Gebärmutterentfernung vaginal

sDeelenb&lxicxk


an46

Hallo,

zu deiner Frage kann ich dir folgendes Antworten. Dieses Präparat kommt aus dem pflanzlischen Bereich. Die Bestandteile Traubensilberkerze und Johanniskraut sind eigentlich immer gut. Dieses Präparat wird auch überwiegend in den Wechseljahren verwendet. Also schaden kann es wohl nicht. Wann war den deine OP. Denn mein FA bei der Entlassung aus dem KH hat mir gleich gesagt, dass ich nach ca. 3 Wochen durchaus mit einem seelischen Tief rechnen könnte, das wäre völlig normal. Da ja der Körper doch eine Umstellung mitmacht und erst kapieren muss, dass hier etwas fehlt. Das hat mich dann beruhigt, denn wenn nun sowas kommt, hoffe ich es einfach als eine Begleiterscheinung hinnehmen zu können. Leidest du denn auch normalerweise an derartigen Stimmungsschwankungen?

Gruß Christine

p8ippinlrotHtxi


@ rennfloh

Liebe Rennfloh, ich wünsch Dir für die OP am Freitag alles, alles Liebe und Gute. So wie ich Dich kennengelernt und auch Dein Nickname sagt, bist Du eine ganz Schnelle... und wenn ich dann anfangs Mai zur OP gehe, hüpfst Du schon wieder munter herum! Wetten?

Nun wünsch ich Dir für heute eine gute Nacht, und gutes Taschenpacken.

Werd am Freitag ganz fest an Dich denken und schicke Dir gaanz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüsse

Pippilotti

souni_shiRne48


gebärmutterentfernung vaginal

hallo an alle.

war heute bei meiner frauenärztin und habe die diagnose gebärmuttermyom bekommen. dieses myom ist ganz schön riesig... 12cm in jede richtung... aufgrund der größe sollte es natürlich raus ... "und gleichzeitig noch ne scheidenstraffung als bonbon mit dazu :-) '' zitat meiner ärztin. ich bin jedoch ein totaler feigling was op´s angeht. ( hatte auch noch nie eine ) und die beiträge, die ich gelesen habe, mit all den auftretenden beschwerden nach so einem eingriff machen mir noch mehr angst. jetzt meine frage: wie ist es mit den schmerzen nach einem solchen eingriff, bzw. diese seelischen schwankungen und all den anderen zuständen, die da auftreten können und gibt es nicht irgendwelche alternative behandlungsmöglichkeiten ohne op ??? :-)

m4ucxat


rennfloh

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* viel glück für deine op....bis bald

s{ul eik$en 26.2x.07


rennfloh

Auch von mir alles nur erdenklich Liebe und Gute für die nächsten Tage. Und denk daran: Jetzt kommst Du bald auf die ""Wir -haben es-geschafft-Liste" und wirst in unseren großen " Alles -halb -so-wild-Chor "einstimmen können.

In Gülsin´s Tasche ist alles was Du brauchst. Solltest Du noch einen Restbetand an Binden haben, nimm sie mit. Ist alles besser, als die Boote , die Du im KH bekommst. Un nachher kannst Du sie wirklich nur noch zum Putzen verwenden.

Also toi, toi, toi und bis ganz bald :)^

LG *:) Sabine

htoelVlenwxeib


sun_shine48

über alternativen kann ich dir leider nichts sagen, sind mir nicht bekannt.....

meine OP war am 02.02 - ebenfalls gebärmutter raus und scheidenplastiken (straffung) ich habe hinten und vorn welche bekommen

und auch ich hatte angst vor den schmerzen danach - besonders was die plastiken angingen - stell deine fragen die du hast, gerne auch per PN wenn dir das lieber ist - oder schick mir deine tele per PN, ich ruf dich gern an und wir können uns unterhalten (oder ich geb dir ansosnten auch meine nr.)

lg

hoellenweib

sFulexikmean 26t.2.x07


Heitschi

Hallo und willkommen.

Ich bin 5 1/2 Wochen nach der OP (Laparoskopie ) wieder arbeiten gegangen. Zuhause fühlte ich mich stark wie ein Pferd. Und nach 3 Stunden im Büro war ich fix und fertig. Der Bauch tat elend weh. Also laß Dir Zeit und schone Dich so lange wie möglich. Wenn Du erst wieder arbeiten gehst, nimmt eh keiner mehr Rücksicht und nach ein paar Tagen haben alle vergessen , daß Du eine schwere OP hattest.

LG *:)

Sabine

pXip/pivlott<i


Krankenhaustasche - was gehört rein ?

Das ist eine gute Idee für diejenigen, die noch ins Krankenhaus einrücken müssen.

So, Rennfloh, jetzt helfen wir Dir mal alle mit beim Taschenpacken!

Ich erlaube mir, die angefangene Liste von Gülsün, leicht ergänzt, hier nochmal zu posten.

Vielleicht können die "erfahrenen Hasen" noch etwas dazu beisteuern?

Tasche fürs Krankenhaus:

- Nachthemden - keine Schlafanzüge

- Bademantel ?

- Baumwollunterhosen - the big one...

- Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

- Badeschlappen zum duschen...

- Kulturtasche mit üblichem

- genügend Hautcreme

- Anis-Kümmel-Fenchel-Tee

- Slipeinlagen od. dünne Binden

- Arnica - für schnelle Heilung

- Handy ?

- BÜCHER!

- MP3 od. CD-Player

- Geld für Cafeteria

? = sinnvoll ?

Liebe Grüsse an alle

Pippilotti

hZoelllenqwei$b


dann ergänze ich auch mal und füge ein......

Tasche fürs Krankenhaus:

- Nachthemden - keine Schlafanzüge

- Bademantel ?

- Baumwollunterhosen - the big one...

- Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

- Badeschlappen zum duschen...

- Kulturtasche mit üblichem

- genügend Hautcreme

- Anis-Kümmel-Fenchel-Tee

- Slipeinlagen od. dünne Binden

- Arnica - für schnelle Heilung

- Handy ?

- BÜCHER!

- MP3 od. CD-Player

- Geld für Cafeteria

- Mundwasser oder Spray

? = sinnvoll ?

gOülKsün


all

grins!!!!

Ich finde alles ist wichtig!!!!;-D

ZgitterxZittxer


sun_shine48

Hallo und Herzlich Willkommen hier bei uns. Da ich "nur" eine GM-Entfernung hatte, kann ich nur davon berichten. Sicher hat man ein paar Schmerzen, aber dagegen kriegt man ja Mittel im KH und ich war nach 2 Tagen schmerzfrei (bis auf ein bisschen Ziehen im Unterleib). Meine OP ist jetzt 8 Wochen her und ich muss sagen, dass es zum Aushalten ist und man keine so große Angst haben muss - und das sage ich als der wohl größte Angsthase, der hier bislang war. Wegen der Straffung weiß ich natürlich nicht bescheid. Aber es kommen bestimmt noch Mädels, die diesbezüglich antworten können. Stell ruhig Deine Fragen - wir bemühen uns, sie zu beantworten (soweit wir können).

Ganz viel LG's

Marion

gKaby4Y5 31a-01-07


an46

Hallo,

ich nehme die Remifemin auch nach der OP weiter.

Leider müssen die privat bezahlt werden, die Kasse zahlt nicht. Ich besorge sie mir immer in der Internetapotheke ([[http://apotal.de]]), da kosten 200 Stück statt 21,55 € nur 16,37 € (portofrei wenn man im Internet bestellt).

Grüße

Gaby

s+eeleAnblick


sun-schine 48

Hallo,

ich hatte am 28.3. meine OP. Hatte auch eine GM mit rießigem Myom. Wenn man bedenkt, dass ein normale GM zwischen 40 und 60gr. und meine 420gr.hatte. Wenn ich deine Angaben lese, dann scheint es bei dir auf sowas rauszukommen. Es gibt Alternativen für Myome, aber leider nicht für solche Trümmerteile wie du eines hast und ich eines hatte. Sorry. Sei aber froh, dass du gleich eine Scheidenplastik gemacht bekommst, das haben sie bei mir versäumt und nach gut einer Woche hatte ich schon einen hinteren Scheidenwandvorfall. Total doof, aber damit muss ich jetzt vorerst erst mal leben. Im Nachhinein bin ich jetzt auch schlauer, bei einer so rießigen GM ist das vermutlich eine logische Folgeerscheinung. Da habe ich mich im Vorfeld selbst nicht genug schlau gemacht, sonst hätte ich darauf bestanden.

Was die Schmerzen angeht, war es auch bei mir so, dass nach " Tagen nicht mehr viel zu spüren war. Ich habe dann auch gleich die Schmerzmittel abgesetzt und bis heute keine mehr genommen. Bis auf die doofe Begleiterscheinung geht es mir echt gut.

Ich wünsche dir alles alles gute

Gruß Christine

Hseitbsxchi


Ich ergänze...

Tasche fürs Krankenhaus:

- Nachthemden - keine Schlafanzüge

- Bademantel ?

- Baumwollunterhosen - the big one...

- Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

- Badeschlappen zum duschen...

- Kulturtasche mit üblichem

- genügend Hautcreme

- Anis-Kümmel-Fenchel-Tee

- Slipeinlagen od. dünne Binden

- Arnica - für schnelle Heilung

- Handy ?

- BÜCHER!

- MP3 od. CD-Player

- Geld für Cafeteria

- Mundwasser oder Spray

- Strümpfe zum Warmhalten

- Fön

- den Glücksbringer

? = sinnvoll ?

m$ahuxe


dann ergänz ich auch mal

Tasche fürs Krankenhaus:

- Nachthemden und Schlafanzüge bzw. Pyjamas

- Bademantel ?

- Baumwollunterhosen - the big one...

- Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

- T-shirts oder leichter Pulli

- Badeschlappen zum duschen...

- Kulturtasche mit üblichem (kleiner Handspiegel!!)

- genügend Hautcreme

- Anis-Kümmel-Fenchel-Tee

- Slipeinlagen od. dünne Binden

- Arnica - für schnelle Heilung

- Handy ? (wie soll man sonst SMS schreiben?)

- BÜCHER!

- MP3 od. CD-Player

- Geld für Cafeteria

- Mundwasser oder Spray

- Strümpfe zum Warmhalten

- Fön

- den Glücksbringer

- was zum Naschen für's Pflegepersonal ? (bei uns im KH waren die ganz "heiss" drauf)

sinnvoll ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH