Gebärmutterentfernung vaginal

KqarmRor


ok mach ich

danke :)*

cYhiScaycxhico


@ all + hamsterlienchen

Also ich bin erst letzte Woche operiert worden (23.02..07) und habe seitdem ganz schöne Rückenschmerzen. Ich frage mich auch, ob das was mit der OP zu tun hat?

Jetzt hat mir eine Frau mitgeteilt, die auch eine vaginale Entfernung hatte, dass sie in ihrem Op-Bericht gelesen hätte, dass das ganze über Kopf gemacht wurde?? Was ist da dran?? ich bin ganz schön schockiert. Hat von euch jemand Erfahrungen diesbegzüglich bzw. weiss, wie das vor sich geht ??? ? Kann mir eigentlich eh nicht vorstellen, wie man die GM durch die Scheide rausoperieren kann!

:-o

Wer weiss wie das funzt? Dann könnte ich mir evtl. auch meine Rückenschmerzen erklären. Werde nächste Woche auch mal zu meiner Heilpraktikerin gehen und mich wieder "richten" lassen.

LG

chicaychico

A"ng~i66


Hamsterlienchen

Was íst eine Pudendus-Neuralgie? Meine OP ist 10 Wochen her und

ich bin ganz verzweifelt wegen starken Rückenschmerzen. War diese Woche vom Orthopäden drei Tage krankgeschrieben. Diagnose: gedehnte Lendenwirbel-Bänder.

Habe gegen die akuten Schmerzen 3 Spritzen bekommen und ich werde demnächst eine Rückenschule besuchen.

Die Schmerzen ziehen sich von den Lendenwirbeln über die Seite nach vorne in den Bauch. Habe auch noch von der OP Wundschmerzen, obwohl laut FÄ alles soweit gut verheilt ist.

Ich bin mir nicht sicher ob zwischen OP und Rückenschmerzen ein Zusammenhang besteht.

Hatte einen Bauchschnitt. Wie wurdest du operiert?

LG Angelika

MJausez%ahn66


Angie66

Hallo,

hier habe ich einen Link gefunden in dem Deine Frage nach der Pudendus - Neuralgie erklärt wird. Ich hoffe, es kann Dir ein bisschen helfen.

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/pudendusneuralgie.htm]]

Ich werde nächste Woche auch über einen Bauchschnnitt operiert und meine Angst wird immer größer. Ich kann gar nichts dagegen machen.

Liebe Grüße

HjamsJterrliepnche9n


@ Angi66

Einen Link zur Diagnose hat Dir ja schon Mausezahn66 geschickt @ Mausezahn66 - danke und alles Gute für Deine OP. Die ersten Wochen nach der OP habe ich die Schmerzen ja als normalen Heilungsprozess abgetan. Meistens schmerzt es in der rechten Leistengegend und im Bereich der nicht mehr vorhandenen GM, bis hin zum Scheidenbereich. Wie schon geschrieben, vor allem beim Sitzen. Beim Röntgen hat der Orthopäde bei mir ebenfalls gedehnte Lendenwirbel-Bänder und leicht verdrehte Lendenwirbel festgestellt. Er hat auch 2 "Einrenkversuche" gestartet. Momentan kann ich aber noch keine Besserung feststellen. Ich hoffe ja, das die Fangopackungen und die Krankengymnastik was bringen. Wenn es gar nicht mehr geht, nehme ich Voltaren-Schmerztabletten, aber zu oft will ich die ja auch nicht nehmen...

Was für Spritzen hast Du bekommen? Kommt Dir der Wundschmerz auch so vor, als wenn die OP gerade erst durchgeführt wurde?

chicaychico mit "über Kopf gemacht" ist bestimmt gemeint, dass man während der OP mit dem Kopf tiefer "hängt", als mit den Beinen. Du musst Dir eine massive Schräglage vorstellen. Ich hatte die ersten 2 Tage nach der OP wahnsinnige Schulterschmerzen, bedingt durch die schiefe Lage.

collo Mein Orthopäde ist auch Chiropraktiker. Ist Osteopathie und Chiropraktik ungefähr das Gleiche?

S`chVlBumgbo


guten morgen.

ich bin eine von den gaaaaaaaanz alten. meine op (vaginal) war im november 05. obwohl ich wenig zeit habe, lese ich in letzter zeit wieder öfter in diesem faden, weil ihr genau so eine tolle truppe seid, wie wir es "damals" waren und immer noch sind. ein großes kompliment an euch @:)

hi collo. es könnte sein, dass deine scheide bei der op leicht verkürzt wurde. ich hatte die op wg. starker senkung und irgendwie haben die mir dabei auch die scheide ziemlich verkürzt. ich hatte ein jahr lang beim und nach dem sex schmerzen am stumpf. wenn wir sex hatten, ging erst mal tagelang nichts mehr, weil mir alles weh tat. aber inzwischen geht das. aber ich merke manchmal immer noch (bei bestimmten stellungen) eine starke dehnung der scheide. es tut aber nicht mehr weh.

3 monate sind ja noch nicht so lange. hab einfach geduld. das haben wir doch nach der op alle gelernt ;-D das wird alles wieder gut :)^

und zu der op lagerung: ich hatte vor vielen jahren eine kollegin mit der gleichen op. die haben die frau schon gelagert, als sie noch voll da war. und die hat erzählt, sie hatte das gefühl, aufgehangen zu werden wie ein schwein zur schlachtung. also das ist schon eine ziemliche belastung für bänder und knochen.

so mädels. ich drück allen, die es noch vor sich haben, ganz doll die daumen. ihr schafft das alle. ich bin der größte schisshase, den die welt kennt. und ich lebe noch, und das sehr gut :-D es kann nur besser werden. also augen zu und durch. das schmerzfreie leben danach ist der schönste lohn!

allen operierten zu sagen, dass sie sich schonen müssen, ist ja in diesem faden inzwischen überflüssig, nicht?

ich wünsch euch alles gute.

lg von schlumbo

F8uly


Guten morgen an alle

man seid ihr früh wach. :-)

Hamsterlienchen Osteophatie u. Chiropraktik sind nicht das selbe.

Der Chiropraktiker renkt eigentlich nur ein. Der Osteophat bezieht bis zu den inneren Organen alles mit ein. Macht bei gedehnten Bändern also mehr Sinn. Allerdings ist es nicht einfach gute Ost. zu finden. Denn bedenke es ist kein geschützter Begriff. Jeder darf sich Oste. nennen. Was mann auch mal probieren kann ist Rolfing. Strukturelle Integration. Kostet pro Behandlung etwas mehr als Ost. dafür geht man nur alle 2 - 3 Wo. und ca 10 Sitzungen.

A\ngPi6"6


Mausezahn66

Hallo

Vielen Dank für die Info. Eine Pudendus-Neuralgie habe ich dann wohl nicht.

Ich hatte auch große Angst vor der OP, vor dem Bauchschnitt, Narkose, Schmerzen usw. Als ich dann ins KH eingerückt bin, war ich dann eher gelassen, weil ich ja jetzt doch nichts mehr dran ändern konnte.

Und es war dann wirklich so wie fast alle hier schreiben: halb so schlimm! Klar waren die ersten 2 Tage nicht so toll, aber es wird ja dann jeden Tag besser.

Ich wünsche dir alles Gute für die OP.

Bin gespannt auf deinen Bericht, wenn du wieder zurück bist.

LG

Angelika

A=ngi6x6


Hamsterlienchen

Hallo

Die Spritzen, die ich bekommen habe, waren gegen die akuten Schmerzen. Ich habe aber nicht nach dem Wirkstoff gefragt.

Hat zwar erstmal geholfen, die Schmerzen gingen aber nicht ganz weg. Bei mir ist es auch im Sitzen am schlimmsten.

Der Wundschmerz ist bei mir auch meist rechts in der Leistengegend und zur Bauchmitte hin. Ich denke auch manchmal die OP war erst vor kurzem.

Ich habe eine sehr liebe FÄ die mir aber im Moment leider auch nicht weiterhelfen kann. Habe im Juli wieder Termin zur OP-Nachuntersuchung.

Ich hoffe du bekommst deine Schmerzen mit Fango usw. in den Griff.

Alles Gute

Angelika

P5flarnzexn


Gebärmutterentfernung

Halllo,

hatte vor 8 Tagen meine OP.

Würde heute mal ein Glas Weißwein trinken,

ob das schon geht oder ob ich das noch lasse?

Hat jemand eine Tipp für mich,

Liebe Grüße

Pflanzen

mSari_e{-jana


Pflanzen

Gegen ein Gläschen oder auch 2 ist doch nichts einzuwenden!!! Wenns Dir bekommt und Spaß macht ;-D.

Hast Du denn noch Schmerzen ?

LG

PEf(laxnzen


Glas Weißwein

Hallo,

schaue in deien Mailbox.

*:)

Dvie 7Papyxrus


Pflanzen

Schau auch mal in deie Mailbox

s8pieygelxfee


DRINGEND!!! WICHTIG!!!!!! AN ALLE!!!!!

Fantalimo liegt zitternd im Krankenbett.

Sie ist am Dienstag operiert und hatte immer noch keinen Klobesuch.

Nun drohen ihr die Schwestern mit nem Einlauf, noch heute abend.

Den will sie aber nicht haben, hat keine Bauchschmerzen und keine Blähungen (dank unserem Tee).

Kann sie den Einlauf verweigern ?? (fragt sie)

Und ist den Stuhlgang wirklich soooooo wichtig (fragt sie)

Weiß jemand Rat ?? (frag ich)

LG

Daniela

xTskyxx


Hallo,ich bin heute zum ersten mal hier.Meine GM entfernung ist in zwei wochen,sie wird Vaginal enfernt.Muß leider sagen das ich sehr viel angst habe,möchte gerne wissen was auf mich zu kommt.Auch nach der OP ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH