» »

Aussehen des Scheideneingangs nach Entjungferung

IIlea hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein erstes Mal liegt nun schon über ein Jahr zurück und trotzdem habe ich immer noch Schmerzen, wenn er in mich eindringt. Es fühlt sich an, als wäre ich zu eng für ihn besonders am Anfang. wenn er dann "drin" ist geht es ja auch wieder, aber bis er soweit ist..

Ich habe mich mit einem kleinen Spiegel selbst "untersucht" und festgestellt, dass der Eingang der scheide ziemlich "behangen" ist mit dem übrig gebliebenen Jungfernhäutchen. Ist das bei euch auch so? Kann es sein, dass es das Eindringen deswegen so schwierig macht. Ich überlege zum FA zu gehen, vielleicht kann man das überflüssige Gewebe wegschneiden. Mich würde vorher halt nur interessieren wie das bei euch ist!

LG und Danke im Voraus, Ilea

Antworten
Itlea


Dazu müsste doch eigentlich jede hier ne Meinung oder wenigstens ne Antwort zu meiner Frage haben!

Ich bitte euch :-)

SBnowBuxnny


Hm..also bei mir hat es immer so ausgesehen wie es vorher auch aussah. Immerschon so kleine fetzen ja, wie als hätte man kleine Schamlippen am Loch sitzen, aber nur klein :-). Ich habe mal so in Pornos beobachtet das bei manchen das Loch richtig frei ist ohne diese Fetzen..gibts das überhaupt? Oder haben die sich das extra wegmachen lassen weil sie Porno Darstellerinnen sind ;-D.

Bei mir schmerzt es am Anfang auch etwas, ich denke das ist doch normal oder? Also gleich reingleiten tut der Penis meines Freundes auch nicht, dauert auch so 3 Minuten bis es soweit ist. Dann wird es feuchter und es schmerzt nicht mehr so. So ists bei mir.

L_öc8kWchen


Ist bei mir auch so!

Am Anfang muss mein Mann auch immer ganz vorsichtig sein und erst mal langsam anfangen den Scheideneingang zu dehnen.

Die Vorstellung, dass alles so einfach und schnell geht kommt glaube ich von den ganzen Pornos, aber selbst da bereiten sich die Frauen vorher vor und erst beim Dreh sieht es dann so aus, als würde es ganz fix gehen.

Richtig schnell geht es nur, wenn man extrem feucht ist.

Gruß

bOluMeangZel1x8


wie soll denn ein "intaktes" Jungfernhäutchen aussehen?

Iklhexa


Ich weiß auch nicht, wie ein "intaktes" Jungfernhäutchen aussieht (oder sagen wir das, was davon übrig geblieben ist)! Da bin ich ja schon beruhigt, wenn das bei euch nicht anders ist. Ich mein, es hätte ja schon ein Grund dafür sein können, warum nicht nochmal nachfragen? Erspare ich mir den Weg zum Frauenarzt ;-)

Danke nochmal!

shu!sex79


man muß schon wirklich sehr feucht sein damit es schnell geht.

Aber wenn wir uns so richtig Zeit fürs Vorspiel nehmen klappt das auch ;-)

HPunDdilceini


ich habe auch solche Fetzen am Scheideneingang. Finde das auch nicht sehr schön und ausserdem gelangt durch das Eindringen meines freundes manchmal was mit und das tut echt weh... Ausserdem bei der Periode und beim Benutzen von Tampons wird immer etwas mitgerissen. Kann man sich das entfernen lassen? Das sähe doch wirklich ästethischer aus, oder?

Aber schon bevor ich entjungfert wurde, hatte ich ein einziges Zipfelchen dort hängen... obs doch was anderes ist? Kenne keine anderen Vagina, ausser aus Pornos, da ists immer unterschiedlich.

Noch eine Frage: Eine meiner inneren Schamlippen ist länger als die andere. Das stört unheimlich! Und ich habe bemerkt, dass sich in der Nähe des Kitzlers kleine Risse bzw. Unebenheiten finden lassen... Kennt ihr das? kann man auch das entfernen lassen?

Liebe Grüße

Dlece*mbexr


Weiss jetzt nicht ob es das ist was ihr meint. Aber ich hab schon öfter gehört, dass nahc der Entjungferung eben diese "Fetzen" oder noch größere Teile des Häutchens da sind. Und die "lösen"sich bei manchen Frauen erst nach Jahren oder nach der 1Geburt ganz "auf"

b5lueaengel~18


irgendwo im internet hab ich gelesen dass sperma diese fetzen "auflöst". kann ich mir ehrlich gesagt aber nich vorstellen :-/

dann würd ich mal sagen meins is noch da... :-/

D?ece8mber


Ui :-o

...hätte nicht gedacht, dass Sperma so aggressiv ist!:-o :-o :-o

Aber ich kann mir das auch nicht vorstellen. Das Hymen ist ja auch ne Schleimhaut..und wenn Sperma die auflösen würde, dann würden wir Frauen da unten irgenwann ziemlich "löchrig" da stehen.*g*

I!lea


Hi..

Die Frage, ob man sich die "Fetzen" da unten entfernen lassen kann, ist aber immernoch nicht geklärt. Das Problem bei mir ist, dass ich nicht sehr feucht werde und Gleitgel wird so zum Muss! Es wäre schön, wenn es auch ohne gleitgel klappen würde. Man kanns ja nicht immer und überall dabei haben ;-) Aber ob ich mir deswegen was weg schneiden lassen würde ist fraglich..

Ich bin auch auf die idee gekommen, weil es bei meinem ersten mal kein Anzeichen von Blut oder gar abgerissenen Gewebe gab. Aber eigentlich is ja logisch, dass der Penis lediglich das Häutchen durchtrennt und nicht komplett wegstösst :-/

Die ganzen Pornos mit dem schnellen rein raus vernebeln uns doch den Blick für die Realität >:(

LG, Ilea

M&axyya


Schau ned so viel pornos :-D

Aber im ernst.. ich habe auch gelesen, dass diese "Fetzen" erst nach der geburt total weggehen... aber mei, ich finde es gar nicht so schlimm... ich hab auch schmerzen beim eindringen und nach dem sex ein leichtes brennen.... aber bei mir war die ganze entjungferung eh ein bisschen komplezierter...

LG Mayya

IXlexa


bei mir gabs beim ersten mal gar keine entjungferung

und ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, wann die nun so genau statt gefunden hat.. beim ersten mal ging er nämlich gar nicht rein. das hat sich dann von mal zu mal und zentimeter um zentimeter gebessert. aber weh getan hat es immer (bis heute) und wenn wirs zu schnell angehen, dann können die schmerzen teilweise so unerträglich werden, dass ich abbrechen musste! Irgendwie sehr beruhigend, dass ihr das auch in der oder anderer Form kennt :-)

s#imeax21


naja, ich habe diese Fätzchen schon seit ich 5 Jahre alt bin...Ich kenne es nicht anders. Ich habe eine nicht so schöne Vergangenheit in Bezug auf Sex hinter mir :°( ...Dafür tat das erste Mal freiwillig (mit meinem zukünftigen Mann) nicht mehr so weh...immerhin etwas gutes hatte es.... :-/ mich stören die Fätzchen nicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH