufgrund der ganzen Myome und Zysten - und wurde per Bauchschnitt entfernt - dies war auch mein Wunsch. Ich hatte fast überhaupt keinen Ausfluss danach und die Heilung lief optimal. Aber das ist natürlich bei jeder Frau anders und jede braucht ihre Zeit, damit alles gut verheilt. Dazu ist absolute Schonung nach der OP wichtig; da solltet ihr ganz genau drauf achten. Aber der Körper zeigt euch durch Pieken und Ziehen, wenn ihr zuviel gemacht habt ;-). Das größte Problem nach der OP war die Verdauung, aber auch das hat sich alles wieder reguliert.

OP nach dem Mond: Meine OP war am 31.3.06 und das sollte, wie ich im Nachhinein gelesen habe, wohl ein sehr ungünstiger Termin für OPs gewesen sein. Kann ich allerdings so nicht bestätigen. Die OP hat bei mir eine gute Stunde gedauert und, wie gesagt, es ist alles sehr gut verlaufen.

Dass ihr Angst habt, ist normal. Die OP ist kein Spaziergang aber nichts, was nicht zu schaffen ist. Freut euch auf die Zeit danach, keine lästigen Blutungen mehr und wieder ein normales Leben. Das ist die ganze Sache wert, meine ich.

Ich wünsche allen einen guten Verlauf ihrer OP und drücke die Daumen, damit alles gut verläuft. Und das wird es, davon bin ich fest überzeugt :)* :)*,

lG Petra

h6oel}le;nwexib


@ spiegelfee

hat sich erledigt! sie hat sich grad gemeldet - war wohl gedankenübertragung ;-D

dxix


PMS

Ich wäre vor ein paar Tagen dran gewesen,mit meiner monatlichen Blutung und siehe da:Ich erwache mit dem üblichen Kopfschmerz*g*.Somit ist alles noch beim Alten,lach...Nur die Tampons brauchen nimmer.Übrigens hatte man mir gestern in einer Frauenrunde(ich wagte einen Kurzbesuch auf einer Party,allerdings nur 1 Stündchen)eine klasse Frage gestellt.Die lautete folgendermaßen:Wie ist das denn jetzt so,ohne GM?Merkt man da diese Leere im Bauch?Ich fands irgendwie lustig*ggg*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH