» »

Entsorgung von Tampons etc.

b%etlladJonna2x2


tampons werfe ich auchs ins klo, trotzdem ich weis dass es nicht grade gut ist! aber ich finde es auch irgendwie ecklig sie nochmal einwickeln zu müssen und im müll so liegen zu haben- stell ich mir auch für andere menschen die den müll benutzen nicht so lecker vor...

binden und verpackung kommen aber auch bei mir in den müll, da man die ja wunderbar mit der vorhandenen packung einwickeln kann und man diese dann nicht mehr zu sehen bekommt....

s_we+etgirxly85


@ belladonna22 Ich finde,

das meistens ja auch ekelig, traue mich aber trotzdem nicht meine Tampons ins Klo zu werden. Habe das einmal mit 16 auf dem Mädchenklo in der Schule gemacht, und danach war das Klo verstopft.. :-x Das war aber zum Glück während einer schulstunde, und ich war allein, und es hat nie jemand rausgefunden, das ich das war.

bWellafdonn}ax22


hey!

ich finde es auch generell besser wenn man sie nicht ins klo wirft, aber ich kann mich nicht dazu überwinden sie in den müll zu werfen...

aber wenn da so ne geschichte passiert ist wie bei dir, ist man glaube geprägt ;-)

Swilb:er>mondSaugxe


Man kann ja reichlich Klopapier nehmen...

...und in den öffentlichen Toiletten sind ja so Tütchen, wo man (äh frau) die benutzten Tampons oder Binden reintun kann. Und wenn man den Tampon am Rückholbändchen anfasst dann hat man üblicherweise kein oder nicht allzuviel Blut am Finger.

Ich finds viel ekliger wenn die Toilette verstopft ist (kann bei alten Toiletten sogar schon durch zuviel Klopapier sein !) und die ganze Sch... wieder hochkommt ! Auch wenns 1000x gutgeht !

Gruß Silbermondauge

sxweet;girlyx8v5


@belladonna22 Es hat mich Anfangs auch viel Überwindung gekostet, aber seit dem habe ich nicht wirklich Probleme damit. Das war echt ne peinliche Story, da damals nicht nur auf dem Klo war um meine Tampons zu wechseln, den Rest könnt ihr euch denken.... Ich kann belladonna22 aber trotzdem sehr gut verstehen..

sEw'eetgi*rly8x5


ps In den Schultoiletten gibt es seit vielen Jahren eh einen Extra Behälter wo man die Tampons entsorgen kann, es ist also auch nicht mehr nötig, sie ins Klo zu werfen. Das gleiche gilt auch bei den Damentoiletten in meiner Uni.

KYitan9a2x2


Ich bin übrigens die Threaderstellerin und wollte kurz sagen, dass ich mittlerweile gar nichts mehr ins Klo werfe , auch nicht in den Müll, sondern langlebige Produkte verwende ;-).

S_chmer[zgepltagte


Hi,

ich weiß was du meinst, Kitana ;-)

Ich möchte ab meiner nächsten Periode auch ein langlebiges Produkt verwenden - den DivaCup.

Da hätt ich auch gleich mal ne Frage dazu: Wie oft muss ich den wechseln? Muss meine Tampons ca. alle 3 Stunden an den stärksten Tagen wechseln.

Ich hab ihn zwar noch nicht ausprobiert, aber ich würde jetzt schon sagen Tolle Erfindung!!!:)^ :-D

KOitan*a2x2


Ich musste OB normal ca. alle 4 Stunden wechseln, den Cup wechsle ich nun ca. alle 8 Stunden an den ersten Tagen, später nur einmal morgens und abends.

sUweetgi3rl'y85


He, das ist gar nicht mal so schlecht, ich werde vielleicht auch mal so ein langlebiges Produkt ausprobieren. Besonders während der Unizeit geht mir das häufige OB wechslen ziehmlich auf die Nerven

-[Mie)nchexn-


Hallo, also hier treten ja viele unterschiedliche Meinungen auf.

Also ich persönlich würde niemals auf die Idee kommen eine Slipeinlage in die Toilettte zu werfen, man kann sie einfach einrollen und dann in etwas Toilettenpapier einwickeln, so machen es ja die meisten.Aber meine Tampons werfe ich auf jeden Fall in die Toilette, weil ich es nicht besonders hygienisch finde einen völlig vollgesogenen Tampon noch in die Hand zu nehmen und in Klopapier zu wickeln, da könnte man ja die halbe Rolle drumwickeln, aber nach einiger Zeit ist das dann ja auch vollgesogen.Nun ja es gab ja genung Diskussion darüber- jedem das seine... :=o

Nur jetzt habe ich mal ne andere Frage an die "Keine-Tampons-in die-Toilette-werfer" Was macht ihr denn mit feuchtem Toilettenpapier (oder Pflegetüchern, also ich hoffe ihr wisst was ich meine), das ist ja auch aus einem ziemlich festen Material, ihr tut das doch etwa nicht auch in dem Müll ???

Ich bin gespannt auf die Antworten

Liebe Grüße Mienchen

K=ita0na2x2


Ich benutze sowas nicht.

tyiniJ215x8


Ich benutze auch kein feuchtes Toilettenpapier.

-9AlWiCn,a-


Feuchttücher, Wattepads kommt bei mir alles in den Müll.

Wir haben ein eigenes Haus, es würde teuer werden wenn es verstopft.

Bei uns ist es leider der Fall, dass es schnell verstopft. Von daher nichts festeres ins WC.

Ich muss aber zugeben, ich habe auch schon Binden im Klo versenkt auf einem öffentlichen WC auf einem Friedhof. Dort war kein Eimer für Binden, alles alt und schäbig. Und die Spülung da saust ab wie ein Blitz, da kann man das machen.

Bei Bekannten würde ich so etwas niemals tun.

sNweetg+irlyx85


Also ich benutze nur normales Tolettenpapier.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH