Gebärmutterentfernung vaginal

x.skxyx


Bin so froh hier zu sein geht mir schon besser.Werde mich bestimmt bald für meine Bekannte freuen können.Muß essen mache bis bald und nochmal Dankeeee @:)

Ullla1


@all

Habe gestern gepostet, dass ich seit ein paar Tagen Blutungen habe. War heute beim Arzt - es ist alles in Ordnung - Nähte am Scheidenstumpf sind gut verschlossen, Blutungen haben mittlerweile wieder aufgehört. Sowas kann bei der Heilung schon mal vorkommen. Ich werde Mittwoch wieder ins Büro gehen, da ist die OP dann genau 3 Wochen her. Fühle mich wirklich total wohl, so alsob nie etwas gewesen wäre.

Habe auch nochmals mit meinem Arzt Rücksprache gehalten - leichtes Lauftraining (damit meint er eine gemütliche, kleinere Runde) ist okay. Heben darf ich nach wie vor nicht mehr als 5 kg und natürlich kein GV (der ist erst ab Anfang März wieder erlaubt). Gegen Schifahren spricht auch nichts - das alles aber immer unter der Voraussetzung, dass ich keine Schmerzen mehr habe und ich mich wohl fühle.

marie-jana

Ich danke dir für deine "Ermahnungen" und den Hinweis mit dem OP-Bericht. Den habe ich gleich bei der Entlassung aus dem Krankenhaus mitbekommen - lasse ich mir immer geben und anhand dessen genau erklären, was gemacht worden ist. Meine OP ist ja per Bauchspiegelung erfolgt - die abgelöste GM ist dann gespalten worden und vaginal herausgenommen worden. Ich habe innerlich lediglich eine Naht am Darm (der war an der GM angewachsen) und die Naht für den Verschluss des Scheidenstumpfes. Mein Beckenboden ist bei dieser OP-Methode "sehr" verschont geblieben. Das habe ich auch im Vorfeld so mit meinem Arzt vereinbart. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass bei OP´s bei denen die Blase angehoben wird bzw. auch noch eine Scheidenplastik gemacht wird der Heilungsprozess ganz anders verläuft. Ich werde es natürlich weiterhin eher langsam angehen und hoffe, dass alles so bleibt (habe mich schon sehr lange nicht mehr so wohl gefühlt). Mein Mann "ermahnt" mich eh immer, wenn ich zuviel mache und meine ArbeitskollegInnen natürlich auch - die haben mich nach der letzten OP immer pünktlich aus dem Büro nach Hause geschickt.

Ich wünsche allen, die in den nächsten Tagen dran sind alles Gute und hoffe, dass es bei euch auch so gut verläuft.

LG Ulla1

gQogilxli


xskyx

Ich kann Dich ganz gut verstehen. Ich bekomme auch bald die GM entfernt. Habe auf Grund einer Falschaussage eines Arztes, der mir von jeglicher Geburt abgeraten hat, leider keine Kinder. Nach Jahren wurde mir mitgeteilt das dieser Arzt Blödsinn geredet hat. Dann wo ich eigentlich wieder schwanger werden *dürfte* fehlt mir der Partner. Jetzt bin ich zwar 45 finde es aber irgendwie garnicht ok das jetzt schon wieder ein Arzt darüber entscheidet was gut für mich ist. Ich weiß das ich nicht um die OP herumkomme (Myom in der GB) aber ist ein komisches Gefühl. Habe auch noch nie soviele Babys und Schwangere gesehen wie in der letzten Zeit. Eine Freundin hat dann auch noch Anfang Januar ein Baby bekommen. Alles irgendwie komisch. Aber der Schritt muß jetzt gemacht werden. Denke mal das es einfach richtig ist.

LG Gilda @:)

g,ogixlli


Die Weselerin

Heike ich wünsche Dir ganz viel Glück für die nächsten Tage, drücke Dir ganz fest die Daumen und freue mich schon wieder von Dir hier zu hören/lesen.

Ganz viele Glückssternchen

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

g(og(ixlli


Zitterzitter

PN für Dich @:)

F[ant8alimxo


Weselerin

ich hoffe Du schaust nochmal hier vorbei.

Auch von mir alles Gute, die Daumen sind gedrückt, Kerze wird für Dich brennen und viele Glückssterne sind unterwegs :)* :)* :)* :)*

Wenn du alles gut überstanden hast, hoffe ich bald einen positiven Bericht hier von Dir lesen zu können. Also Weselerin TOI TOI TOI

t9abellara


xskyx

Hallo! Ich weiß nicht, wie hoch das Durchschnittsalter für eine GM-Entfernung so ist. Aber glaube mir, ich bin jetzt knapp 32 Jahre alt und mir macht meine GM solche Probleme, daß ich sie loswerden will obwohl ich noch so jung bin! Wir haben zwei kleine Kinder, aber meine gleichaltrigen Freundinnen haben zum Teil noch gar keine Kinder. Ich denke, ich werde aber kein Problem haben, wenn eine davon schwanger wird, wenn ich vielleicht schon ohne GM bin. Wir haben mit der Familienplanung sowieso schon vor längerem abgeschlossen (mein Mann hat sich nach der Geburt unseres zweiten Kindes sterilisieren lassen) und deshalb mache ich mir darum keine Gedanken. Wirst sehen, das wird auch für Dich kein Problem!

LG,

t0abQelabra


Fuly

Bist Du da? Wie ist es heute gelaufen? Sitze schon auf Nadeln!

F_uly


@tabelara

Ja bin da. PN für dich.

@all

habe jetzt einen OP Termin am 27.02. ;-D

B]iexb


Terminliste akt. überarbeitet

Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?

annamarie 11.01. Hat jemand was von ihr gehört?

Lahnfee61: 15.01. Hat sich gemeldet

chicaychico: 23.01. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht ein

fantalimo 30.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.824

Gaby45 31.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.835

Rheinfee2 : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht folgt

AKTUELL

hoellenweib : 02.02. schon was gehört ?

Dickyduck

06.02.

spatz33 : -?-?- OP verschoben

Chiccabiene

07.02.

Mausezahn : 08.02. OP erfolgt. Gute Besserung

MissBizzl : 09.02. OP gut überstanden

shannon62

12.02.

speed188 : 13.02. Neu

theatusnelda

13.02.

merrilu : 13.02. Neu

Reetha

13.02.

die weselerin

14.02.

Zitterzitter

14.02.

rosentante

15.02.

xskyx

19.02.

doddy

22.02.

Bieb

27.02.

Fuly

27.02.

MÄRZ 07

gogilli : 06.03.

BJieb


fuly

Dann können wir ja in Gedanken Händchen halten.

LG Betty *:)

Fhuxly


Bieb

Ja das können wir. Bist du morgens dran? Ich komme entweder als erste od. als zweite. Muss morgens um 7:30 anrücken.

LG Fuly

B(iFexb


fuly

Wann ich ran komme weiß ich noch nicht. Ich muß am 26ten einrücken und komm dann irgendwann am 27ten ran. Bin nur froh wenn es endlich so weit ist, warte jetzt schon 4,5 Wochen.

LG Betty *:)

F[uly


Bieb

Ich muss am 26. nur für die Untersuchungen einen halben Tag ins KH. Dann am 27. zur OP. Bin froh eine kurze Wartezeit zu haben.

Habe auch gefragt. Keine Tamponade, kein Katheter, kein Einlauf.

*:) Fuly

tXimaxti


Gebärmutterentfernung

Hallo,

versuche mich zum ersten Mal in so einem Forum.

Habe mich nach langer Zeit des Überlegens zu einer Myom OP entschlossen und das soll noch diese Woche erfolgen.

Kann mir jemand noch Tips und Hinweise geben, was ich vorher noch tun kann, um diesen Eingriff gut zu überstehen.......die Entscheidung steht auf wackeligen Beinen, da die komplette Gebärmutter entfernt werden muss wegen der Lage und grösse des Gewächses.

Doch ich bin der Schmerzen und der Begleiterscheinungen leid.

Danke und herzliche Grüsse

timati

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH