Gebärmutterentfernung vaginal

bTabsei185x5


Fuly

wenn Dir jeden Tag nach heulen ist dann bist du hier genau richtig und du hast ja schon einige hilfreiche Tipps bekommen

mucat auch von mir Glückwunsch ich weiss wie es sich im Kopf anfühlt aber wenn er denn erst mal frei ist dann ist es super

mfar>ie-Fjxana


Hallo Mädels

Einen Gruß vom Schreibtisch sendet Euch die hart arbeitende marie-jana *:)

gaby45

Ganz viele Glückssternchen für die heutige OP :)* :)* :)* :)* :)*

fuly

Ein herzliches Willkommen. Letztendlich ist es Dein Körper und auch Deine Entscheidung. Da Du aber noch so jung bist überlege es Dir wirklich gut. All das was Spiegelfee Dir schon geschrieben hat möchte ich Dir auch zu bedenken geben. Und - wenn Du außer starker Regelblutungen "nichts weiter" hast, gibts garantiert Diskussionen beim Gyn. Ich war auch jahrelang müde, hatte Eisenmangel und PMS vom Feinsten. Ich habe mir dann die Mirena-Hormonspirale direkt in die GM legen lassen. Danach hatte ich fast keine Blutungen mehr, manchmal 1 Tag Schmieren - das wars. Dadurch auch keinen Blutverlust und die Müdigkeit war weg. Allerdings wurde bei mir darüber hinaus auch eine Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt, dadurch kannst Du u.a. auch schlapp werden. Hast Du Deine Schilddrüse schon mal checken lassen ?

mucat

Na siehste !!! ;-D

Liebe Grüße

gnülxsün


marie-jana

hast es ja bald geschafft auf der Maloche..... @:) @:) @:)

s)pi_egelfxee


@marie-jana

PN für Dich.

Alles Liebe und laß Dich nicht ärgern

LG

Daniela

p8etrCa-l{i)ex64


@Angie66

Aber Nein, du hast mich nicht verunsichert, ich bin ja froh, wenn hier alles so ehrlich geschrieben wird und ich will es ja auch wissen, wenn es Probleme nach der OP gibt. Angst hab ich sowieso sehr große und gerade wegen der Blase, das ist halt auch meine große Angst, weil ich halt schon immer so anfällig war mit Entzündungen. Übermorgen hab ich den Termin bei meiner Ärztin, dann werd ich da auch mal mit ihr drüber reden und mich dann jetzt schon mal ausführlich beraten lassen und dann muss ich mir halt überlegen, ob ich mich jetzt schon operieren lasse oder lieber noch ein bisschen warte ( bin noch nicht ganz sicher)

LG, Petra

cghi,ccabaienxe


@Dickyduck

ja, nur noch 6 mal schlafen, dann dürfen wir einrücken in das KH.

Hoffe, dass es bei uns beiden gut geht. Ich habe meine restlichen Tage vollgepackt mit noch zu erledigten Dingen. Kino mit Mann, spaziergang mit Hundis und Freundin, Hundetraining am Wochenende. Wäsche waschen, Koffer packen, usw.

Nebenbei muss ich auch noch bis Freitag um 12.00 Uhr arbeiten.

Morgen habe ich sogar einen langen Arbeitstag von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kann mich kaum noch konzentrieren. Mich regt auf der Arbeit alles auf. Möchte mich auch nicht mehr auf neue Projekte einstellen.

Bitte, las die Arbeitstage schnell vergehen...

LG Sabine

gwül/sün


chiccabiene

das Warten ist das Blödste...kenn ich pass auf dich auf du schaffst es!!!!!!!!

mJari)e-Pjaxna


chiccabiene

Das mit der mangelnden Konzentration vor der OP kenne ich auch. Ich habe die letzten Tage auf Arbeit nur noch alles schön aufgeräumt und mich überall abgemeldet. Der Kopf ist einfach nicht mehr bei der Sache. Aber bald hast Du es geschafft. Dann bist nur noch Du wichtig.

LG

Fhuly


Liebe marie-jana

ich habe knapp 2o Jahre die Pille geschluckt. Ja ich habe meine Periode sehr früh bekommen. Die Pille hat ein klein bisschen geholfen. Mittlerweile widerstrebt es mir, seelisch wie körperlich, ständig Hormone zu mir zu nehmen. Über die Spirale habe ich lange nachgedacht. Aber wieder Hormone und ein fremdes Ding in mir... Ich kann mich mit diesem Gedanken nicht anfreunden. Alle anderen Lösungen zwecks Eisen Aufnahme sind aus verschiedenen Gründen fehlgeschlagen. Das einzige was geholfen hat um die Depots vorübergehend aufzufüllen; während der Schwangerschaft bekam ich jeden 2. Tag Spritzen. Das macht man einige Monate mit, besonders wenn man noch ein Leben in Sich trägt. Aber auf Dauer ??? Mir wie meinen Ärzten sind die Mittel ausgegangen. Ok die Ärzte geben sich auch nicht die grösste Mühe muss ich sagen. Auf alles muss man sie selber hinweisen. Und ich bin nun mal keine Ärztin. Meine Kenntnisse sind beschränkt. Wie gut das es Internet gibt. So kann man sich schon viele Informationen holen.

Aber ich weiss ganz sicher dass ich keine Kinder mehr kriegen will.

Gibt es eine andere Funktion der GM die ich berücksichtigen Muss?

Ist übrigens eine ernste Frage.

F4uly


marie-jana

tut mir leid wenn es agressiv klingt. Ist nicht meine Absicht. Ich bin auch dankbar dass ihr mich auf diese Punkte aufmerksam macht. Ich bin nur wahnsinnig verzweifelt.

c}hicaychqico


@doddy + @gülsün

Hallöchen,

Doddy, danke für diesen Eintrag. Finde ich gut und hilfreich.

Bin gerade so nebenbei am Üben :-)

Gülsün, danke für deine Wünsche und deine Sorge.

Ich versuche mich auch wirklich zu schonen, aber basteln darf ich doch, oder??

Habe eine weitere Frage: Ich hatte gestern abend wieder ganz schöne Rückenschmerzen. Welche Übungen darf ich denn machen? Habe echt Angst, dass ich die falschen Muskeln in Bewegung setze. Kann mir hier Jemand helfen? Habe einen großen Ball zuhause, auf den ich mich immer mal setze, ihr wisst schon welcher, oder? Darf ich den nutzen oder sollte ich es lassen?

Beckenbodenübungen darf ich machen, oder? So habe ich das verstanden. Bräuchte aber echt was für meinen Rücken.

LG

Chicaychico *:)

dLicky1duxck


@chiccabiene

das kriegen wir auch noch rum, aber ich habe es genau wie du gemacht, die tage bis zum umfallen vollgestopft: Mit Hund lange laufen, (das ist die einzige Bewegung wo ich z.zt. keine schmerzen habe :(v), mit meinen Freundinen noch eine Prosecco-Session abhalten, mit meinem schatz gemütlich essen gehen, Koffer packen und dann los. Musst Du auch schon Montag rein? In welches KH kommst Du ??? Hast Du auch so viel Angst ??? Ich bin das erste Mal eine richtige Bangebüchse....

mOar7iYe-jaQna


Fuly

Ich bin auch keine Ärztin. Aber der Körper ist ja schon ein System. Die traditionelle chinesische Medizin hat da meiner Meinung nach den besseren Ansatz als unsere westliche Schulmedizin. Hier wird für mein Dafürhalten immer noch zu sehr Organmedizin betrieben. Wenn Du die Eierstöcke behältst - und davon ist ja auszugehen in Deinem Alter, es sei denn sie fänden bei der OP etwas Bösartiges daran, sollte die Entfernung der GM keine Auswirkungen auf Deinen Hormonhaushalt haben. Es wird aber gesagt, dass Frau dann 2 - 3 Jahre früher in die Wechseljahre kommt. Manche Frauen beklagen oft auch erst nach Jahren Auswirkungen auf das Sexualleben (mangelnde Lust, Auswirkungen auf das sexuelle Empfinden).

Es ist wohl auch nicht so selten, dass Frauen nach der Hysterektomie doch psychische Probleme entwickeln, womit sie vorher nicht gerechnet haben. Sei es, dass Dir erst dann klar wird, dass Du definitiv keine Kinder mehr bekommen kannst.

Ich bin jetzt 45, habe 2 große Söhne, will auf gar keinen Fall mehr Kinder und war mir auch vorher im Kopf klar, dass die Entfernung der GM bei meinem Vorbefund die einzig richtige Entscheidung ist. Als ich aber bei meinem Gyn im Wartezimmer die Babyzeitschriften sah und wartende Mütter mit kleinen Kindern ist mir auf Schlag klargeworden: So, DAS wirst Du nie wieder erleben. Fruchtbarkeit ist ja auch Jugendlichkeit. Oder das Gefühl ohne GM, "keine richtige Frau" mehr zu sein. Das muss gar nicht mal von Dir ausgehen. Es gibt durchaus so unsensible Partner, die ihren Frauen so etwas vermitteln.

Du bist ja noch viel jünger. Woher willst Du wissen, was das Leben noch so bringt ob Du irgendwann nicht doch noch Kinder willst?

Was aber definitiv feststeht - die GM hat eine Haltefunktion im Bauch. Wenn die GM raus ist, wird der Platz von anderen Organen eingenommen. Das sind dann Darm und Blase. Du kannst im ungünstigen Fall eine Blasensenkung bekommen.

Verwachsungen im Bauchraum nach Bauch-OP's sind auch nicht so selten.

Nicht zu vergessen, dass Du eine Vollnarkose bekommen wirst. Jede Narkose, die man vermeiden kann, sollte man auch vermeiden.

Es ist und bleibt ein schwerer Baucheingriff. Früher waren die Frauen damit 30 Tage in der Klinik, es gab einen Behindertengrad und automatisch eine Reha-Kur im nschluss an die OP.

Wenn die GM natürlich aus medizinischen Gründen heraus muss, lebt man mit den Risiken und tut alles für eine gute Heilung. Gut zu überlegen ist eine derartige OP aber auf alle Fälle. Wir haben uns die Entscheidung hier alle nicht leicht gemacht, glaub mir.

LG

gxüjlsfün


chicaychico

basteln ist erlaubt!! Ansonsten versuche dich immer mal in eine neue "Position" zu bringen wegen dem Rücken und dein Ball ist bestimmt ok!!!!!!!

m^ari_e-janxa


Fuly

Ich hab Deinen beitrag nicht als aggressiv empfunden. Es ist ja gut, dass Du hier gelandet bist. Hier kriegst Du Ansatzpunkte zum Nachdenken, um Dein Problem mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Dafür sind wir ja da.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH