Gebärmutterentfernung vaginal

c;hic{caKbiesne


@dickyduck

Habe dir eine PN geschickt.

War mir zu persönlich hier im Forum preiszugeben!

LG Sabine

ggüRl!sün


marie-jana

hallo, hast post

RZheilnfexe2


Countdown läuft

Erstmal herzlich Willkommen den Neuen @:). Hier seid Ihr gut aufgehoben mit allen Fragen, die frau nur irgendwie in den Sinn kommen.

Bei mir wird's jetzt ernst. Morgen früh ziehe ich um ins KH, Freitag dann OP, am gleichen Tag wie Hoellenweib. Werde heute noch eifrig mitlesen, aber wohl weniger schreiben - hab' die Konzentrationsfähigkeit einer Stubenfliege. Bin super-nervös!

Hoellenweib

zapp die Baldrianflasche rüber, aber die große, bitte!

d~ick=yduxck


@maria-jana + fuly

ich schliesse mich der meinung von maria-jana komplett an.

die beschwerden die danach kommen können sind nicht ohne, da ich z.b. leider alles bekommen habe was es gibt.

sqpidegelf*exe


@rheinfee und hoellenweib

Wir denken an Euch morgen und natürlich ganz fest am Freitag.

Das wird schon.

Auch ohne Baldrian-Flasche.......

LG

Daniela

d;ickyYduck


@chiccabiene

hast eine pn...

c"hi\cay}chicxo


@all - Frage habe wegen Rückenschmerzen

Hallo,

ich glaube ich habe das vorhin ein bissel blöd geschrieben, die Frage war eigentlich an euch alle gerichtet:

"Habe eine weitere Frage: Ich hatte gestern abend wieder ganz schöne Rückenschmerzen. Welche Übungen darf ich denn machen? Habe echt Angst, dass ich die falschen Muskeln in Bewegung setze. Kann mir hier Jemand helfen? Habe einen großen Ball zuhause, auf den ich mich immer mal setze, ihr wisst schon welcher, oder? Darf ich den nutzen oder sollte ich es lassen?

Beckenbodenübungen darf ich machen, oder? So habe ich das verstanden. Bräuchte aber echt was für meinen Rücken."

Danke schon mal für eure Hilfe

Lg

Barbara

m_ari#e-j ana


chicaychico

Deine OP ist ja nun noch ganz frisch.

Also mein Arzt hat gesagt, Beckenbodenübungen erst so nach 6 Wochen. Generell mit dem Sport nicht zu früh anfangen. Erst nach 12 ! Wochen soll innerlich alles realtiv verheilt sein. Rückenschmerzen sind natürlich doof. Aber irgendwelche Übungen würde ich nicht machen. Vielleicht mal einreiben, massieren lassen oder öfter mal die Sitz- bzw. Liegeposition wechseln. Wärme (Moorkissen oder so) tut eigentlich auch immer ganz gut.

LG

sxpiSegel[fee


@all

fantalimo hat sich gemeldet.

Ihre OP war gestern.

Es geht ihr wirklich sehr gut. War alles nicht so schlimm wie sie es sich vorgestellt hatte.

Sie jat kaum Schmerzen, keine Blutung nur ein bißchen schwindlig ist ihr noch.

Blasenkatheder und Tamponade ist sie schon los. Tat auch gar nicht weh.

Soll Euch alle ganz herzlich grüßen und allen, die es noch vor sich haben, ganz viel Mut machen.

Es ist alles nicht so schlimm.......soll ich Euch ausrichten.

Ihre Gebärmutter war stark vergrößert und es ging gerade noch so vaginal. Sie hat ein Bild bekommen.

LG

Daniela

FXuly


marie-jana

leicht verunsichert habt ihr mich. Ich meine nochmal Kinder kriegen ist nicht. Bislang habe ich nie eine Entscheidung bereut. Bin an sich schon jemand die weiss was sie will. Mit meinem Mann haben wir schon geredet. Er steht voll hinter mir. Allerdings ist er auch dafür dass ich alle Aspekte der OP mit dem Arzt meines vertrauens bespreche. Was ich auch machen werde. Der Termin steht auch schon am 20. Feb. Also nach dem FA Termin.

Habe allerdings nicht bedacht dass mein Bauch dann natürlich leer ist.

Die Menopause kommt so oder so. Ich denke auf die 2 Jahre kommt es nicht an.

Wie gesagt was mich jetzt verunsichert ist die Leere und die gesenkte Blase. Damit kämpft gerade mein Mann. Mit der gesenkten Blase. Die Ärzte wollen operieren. Aber bei uns zu Hause ist alternative Medizin wie Homöopathie und osteopathie ect. auch Thema. Deswegen fahren wir am WoEn auch nach Heidelberg. Aber genug zu meinem Mann.

Ich werde mich jedenfalls genau informieren; auch noch mal über alternative Möglichkeiten. Nur egal wie das Problem muss aus der Welt.

g|ogmilli


Gaby

auch von mir ganz viel Glück heute und das Du schnell wieder bei uns bist :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Fuly herzlich willkommen hier. Schön das Du uns gefunden hast. Ich kann Dir leider noch nicht allzuviel sagen, da meine OP erst am 06.03 ist, aber ich möchte mich den Anderen anschließen. Sei Dir wirklich sicher, daß die den Schritt gehen möchtest.

Rheinfee2 und hoellenweib ich denke ganz fest an Euch. Viel Glück und viele nette und gute Leute im KH.

@:) LG Gilda

sxtermnentaEenzerin


fuly

hallo fuly,ich wurde am 11.januar operiert,habe wie du 1 kind,bin nur wenige jahre älter als du und habe längstens abgeschlossen mit dem kinderwunsch!der grund meiner op war dass ich meine tage immer gegen 14 tage lang hatte,nicht stark,trotzdem mühsam.ich habe meinen arzt danach gefragt.ich war felsenfest davon ueberzeugt dass ich das will.lass dich nicht verunsichern wegen den psychischen folgen,wenn eine frau das WILL und überzeugt ist davon wird sie keine psychischen folgen haben!2 wochen nach der op ging ich eine freundin besuchen die geboren hat und es machte mir ueberhaupt nichts aus!!!im gegenteil,ich dachte oh wie schön,NIE mehr nachts aufstehen usw.dies war ein anderer lebensabschnitt und ich wusste immer schon dass ich nach 30ig keine kinder mehr will.mir haben auch frauen dinge gesagt wie:"fühlst du dich jetzt nicht leer?"oder:"verabschiede dich von deiner gm."oder:"hast du nicht angst vor einer depression?"NEEEEINNN!!!!!!ich war wie du 1000 %ueberzeugt und ich wusste dies ist der richtige schritt!höre einfach auf dich selbst.

p5etraB-lixe64


@marie-jana

dein Beitrag an Fuly hat mich jetzt auch nochmal bestärkt, mir die ganze Sache wirklich erstmal sehr gut zu überlegen und jetzt nichts zu überstürzen mit der OP. Ich hab mir jetzt so eine Frist bis zum Herbst gesetzt, bis zu dem Zeitpunkt werde ich noch testen, ob die Pille, die mir jetzt meine Ärztin verschrieben hat, nicht doch schon hilft und wenn nicht ( oder falls die Myome weiterhin wachsen sollten), dann kann ich mich immer noch operieren lassen.

Danke jedenfalls für deinen Beitrag, der war echt sehr hilfreich für mich.

LG, Petra

s&usa]nnxe.


a@all die Angst haben und unsicher sind

Habe wie schon zig mal geschreiben meine Op am 25. absagen müssen und habe im nachhinein diese Entscheidung nicht bereut.Mir geht es jetzt beser und ich möchte allen unsichern Frauen ohne akuten hndlungsbedarf nur noch mal mitteilen, wie wichtig es ist auch die Alternativen durch zu denken. Ich persönlich würde unter 40 jahren nicht so eine Entscheidung treffen, wenn kein schlimmer Befund vorliegt. bei einer Lebenserwartung von über 75 Jahren sind gerade wir frauen noch lange und viel auf den Füßen, müssen tragen, heben und rödelen. Unterschätzt das nicht. Marie Jana hat recht wenn sie euch sagt: über denkt es alles genau. Noch mal die kliniken leben davon: sie müssen Krankenschwestern, wie mich und Ärtze davon bezahlen. Mit Op's verdienen sie ihr Geld! Ich habe nach 6 Kinder auch beschissene Blutungen und ich vesuche es nun auch wenigstens mal ne Zeit mit der Pille. Die mag ich auch nicht, aber sie kann ich wieder absetzten wenn es mir nicht gutgeht. wenn die GM raus ist, dann ist sie raus! Ich will keinem angst machen, bestimmt nicht, aber Angstist ok aber Panik nicht. Spiegelfee hat mir sogar deswegen nen Therapeutentermin angeraten! Und richtig, wenn der Kopf und das Gefühl nicht zur Ruhe und im Einklang mit der OP ist, dann bitte warten!Liebe Grüße an alle..besonders an Daniela und Marie Jana! Hoffe es geht euch gut...

p2etrar-XlGie64


@susanne

dann probierst du jetzt also auch die Pille aus?! Nimmst du sie schon? Wie lange denn? Hattest du seitdem schon eine Blutung und ist es besser gewesen als sonst? Und noch eine Frage: Hast du "nur" starke Blutungen oder auch Myome?

LG, Petra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH