Gebärmutterentfernung vaginal

sRpatzz3*3


Die GM soll bei mir Vaginal gezogen werden!

m9arie-xjana


gülsün

Ja, alles o.k.. Und DU ? Liegst Du noch viel oder bist Du schon wieder recht fit ?

Spatz33

Eine einfache vaginale Entfernung dauert wohl so um ne halbe Stunde rum, wie die Mädels hier berichtet haben.

gMülxsün


marie-jana

Rumliegen tu ich nicht mehr.....aber groß anstrengen brauch ich mich auch noch nicht.....

sPp^a1tz.3x3


marie-jana

danke.......

und wie sieht es mit schmerzen nach der op aus?kannst mich mal ein bisschen aufklären?

m`arxie-janxa


gülsün

Auch Post *:)

gxülsüxn


marie-jana

und Post zurück

bin dann mal am kochen...bis später

mlarie-xjana


Spatz33

Mach Dich nicht verrückt ! Das ist alles auszuhalten. Ich hatte einen Bauchschnitt und bei mir ist einiges mehr gemacht worden. Schmerzen in dem Sinn hatte ich die ersten 1 1/2 Tage etwas heftiger. Wenn Du Schmerzen haben solltest, kriegst Du in der Klinik ja was dagegen. Sicher zieht und zerrt es hinterher auch noch eine Weile, aber das ist auszuhalten.

Die Mädels, bei denen es vaginal gemacht wurde, klagen hinterher auch öfter über Rückenschmerzen von der Lagerung bei der OP. Was wir hier aber durchweg alle hatten sind Blähungen. Die waren für manche hier das Schmerzhafteste an der ganzen Sache. Fenchel-Anis-Kümmel-Tee besorgen und eine Kanne über den Tag verteilt trinken. Vor allem nichts Blähendes essen, trinken am besten viel stilles Wasser.

LG

s7p;atz3x3


marie-jana

am besten ist, ich lasse das ganze einfach auf mich zukommen :-).

bleibt mir ja eh nischt anderes übrig!!!

m$ariEe-janxa


spatz33

Genau !!! Wenn Du erst mal in der Klinik bist wird es ein Selbstläufer. dann willst Du es nur noch hinter Dich bringen.

A%nqgie6x6


spatz33 und rosentante

Herzlich willkommen hier im Forum.

spatz33 - das ist genau die richtige Einstellung. So habe ich zum Schluß auch gedacht.

Am besten ihr lest euch mal hier im Forum ein bißchen durch.

Das wird euch auf jeden Fall helfen.

Sonst einfach fragen.

Meine GM wurde am 20.11.06 per Bauchschnitt entfernt.

Viel Glück!

LG Angelika

s&patRz3x3


angi66

ich weiß eigendlich gar nicht wie ich drüber denken soll.......

s?patz.33


angi66

du hast post

K3aot


spatz33

hallo, ich bin eine von den "ALTEN Hasen" (op im nov. 05) und bei mir ist es auch vaginal gemacht worden. ich kann nur sagen: alles super! narkose prima vertragen, am op tag etwas schlapp, am nächsten tag schon gelangweilt auf dem bett gehockt und gefragt, wann ich gehen kann ;-D

bin dienstags operiert und samstags entlassen worden. keine schmerzen, nur so ein ziehen ab und zu. wichtig ist nur: SCHONEN, SCHONEN SCHONEN!!!

DAS FORUZM WIRD DEINE ZWEITE HEIMAT, GLAUBE MIR. die krankzeit verfliegt wie im flug!!!

also keine angst! ich drück dir die daumen! :)^

LG *:)

mFrs-jDonxes


marie-jana

Vor der OP hatte ich nicht wirklich Probleme, nur halt beim Niesen oder Husten kamen ein paar Tropfen, wenn die Blase zu voll war. Die Gebärmutter hat zwar auf die Blase gedrückt, vorallem aber kam sie fast unten raus- das war schon unangenehm. Deswegen bin ich schon froh, dass sie draußen ist. Das Problem mit meiner Blase haben die Ärzte so auch nicht erwartet- es hieß, dass es sich gibt, dass die Blase sich erst wieder an ihre Tätigkeit gewöhnen muß- durch den Druck von der Gebärmutter mußte der Schließmuskel scheinbar nicht mehr viel tun. Der Blasenhals war scheinbar abgeknickt und jetzt haben sie die Blase wieder aufgerichtet und mir kommt es so vor, als ob alles was ich "oben" reinschütte promt "unten" wieder rauskommt. Dabei soll ich viel trinken, was ich auch tue. Naja, morgen habe ich einen Termin beim Frauenarzt. Mal sehen was er sagt.

Vielen Dank und viele Grüße

mrs-jones

m^rs-jjones


sailorwoman

Vielen Dank für Deine schnelle und doch positive Antwort. Morgen muß ich zu meinem Frauenarzt und werde mal hören was er dann meint. Wahrscheinlich wird er sagen, dass ich noch warten soll- aber irgendwann muß ich schließlich wieder zur Arbeit und da möchte ich doch wieder "dicht" sein.

Liebe Grüße

mrs-jones *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH