Gebärmutterentfernung vaginal

e mmcexlie


Hallo

Ich glaube ,ich bin mir da aber nicht sicher,das mit den Kopfschmerzen wird aufhören, Weil man ja nicht mehr diesen enormen Blutverlust hat.Der Körper verkrampft nicht mehr weil die Regelschmerzen weg sind.Was ja diesen Kreislauf auslöst . Blutung-Schmerz-Verkrampfung-Kopfschmerz. Ich drück ganz doll die Daumen . Blue December,das ist nicht zu fassen wie Engstirnig manche Menschen sind :(v :(v :(v Als ob man es zum Spass machen würde.Als ich in Kh kam haben die Nachbarn in der Umgebung auch Geschichten erzählt das gibt es gar nicht .Manchr erzählten ich hätte Krebs,und eine wollte sogar gesehen haben das ich mit dem Krankenwagen abgeholt wurde.Manche erzählten was von Not-Op und und und...Nicht war Wahr.Es gibt einfach dösige Menschen ,da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ich grüsse euch alle *:) *:) *:) *:)

x-skyxx


Hallo,ich bin Montag dran muß um 7,00 imKH sein bin dann als 3 dran so um 11,30.Habe jetzt schon durchfall.Mußte mir auch von vielen Leuten dumme sprüche anhören,die einen hatten selbst schon so eine OP oder kennnen eine die so eine hatte und alle waren der Meinung das man das so nebenbei machen kann.Sie meinten 4-6 Wochen Krank wären ein bischen übertrieben manche würden sich nur ein bischen mehr anstellen.Die anderen waren der Meinung mit 40 und 3 Kinder braucht man keine GM mehr.Sind doch alle do.........f.oder wissen nicht was sie da sagen.Für mich war die Entscheidung nicht leicht ,trotz 40J.und 3Kinder,bin aber froh das es bald vorbei ist das warten und die Schmerzen. LG Kerstin *:)

A&ndreUa65Sxaar


@xskyx

Hallo Kerstin *:),

es ist wie mit allem...nachher ist man immer schlauer, und dass man sich vor einer OP Gedanken macht, ist ganz natürlich. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Frauen / Kolleginnen / Bekannte, von denen ich weiß, dass sie Riesenschiss vor der OP hatten, mir erzählen wollten, dass sie GAR KEINE SCHMERZEN nach der OP hatten und dass das ALLES Kindergeburtstag war. Ich bin vor einer Woche (8.2.) operiert worden, und kann nur sagen, dass es nicht schlimm war. Natürlich ist man müde, die Rippen taten mir weh, ich hatte Angst vor dem Katheter, der Drainage, den Thrombosespritzen (eigentlich vor allem), aber es war nicht schlimm |-o , es wahr unangenehm, hat gepiekt, aber gut auszuhalten. Deshalb lass dich nicht verunsichern, meine FÄ meinte, ich soll auf meinen Körper hören, der würde mir schon sagen, was gut für mich ist...und das mache ich auch....ich drücke dir alle Daumen (hab leider nur 2 :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ ) und einen ganz entspannten Sonntag...du wirst sehen, wenn du es hinter dir hast, war alles nur halb so wild *:) und irgendwann könnten !!!! wir dann auch sagen, "ach, war alles easy, macht man nebenher " (machen wir aber nicht, gell ;-) )

Liebe Grüße

Andrea

Liebe Grüße

Andrea ;-) ;-) ;-)

K0ar2mxor


xskyx und blue december

ich drück euch die daumen für eure op :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ und kerzlein brennt auch für euch :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

toi toi toi ,ihr schafft das.

@sky

ich hab es schon paar mal gepostet (ich weis) aber vielleicht hilft es dir bissl.

ich bin auch 40 hab 2 kinder, ganz starke blutungen gehabt, alle 2 wochen 10 tage lang. PaP 4a, gewebeprobe ,ausschabung und und und. am 13.12 .06 hatte ich op vaginal mit BBstraffung vorne und hinten. ich kann dir nur sagen ..................ICH BIN WIE NEU GEBOREN!!!

du wirst sehen auch dir wird es nach der op viel viel besser gehn.

LG karin *:)

BWlue<-Dece.mber


schön

das ihr an mich denkt.

ich muß schon morgen abend ins Krankenhaus, so gegen 17 Uhr. Und Montag wird es ernst. Entweder gleich als erste oder gegen 11 / 12 Uhr. Keine Ahnung, wann die morgens anfangen. Aber ich hoffe, daß ich als erstes dran bin, dann entfällt das Warten...

x=skZyxx


@alle

Danke für das Damen drücken,schön das ihr an mich denkt. LG Kerstin ;-D

g(ogilxli


Blue-December/ xskyx

ich drück euch auch die Daumen für Eure OP. Toi, Toi, Toi auf ein baldiges Wiedersehen/schreiben :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG Gilda @:)

gdoWgdillxi


alle

habe heute nochmal mit Marion (Zitterzitter) telefoniert. Haben von Euch schöne Grüße bestellt. Es geht ihr schon viel besser. Wahrscheinlich wird sie am Montag entlassen. Sobald wie möglich meldet sie sich dann hier zurück. Viele Grüße an alle von Marion.

Gilda

BDl4ue-D*ecemb&er


ich werd noch wahnsinnig! jetzt lauf ich schon hier zu Haus im Kreis...

ANGST :°(

e>l?kew64


Blue-December und xskyx

Ihr Lieben,

ich denk an Euch, lasst Euch von den Besserwissern nicht verunsichern. Ob jemand nur blöde Sprüche klopft oder es ehrlich mit Euch meint, fühlt ihr sicher sehr schnell. Es ist immer eine ernsthafte Entscheidung, sich unter die Fuchtel messerschwingender Weißkittel zu legen. Und wenn der Druck so groß ist, dass man sich das dann wirklich antut, ist jeder andere, der sagt, das sei unnötig, pillepalle oder aufgebauscht, nicht zu Urteilen qualifiziert.

Ich stecke in meinem Körper und weiss, wie sehr mich etwas stört, wie stark die Beschwerden sind und wie ich wortwörtlich leide.

Geht EUREN Weg mit Mut und Vertrauen. Euer Körper braucht jetzt ebenso wie Euere Seele Zuspruch und Teilnahme. Lasst die Doofköpfe außen vor und seid Euch sicher, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben. Und in der Wiederzusammenheil-Phase lasst Euch nicht für dumm und wehleidig verkaufen. Sobald es ziept, macht langsam.

Ich selbst hab auch noch immer ein schlechtes Gewissen wenn ich wie gestern abend und heute fast den ganzen Tag couche. Mein Mann hat Essen gekocht, heute gesaugt, die Kinder die Küche geputzt undundund. Aber mir hats halt gedrückt/geziept und ich weiss, dass ich Donnerstag und Freitag tagsüber zuviel getan habe. Also: Ruhe bewahren.

Und meine Ruhe bewahre ich trotz manchmal komischen Blicken meines Mannes :-) (dabei würde ich sooo gerne mehr tun, ich sags ihm aber nicht!)

Für Montag denke ich an Euch und wünsche Euch und den Ärzten allen Erfolg.

Grüßle, Elke (die das Schlimmste am 09.01.07 hintersich gebracht hat)

x sknyNx


Blue-December

Mir geht es auch so ich mach meinen Mann schon ganz verrückt,er ist schon so weit das er für uns Kocht.Er sagt ich soll mich ablenken(leichter gesagt als getan)wollte ein Buch lesen war auch nicht hilfreich. :-/

mDrsC-jon0exs


Blue-December

lass Dich nicht verrückt machen- tief durchatmen!!!:)* @:) *:)

Du schaffst es, Du bist nicht alleine!!:-)

Liebe Grüße

Isi *:)

eVlkeu64


@ Blue December

Das mit der Angst war bei mir auch ganz schlimm. Aber ich hatte nicht vor der OP Angst. Ich hab mir kurz nach Weihnacht einen schönen Schnupfen eingefangen und war ganz panisch, dass ich nicht operiert werde. Habe meinen Mann gezwungen, den Urlaub abzubrechen und bin am 03.01. beim Hausarzt gestanden, Antibiotika mit Schleimlösern bekommen und die Auskunft, er glaube nicht, dass ich operiert würde. Und das, nachdem ich doch alles sooo schön organisiert hatte!!!! Bei der Empfangsuntersuchung und dem Gespräch mit dem Anästhesisten habe ich dann gleich progressiv mit offenen Karten gespielt, wobei der Anästhesist sagte, neee, er würde nicht operieren wegen der erhöhten Infektions- und Komplikationsgefahr. Auf mein flehentliches Bitten, ich könne doch kaum alles nochmal so schön organisieren und es sei wirklich kein Husten, sondern nur Nasenlaufen und verstopfte Nebenhöhlen rief er dann seinen Scheffe an, der meinte, wenn die Lungen frei seien, würde er der OP zustimmen.

Ich hab fast geheult, so erleichtert war ich, nicht wieder heimgehen zu müssen. Da hat der Anästhesist aber gestaunt und gemeint, DAS hätte er so aber noch nicht erlebt, dass jemand sich so auf die OP freut. Wenn DER wüsste, ich hatte echt die Nase voll vom Rumgezicke meiner Hyster(ischen) da unten.

Im Zimmer war dann meine Angst einfach weg. Es gab ja keinen Ausweg mehr :-)

Also: Kopf hoch, Schultern zurück, tief durchatmen und irgendwas lächerliches im Fernsehen angucken.

Grüßle, Elke

B$lue/-\DecTember


Tschüß

ich hab die Tasche gepackt, die Wohnung in einem ordentlichen Zustand. Jetzt geh ich noch duschen. Und dann geht's los. Ich hoffe, daß ich um den Bauchschnitt rumkomme... Der Arzt hat etwas von einer Woche im Krankenhaus erzählt; vielleicht bin ich ja doch schon am WE wieder zu Hause und kann mich melden.

Alles Gute Euch allen.

*:) *:) *:)

xeskyxx


BIs bald

Ich bin auch soweit,alles erledigt morgen früh um 7,00 geht es los.Werde mich so bald wie möglich melden. *:) LG Kerstin @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH