» »

Eierstockzyste schmerzt!!!-arzt tut nichts!

nriYxe8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor etwa 9 tagen hatte ich einen schmerzlichen zusammenbruch und sturzblutungen. da es ein samstag war, bin ich nicht zum arzt gegangen ( krankenhäuser meide ich).

als ich montag zu meiner frauenärztin ging, stellte sie eine zyste am eierstock fest! sie gab mir schmerzmittel und sagte wenn es bis fr nicht besser sei, sollte ich wieder kommen!

die ganze woche über hatte ich zwar schmerzen, doch sie waren zu ertragen.

Samstag hatte ich solche schmerzen dass ich auf dem boden zusammen brach und nicht mehr hoch kam. doch niemand war da um mich zum arzt zu fahren, als dann mein freund kam, ging es mir wieder gut! meine frauenärztin( die ich anrief,) war selbst krank und die schwestern empfahlen mir ins krankenhaus zu fahren----> was ich nicht tat!!!!

Was nun?? ist das gefährlich?? ich mach mir sorgen!!!

Antworten
J,ule.7x9


Hallo

Also ich würde das dringend noch mal abklären lasen!Wenn deine Ärztin nichts macht und dir wieder nur Schmerzmittel gibt,würde ich doch mal zu einem anderen Arzt gehen.Ich denke Schmerzen sind doch immer ein Zeichen dafür,dass etwas nicht stimmt.Also geh lieber noch mal zum Arzt.

LG

nbix@e8x6


aber immer wenn ich zeit hätte ( wegen arbeit) zum arzt zu gehen, habe keine schmerzen! sollte ich nicht nur zum arzt gehen wenn ich akute schmerzen habe? wie gesagt meine schmerzen sind unregelmässig!

n(ixe'8x6


ich meine, ich hab mal 2tage keine schmerzen, dann gehe ich nicht zum arzt, weil ich denke meine schmerzen wären weg! doch dann am dritten tag kommen sie wieder.......

bnontdgixrl


Geh bitte zum Arzt! Eine Zyste kann im allerschlimmsten Fall zur Unfruchtbarkeit führen! Es wird bei dir sicher nicht so schlimm sein, aber ganz harmlos ist es leider nicht. Vor allem wenn du solche Schmerzen hast, dass du Zusammenbrichst, sollte unbedingt was getan werden. Wenn nötig kann die Zyste auch durch eine OP entfernt werden.

pCinJkdoggUixes


Das kann eine Stildrehung verursachen, was im allerschlimmsten Fall tödlich sein kann. Würde unbedingt noch mal zum Arzt gehen.

Jennifer

S^moot2hsistxer


Das muß doch unbedingt behandelt werden...

Hallo Nixe86,

mich interessiert, ob Deine Ärztin einen Ultraschall gemacht hat um festzustellen wie groß die Zyte im Durchmesser ist.

Ich hatte eine Zyte am rechten Eierstock die 8 cm Durchmesser (Apfelsinengröße) hatte und so weh tat es eigentlich gar nicht.

Meine FA sagte das Sie sofort operiert werden muß, weil das Risiko zu groß ist mit Medikamenten zu hantieren und Sie noch größer wird. Wenn eine Zyte platzt und es in den Bauchraum läuft kannst Du eine Bauchfellentzündung bekommen und schlimmstenfealls kann es passieren das die Zyste so groß ist das Dir der Eierstock entfernt werden muß.

Kleinere Zyten lassen sich meißtens mit Hormonen behandeln und gehen dann von alleine wieder weg!! (Mich wundert auch das Deine Ärztin Dir keine verschrieben hat sondern nur ein Schmerzmittel)

Ich würde an Deiner Stelle schnellstmöglich ein Krankenhaus aufsuchen auch wenn Du Diese meidest aber falls es operiert werden muß ist ein ambulanter Eingriff auch mit Risiken verbunden und im Krankenhaus bin ich wirklich gut behandelt worden...

Ich wünsche gute Besserung

Gruß

SrmooMthsi7ster


sorry wegen den Rechtschreibfehlern aber ich habe es etwas eilig!!!

nBixex86


Danke für eure guten Ratschläge als erstes....

also, meine ärztin hat einen ultraschall gemacht, mir die größe aller dings nicht gesagt! und eine pille habe ich auch zusätzlich bekommen!

DIE FRAGE DIE ICH MIR STELLE; SOLLTE ICH INS KRANKENHAUS FAHREN OBWOHL ICH MOMENTAN KEINE SCHMERZEN HABE? oder sollte ich erst fahren wenn ich schmerzen bekomme?

die letzten schmerzen waren vor zwei tagen, dafür zwar extrem schlimm aber seitdem habe ich keine schmerzen mehr....!

und macht mir keine angst von wegen unfruchtbarkeit, bin erzieherin und will spätestens in einem jahr schwanger werden!

ach und noch was: habe angst sex zu haben wegen meiner schmerzen. hatte jemand schon mal eine zyste und dann sex ???

J&ulex79


Mein Eierstock wurde entfernt,weil die Zyste so groß war.Also geh leiber zum Arzt!!!

b2ondgrirxl


Geh bitte wirklich so schnell wie möglich zum Arzt! Auch wenn du keine Schmerzen mehr hast, solch eine "gemeine" Zyste muss beobachtet werden. Evt. ist sie ja nun auch geplatzt und das ganze Problem ist gelöst, aber abklären würde ich das trotzdem.

S:mooQtNhsivster


Sehe ich genauso wie bondgirl, evtl. war der letzte heftige Schmerz weil die Zyste geplatzt ist und wenn Du jetzt keine Schmerzen mehr hast ist das auch okay. Aber trotzdem würde ich das nochmal nachuntersuchen lassen. Wenn Deine FA Dir zusätzlich Hormone (Pille) verschrieben hat gehe ich davon aus, dass die Zyste von der Größe her noch im Rahmen lag und dann auch weg geht. Nur wie gesagt, auf jeden Fall nachuntersuchen lassen. Zum Thema Sex bei Zyste kann ich nur sagen, dass es echt weh tun kann wenn Sie noch nicht ganz weg ist weil Dein Partner ja beim Sex höchstwahrscheinlich gegen die Zyste stöhst...

Viele Grüße

K`ath$ibabxy


Wenn eine Zyste rupturiert (reißt) macht sie normalerweise starke Schmezen und Übelkeit, wenn das Bauchfell gereizt wird. Die gehen jedoch relativ bald wieder weg. Sonst spürt man Zysten ab einer bestimmten Größe natürlich auch, aber das ist eher unangenehm als das es Schmerzen macht. Wenn die Zyste relativ groß ist (ca. 3-5 cm), sollte man sie erstmal beobachten, keinen GV haben und keinen Sport machen, damit sie nicht rupturiert. Normalerweise sollte man nach der nächsten Periode (kommt natürlich drauf an, wann sie ist, also nach ca. 2-3 Wochen) einen Kontrollultraschall machen. Operieren tut man erst, wenn sie sehr groß (ca. > 7cm) sind oder nach ca. 3 Monaten von alleine nicht weggegangen sind. Pille kann man auch versuchen. Also keine Panik, wäre natürlich gut zu wissen, wie groß die Zyste ist und sonst einfach schonen.

LG

Kathibaby

n}ixe8x6


Danke an euch alle, hatte vergangenen montag ( nachts um 1.30uhr) wieder extreme schmerzen! bin dann direkt ins krankenhaus gefahren......! die zyste wurde operativ entfernt....6tage lag ich im krankenhaus...morgen werden fäden gezogen! danke für eure ratschläge!

die zyste wurde mit der zeit so groß , dass sie letztendlich rausgenommen werden MUSSTE! schmerzen hab ich keine mehr ( natürlich noch wundschmerzen) !!

Alles Gute wünsche ich euch......und ganz herzlichen dank noch mal.....

S@mootyhsis^texr


Und ich wünsche Dir gute Besserung und das Deine Abneigung gegen Krankenhäuser vielleicht etwas nachgelassen hat... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH