Gebärmutterentfernung vaginal

K!aoxt


Hat sie denn nicht konkret gesagt was sie machen will ??? Alles auf den Fragenkatalog für Morgen!!!

bFig|g&i2x002


genau alles aufschreiben und dann fragen

AKnk+e x75


Werde ich ja dann sehen. Dran ändern kann ich ja leider nichts!

Muß mich ja auf deren können verlassen. :°( Wird ja sonst auch nichts besser

Kxaot


eben... und lass Dir wirklich alles erklären und sag auch, was DU möchtest und ob das möglich ist. Setz Dich gleich hin und schreib es auf, was Dich interessiert. Dann hat man es schriftlich vorliegen und vergisst nichts in der Aufregung bei der Voruntersuchung. Die Ärzte stehen dir schon Rede und Antwort, glaub mir. Ist ja Dein Körper und Du willst ja wissen, was passiert und wie und wann...

Und immer dran denken... danach geht es Dir besser!!! Ein neues Leben beginnt. Das musst Du Dir immer sagen. Und Du hast ja auch ein tollen Mann, der Dich unterstützt :)^

P hi}l Colelinxs


Hallo Anke 75

Also deine Angst läßt mir ja überhaupt keine Ruhe !!

Ich habe die ganze Zeit so ziemlich deine Berichte verfolgt und mit bekommen, das du so arg Angst hast, die brauchst du ehrlich überhaupt nicht zu haben !!!

Meine OP war am 26.10.2005.

Ich hatte auch vier Wochen vor meiner OP (ab da stand der Termin fest) wahnsinnige Angst davor, ich konnt nicht mehr schlafen und wenn ich einschlief, hatte ich voll die Horrorträume, konnte kaum essen und meine ganzen Gedanken drehten sich nur noch um die OP. Außerdem hatte ich total Herzrhythmusstörungen und hatte deshalb auch total Angst vor der Narkose.

Es wurde aber nichts davon während der OP gemerkt, die hatten da alles super im Griff.

Ehrlich, im nachhinein, lache ich über mich selber, wie man nur so Angst haben kann, die war völlig umsonst, die OP ist ehrlich nicht schlimm und danach hatte ich auch kaum Schmerzen, nur manchmal, weil ich meinen Haushalt selber führen mußte und nur einfach zuviel gearbeitet habe.

1 - 2 Stunden hinlegen und dann gings wieder, also wenn du dich danach auch noch schonst, hast du wahrscheinlich gar keine Probleme !! :)D

Ich hatte auch kaum Wundsekret.

Also bitte mach dich vorher nicht so verrückt, am Ende, lachst du auch nach deiner OP über deine Angst, die du vorher hattest. :-)

Du wirst noch an meine Worte denken.

Ich wünsche dir für Mittwoch alles alles Gute und das du es auch so super überstehst, wie ich !! *:)

Und melde dich wieder wenn du zurück bist ! (Oder natürlich auch vorher.)

Falls du noch Fragen hast, kannst du sie ruhig stellen.

Ich wünsche allen hier eine schöne Adventszeit und eine gute Erholung ;-)

Liebe Grüße

Marie

K)aoxt


Mensch Marie

Schön mal wieder von einer "alten Häsin" zu hören!!! Hoffe es geht Dir gut!

Siehste Anke, ist das nicht wieder ein toller Bericht? Ich kann mich noch gut erinnern was Marie für ne Angst hatte...

Und jetzt ist das alles schon wider Wochen her...

S/chlumxbo


an alle,

war ja wieder ordentlich was los hier heute nachmittag. ich habs mir mit meinem süßen gemütlich gemacht...

karen: ins auto gesetzt und ein bißchen losgefahren! hui. ich freu mich so darauf, endlich wieder zu dürfen. und mein schatz erst!x:)

liebe anke, bleib noch schön bei uns bis dienstag. bis dahin haben wir dich bestimmt so weit, daß du nicht mehr angst hast als wir sie hatten. wenn ich du wäre, würde ich, nach deinen erfahrungen beim kaiserschnitt, aber doch eher die vollnarkose wählen. das ist heutzutage so sicher und so genau dosiert, daß du dich da ganz entspannt hinlegen kannst. da passiert nix. du schläfst ein und ratz fatz ist alles vorbei. :-D

schönen 2. restadvent wünscht schlumbolinchen, die langsam übermütig wird.

Syusi4x8


Schlumbo,Kaot, Anke

Hallo ihr Lieben *:) *:)

Ihr habt mir aus der Seele gesprochen. Bei mir ist es auch so, je enger die Bindung zu dem Menschen, den ich verlor, umso schlimmer empfindet man den Verlust. Mein Vater ist leider auch schon vor 19 Jahren und mein Lieblingsbruder vor 10 Jahren gestorben :°( :°( Da denke ich immer, wenn es denn einen "Gott" gibt, warum nahm er mir meine Liebsten

(mein 1. Mann, mein Vater + mein Bruder). Einen Weg für sich finden, damit zu leben, ist das schwerste. Zum Glück habe ich meinen Weg gefunden.Mein jetziger Mann hat mich dabei sehr unterstützt x:)

Ich wünsche allen Mädels hier, die ihre Lieben verloren haben, daß sie Ihren Weg finden. So, das musste ich mal wieder los werden - heul :°(

Allen Mädels, die ihre OP nächste Woche vor sich haben wünsche ich alles, alles Gute und toi,toi,toi

Zu den "blauen Fädchen": Ich melde mich umgehend, wenn ich eins verloren habe ;-)

Allen noch eine schöne, besinnliche Adventszeit @:) @:)

Liebe Grüße

Susi

K/aoxt


Susi+Schlumbo

heut ist Heultag, aber dass tut ja auch wieder gut. Mensch, uns verbindet ja so viel mehr!!! Ist das nicht schön?

Schlumboooo (vorwurfsvoll): LANGSAM (wie Scharping immer zu sagen pflegte und genau in dem Ton!) Willst Du Weihnachten Geschenke oder Haue ??? Also nich ganz soo schnell, sonst muss die Tante mal ordentlich schimpfen, ne?

Dann gib es keine blauen Fäden und gar nichts, is dat kla?

sacht Karen, die aber spätestens nä. Woche auch mal wieder ins Städtchen muss... ;-D

S:usix48


Re Karen

Du hast Recht, es tut richtig gut x:)

Menschen, die das gleiche im Leben durchgemacht haben, verstehen sich einfach besser. Sie können auch alles besser nachempfinden. Dieses Foum hat mir in der Zeit vor und nach meiner OP viel gegeben.

@Alle hier im Forum:Ich drücke euch alle hier nochmal gaanz lieb x:)

Liebe Grüße

Susi

A/nkme 40


@ An alle

Man könnet meinen wir würden uns schon Jahre kennen,das ist soooooo schööööön wie sich alle um jeden kümmern dem es mal grade nicht so gut geht,dieses Forum ist einfach SUPER.

ganz ganz liebe grüße

Anke40

Kuaot


Mädels

Hab schon dran gedacht: wir eröffnen alle zusammen ne Website, setzen unsere Bilder drauf und feiern dann alle ne virtuelle Party mit allet... Prosecco, vino, bierchen, gaaannnnz viele blaue Fäden... ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

b:öhse0tantxe


hallo anke,

ich habe einen bauchschnitt.ich war 9.30 uhr im op und ca 13.00 uhr wieder auf meinem zimmer.also so lange dauert es nicht.ich hatte auch 3 wochen vorher den termin und fertig bis auf die knochen.angst vor der op hatte ich nicht,aber den doofen bauchschnitt und das kh.bin ja auch von mir aus nach hause gegangen.mir tut heute nach 3 wochen immer noch der po weh, wenn ich etwas länger sitze oder auf dem rücken liegen.die betten sind furchtbar.

hatte heute einen tiefpunkt und mir kullerten die tränen.mein bauch war wieder so angespannt und fest,es ist zum verzweifeln.mein mann hat gesagt ich sehe aus wie schwanger.

allen anderen eine gute genesung und die die es noch vor sich haben,viel glück.

liebe grüße

carola.

Sxchmlumb?o


schlumbo noch mal an alle,

liebe susi, erst mal muß ich dich ganz doll drücken :°_ ja, es scheint so ungerecht. und tut so weh. aber das leben ist wohl einfach ungerecht. durch so eine hölle zu gehen (für mich war es jedenfalls die hölle), macht aber auch stark. ich kenne menschen, bei denen alles im leben glatt lief: keine verluste, keine krankheiten, behütete kindheit bla bla bla. diese menschen sind oft erhaben über sorgen und nöte anderer. ich hab sowas auf arbeit. voll egozentrisch und kalt wie'n fisch. igitt. vielleicht liegt auch darin der sinn. gut zu werden? und eben auch menschen zu treffen, die einen verstehen und auffangen. so wie hier halt. ich hätte das am anfang nie gedacht, wie wichtig ihr mir werden könntet.

hi anke40, du hast recht. dieses forum ist spitze.

hallo karen, ich will lieb sein. ich will geschenke! ich will blaue fädchen und bier!;-D ;-D ;-D (aber schön wars doch, hi hi)

man carola, du arme maus, dein bauch quält dich aber ordentlich, wat? vielleicht solltest du doch noch mal zu deinem fa? es muß doch was geben, das ein bissl zu lindern :-/

und nu muß schlumbo in die falle zzz *:) bis morgen

itckpe32


Guten Morgen Ihr Lieben *:)

Bin ich heut die Erste? *Freu* Es ist ja sooo schrecklich, wenn man mal 2 Tage nicht ins Forum glotzt!Puh!! Ich will gar nicht dran denken, wenn ich wieder arbeiten gehe und mal n paar Tage verpasse!!%-|

@schlumbo,ich bin schon nach 2,5 Wochen wieder Auto gefahren, hat gut geklappt, wer sollte mich denn zum Arzt fahren, Schatzi musste wieder arbeiten!

@ Anke75,

wie Schlumbo auch meinte, wäre bestimmt Vollnarkose für dich besser, da bist du weg und schwupps wieder da und alles ist vorbei, du kriegst nix mit!Hatte auch Schei..Angst, daß ich zwischendurch aufwache und hatte vorher auch Alpträume usw., aber heutzutage haben die da alles im Griff, reine Routine für die...ich wünsch dir alles Gute und drück dir ganz fest die

Daumen!@:)

@ karen,

hab übrigends vom Kumpel die Mario Barth-DVD gekriegt und hab wieder voll abgelacht gestern (musste ich mir nochmal antun, kam ja schon im Fernsehen)!;-D

Meine FÄ sagte zu mir, die Fäden lösen sich erst in 60 (!) Tagen auf!Vielleicht sind meine ja lila, haha!:-)

@ Hi Carola,

nach genau 4 Wochen hab ich mit dem Bauchschnitt fast keine Schmerzen mehr, kann mich auch ordentlich auf jede Seite legen und den Bauch einigermassen anspannen, die Schwellung geht auch zurück, nur die kleine Wulst über der Narbe ist noch da!Heul! Vielleicht bist du etwas zu lange auf den Beinen ??? Da hat bei mir dann auch immer alles bis zum Nabel wehgetan. Also immer schön relax, ja?! :)D

Nachher muß ich euch noch erzählen, was ich am Wo.ende angestellt habe!! Aber erstmal in die Stadt, paar Erledigungen machen!!*:)

Bis später LG Anja @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH