Gebärmutterentfernung vaginal

miuc~at


Zitterzitter

also du bist ein freier mensch in einem freien land und DU hast freie Arztwahl.

mein Tip, suche dir einen anderen Gynokologen. schildere dein problem und mach dir einen ragezettel. die unterlagen von deiner ärztin fordert dann der neue gyn von deiner dann alten ärztin an.und du musst da nicht wieder hin. somit brauchst du dich da auch nicht mehr entschuldigen rechtfertigen und ähnliches.und lässt dich dan vom neuen gyn ordentlich weiter behandeln. lg

m.ucaxt


PFLANZEN

das sind ja üble news ...na gut nutzt nix, viel viel ausruhen .......viel wasser oder kümmel anis tee tee trinken ....damits keine bläh und verstopfungsprobleme gibt , wenn du sorgen hast weisste ja sind ja alle da. gute besserung

mMucaxt


an bieb/gogilli

gute besserung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Gogilli willkoommmen zurück @:)

m<uFcat


an 46

90 prozent aller operationsfälle bekommen entweder tage zu früh ihre blutungen, oder die regel verabschiedet sich mit pauken und trompeten kurz vor der op......damit kenn die sich im KH aus , ist alltag für die

meine regel hatte sich auch mit sturzbluten verabschiedet schon bei den voruntersuchungen und ich vor der op tür ging auch nix mehr wurder trotzdem operiert.toi toi :)*

m9uocat


merriluu

glückwunsch @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

g/ülsxün


mucat

pin @:)

m~arie-ijana


ZitterZitter

Ich würde auch den Arzt wechseln. Ehrlich. Bei mir hat nicht eine Untersuchung weh getan und ich hatte seit der OP bereits 5 (das hat mit anderen Dingen zu tun). Mir wurde gesagt, nie mehr schwer haben, LEICHTE Beckenbodenübungen ab der 6ten bis 8ten Woche nach der OP, richtigen Sport erst wieder nach 12 Wochen. Und krankschreiben lässt Du Dich so lange, bis Du meinst den normlen Alltag wieder durchzustehen. Und glaub mir: Genau so ein Sprung wie es vom KH zum Alltag zu Hause ist, genau so ein Sprung ist es nochmal vom Alltag zu Hause zum Arbeitsalltag. Ich bin heute konditionell noch nicht wieder so fit wie vor der OP. Mein Bauch sagt mir immer noch wann es genug ist und Zeit, die Beine hochzulegen.

Gute Besserung weiterhin und liebe Grüße

Z|itteArZittexr


Auf jeden Fall muss etwas geschehen

Entweder ich suche meine FÄ noch mal auf (sie hat ja normalerweise eine sehr sehr guten Ruf) oder ich muss mir tatsächlich einen neuen FA suchen.

Jetzt leg ich mich mal flach. Hab leicht erhöhte Temperatur und Schmerzen im Bauch und Rücken.

Bis später dann.

LG Marion

m@arKie-gjana


mucat *:)

PN

mXahuxe


Kontrolluntersuchung

habe ich morgen zum ersten Mal - mal sehen was mein FA sagt (meine OP war am 13.2.) werde dann auch gleich berichten... wegen Beckenbodengymnastik war im KH schon eine Physiotherapeutin bei mir und hat mir Übungen "gezeigt", mir hat keiner gesagt, dass ich das nicht machen darf...

wegen Untersuchungen hat der Doc im KH mir gesagt, dass ich nach 14 Tagen spätestens zur ersten soll und 8 Wochen nicht mehr Gewicht als eine Wasserflasche heben/tragen soll und nach 10 Wochen soll ich meinen FA fragen, ob (Zitat) mein Mann mich wieder in die Arme nehmen dürfte und ich - falls der FA sein o.k. gibt - meinem Mann sagen soll, er möchte ein Gentlemen sein ;-D

gPaBby45


Kontrolluntersuchung

Hallo,

auch ich (OP 31.01.) habe morgen meine erste Nachuntersuchung bei meiner FÄ. Ich wurde am 08.02. als Abschlussuntersuchung im KH untersucht und habe mich beim ersten Besuch eigentlich nur kurz mit der FÄ unterhalten und die AU bekommen. Diese gilt bis Samstag. Mal sehen, ob ich Montag wieder arbeiten gehen darf. Eigentlich geht es mir ja gut bis auf Kugelbauch und leichte Schmerzen bei Verdauung und voller Blase, aber da haben mich ja einige "Altoperierten" schon darauf vorbereitet, dass dies noch einige Zeit dauern kann. Ich habe einen Bürojob, also keine schwere körperliche Arbeit, eigentlich müsste das schon hinhauen, denn hier zu Hause fällt mir langsam die Decke auf den Kopf. Vielleicht klappt es ja, wenn man selber guten Mutes ist und sich wieder auf die Arbeit freut.

Morgen um 12.00 Uhr bin ich schlauer!

Liebe Grüße

Gaby

mlerr#ilu


An Alle

Am Mo. 5.03. habe ich meine erste Kontrolluntersuchung. Bin mal gespannt wie die abläuft!? Ich hatte vor ein paar Jahren einen Frauenarzt, er kannte meine Probleme mit meiner Darmkrankheit. ich war zu einer Untersuchung bei ihm und sagte ihm schon beim Vorgespräch, daß ich starke Darmkoliken hätte und er doch bitte bei der Untersuchung vorsichtig sein soll. " Das wäre er doch immer" meinte er darauf und begann mit der Untersuchung. Ich hatte das Gefühl, er wollte mir damals die GB ohne Narkose rausreisen und er wollte tatsächlich noch rektal untersuchen. Ich schrie vor Schmerzen und sagte ihm er soll aufhören. Da meinte er, ich wär aber heute sehr empfindlich ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D Da hat man keine Worte mehr. Ich habe sofort den Arzt gewechselt!!!!!! merrilu

m(ahu_e


gaby

hey, nutz die Zeit wenn dein FA Dir noch einen Nachschlag gibt... ich gehör sonst auch zu den Leuten, die (fast) immer noch arbeiten gehen (auch Bürojob) - diesmal habe ich mir aber vorgenommen, dass ich die freie Zeit mal richtig ausnutzen werde und meinen FA auf keinen Fall drängel, wieder arbeiten zu gehen... zumal er meinte, dass 6 Wochen AU nach KH-Aufenthalt "normal" wären... (ich fände 4 Wochen schon super... - na ja, weiss auch, dass bei meinem Job wieder schnell ein 10-Stunden-Tag auf mich wartet)

mLahu#e


gaby

habe gerade gesehen, wir sind ja fast "Nachbarn" :)^

mSa"hxue


merrilu

wir sind ja am gleichen Tag operiert worden - ich habe wie gesagt meine Untersuchung morgen - werde dann mal berichten....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH