Gebärmutterentfernung vaginal

s0patzj3x3


fanta

Vieleicht sollten wir noch dazusagen,das man wirklich stets und immer fragen darf.Wenn einer von uns nicht weitereiss wird es ja auch ehrlich gesagt :-) :-) :-) :-)

M,omoV 6x7


Sollte vielleicht ein bißchen erzählen von mir:Hatte Beschwerden( Schmerzen,Blasendruck) aber habe das lange erfolgreich ignoriert.Dann war ich letzten Donnerstag bei meinem Gyn zur Vorsorge und der ist beim Anblick meiner wohl sehr großen GM ganz bass geworden.Er hat ein Myom entdeckt,ca 10mal12 cm groß,das die gesamte GMhöhle ausfüllt und extrem auf die Blase drückt :-/.Habe dann das Internet rauf und runter gegrast und Eure Diskussion hat mir schon viele wertvolle Tipps gegeben.Habe jetzt einen Termin am 18.4. zur GMentfernung.Die wollen das erst laparoskopisch probieren trotz der enormrn Größe,tja, so ganz kann ich noch nicht glauben,daß das klappt :=o.Bin allein mit meinem 10 jährigen Sohn,der schon immer ein Sensibelchen war. (Sprachstörungen,als sein Papa an der Nase operiert wurde, allerdings vor einigen Jahren).Habe vor es ihm vorher nicht zu sagen,er geht dann zum Papa.. Hat da jemand Erfahrung, wie Kinder das verkraften?

LG

bzabhsi25.086.06


spatz33

ich drücke dir ganz fest die Daumen das bis Mittwoch alles gut ist

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

MYomox 67


Spatz33

Tut mir leid,daß bei Dir so eine Komplikation aufgetreten ist,da denkt man,daß man alles hinter sich hat,und dann so was...Bekommst Du denn Antibiotika,damit der Abszess von allein besser werden könnte?

LG

sbpaLtz33


momo 67

Danke dir!!!Ja ich bekomme Cefuroxim 2 mal tägl.eine...

m<ahue$ 13).02x.


momo

ich sag auch mal schnell hallo und willkommen....

kann mich meinen "Vorrednerinnen" nur anschließen.... kannst hier alles fragen....

Wegen Probleme mit Nachwuchs kann ich leider nicht helfen....meine ist schon 19... da war das eher kein Problem....

allerdings hat sie mich am Nachmittag nach meiner OP besucht und ich hatte - muss ich ehrlicherweise zugeben - ziemliche Schmerzen... und da ich sonst nicht so schmerzempfindlich bin, war selbst meine Tochter ziemlich "geschockt", dass ich so "gejammert" habe....

Aber mit Schmerzmittel ging es dann direkt besser und am nächsten Tag war ich auch schmerzfrei....

Wir können gerne nochmal weiterschreiben, allerdings geht es mir heute kreislaufmässig nicht so gut, daher verabschiede ich mich für heute abend.... bin aber morgen auf jeden Fall auch wieder hier anzutreffen....

LG

m^ahueJ 13.0.2.


spatz

kriegst von mir dann auch noch mal ganz schnell einige

Gesundheitssternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hoffe, dass sich das ohne OP wieder regelt.....

LG

Martina

s1patOz33


momo 67

Wenn ich dir einen Tip geben darf.Sprech bitte mit deinem Sohn darüber,Kinder sind da anders,die verkraften es besser als wir es immer denken(er ist ja auch schon 10).

Also ich bin auch allein mit meinen 2 Kinder,hab aber nen Freund.Mein Sohn ist 13 und meine Tochter 5 Jahre,sie haben es sehr gut verkraftet(sogar besser als ich dachte).Erklär ihm was mit dir ist und du wirst sehn er wird es verstehen,glaub mir :-) :-) :-)

Nur Mut!!!

LG

Simone

sWpatzz33


babsi und mahue

Danke für eure Sternchen :-).Ja ich hoffe auch das es sich ohne OP regeln lässt.....

PKflaCnXzxen


spatz33

Liebe Simone,

als ich ebend deine Mail gelesen habe, kam bei mir wieder alles hoch.

Ich hatte nach der vag. OP, 3 Wochen zu Hause zu kämpfen mit Schmerzen, bis ich dann eine aktue Überweisung von meiner FA bekam wieder ins Krankenhaus zu gehen. Bei mir wurde auch ein Abzess festgestellt. Bin Freitag vom Krankenhaus wieder nach Hause geschickt worden (Kassenpat.) bin dann von meinem Freund Sonntagnacht ins Krankenhaus gefahren, ich hatte durch die ganzen Schmerzen noch eine schwere Gastritis dazubekommen.

Am Dienstag wurde dann operiert u. was soll ich dir sagen der Abzess war jetzt schon so groß wie ein Tennisball, so das sie mir meinen rechten Eierstock mit entfernen mußten und nur weil so lange gewartet wurde. Meine FÄ hat es auch mit Antibioteka versucht, hat leider nicht viel gebracht. Ich hatte einen riesengroßen Bakterienherd in meinem Körper.

Jetzt sitze ich hier und weine und alles kommt wieder hoch. :°(

Ich wünsche Dir das es bei Dir nicht so ist, denn deine FÄ hat gleich erkannt was los ist u. schickt dich morgen schon ins Krankenhaus.

Drücke dir die Daumen :)^

ganz liebe Grüße

Sabina

M=om%o 6x7


Danke für die Tipps

Ich werde mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen,wann ich mit meinem Sohn darüber rede,aber jetzt hab ich schon Tipps, über die ich nachdenken kann....Danke

Spatz33

Ich werde an dich denken am Mittwoch, drücke die Daumen :)^ :)^ :)^ Ich bin übrigens Intensivkrankenschwester, habe also vor dem drum und dran nicht so Angst, kann schließlich nicht jammern bei Dingen,die ich täglich Pat. zumute... Allerdings gehen meine Ängste eher in die Richtung, daß ich weiß, was manchmal so alles schief geht im KH.... :-(.Spreche dabei aber nicht über gyn. Pat., die kommen nicht oft auf die Intensiv...,will keinem Angst machen.... :-)

LG

supatAz3Q3


pflanzen

Nicht weinen bitte :-( :-( :-(,komm da schon gut mit klar.Bin schon heute im KH gewesen und der Arzt dort meinte er geht stark davon aus das es von alleine heute oder morgen aufgeht.... :)* :)* :)*

LG

Simone

s{patzx33


@all

Ich wünsche euch allen einen Sonnigen Dienstag und hoffe es geht euch gut :-) :-)

Ich glaube das mein Abzess aufgegangen ist und jetzt langsam aber sicher abläuft.

Liebe Grüße

Simone *:)

hOoell&enwieib


Momo 67

ich möcht dich auch ganz herzlich hier im forum begrüßen.

mein 8jähriger ist auch sehr sensibel und er hatte arg damit zu kämpfen das ich ins K´H musste. er hat viel geweint die tage vorher.

wenn du fragen hast, egal welche, immer hier stellen. es gibt immer jemanden hier der dir weiterhelfen kann.

lg

hoellenweib

h9oellUenwetib


spatz 33

ich drück dir die daumen dass die antibotika gut anschlagen und es sich von allein zurück bildet!

:)* :)* :)*

lg

hoellenweib

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH