Gebärmutterentfernung vaginal

RhennfPloh


Guten Morgen Mädels!!

*:) *:)

Meil letzter Arbeitstag wartet ;-D ;-D ;-D

Wird bestimmt ein ziemlich hektischer Tag! :-/ :-o :-/

Aber so lange Zeit kann ich nun wirklich nicht voraus planen.

Seid Ihr auch sooooooo lange auf Arbeit gegangen ??? ?

Wenn ich heute 17.00 Uhr nach Hause komme, habe ich bestimmt total die Panik. Tasche packen...... :-/ :-/ :-/

Was nimmt man eigentlich alles mit?

Eigentlich würde ich dann doch lieber zu Hause bleiben. :=o :=o :=o

Werd Euch heut Abend bestimmt brauchen :°( :°(

Nun aber auf in den Kampf, sonst komm ich noch zu spät!

Euch allen einen schönen Tag!!!

Liebe Grüße Rennfloh *:) *:) *:)

g7ülxsün


Rennfloh

Tasche KH:

Nachthemden - keine Schlafanzüge

Baumwollunterhosen - the big one....

Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

Badeschlappen zum duschen...

genügend Hautcreme - mir ist die Haut total ausgetrocknet

Anis-Kümmel-Fenchel-Tee - haben sie meist im KH nicht

Slipeinlagen - bei uns gab es nur rießige Binden, mir haben Slipeinlagen gereicht!

Arnica - für schnelle Heilung

BÜCHER!

tja und am besten die Angst zuhause lassen....leichter gesagt als getan...aber du schaffst es!!!!!

Vielleicht fällt den Mädels noch was ein!

Znitte@rZitxter


Rennfloh

Ich bin heute abend für Dich da!! Melde Dich einfach .....

LG

Marion

P.S. Viele Grüße an Terrorkeks!!!

Hheitxschi


Guten Morgen Mädels!

bin kürzlich auf das Forum gestoßen und habe gelesen, gelesen, gelesen. Viele haben mir aus der Seele gesprochen. Meine OP zur Entfernung der GB (vaginal) war schon am 22.3.2007. So langsam neigt sich die Zeit zu Hause dem Ende zu, ca. 2 Wochen bleiben mir noch, um mich wieder startklar für den Rest der Welt zu machen. Ich drücke allen, die die OP noch vor sich haben, die Daumen, toi, toi, toi. :)* :)* :)* :)^ :)^ :)^

Liebe Grüße

HFeitscxhi


Entschuldigung

OP war am 22.2.2007

Zaitt0erZitxter


Hallo Heitschi

Macht bestimmt denen, die es noch vor sich haben Mut, wenn sie lesen, dass auch bei Dir alles gut ist.

Schone Dich noch - es lohnt sich.

LG

Marion

s;eeKlenblqick


Heitschi

Hallo Heitschi,

habe gerade gelesen, dass deine OP am 22.2. war. Wenn du jetzt noch zwei Wochen hast, dann warst du ja auch 8 Wochen krankgeschrieben, trotz vaginaler OP. Hastest du besondere SChwierigkeiten oder was war der Grund. Meine OP war am 28.3. also genau heute vor 2 Wochen. Wie geht es dir ansonsten, würde mich doch mal interessieren, da du schon ein paar Wochen weiterbist.

Gruß Christine

sleelen<blicxk


Rennfloh

Alles Gute für deine OP am Freitag,

wird mit Sicherheit alles gut gehen, wie du ja an den meisten anderen gesehen hast.

Kopf und Beine hoch *:) @:) :=o

Gruß Christine

Hweit7s#chi


Seelenblick

8 Wochen, ja, sind eine lange Zeit. OP war alles gut, Donnerstag früh rein, gleich operiert, am nächsten Tag wieder alles selbständig und Montag heim. Hatte dann allerdings nach 4 Wochen noch Polypen an der Naht, mußten mit Höllenstein weggeätzt werden (tut nicht weh, nur unangenehm), danach Salbentampons, sonst alles gut...

... bis jetzt.

HOe`iHtschi


ZitterZitter

Ich schone mich noch, das habe ich bisher getan und habe es auch gebraucht. Gut ging es mir nach der OP immer, man muß halt mal einen Gang runterschalten können, dann klappt das auch.

a-n4k6


eine kurze frage an alle

darf man Remifemin nach einer Gebärmutterentfernung einnehmen ,oder ist das nur für die jenigen die Schwierigkeiten mit ihrer Periode haben.

Denn ich wollte mir das wohl holen für meine Stimmungsschwankungen, oder könnte mir jemand sagen was noch sehr gut ist.

Und kann man diese Präparate sich auch verschreiben lassen denn diese Medikamente sind echt teuer

LG

skpatWzo33


Hallo ihr lieben....

Ich wollte mich mal schnell bei euch melden,damit ihr auch wisst das ich noch lebe ;-D ;-D ;-D.

Habe im Moment ein bisschen Probleme hier wegen Renovierungsarbeiten :(v :(v :(v.......

Melde mich wieder regelmäßig wenn mein Wohnzimmer wieder eingerichtet iss :-D :-D :-D.

An alle die nun ihre GM-Op vor sich haben!!!

Ich schicke euch ganz viele Kerzen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*.

Also ihr lieben,bis hoffendlich bald.

LG

Simone *:)

ZKitterOZitgtexr


Heitschi

Meine OP war eine Woche vor Dir (14.2.) und ich arbeite schon wieder die dritte Woche. Meine FÄ war der Meinung, dass es länger nicht geht mit AU. Auch daheim geht so ziemlich alles wieder. Muss mich richtig zusammen nehmen, damit ich nicht zu schwer hebe und so. Na ja, etwas mehr Ruhe und Erholung hätte sicher nicht geschadet. Aber die Ärzte und auch die Arbeit waren anderer Meinung.

Dir alles Gute und genieße die Zeit, die Du noch daheim bist.

LG

Marion

Zqitbter)Zittxer


an46

Da kann ich Dir nicht weiter helfen - leider. Sind die Stimmungsschwankungen so stark ??? Frag doch in der Apotheke nach - die müssen das doch wissen.

LG

Marion

sneelexnblick


Marie-Jana

PN liegt vor - Antwort wäre toll

Gruß Christine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH