» »

Geschwollene äussere Schamlippe

AUl\anxur hat die Diskussion gestartet


Seit ca 2 Wochen ist meine linke aussere Schamlippe im hinteren Bereich geschwollen. Es befindet sich dort ein ca 2 cm (im Durchmesser) grosser "Knubbel" zwischen äusserer und innerer Schamlippe. Hoffte, dass dieser sich von selbst zurück bildet, was aber leider nicht der Fall ist. :-(

Dachte erst an ein Myom, aber an dieser Stelle?

Weh tun tut das Ganze nicht, aber ich muss vermehrt auf Toilette in letzter Zeit...

Hat einer ähnliche Erfahrungen bzw weiss einer, was dies sein könnte?

Und ob das Ganze operativ entfernt werden muss...

Das letzte Mal war ich vor gut einem halben Jahr beim Frauenarzt, da war noch alles in Ordnung.

Wäre über jeden Tipp und Ratschlag wirklich sehr dankbar!!!

Antworten
D.ec=emUbJer


...hm, wenn du vor gut einem halben Jahr das letzte Mal beim Arzt warst, dann wär ja langsam mal wieder ne VU an der REihe..mal davon abgesehen würde ich in diesem Fall jetzt sowieso zum FA gehen!! Das kann einiges sein. Sicher kann das nur er dir sagen.

jtana)79bxlk


hatte ich auch schon

bei mir war es eine Talgdrüse, die sich zugesetzt hatte. Allerdings tat es bei mir auch weh - nicht doll, aber es war ein komishes Gefühl.

Was beim Arzt und hab ne Antibiotische Salbe bekommen. Nach 3 Tagen war es weg.

Wenn man es nicht behandelt, wird der "Knubbel" größer und muss herausgeschnitten werden *aua* deshalb würd ich dir raten zum Doc zu gehen.

Gute Besserung!

m}änncxhexn


hilfe...

ich hab das auch...wie will man das da mit salbe behandeln?ist doch von innen... :-/ bei mir war es auch angeschwollen ist aber wieder weg gegangen nach 2tagen so jetzt ist der knubbel zwar noch da aber weh tut er nicht und grösser wird er auch nicht...

warst du schon beim arzt@alanur ??? was hat er gesagt ???

Dxi_eKruxemi


Zitat:

Definition: Im hinteren Teil der großen Schamlippe ist ein Drüse (Bartholinische Drüse), die unter normalen Umständen Flüssigkeit produziert. Bei einer Verstopfung der Ausmündung in die Scheide schwillt diese an und kann sich zusätzlich entzünden.

Verursacht: Schwellung, Schmerzen, Rötung.

Therapie: In der Regel wird in einer kurzen Operation die Drüse von der Scheide aus eröffnet und die Drüsenwand so mit der Scheide vernäht, daß sie sich nicht mehr verschließen kann.

ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen.

Gute Besserung

jranoa79xblk


@kruemi

genau die Drüse mein ich, die bei mir auch verstopft war. Aber es muss nicht gleich geschnitten werden.bei mir hat wie gesagt, die Salbe geholfen.

Erst, wenn es zu groß ist, muss es geschnitten werden. Aber so weit muss man es ja nicht kommen lassen.

h;eha


ich verstehe nicht, warum mach nicht lieber zum arzt geht wenn man irgendwelche undefinierbaren dinge an seinem körper entdeckt als hier ferndiagnosen stellen zu lassen...

Awlapnuxr


Erst einmal vielen Dank für all Eure Antworten! :-)

Ich habe am kommenden Dienstag einen Termin beim Arzt, mal sehen, was da dann bei heraus kommt...

@ heha:

Ich werde ja zum Arzt gehen, nur war der früheste Termin, den ich bekommen konnte, eben kommender Dienstag... und bis dahin wollte ich mich eben einfach schon mal vorher schlau machen... das ist ja wohl nicht verkehrt, oder?

h'eha


@ alanur

nein da ist nichts gegen einzuwenden :-)

ich meinte das auch eher generell, da hier doch sehr viele frauen irgendwelche probleme haben und anstatt zum arzt zu gehn lieber ferndiagnosen stellen lassen.

A%lxanxur


@ heha

Dann is ja gut ;-)

Bin aber auch der Meinung, dass mal in jedem Fall immer besser zum Arzt gehen sollte. Sich hier Meinungen einholen zu können, find ich echt spitze, aber natürlich ersetzt das nicht den Besuch beim Arzt, auch wenn dieser ab und an sicher schwer fällt. Wohl ist mir vor dem Dienstag z Bsp auch nicht... :-|

hIevhxa


das glaub ich dir...

wünsch dir alles gute und meld dich mal wenn du weisst was dieser knubbel ist!

ich find das forum ja auch super wegen den ganzen tipps die man hier bekommt vor allem wenn der arzt mal nicht weiter weiß, aber mir kommt es doch oft so vor als würden viele leute dieses forum als ersatz für den arzt sehn....

ich wünsch dir auf jeden fall gute besserung

liebe grüße

A*lanxur


Danke! Und natürlich berichte ich, sobald ich weiss, was los is!

Bis denn also

mrän6nchexn


alanur ???

und was ist es ???

Ajlanuxr


Sorry, dass ich mich erst jetzt melde...

es ist, wie von einigen ja auch vermutet, diese Bartholinische Drüse, die verstopft ist. Arzt meinte, das gäbe es wohl rel oft und sei nicht weiter schlimm...

Habe ein Pulver bekommen, das ich in warmen Wasser aufwärmen soll und mit einem Waschlappen auf die Stelle auflegen soll und dann noch eine Salbe zum eincremen.

Und das wars dann auch schon :-)

Muss jetzt in ca. 2 Wochen nochmal zur Kontrolle hin, aber soweit alles okay :-)

k"nubbe{linxe


auch so einen blöden Knubbel

hallo ihr Lieben,

ich hatte vor drei Jahren auch so einen Knubbel, den man weg geschnitten hat. Jetzt ist das doofe Ding wieder da und tut höllisch weh. Gestern war ich beim Arzt und die hat gesagt, ich muß wieder unters Messer. Leider hab ich nach dem letzten mal schneiden die Erfahrung gemacht, dass Gefühlsmäßig nichts mehr so ist wie früher. Jetzt hab ich keine Lust nochmal schneiden zu lassen, nicht damit ich dann gar keinen Spaß beim Sex mehr habe...

Könnt ihr mir sagen wie die Salbe und das Pulver hieß, das ihr bekommen habt? Ich würde es gern erstmal so versuchen.

Danke und allen gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH