» »

Keine Periode nach Absetzen der Pille

lxeP sanQg reOal


Auf einen Eisprung folgt immer eine Periode, aber einer Periode geht nicht immer zwingend ein Eisprung voraus. Es gibt sog. anovulatorische Zyklen, wo kein Ei springt, frau aber trotzdem blutet.

MWoniM


Lamuna. Die gleiche, die ich auf sein Anraten hin auch schon 2 Jahre genommen hatte und danach wieder nix passiert ist.

Ja, das habe ich befürchtet. Dann ist bei dir hormonell jetzt sowieso wieder alles im Eimer, da die Pille die hormonelle Steuerung im Hirn lahmlegt. Nach dem Absetzen muss der Körper also erst mal "rebooten".

Das heißt auch, dass du nach dem Absetzen 6 Monate warten solltest, bis du einen Hormonstatus machen lässt. Wenn dein Gyn das gleich nach dem Absetzen machen will bestätigt es nur meine Aussage, dass er keine blasse Ahnung von den hormonellen Vorgängen nach dem Absetzen hat.

So ist testosteron nach dem Absetzen eigentlich IMMER erhöht, da der Körper eine Art "Überschussproduktion" startet-die Pille blockt nämlich die Testosteronproduktion durch eine kleine Hintertür.

Gleichzeitig ist das Progesteron, das Hormon der zweiten Zyklushälfte nach dem Eisprung, eigentlich immer zu niedrig. Laut Studien der AG NFP ist es das Hormon, welches am längsten zum Einpendeln braucht, im Schnitt ca 9 Monate.

NKeu-|Ipcelxand


Hallo,

habe vor 6 Wochen erst die Pille abgesetzt, weil eine Schwangerschaft für uns nun ein großes Glück bedeuten würde. Habe leider nicht gedacht, dass es lange dauern kann, bis sich ein normaler Zyklus wieder entwickelt, da man ja immer schon Angst hatte, dass man schwanger werden könnte, wenn nur eine Tablette vergessen wurde...

Nun ja und jetzt warte ich ich seit 2 Wochen auf ein Einsetzen der Mens..

Habe zusätzlich so LH-Messstäbchen, die einem ja den Eisprung und somit die "besten" Tage für GV für Kinderwunschpaare anzeigen sollen, aber ich habe die noch nicht genutzt, weil ich ja gar nicht meine Zykluslänge kenne und somit auch nicht weiß, wann es sich lohnt zu messen.. (und für jeden Tag sind die zu teuer..)

Hat vielleicht einer ne gute Idee, wann man nach Absetzen der Pille mit seinem Eisprung rechnen kann?

l'e sa!ng rxeal


Nein.

Aber mit NFP kannst du sehr kostengünstig und zuverlässiger als mit den Stäbchen deinen Zyklus beobachten und den Eisprung bestimmen.

[[www.nfp-regeln.de.tl]]

E/hjemaliger Nu*tzer (#282m877)


Hat vielleicht einer ne gute Idee, wann man nach Absetzen der Pille mit seinem Eisprung rechnen kann?

Aufgrund der Änderung der hormonellen Lage im Laufe des Zyklus lassen sich Körpersymptome beobachten.

Bei der NFP nutzt man die Basaltemperatur, den Zervixschleim oder den Muttermund.

Wenn du keinen Bock auf die Messerei hast kannst du auch nur deinen Zervixschleim und/oder Muttermund beobachten.

Wenn der Schleim flüssiger, wie rohes Eiweiss, spinnbar, fadenziehend wird oder der Muttermund weich und hochstehend ist kannst du davon ausgehen in der fruchtbaren Zyklusphase zu sein.

NQeu-jIceAland


Vielen Dank, hatte auch schon an NFP gedacht, find es aber ein wenig schwierig, wenn man keinen richtigen Tag 1 hat, da die Mens auf sich warten lässt...

Hatte vor ca. 2 Wochen mal deutlich festeren Zervixschleim für ein paar Tage, seitdem ist es eher wieder unspektakulär, so dass einem nichts auffallen würde, wenn man nicht drauf achten würde (allerdings kann ich nicht wirklich eine Änderung in der letzten Zeit feststellen). Kann daraus jemand deuten, an welcher ungefähren Stelle des Zyklus ich mich befinde (falls ich überhaupt schon einen haben sollte...)

MbonixM


Vielen Dank, hatte auch schon an NFP gedacht, find es aber ein wenig schwierig, wenn man keinen richtigen Tag 1 hat, da die Mens auf sich warten lässt...

Bei so langen Zyklen geht es ja auch darum, überhaupt festzustellen, ob es Hoch- und Tieflage und damit womöglich einen Eisprung gibt. Dass man nicht an ZT 1 begonnen hat ist da nicht so wichtig @:)

M[emdxrea


Hallo ihr!

Ich hätte dann auch mal eine Frage... Ich habe nach ca. einem halben Jahr am 23.2.11 nun meine letzte Pille genommen...hatte danach auch meine Tage, klar..... nehme jetzt also seit einem Monat keine Pille mehr, und am 26.3. hätte meine Mens eingentlich einsetzen müssen, kam aber bisher noch nicht.... Ich weiß auch, dass der Körper sich erst einmal wieder einpendeln muss, nur haben die meisten von euch ja die Pille schon eine sehr lange Zeit genommen, wohingegen meine 6 Monate recht wenig sind...

Könnte es trotzdem so lange dauern, bis mein Körper sich wieder eingependelt hat?

Oder könnte sogar schon eine Schwangerschaft vorliegen?

Bzw, wenn keine Schwangerschaft vorliegt, besteht trotz ausbleibender Periode die Möglichkeit, Schwanger zu werden? ":/

Vielen dank schonmal für die Antworten

fblow4erklxi


nehme jetzt also seit einem Monat keine Pille mehr, und am 26.3. hätte meine Mens eingentlich einsetzen müssen, kam aber bisher noch nicht

Gehst du hier von der regelmäßigen Pillenblutung aus? Das haut in den wenigsten Fällen hin, weil du ohne ja nicht fremdgesteuert bist. Auch wenn du sie nur 1 Blister lang genommen hättest kann es Wochen dauern bis sich der Zyklus wieder einspielt. Manche warten auch 50 Tage und mehr... Wenn du genau Bescheid wissen willst kannst du NFP machen.

Oder könnte sogar schon eine Schwangerschaft vorliegen?

Wenn du nicht verhütest, natürlich.

Bzw, wenn keine Schwangerschaft vorliegt, besteht trotz ausbleibender Periode die Möglichkeit, Schwanger zu werden?

Ja, weil der Eisprung vor der Blutung kommt. Es gibt hier im Forum ein Mädchen, die bei ihrem allerersten Eisprung schwanger wurde (hatte also noch nie eine Menstruation gehabt).

LG

Mcemdxrea


Also nur nochmal zum versichern |-o

Schwangerschaft ist zu jeder Zeit möglich, auch beim ausbleiben der Periode über unbestimmte Zeit...halbes Jahr...oder länger..oder soo....?

f=lowJerlxi


Ja, weil du nie wissen kannst wann ein Eisprung kommt. Und auf den folgt dann 12-16 Tage später die Periode.

LG

-~LaPderla-


Ich klink mich hier mal ein *:)

Ich habe auch ein Problem mit meiner Periode...naja eher kein Problem weil sie einfach nicht kommt.

Habe Anfang Januar mitten im Blister die Pille (Lamuna) abgesetzt, weil es mir Körperlich und auch psychisch zu der Zeit nicht gut ging, und das habe ich auf die Pille zurück geführt. (Hab die Lamuna auch erst seit Novermber 2010 genommen, davor hatte ich die valette). Naja nach dem Absetzen hatte ich auch gleihc meine PEriode, aber danach nie wieder. Hatte auch schon einen Termin bei meinem FA, der hat gleich einen SS test machen lassen und meine Hormonwerte im Blut untersucht. Dabei kam raus, das ich wohl eine Folikelreifestörung habe, dies aber wahrscheinlich mit meinen zu hohen TSH Werten(Schilddrüse) zusammenhängt. Naja aber davon mal ganz ab, hat sie mir gleich irgendwelche Pillen verschrieben, die eine Blutung auslösen sollen, damit ich wieder mit der Pille anfangen kann. (Sorry hab die Tabletten hier nicht mehr liegen, glaub die hießen irgendwas mit Chr....,die sollte man 12 Tage je eine Tabeltte nehmen).

Ich kam mir sehr abserviert vor, da ich 1. die Pille nicht wieder nehmen will und da es 2. ja irgendeinen Grund haben muss das ich meine Periode nicht bekomme.

Ach ja, sie schickte mich zum Schilddrüsen Doc, der mehr für meine (wahrscheinliche Unterfunktion) Tabletten gab. Super die nehm ich jetzt, aber trotzdem bekomme ich meiner Periode nicht!

Ich weiß nicht ob das auch noch wichtig ist, aber ich hab die pille fast 10 jahre genommen, meine FA meinte aber das ist egal ":/ Wobei ich mir das eingetlich nicht so ganz vorstellen kann..

Freu mich über Hilfe und meinungen @:)

EmhemaHliger% NutzUegr (#28x2877)


Wichtig ist das die Schilddrüse sorgfältig eingestellt wird. Das kann auch etwas dauern bis die Werte stimmen.

-4LaPejrla-


Sorgfältig eingestellt werden ist gut. Mein netter Arzt meinte:Nehmen sie die tabletten erst mal und dann schicke ich das ergebnis ihres Bluttests an ihren FA, das dauert dann so 5-6Wochen :-o

Naja, das ist jetzt 4 wochen her, dann werd ich mich wohl einfach weiter gedulden müssen ":/

cuhi


Wann wird die Unterfunktion denn überprüft? Du solltest ja vermutlich eine gewisse Dosis LT nehmen und dann wird nach einigen Wochen nochmal Blut abgenommen, um den TSH und die freien Werte zu überprüfen. Wenn die Blutwerte noch nicht okay sind (was sie glaub nach dem ersten versuch oft noch nicht sind), wird man empfehlen, die LT-Dosis zu erhöhen. Dann geht das Spiel von vorne los. Eine Schilddrüsen-Unterfunktion kann sehr viele unangenehme Symptome mit sich bringen – das musste ich selbst feststellen. Ich hatte meine Hormonspirale als Auslöser meiner Probleme im Verdacht und *tadaa* meine SD ist kaputt... Mit dem vollen Programm von starken Konzentrationsstörungen, Wassereinlagerungen, Depressionen, unkontrollierbare Gewichtszunahme, Hautprobleme wo vorher nie welche waren, etc etc. Ich bin seit September daran, die SD einigermaßen einzustellen und bis jetzt hatte ich nur sehr mäßigen Erfolg.

Übrigens kanns auch ohne SD-UF Ewigkeiten dauern, bis es zu einem Eisprung, bzw der darauffolgenden Blutung kommt, wenn man Hormone abgesetzt hat... Manche hier warteten 6 Monate und länger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH