» »

Starke Brustschmerzen

d2an4nyCsuxn hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiter helfen ich habe seit über einer Woche sehr starke schmerzen in meiner linken Brust, es ist so schlimm, dass ich noch nicht mal auf dem Bauch liegen kann. Aber nur der untere Teil der linken Brust schmerzt und zieht. hat vielleicht jemand ähnliches erlebt oder kann mir sonst jemand helfen, ich würde ja zum FA gehen, aber ich bin beruflich sehr eingespannt. Bin für alle Tipps sehr dankbar.

Antworten
M<ar|ly


re

tut mir leid ich kann dir auch nicht weiterhelfen...

allerdings möchte ich dich auf etwas hinweisen:

bist du dir wirklich sicher, dass die schmerzen von der brust ausgehn?

könnte es nicht vielleicht mit der lunge oder sonst was sein!ß

und dann sag ich dir noch was...geh zum arzt und scheiß auf den job!

deine gesundheit ist tausendmal wichtiger!

ich kenne da ein gutes beispiel....25 jährige frau geht trotz fieber arbeiten....25jährige frau stirbt noch am selben tag....fieber und die anstrengung haben frau umgebracht....

gö da lohnt es sich doch arbeiten zu gehen wenn man krank ist :-)

b3vgQonsxen


Mastopathie

Deine Beschwerden lassen vermuten, daß es sich um eine sog. Mastodynie handelt. Dafür kann ein erhöhter Prolaktinspiegel oder eine Wassereinlagerung, z. B. im Rahmen des prämenstruellen Syndroms, verantwortlich sein. Manchmal gehen funktionelle Zysten der Eierstöcke mit Hormonstörungen und Schmerzen in der Brust, wie Du sie beschreibst, einher. Bisweilen findet sich, speziell bei jungen Frauen, auch fibrozystisches Bindegewebe in der Brust. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir das in nachfolgend zitiertem Link erwähnte Präparat empfehlen, das jedoch schon über einige Wochen eingenommen werden sollte:

[[http://www.mastodynon.de/index.php?arg=/sid/bc17e5eb94d2a07c319af3f74e6f6413/lang/de/fn/2_1]]

Um sicherzustellen, daß nichts übersehen wird, rate ich außerdem zum Ultraschall beim Gynäkologen. Alles Gute!

dWannn~ysun


@bvgonsen

Danke für deine antwort.Also hast du auch diese brustschmerzen, muss man damit zum Frauenarzt oder kann man versuchen es selbst mit diesen Präparaten zu probieren? Ich hatte bis heute auch meine Periode und dachte es kommt vielleicht dadurch, aber dann müssten mir doch beide Brüste weh tun oder? Und ich hab es ja jetzt auch noch, aber halt nur links. Ich hatte früher nie Brustschmerzen, dass hat mir wohl dieses neue Jahr beschert :-|

dqa_nnysyun


@ Marly

auch sehr gute tipps, habe ich gelesen dass Brustschmerzen nicht gleich Brustschmerzen sind, sondern auch von Verspannungen, lunge etc., aber wenns sein muss werde ich nächste woche mal zum arzt gehen. hauptsache es wird endlich besser. Vielen Dank für deine Antwort.

bWvg2onsxen


Brustschmerzen

Ja, ich hatte auch schon häufig Brustschmerzen/-spannen, allerdings erst, seit ich keine Pille mehr nehme (verhüte seitdem mit Mirena). Die Schmerzen müssen nicht zwangsläufig beide Brüste betreffen, manchmal ist nur eine betroffen, oder nur die Brustwarzen sind extrem berührungsempfindlich. Oftmals vergehen die Beschwerden kurz nach Einsetzen der Periode, aber es gibt auch Brustsymptome, die nicht mit dem Menstruationszyklus im Zusammenhang stehen. Ich lasse seit Jahren ohnehin einmal jährlich einen (kostenpflichtigen) Brustultraschall im Rahmen der Krebsvorsorge durchführen, sprach meine Schmerzen dabei an und bekam von meinem Arzt Mastodynon empfohlen. Es ist nebenwirkungsarm und sehr gut verträglich, aber wenn bei Dir noch keine Brustuntersuchung erfolgt ist, ist es sicher ratsam, den FA einmal nachschauen zu lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH