» »

Schlechtes Scheidenmilieu -> Blasenentzündung?

BGegax82 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich war vor ein paar Tagen bei meiner Frauenärztin und sie hat ein schlechtes Scheidenmileu festgestellt mit nem Haufen Bakterien und auch nem schlechten pH-Wert. Kann das die Ursache für häufige Blasenentzündungen sein?

Gruß

Antworten
NMaschvkatzxe


Hi, Bea!

Jaaaaaa, leider, das Problem hatte ich auch jahrelang. BEs ohne Ende, deshalb Antibiotika, dadurch gestörtes Scheidenmilieu, Scheideninfektion, wieder Antibiotika und so weiter und so weiter. Ein richtiger Teufelskreis. Die Keime in der Scheide gelangen problemlos in die Harnröhre und damit auch in die Blase (vor allem beim Sex) und schon beginnt das Generve von vorn.

Liebe Grüße,

L/ildabClaVssblxau


@Bea

Was hat sie dir empfohlen? Hatte neulich auch Bakterien und schlechten pH. Bei mir war es nach einer Kur mit Fluomycin-Tabletten (6 Tage, musste ich selbst bezahlen) besser. Danach sollte ich noch eine Joghurt-Kur oder eine Kur mit Döderlein-Tabletten machen wegen des pHs.

B+ea8x2


@Lilablassblau

Hi!

Sie hat mir Mysteclin Genitalcreme für 12 Tage verschrieben. Das ist ein Antibiotikum und Antimykotikum. Soll wohl erstmal alle schlechten Bakterien abtöten. Und für danach habe ich noch was bekommen, was das Scheidenmilieu wieder aufbauen soll. Habe gerade den Namen vergessen... Gynoflor oder so. Ich hoffe, das hilft.

Wogegen war Fluomycin? Auch gegen die schlechten Bakterien?

Lieben Gruß

L%ila/bl9assDblau


Fluomycin ist wohl was "Sanftes" gegen Bakterien. Ich hatte von verschiedenen Stämmen welche, die da nicht hingehören. Allerdings mengenmäßig nicht soo viele. Vielleicht sind es bei dir einfach mehr Bakterien. Aber auch wenn es besser ist, unbedingt anschließend das Gynoflor nehmen. *:)

NGeelBixcdh%en


Schmerzen bei Radfahren

Hallo Ihr Lieben,

habe lange überlegt ob ich mein Problem mal schreiben soll, es ist mir sehr peinlich. :-/

Ich habe ein paar Kilos zu viel und fahre gern Rad, aber beim Radfahren habe ich immer Schmerzen in der Scharmgegend. Ich treffe schon Vorkehrungen, lege eine Dünne Binde ein und habe nun auch einen Gelsattel, aber das Problem besteht nach wie vor.

Hat jemand einen Tipp wie ich dieses Körperteil noch schützen kann? :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH