Gebärmutterentfernung vaginal

ZUiPttLerZi2tter


Sag heut schon mal *:)

GUTE NACHT. Muss meine Söhne noch bei einem Freund abholen und will heute nicht so spät ins Bett. Bin ziemlich erledigt.

Schlaft alle gut!!!

LG

Marion

H1eitsHchxi


Hallo Margaritte,

herzlich Willkommen hier.

Ich hatte auch vaginale OP (22.2.2007) aber ohne Tamponage. Alles verlief gut und ich bin heute froh, daß ich es hinter mir habe. Endlich frei von Blutungen, Schmerzen usw.

Ich drücke Dir die Daumen, daß alles gut wird.

R#ennYfl-ohmtaxnn


An alle Freundinnen von Rennfloh

Ich habe meine Gute heute morgen im Krankenhaus abgeliefert und war vorhin noch einmal bei Ihr. Nach allen möglichen Voruntesuchungen hatte Sie noch ein Gespräch mit dem Chefarzt. Der offerierte ihr völlig überraschend, dass er bei der Gebärmutterentfernung gleich nebenbei noch einen plastischen Eingriff machen würde, da bei ihr eine sogenannte "Senkung" der inneren Organe zu sehen sei. Mein Rennfloh war natürlich völlig überrascht und ersteinmal überfordert. Heute Nachmittag hatten wir dann noch gemeinsam ei Gespräch mit einer sehr netten jungen Ärztin in dem Krankenhaus, die uns die Angst vor den zusätzlichen Belastungen etwas nehmen konnte. Also erwartet meine Frau morgen früh gegen 09:00 Uhr ein Doppeleingriff. Alles in einem Aufwasch. Ich schlafe wahrscheinlich genauso schlecht wie sie.

Tschüß, ich melde mich morgen nachmittag wieder mit aktuellen Berichten.

Gundolf.

H eitqs/chi


Rennflohmann

Viele Grüße an Rennfloh. Drücke ihr die Daumen, daß alles gut wird.

Schicke ein paar Gesundheitssternchen mit. :)* :)* :)* :)* :)*

m"ahuYe


rennflohmann

gar nicht schlecht, dass gleich eine Plastik mitgemacht wird... hatte ich auch... und wenn schon Ansätze einer Senkung sichtbar sind, m.E. auch der richtige Weg.... so kann man sich eine spätere unvermeidliche OP sparen....

Der einzige Unterschied ist, dass man den Blasenkatheter etwas länger liegen hat, als nur bei der GM-entfernung. Schmerzen macht das zusätzlich überhaupt nicht... Alles Gute für Rennflohfrau... :)^

Bzixeb


margaritte

PN für dich *:) *:)

S|teffiRGoescxhen


margaritte

hallo und herzlich willkommen in diesem forum.

bei mir wurde am 19.02. die GM per bauchschnitt entfernt. ich wurde am montag mittags operiert und durfte am sonntag nach hause. bis zum dienstag margen hatte ich noch einen katheter, dann konnte ich selbst die toilette aufsuchen und so langsam aus dem bett steigen. duschen durfte ich erst wieder als ich zu hause war. erst am entlassungstag wurde der verband entfernt. fäden waren keine, die sind selbstauflösend. am op-tag selbst hatte ich schon so meine probleme die aber hauptsächlich mit der narkose zu tun hatten. besser gefühlt habe ich mich ab dem 3. tag. schmerzen hatte ich so direkt eigentlich nicht und es konnten auch immer mittel dagegen verlangt werden.

natürlich zieht und zerrt es im bauch, aber das ist normal.

einen tiefpunkt hatte ich so nach 4 wochen, irgendwie hab ich gedacht, jetzt könnt aber alles mal zu ende sein. auch hatte ich dann wieder häufiger ein ziehen im bauch, wetterfühlig bin ich auch ganz schön. nun bin ich in der 8. woche ;-) und werde ab montag vorerst für 4 stunden im büro arbeiten gehen. du siehst es regelt sich alles von selbst.

wenn du weitere fragen hast, einfach melden.

viele grüße

steffi

mquca|t


gundolf v.rennfloh

liebe grüsse ganz viel glückststernchen :)* :)* :)* :)* :)* :)*

H3eitxschi


Guten Morgen alle zusammen,

habt ihr gut geschlafen? Wir steuern auf ein wunderbares Wochenendwetter zu, fast sommerliche Temperaturen. Wenn das nicht Auftrieb gibt.

Gestern war ich noch einmal bei meinem Arzt. Leider habe ich noch immer eine Stelle in mir (nicht am Scheidenstumpf) die immer mal wieder blutet. Angeblich vielleicht eine Verletzung von der OP. Aber das nach 7 Wochen ???

Wer kennt das auch?

Er hat mir aber grünes Licht für den 23.4. gegeben, dann gehts wieder arbeiten.

Z:itt3erZ"itter


Rennflohmann

Viele liebe Grüße an Deine Frau. Wird alles wieder gut!!!

:)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG

Marion

Zkitt*erZitt{er


Guten Morgen @all

Sonnenschein und schon 10 Grad - das wird bestimmt ein toller Tag.

LG

Marion

sreeleSnbliPck


Rennflohmann

viele Liebe Grüße an deine Frau.

sag ihr, dass ihr Schock bzgl. der Scheidenplastik erst mal verständlich ist, aber sie soll froh sein, dass es gemacht wird. Bei mir wurde es nicht gemacht und nach gut einer Woche hatte ich schon eine hintere Scheidenwandsenkung. Sch.....!!!:-|. Muss jetzt also erst mal abwarten, ob ich so klar komme, ansonsten muss ich nochmals unters Messer, was ich total ärgerlich finde.

Bin übrigens am 28.3. operiert worden.

Liebe Grüße Christine

s+efelenbxlick


Zitter Zitter

Danke für deine Anteilnahme.

Einen derartigen Schwall hatte ich nicht mehr, aber es kommt immer doch noch so alle paar Stunden mal recht viel Blut. Da ich es jetzt aber einzuordnen weiß, bin ich nicht mehr beunruhigt und nehme es eben als Begleiterscheinung hin. Und wenn wir ehrlich sind, muss es ja einen Grund haben, dass man doch so lange krankgeschrieben wird. Dafür geht es mir aber doch recht gut und ich bin dankbar für die Auszeit die uns nach so einer OP gegeben ist.

Bei uns ist es heute bewölkt, gestern hatten wir den ganzen Tag Sonnenschein. Mal schauen ob sich der Himmel noch öffnet. Ist ja doch herrlich sich bei diesem Wetter im Garten zu sonnen. Wann hat man im Alltag sonst schon Zeit für so was.

Gruß Christine

H"esitlschxi


Seelenblick

Also mich würden Deine Blutungen beunruhigen. Hast Du Dich Deinem Arzt zur Untersuchung noch einmal vorgestellt?

Mein FA hat mir gesagt, daß richtige Blutungen danach nicht sein dürften, nur ganz leichte bzw. Wundblutungen. Wenn richtige Blutungen auftreten würden, hätte ich mich sofort im Krankenhaus melden müssen.

Ich will Dich ja nicht beunruhigen. Mir würde es aber Angst machen.

Z5itte[rZi9ttexr


Neues von Sternbote

Ich hab mit Sylvia telefoniert. Es geht ihr soweit gut - es wurde doch ein Bauchschnitt - Katheder gezogen - durfte schon duschen.

Viele liebe Grüße @ all und danke für die Unterstützung!!

LG

Marion

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH