» »

Vagi-Hex

aQn-gel2x7 hat die Diskussion gestartet


kennt sich einer mit Vagi-Hex aus bzw. hat es schonmal verschrieben bekommen?

ist es vergleichbar mit döderlein med?

danke

Antworten
M|i mix7


Hallo!

Vagihex enthält einen anderen Wirkstoff als das Gynoflor (Döderlein Bakterien).... die Döderlein Bakterien sollen die natürliche Scheidenflora wieder herstellen, Vagihex wirkt gegen Pilze und Bakterien, es desinfiziert eher!

bIvLgon*sen


Vagi-hex

Ich habe Vagi-hex auch schon verordnet bekommen, es hat mir sehr gut geholfen. Dem Statement von Mimi ist m. E. nichts hinzuzufügen.

M;imix7


Dazu muss ich auch noch sagen, ich habe das Vagihex (im Gegensatz zu anderen Pilzmitteln) auch sehr gut vertragen.

a"ngexl27


@bvgonsen

gegen was hat man dir die vagi-hex verschrieben? ich bin usnischer das das nicht zu "stark" ist bzw. die natürlche flora zerstört.

ich habe nur einen ganz leichten, nicht krankhaften pilzanteil. der arzt verschrieb mir das vorsorglich... will aber nicht alles kaputtmachen damit?! :-/

M@imix7


Das habe ich für Pilz u. Bakterien bekommen. Wieviel von den Zäpfchen sollst Du denn nehmen?

awngeglx27


mhhh

2 wochen lang = 2 x die woche

und dann immer 1 x die woche eine...

ich werd das aber nicht nehmen - finde das zu krass... (hab ja weder bakterien noch eine krasse pilzinfektion)

habe das von einem neuen FA verschrieben bekommen...

M~imix7


Ich habe zur Vorsorge das Gynoflor erhalten, eben zum aufbauen des natürlichen Scheidenmilieus und zum verhindern von Pilzen, muss auch 1-2 mal in der Woche eine solche nehmen. Vielleicht wäre das besser für Dich.

Alles Gute

a}ngeNl2}7


danke mimi7 - ich wünsche dir auch alles gute. :-)

und ich werde vagi-hex nicht nehmen sondern bei döderlein med bleiben.

lg anel

b|vgonesexn


-> angel27

Ich habe Vagi-hex gegen "unspezifische Beschwerden" (subjektiv spürte ich ein unangenehmes Brennen am Muttermund) verschrieben bekommen. Wenn ich eindeutig Pilze hatte, wurde mir entweder Kadefungin, Antifungol, Gyno Daktar oder Fungizid ratiopharm verordnet, bei durch Bakterien verursachten Vaginalinfektionen entweder Clont oder Arilin.

TxrinitTy1983


rezeptpflichtig ???

Tcrinit$y1x983


..wie teuer und von welchem hersteller??

b]vgonsxen


-> Trinity1983

Ich bekam Vagi-hex über Privatrezept verschrieben, meine aber, daß es nur apotheken-, nicht rezeptpflichtig ist, und bezahlte um die € 15,00.

S2imone7198x3


VAGI HEX

Hallo,

ich war gestern bei meine Frauenärztin. Sie hat mir VAGI HEX verschrieben. Soweit ich verstanden habe ich das Gleichgewicht meiner Scheidenflora gestört und diese Zäpfchen sollen das wieder ins Gleichgewicht bringen.

Leider hat sie mir nicht verständlich genug erklärt, wie es zu sowas kommen kann. Könnt ihr mir da weiterhelfen und mir ggf. auch erklären, wie man soetwas vorbeugen kann ???

Ich meine was genau habe ich jetzt? Habe ich einen Pilz oder sind die Zäpfchen damit es erst nicht soweit kommt?? Also ich habe kein Jucken oder ähnliches und der Ausfluss ist auch nicht anders als sonst, von daher war ich sehr überrascht, also sie meinte dass ich einen Entzündung habe.

Würde mich über Antwort freuen.

Danke schomal für eure Hilfe.

Simone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH