» »

Entsorgung von Tampons etc.

Rbemnex1


ich sie jetzt noch mal genau gefragt warum sie die Binden is Klo wirft. Sie sagte mir, dass ihre Mutter ihr erklärt hätte das sie die Binden ins Klo werfen solle. Sie erklärte mir, dass sie die Binden nur zuhause ins ins Klo wirft weil sie einfach keine lust hat sie einzuwikeln wenn sie sie doch runterspülen darf und keinen Ärger bekommt wenn das Klo verstopft. Bei Freunden oder so wirft sie die Binden dann auch inden Müll. In der Schule müssen die Binden und Tampons in Klo runtergespühlt werden da weder der Hausmeister noch sonst eine Person nach mermaligen Hinweisen

dafür sorgt das Mülleimer in den Toiletten aufgestellt werden.

tJu^tti_~frxutti


Das find ich schon sehr eigenartig.

Ich hab auch bis ich in diesem Forum gelesen habe, keinen gekannt bzw. gar gewusst, dass es Leute gibt, die Binden etc. im Klo runterspülen. Sei es aus Bequemlichkeit oder sonstigem.

Ist sie sich denn sicher, dass sie keinen Ärger bekommt? Es wird sicherlich Ärger geben, wenn das Klo verstopft ist und ein Klemptner benötigt wird, der dann einiges an Geld kostet, was man sinnvoller investieren hätte können, wenn man diverse Hygieneartikel gleich richtig entsorgt hätte.

Aber, wenn ihre Mutter ihr es erlaubt hat, wirst du leider nicht viel machen können?! (Vielleicht mal eine Binde mit Theaterblut versehen, einweichen und ihr präsentieren, dass sich das nicht auflöst.)

A)nastaosiaFgirxl


bei mir kommt fast alles in den Müll

ab und zu spüle ich Tampons inder Toilette runter aber NIEMALS BInden und Slipeinlagen.

Tsokyo-SuQckwer-Gixrl


Ebend es steht ja sogar auf der Verpackung drauf das man es nicht runterspülen soll.

C]razydlexni


Tja, manchen können eben offenbar nicht lesen, geschweige denn was anderes %-|

tAutgti_[frutxti


Manche lesens, registrieren, dass da steht nicht in Toilette und es ist ihnen egal, vorallem, wenn ihnen jemand sagt: Kannst es ruhig in die Toilette werfen...

Cpraz-ylenxi


Weiterdenken ist bei denen wohl nicht...oder springen die auch runter, wenn ihnen jemand sagt, spring :-/

tBut=ti_frumttxi


Ja, vermutlich.

TEokayo-;SucAker-Girl


Sturrheit wirds wohl sein, ich mache das so und so ist es richtig, was da steht oder was andere machen interessiert mich nicht die sind ebend dumm ;-D.

t7sc8hos}efixn


Werfe generell nie Tampon/Binde/Slipeinlage in das Klo - habe einmal diesen Fehler gemacht (es stand weit und breit kein Mülleimer zur Verfügung) - Folge war ein vorbelastetes verstopftes Rohr, dem ich mit meinem Tampon den Rest gab - war peinlich vor dem Kanalreiniger und meinem Schwiegervater zu stehen und zu gestehen, dass mir der Tampon wohl ins Klo gefallen sein muss! Ausserdem finde ich es unverantwortungsbewußt sowas in die Kanalisation zu befördern.

Ich wickle meine gebrauchten Utensilien in WC-Papier oder gebe sie in Papier eingewickelt in Papier- oder Plastiktäschen und werfe sie in den Müll!

In den Schulen/öffenlichen Gebäuden usw. habe ich immer noch einen Mülleimer für diesen Zweck vorgefunden!

tbutti_;frutxti


Solange ich mit meinem gebrauchten, eingewickelten Tampon nicht zurück in die Klasse laufen muss oder quer durch ein öffentliches Gebäude, sehe ich niemals einen Grund, gewisse Utensilien in die Toilette zu werfen. Mittlerweile hat man aber auch schon so gut wie überall - wenn nicht in der Toilettenkabine - einen Mülleimer am WC. Sogar in diesen Containertoiletten stehen Mülleimer und es wird darauf hingewiesen, dass Hygeneartikel in diesen gehören und nicht in die Toilette.

Deani@el 87


man sollte auch mal an die Umwelt denken!!

z.b Tampons können durch ihre größe nicht besonders gut mit dem Rechen in der Kläranlage herausgeholt werden. Anderes beispiel Slipeinlagen und Binden sie können auf grund ihrer größe besser herausgeholt werden als Tampons. Dafür können Tamons in fast jeder Toilette "runtergesühlt" werden, Binden können in vielen Toiletten "runtergespült" werden und können besser heraus geholt werden. Man kann sagen lieber eine Binde ins Klo als ein Tampon aus sicht des umweltschutzes aber am besten ist wenn garnichts von dem ins Klo kommt. Schlimmer sind Essensreste nicht wegen den Ratten sonderen wegen dem Wasser, denn der Nährstoff gehalt des Wassers steigt und die Kläranlage kann diese stoffte nicht so schnell abbauen. Die folge das Wasser hat weniger Sauertoff und die Fische sterben und es bilden sich schneller Algen. Eigendlich solltet ihr euch nicht wegen der Binden und Tampons steiten, da passiert in den meisten Klos nichts. Nur dem umweltschutz schadet ihr mit euren Tampons . Ihr soltet euch mit denen steiten, die ihre Essensreste (manche werfen sogar ganze Fastfood-gerichts ins Klo, habe ich von einen Techniker gehört)und Küchenabfälle ins Klo. Da durch verstopfen die meisten Klos, denn die Fette lagern sich im Rohr ab und das Rohr setzt sich zu, dann werden Tampons oder Binden "runtergespühlt" und das Rohr ist zu. Wenn man keine Essensreste ins Klo wirft hat man auch mit Tampons und Binden kein Probelm die ohne verstopfung runterzuspülen aber man sollte garnichts von beiden runterspülen.

C/orsolla


Ach Daniel, endlich mal einer, der sich auskennt! *:)

EJs=caYda


ich finde, dass zu jedem vernünftigen badezimmer ein mülleimer genauso unabdingbar ist wie n waschbecken. und wenn man schon sowas bei sich stehen hat, halte ich es nicht für zu viel verlangt, tampons und co da rein zu tun.

pYattkti01-83


nur klopapier und exkremente ham was im klo verloren, der rest muß in den müll. hatte mal ne führung im klärwerk mit gemacht. was glaubt ihr wie die sich über frauen aufregen, die ihren menstruationsmüll via klo entsorgen. bei mir zu hause steht ein kleiner mülleimer neben dem klo. den zu entleeren ist aber frauensache, möchte nur ungern nachsehen wie voll der ist. ich weiß auch leider schon, daß der sich nach ein paar tagen bemerkbar macht wenn was drin ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH