Gebärmutterentfernung vaginal

Bpieb


xskyx

Herzlich Willkommen hier im Forum,

Wenn du mal hier zurück liest wirst du sicher viele interessante Berichte lesen und du wirst sehen, dass wohl alles nicht so schlimm ist. Ich kann dir nichts genaues sagen, denn ich bin erst am 27.2 dran. Wenn du möchtest wirst du aber hier sehr viel Unterstützung bekommen von Frauen, die es auch schon hinter sich haben. Wann ist denn genau deine OP. Wir führen hier auch eine Liste, damit wir an jeden denken, der im OP liegt. Ich wünsch dir alles Gute und wenn was ist immer fragen.

LG Betty *:)

m"arieo-jaxna


xskys

Herzlich Willkommen !

Bieb hat Dir ja schon geschrieben. Lies erst mal zurück. Du wirst etliche Fragen dann beantwortet haben. Auch die OP-Berichte werden Dir eine große Hilfe sein, die wir alle hier eingestellt haben, sobald wir es erfogreich hinter uns hatten.

Wenn Du sonst konkrete Fragen hast, frag ! Wann genau ist Dein Termin ? Warum soll Deine GM denn entfernt werden ?

LG

mEariCe-@janxa


spiegelfee

Ja, bei uns haben sie auch ab 2. Tag nach der OP regelmäßig nachgefragt, ob man Stuhlgang hatte. Der Darm muss nach der OP wieder in Gang kommen. Im schlimmsten Fall kann es wohl zum Darmverschluss kommen. Haben sie es denn bei Fantalimo nicht erst mit anderen Mitteln probiert ? Bei uns standen zur Wahl: Glycerinzäpfchen oder ein todsicher wirkender Abführtee.

Aber selbst wenn es ein Einlauf werden sollte. Davor braucht sie keine Angst zu haben. Ist doch bloß ein bisschen Wasser. Hinterher wird sie sich erleichtert fühlen

Grüß'sie mal.

LG

g5ü/lsüxn


marie-jana

ich bekam auch Abführmittel im KH und zuhause hab ich mir selbst einen Einlauf gemacht - welche Erleichterung......

Hey geht's dir gut?

mZrs-Kjkonexs


Hallo, zusammen,bin neu hier... bin inkontinent nach GE

Vielleicht weiß hier jemand Rat? Bei mir wurde vor 4 Wochen die Gebärmutter über Bauchschnitt entfernt und dabei die Blase angehoben. Nachdem der Blasenkatheder (über die Bauchdecke,war 5 Tage drin) entfernt wurde, merkte ich ,dass ich total "undicht" bin. Mein Frauenarzt meint, dass es nur etwas Zeit braucht.... Es ist so unangenehm, wenn es ständig läuft! Im Liegen und Sitzen ist es besser. Jedenfalls habe vor meiner OP mit einer Assistentin, die mich für eine Blasenuntersuchung vorbereitet hat, gesprochen und sie erklärte mir die OP mit dem "Gmmiband". Es wird unter Vollnarkose um den Blasenhals gelegt und in der Leiste festgenäht. Ich überlege, ob ich diesen Eingriff machen lassen soll und möcht vorher halt gerne Erfahrungen von anderen hören, die diesen Eingriff schon hinter sich haben. Ist man nach dem Eingriff wirklich "dicht", kann man normal Wasser lassen, ist es schmerzhaft?

Meine GE habe ich ansonsten soweit ganz gut überstanden. Mein Bauch war etwas pelzig, aber das geht jetzt auch langsam wieder weg.

Also ich wäre echt froh, wenn mir jemand wegen meiner Inkontinenz raten könnte. ich habe mich schon in verschiedenen Foren umgesehen, aber es ist scheinbar niemand inkontinent nach der GE?

Vielen Dank für Eure Hilfe

mrs-jones

s:ailo@rwxoman


Hallo mrs-jones...,

das ist ja übel mit deiner Blase. Meine Tante hatte eine Blasensenkung - hat die GM aber noch - und war dadurch auch immer "undicht". Sie hat die Anhebung der Blase mit dem Gummiband machen lassen. Beim ersten Mal wurde es allerdings zu straff gemacht, so dass sie die OP wiederholen musste. Diese ist dann gut ausgegangen und sie hat bisher keine Probleme mehr. Die OP ist jetzt ca. ein 3/4 Jahr her. Insgesamt war es ein kleiner Eingriff und wohl auch nicht sehr schmerzhaft. Ich glaube sogar, dass sie einen Tag später schon wieder nach Hause konnte. Aber da will ich mich jetzt nicht festlegen. Ich hoffe, dass du hier noch mehr Infos bekommst. Scheint ja wirklich ein seltener Fall zu sein. Die Blase braucht eine gewisse Zeit, bis sie sich nach der OP wieder an den alten Zustand gewöhnt - so wurde es mir von den Ärzten erklärt -. Sie ist ein sehr empfindliches Organ, das Veränderungen sehr übel nimmt. Aber dass du immer Wasser verlierst, geht natürlich nicht.

Alles Gute für dich :)*,

lG Petra *:)

w:eis~saunet


collo

Das Zwicken könnte der Eisprung sein!

Den haben wir ja immer noch!

Und jetzt nach 3 Monaten spielt sich das ganze wieder ein.

In einem reglmäßigen Abstand!

Aber zu deinem rosaroten Tröpfchen kann ich dir nichts sagen, das hatte ich nicht.

Aber ich habe nie irgenwelche Fäden entdeckt, ob die noch drin sind? Nunja ich ahbe ja am 13.02. nochmal zur Nachsorge einen Termin beim FA da werde ich dann mal nachfragen!

Bei mir ist die OP auch gut 3 Monate her!

Bin voll und ganz zu Frieden und würde es immer wieder machen lassen!

Allen frisch Operierten Gute Besserung und allen die es noch vor sich haben toi,toi, toi :)^ :)^ :)^

rRo5sen6tantxe


GM Entfernung

Hallo, bin beim googeln auf euch gestoßen.

Auch ich muß ins KH und meine Gebärmutter muß entfernt werden. Bin hier um mir noch ein paar Infos und Erfahrungsbericht zu holen wie es anderen nach der Op so ergangen ist.

Schönen Sonntag

*:) *:)

s1pi5eg@elxfee


@rosentante und xskyx

Herzlich willkommen hier bei uns........

fühlt Euch wohl hier und immer her mit Euren fragen.....

hier stehen viele OP Berichte drin, mit durchweg pos. Erfahrungen.

Wann sind denn eure OP Termine.

wir haben hier eine Liste, wo die Termine eingetragen werden, so wird niemand vergessen und auch für Euch brennt eine Kerze......

Lg

daniela

Meine GM Entfernung war am 5.1. vaginal mittels Bauchspiegelung....wen´s interessiert.

Welche OP Methode wirde denn bei Euch angewandt und aufgrund welchen Befundes ??? ?

ruosenCtanxte


spiegelfee

Mein Termin ist am 15. Februar. Meine Gebärmutter ist stark vergrößert und ich hatte immer starke und unregelmäßige Blutungen.

Die Ärztin konnte mir noch nicht sagen ob Bauchschnitt oder vaginal , wegen der Größe werde es´wohl erst sehen wenn ich aus der Narkose aufwache........

LG :)D :)D

sVpa;t,z33


Hallo zusammen!

Ich muss morgen rein ins KH und bekomme am=&.=" die GM gezogen.

Ich muss sagen nervös bin ich schon,aber eher weil ich nicht weiß wie lange so eine OP dauert.

Kann mir das jemand sagen?

LG *:)

sbpatzx33


Ohje ;-D....also die OP findet am 06.02 statt!!!

B)iexb


Terminliste

AKTUELL

hoellenweib: 02.02. schon was gehört ?

Rheinfee2 : 02.02. schon was gehört ?

Dickyduck : 06. 02.

Chiccabiene : 06.02

spatz33 : 06.02

Mausezahn : 08.02.

theatusnelda : 12.02.

Reetha : 13. 02.

die weselerin : 14.02.07 ... hat geburtstag am 11.2.psssst

Zitterzitter : 14.02.07... GANZ NEU!!!!!

rosentante : 15.02

MissBizzl : 21.02.

Bieb : 27. 02.

MÄRZ 07

gogilli : 06.03

m4ari^e-|j#ana


Mrs Jones, Rosentante und spatz33

Hallo erst mal !

Mrs. Jones

Hattest Du denn vor der OP schon Probleme mit der Blase ? Ich hatte die OP wegen Senkungsproblemen von GM und Blase und auf Grund dessen VORHER Inkontinenzprobleme. Nach der OP ist alles in Ordnung. Es wundert mich eigentlich, weil Du ja schreibst, dass sie Dir die Blase angehoben haben. Diese OP mit dem Blasenband wurde bei einer Frau bei mir auf dem Zimmer gemacht. Sie konnte am 2. Tag nach der OP nach Hause und hatte auch nicht viele Schmerzen. War ein minimalinvasiver Eingriff. Weiterhin gibt es hier am Klinikum eine Blasensprechstunde. Ich denke, da werden auch Tips für Übungen gegeben. Beckenbodengymnastik würde ich Dir empfehlen, sobald Du das wieder darfst. Damit kann man doch einiges erreichen. Ich wünsche Dir viel Glück !

spatz33

Die OP-Dauer hängt davon ab, was gemacht und wie es gemacht wird. Kann von einer halben Stunde bis zu 2 Stunden oder sogar noch länger gehen.

Erst mal wünsche ich Dir alles Gute für Deine OP. Wäre schön, wenn Du Dich auch hinterher noch mal melden würdest, wie es Dir ergangen ist.

Rosentante

Hast Du schon Berichte gelesen ? Willst Du was Bestimmtes wissen ?

LG

gsülsüIn


marie-jana

Hallo..geht es dir gut? Erste Arbeitswoche gut verkraftet ??? Hast Post

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH