Gebärmutterentfernung vaginal

bPabsi61f85p5


ZitterZitter

vielleicht hift es Dir ja meine Op ist ja schon 5 Monate her und letzten Montag war ich zur letzten nachuntersuchung beim Frauenazt und alles ok wenn du in Potsdam bist geht ihr da auch nach Sansouci (weiss nicht ob richtig geschrieben) da möchte ich auch dieses Jahr noch hin

ZVitter+Zitt+er


Tschüss für heute

Für heute muss ich mich verabschieden. Meine Kids haben Hunger :-) und später kommt mein Freund x:) und müde bin ich auch wegen der vielen, vielen Gedanken zzz Es wird heut bestimmt nicht spät bei mir. Muss morgen auch lange arbeiten, aber das macht ja Spaß und lenkt ab, wenn man sich sehr konzentrieren muss. Also dann, *:)

Bis Morgen oder .....

Komme auf jeden Fall wieder.

LG

Marion

Z&ittlerZ&itte|r


babsi1855

Mal sehen, was Potsdam alles so zu bieten hat. Es gibt ja dort viele Schlösser. Wenn ich wieder da bin werde ich Dir mitteilen, was es sich lohnt anzusehen.

Wenn Deine OP schon 5 Monate her ist, kann ich Dich ja mal fragen (auch wenn ich dabei rote Ohren kriege |-o ): Ab wann geht es denn mit der Sexualität wieder? Meine Liebe ist nach drei Jahren noch jung, ich hatte in der vorherigen Ehe sehr miese Erfahrungen gemacht, und genieße es jetzt mit dem neuen Partner sehr. Deshalb hab ich auch Schiss, dass es danach nicht mehr so ist. Kannst Du mir da weiterhelfen?

Wäre toll!

m+arie-j;anxa


Mausezahn66

Geh mal davon aus, dass bei Dir alles gut geht!

Sicher, passieren kann immer was. Und man unterschreibt das ja auch im Aufklärungsbogen. Die Ärzte sichern sich da voll ab. Aber welche Alternative hast Du ? Nur die, Dich nicht operieren zu lassen. Wir sind also auf die Ärzte angewiesen und müssen Ihnen einfach vertrauen. Manchmal ist es vielleicht besser, man weiß nicht so viel. Aber ich bion auch so. Hab vor der OP auch alle Infos aufgesogen, die ich irgenwo kriegen konnte. Bei mir ist alles glatt gegangen. Du wirst lachen, mein OP-Termin lag auch in einer dafür günstigen Mondphase.

LG

mTucaxt


reetha

....das die nerven blank liegen ist völlig normal, war auch vorher völlig durch den wind.....als ich zum krankenhaus los bin ...habe ich unterwegs galle gespuckt....so hab ich mich darein gesteigert..,und im endeffekt ist alles gut gegangen.....wie bei allen.....aber konzentration , zuhören oder dicke aufgaben lösen , völlige fehlanzeige vor der op....komplett "out of order"

VIEL STILLES WASSER TRINKEN :und gleich nach dem aufwachen 1 glas wasserr, hilft gegen verstopfen.liebe grüsse :p>

RSheinfBeFe2


Gaby45

Bei mir wird auch ein Bauchschnitt gemacht, wegen großer Myome (GM reicht bis zum Bauchnabel). Ich hatte keine Wahl, aber ich hab' auch nichts dagegen. Mehrere Ärzte haben mir erklärt, dass sie mit Bauchschnitt dann auch die bessere Übersicht im Operationsfeld haben.

Die FÄ meinte auch, dass der Schnitt längs gemacht wird, vom Bauchnabel abwärts. Also, die Narbe am Bauch macht mir am allerwenigsten Kopfzerbrechen. Und wenn der Bauchschnitt dem Operateur die Arbeit erleichtert, dann will ich es ihm so einfach wie möglich machen. :)^

R@heilnfxee2


Mondphase

Mein OP-Termin am 2.1. liegt ja leider in einer extrem ungünstigen Mondphase: Vollmond! Aber ich halte es da wie mit den Horoskopen: Wenn die Prognose gut ist, glaube ich daran, wenn nicht - ist sowieso alles Humbug.

Und wenn ich jetzt eine Entscheidung treffen müßte: Termin nochmal verschieben wegen Mondstand oder OP bei Vollmond, würde ich mich leichten Herzens für Option 2 entscheiden!

Nochmal die Wartezeit verlängern würde mich wesentlich mehr aufregen.

So, das war für alle, deren Termin mondtechnisch auch nicht so toll liegt!

b$a=bsi18x55


ZitterZitter

Das mit den Sex ist für mich reine kopfsache gewesen wo ich mich am Anfang schwer getan habe, bin jetzt mal offen in der Nacht hatte mein Mann mich dann mal sanft geweckt wo der Kopf noch frei war und siehe da es war super, seitdem kein Problem mehr

b)aLbs.ix1855


Rheinfee 2

Bei mir war es auch Vollmond und sollte auch nicht günstig sein aber ich kenne mich da sonst auch nicht so aus

Mfauesezashn66


Gaby45

Ich bekomme auch einen Bauchschnitt und sehe das genauso wie Du. Ich denke auch, dass die Übersicht besser ist.

Mein GM reicht ebenfalls bis zum Nabel und um Narben mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Ich habe ja eh schon eine Kaiserschnittnarbe. Mit der Zeit habe ich ein Schnittmuster.

;-)

R=heFinFfee2


babsi1855

Bei dir ist alles gut gelaufen, trotz Vollmond, oder? Gab keine Komplikationen mit großem Blutverlust oder später mit Narbenbildung? Sorry, wenn du das vorher schon geschrieben hast, war drei Tage nicht im Forum und habe etwas den Überblick verloren...

b0ab4si185x5


Rheinfee 2

ja bei mir ist alles gut gelaufen,Narbenbildung glaube ich soll wohl normal sein wenn ich das jetzt richtig weiss aber alles gut laut FA

K{ar=mor


hallo guten abend euch allen

herzlich willkommen den neuen @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@spiegelfee

ist denn wieder ruhe eingekehrt ??? ??? ??? ?

was gibt es denn so neues hier ??? ?

LG karin ;-)

Rcheinxfee2


babsi1855

Danke, gut zu hören.

KCarmxor


hmmmmmmmmmmmmm

keiner mehr da ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH