Gebärmutterentfernung vaginal

sbai"lorwxoman


Hallo @all...,

ihr fühlt euch hier etwas angegriffen wegen eines Beitrages, der eigentlich nur darum bittet, zum ursprünglichen Thema zurückzukommen. Ich finde, da ist doch nichts schlechtes dabei. Ich lese in diesem Faden schon seit Ewigkeiten mit und habe das Gefühl gehabt, dass viele Postings, gerade auch von den "Altoperierten", untergangen sind; vielleicht auch deshalb, weil sich durch zu viele Seiten durchgelesen werden musste, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hatten. Es wurde hier gesagt, dass z.B. der Ton vor Seite 400 - wenn ich mich jetzt recht erinnere - noch ein ganz anderer war. Ich finde, der war auch sehr nett und freundschaftlich und "frau" hatte ruckizucki die entsprechenden Infos, die sie brauchte. Es gibt mit Sicherheit sehr viele Frauen, die nur mitlesen und sich nicht selbst äußern, aus welchen Gründen auch immer. Mir fiel es damals sehr leicht, mich zu melden, weil sich so gut wie alle Beiträge auf das Thema "GM-OP" bezogen haben und ich das Gefühl hatte, gleich "mittendrin" zu sein. Und trotzdem waren die Beiträge fast alle sehr persönlich gehalten. Seid nicht böse oder beleidigt, weil jemand den Faden in der Form, wie er z.T. war, kritisiert hat. Ich finde, dies ist auch nicht hintenrum geschehen.

Es ist gut, dass ihr einen neuen Faden eröffnet habt, in dem ihr euch austauschen könnt. Das heißt nicht, dass der Humor hier zu kurz kommen sollte. Humor ist, wenn man trotzdem lacht :-D.

Ich hoffe, ihr nehmt mir meine Worte nicht übel und ich wünsche euch viel Spaß beim "Hardcoe-couching" @:) @:),

lG Petra *:)

m2arie<-jaxna


Sailorwoman

genauso sehe ich das auch. Konnte deshalb nicht verstehen, warum gerade nach meinem Beitrag dazu so verärgert reagiert wurde. Ich hatte stets den Eindruck, das hier auf Sorgen vor und nach den OP's einfühlsam und aufmunternd reagiert wurde. Dasselbe habe ich versucht an die "Neuen" weiterzugeben, nachdem ich meine OP gut überstanden hatte. Aufmuntern heißt doch nicht nur rumalbern.

Ein Hallo an alle beleidigten Leberwürste in dem neuen "Hardcore-couching"-thread:

ICH hoffe, dass Ihr Euch auch HIER mal wieder zu Wort meldet. Als Ihr Eure ersten Ängste hattet - warum habt Ihr Euch denn HIER gemeldet? Ihr habt doch auch von all den Berichten, Antworten und Infos profitiert - oder ? Versucht Euch doch mal daran zu erinnern.

Und dann stellt Euch mal die Frauen vor, die sich hier eingelinkt haben und 10 Seiten lang was von Mammuts, Bernhards und weiß Gott was gelesen haben.

Und nun sagt mir mal ernsthaft, warum Ihr so beleidigt reagiert habt ?!

bQet6tyh


Hier ist ja was los !

Hallo Mädels, hier ist ja der Teufel los ! Gespaltene Lager, beleidigte Leberwürste, gebe ich auch mal meinen Senf dazu: Ich finde auch das dieses Forum sehr hilfreich war und ist, und hier nur Texte stehen sollten die der Sache dienlich sind und keine Plauschereien, denn es ist super mühseelig zig Seiten zurückzulesen die nichts mehr mit der eigentlichen Sache zutun haben. Sicher lachen ist gesund und fördert die Heilung, aber besser in einem Chat oder per Mail oder am Telefon. Dieses Forum sollte dem eigentlichen Thema gewidmet bleiben und allen die es noch vor sich haben schnell und umfassend helfen die Angst zu verlieren und die Zeit danach besser bewältigen zu können. Nichts für Ungut und gut´s Nächtle *:) Betty

SOpo6rtbixene


all

ist noch jemand hier?

d`oddxy


Alle

Haloo zusammen,

ich finde die Kritik auch berechtigt. Als ich vor einiger Zeit diese Forum durch Zufall gefunden hatte war ich sehr froh über detailierte Infos. Aber mit verlaub, was Berhard das Mammut so treibt ist nur absoluten insidern ein Begriff. Wenn man wie ich nur gelegentlich reinschauen kann dann sucht man sich eine Wolfnach "brauchbaren Beiträgen". Ihr könnt euere lustig Freizeitbeschäftigung ja auch per Mail machen. Also bitte das Forum weiterführen, aber etwas sachlicher

Danke

Doddy

d@oddxy


Mony

Mal ne'dämliche Frage : Wie funktioniert das mit der PN, was muss ich dafür eingeben.

Doddy

Z5ittterZzitt'exr


Guten morgen an alle

Ist schon jemand da? Ich hab total schlecht geschlafen. Der OP-Termin am 14.2. lässt mich nicht los und es ist Horror für mich, bis die zwei Wochen um sind. Mein Freund ist schon genervt, weil er mir echt super zur Seite steht und trotzdem meine Ängste nicht geringer werden. Ist halt ein Mann.

Ich könnte z. Zt. alles in mir aufsaugen, was mich in meiner Entscheidung für die OP stärkt. Denn wenn die Beschwerden nicht so groß sind überwiegt die Angst und ich frag mich, ob es denn wirklich sein muss. Dass ich nicht drum rum komme haben mir zwei Ärzte gesagt und meine Familie erinnert mich auch daran, wie sehr ich jeden Monat leide.

Weshalb habt Ihr Euch zur OP entschieden? Schreibt mir bitte, wie Ihr mit der Angst umgeht/umgegangen seid und wie Euere OP verlaufen ist. Tamponaden, Beatmungsschlauch, Bauch mit Gas gefüllt, Antibiotika, Übelkeit, Schmerzen ohne Ende, Dauer der OP, ............. - das alles macht mir höllische Angst. Wer kann sie mir nehmen?

Vielleicht kann ich ja ein paar Erfahrungsberichte per Mail kriegen (elnemi@gmx.de). Wäre super, denn 780 Seiten lesen - na ja, wenn es mir hilft, dann werde ich auch das tun! Hab ja schon geblättert.

LG Marion

ZKitte_rZ+ittxer


PN

Hallo Doddy,

wenn mir PN "Persönliche Nachricht" gemeint ist, dann einfach auf den User-Namen klicken, dem Du schreiben möchtest. Dort erscheint dann der Link "Persönliche Nachricht". Diese anklicken und loschreiben. Nach dem Abschicken kriegt diejenige sie auf ihre Mailbox. Geht ganz einfach.

Sollt PN etwas anderes sein, sorry, dann kann ich nicht weiter helfen.

Gruß

Marion

g9ülsüxn


ZitterZitter

Guten Morgen

also mir wurde die Entscheidung zur OP abgenommen, weil bei mir die Diagnose GM-Halskrebs im Raum stand....Ich wollte Anfang Dez.06 auch erst mit meinem FA "verhandeln" der hat dann einfach einen Termin für Januar ausgemacht. - Ich bin froh dass er das getan hat. Deine Ängste sind völlig normal. Ich habe Anfangs nur funktioniert, habe organisiert, geputzt, Nachthemden gekauft usw. Mein Zusammenbruch kam genau am 24.12. danach konnte ich komischerweise klarer denken. - Da kann die dein Mann eher wenig helfen, denn es geht um dich und deinem Körper.

Als ich dann im KH war, war ich seltsamerweise ruhig.

Jetzt bin ich froh, dass ich micht "getraut" habe. Die OP ist kein Spaziergang aber auszuhalten.

Wenn du dir total unsicher bist und die OP medizinisch nicht supernotwendig ist......mhm dann überlege gut. Hinter dieser OP muss frau zu mindestens 98% stehen......

Liebe Grüße

gVülshün


Sportbiene

Du bist wohl ne Nachteule......konntest du nicht schlafen?

D.ie W eselexrin


@zitterzitter

Guten Morgen,

da können wir uns ja in einer Hinsicht die Hand geben:

OP-Termin 14.02. - ich auch

Meine Entscheidung ist kurz vor Weihnachten gefallen. Meine GM ist seit den Entbindungen nie in die vollständige "kleine" Größe zurückgewandert, also war sie bereits immer vergrößert, was durch entsprechende Kontrolluntersuchungen im Auge behalten wurde. Seit gut einem Jahr sind bei mir Myome festgestellt worden, welche jetzt zu wachsen beginnen.

Also hat mir meine FÄ geraten, dieses nicht mehr gesunde Organ entfernen zu lassen. Sie ist 11,5 cm groß, wie sie entfernt wird, steht bei mir noch nicht fest und wird erst während der OP entschieden.

Angst, hatte ich auch, aber die wurde mir hier zum größen Teil im Forum genommen. Das jetzt hier so ein bisserl Knatsch herrscht, finde ich sehr schade, denn gerade die Mädels, die jetzt das hardcore-couchíng-forum führen, waren diejenigen, die mir diese Angst genommen haben. Auch wenn es zeitweilig sehr albern wurde - hab ja selbst versucht mitzumischen - aber genau dass war es ja zwischen den ernsten beiträgen, was einem die angst genommen hat. jeder "neuling" wurde sofort gut aufgenommen und mit "fachgerechten" informationen versorgt und auf spezielle fragen eingegangen.

also, lese dich hier ruhig weiter durch und auch du wirst deine angst verlieren. wir können ja dann am 14.02. in gedanken händchen halten.

LG

Heike

g5üls.ün


Die Weselerin

Guten Morgen

na, bist du schon am Einkaufen für's KH ???

Wichtig: Nachthemden - ich hatte keine und habe mir welche gekauft nach der OP will frau nichts am Bauch haben und die Strümpfe die du anziehen musst sind soooooo warm.

Denke bitte an die Globuli die helfen wirklich!!!

c)hicc{abiexne


Hallo ihr Lieben,

Guten morgen, wollte mich nur mal kurz melden, bin auf der Arbeit kann zwar mitlesen, aber nicht so viel schreiben. Melde mich in der Mittagspause mit paar Zeilen wieder.

ZitterZitter

Ich verstehe dich sehr gut. Ich habe alles ausprobiert. Sogar die Pille (Valette) durchgenommen ohne pause. Leider ist es so, dass ich nun seit 20. Dezember Blutungen haben, trotz dass ich die Pille nehme. Also keine Schmierblutung wie es irgendwie verständlich wäre, nein, ganz dolle Blutungen mit Unterleibziehen.

Dies war mein letzter Versuch um die OP drumherum zu kommen. Mein Arzt sagte bei der Untersuchung im Dezember ich wäre eine komplizierte Frau (hoffe er meinte mein Fall). Denn durch die Myome entfällt die Hormonspirale, die Pille vertrage ich nicht also würde nur eine GM-Entfernung in Frage kommen. Damals im Dezember war ich noch nicht so weit und habe mich für die Pille entschieden, obwohl ich aus früherer Erfahrung wusste, dass ich die nicht vertrage.

Jetzt hatte ich im Januar einen erneuten Termin beim Frauenarzt und habe ihm mittgeteilt, dass ich soweit bin. Ich bin der Meinung, dass dies sehr wichtig ist, dass DU soweit bist, diese Entscheidung mit zu tragen, denn dann kannst du auch dahinterstehen.

Versuche viel zu lesen, blättere ein paar Seiten zurück und was mir auch viel geholfen hat ist, dass ich die ersten 50 - 70 Seiten gelesen habe.

Hallo Sailorwoman,

kenne dich vom lesen, bin froh, dass es dir gut geht.

Auch du hast mich animiert, diese Entscheidung zu treffen. Danke!

So, bevor ich ärger in meinem Büro bekommen, logge ich mich aus, schaue aber immer mal wieder rein.

Bis später,

LG Sabine

gyülxsün


Termine

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

annamarie 11.01.2007 - Hat jemand was von ihr gehört?

Zuletzt gut überstanden hat es chikaychicco: OP-Bericht folgt

fantalimo 30.1.07

gaby45 : 31.01.07

FEBR 07:

hoellenweib: 02.02.

Rheinfee2: 02.02.

Dickyduck: 06. 02.

Chiccabiene: 06.02

Mausezahn : 08.02.

theatusnelda: 12.02.

Reetha: 13. 02.

die weselerin: 14.02.07 ... hat geburtstag am 11.2.psssst

Zitterzitter: 14.02.07... GANZ NEU!!!!!

Bieb: 27. 02.

März 07

gogilli: 06.03 ... hat am 30.1 Geburtstag

gzülsüdn


Termine

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

annamarie 11.01.2007 - Hat jemand was von ihr gehört?

Zuletzt gut überstanden hat es chikaychicco: OP-Bericht folgt

fantalimo 30.1.07

gaby45 : 31.01.07

FEBR 07:

hoellenweib: 02.02.

Rheinfee2: 02.02.

Dickyduck: 06. 02.

Chiccabiene: 06.02

Mausezahn : 08.02.

theatusnelda: 12.02.

Reetha: 13. 02.

die weselerin: 14.02.07 ... hat geburtstag am 12.2.psssst

Zitterzitter: 14.02.07... GANZ NEU!!!!!

Bieb: 27. 02.

März 07

gogilli: 06.03 ... hat am 30.1 Geburtstag

habe geburtstag der weselerin verbessert...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH